Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie übergibt man einer auszuführenden Batch-Datei eine Variable?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: dsp

dsp (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2010 um 14:15 Uhr, 5768 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,
ich übe gerade mit Batch-Dateien.

Im Code werden Variablen verwendet.
Wie kann ich beim Aufruf der Batch-Datei in der Kommandozeile den Inhalt einer Variablen mitgeben?
Ich möchte z.B. das Batch aufrufen und dabei bewirken, dass die Variable Datei mit "Name123" gefüllt wird.

rename_file.bat
01.
REM <Dateiname> als Variable setzen 
02.
	set Datei=<NAME> 
03.
 
04.
REM <Endung> als Variable setzen 
05.
	set Endung=<ENDUNG> 
06.
 
07.
REM Datum erstellen JJJJ-MM-TT 
08.
	set ARCHIVNAME=%date:~6,4%%date:~3,2%%date:~0,2% 
09.
 
10.
REM Neuen Dateinamen zusammensetzen 
11.
	set NEU=%Datei%_%Archivname%.%Endung% 
12.
 
13.
REM Benenne die Datei um 
14.
	ren D:\Test\Test.tib %Neu%
Viele Grüße
Dieter
Mitglied: manuel-r
08.07.2010 um 14:20 Uhr
Startparameter übergibst du an die Batch mit einem Aufruf nach dem Schema meinbatch.cmd variable1 variable2 variable3
Innerhalb der Batch hast du dann Zugriff auf die übergebenen Werte über die Variablen %1, %2, %3. Wenn ich mich richtig erinnere, dann sind bis zu 10 Argumente bei einem Aufruf möglich. Sollten die zu übergebenden Parameter Leerzeichen enthalten muss das ganze dann in Anführungszeichen gefasst werden, weil Leerzeichen als Argumentseperator interpretiert werden.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
08.07.2010 um 14:44 Uhr
Ergänzend sei angemerkt
  • Es sind 9 Argumente die direkt angesprochen werden können (%0 steht für den Namen der laufenden Batch-Datei) siehe auch "Call /?"
  • mit Hilfe von Shift ist die Anzahl der verarbeitbaren Argumente nur von der max. Zeilenlänge abhängig, siehe "Shift /?"

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: dsp
08.07.2010 um 15:10 Uhr
Danke für die Infos.
Ich habe die Parameter mal in den Code eingefügt:

rename_file.bat [Dateiname ohne Endung] [Endung] [Pfadangabe]
rename_file.bat Test tib D:\Test

01.
REM Variable <Dateiname> aus Startparameter %1 
02.
	set Datei=%1 
03.
 
04.
REM <Endung> aus Startparameter %2 
05.
	set Endung=%2 
06.
 
07.
REM Datum erstellen JJJJ-MM-TT 
08.
	set DATUM=%date:~6,4%%date:~3,2%%date:~0,2% 
09.
 
10.
REM Neuen Dateinamen zusammensetzen 
11.
	set NEU=%Datei%_%DATUM%.%Endung% 
12.
 
13.
REM Benenne die Datei um, Pfadangabe entspricht dem Startparameter %3 
14.
	ren %3\Test.tib %Neu%
In diesem Code ist sicherlich einiges etwas umständlich, aber generell funktioniert es.
Es geht ja darum, wie man die Startparameter verwenden kann.

Für mich ist die Sache erstmal gelöst.
Nochmals Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
08.07.2010 um 15:28 Uhr
Wenn du dir die Ausgabe von
Call /?
genauer angesehen hast sind dir vielleicht die Tilde ~ Befehle aufgefallen.

Mit deren Hilfe kannst du das Aufsplitten des Dateinamens der Batch überlassen - so brauchst du nur einen kompletten Dateinamen mit Pfad zu übergeben.
01.
@Echo off 
02.
Set "Datum=%date:~6,4%%date:~3,2%%date:~0,2%" 
03.
If Exist "%~f1" Echo Ren "%~1" "%~n1_%Datum%%~x1"
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.07.2010 um 14:09 Uhr
Moin,

Zitat von dsp:
Danke für die Infos.
In diesem Code ist sicherlich einiges etwas umständlich, aber generell funktioniert es.
Es geht ja darum, wie man die Startparameter verwenden kann.

und da es in dem (und ähnlichen) Fall(en) ja nur dann erfolgversprechend ist, wenn es einen parameter gibt, wäre ein
01.
if not "%1"=="" echo parameter wurde gesetzt oder ähnliches
Dann ein Feinschliff.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Ä in batch Datei (12)

Frage von BergEnte zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...