Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1 Exchange Server für mehrere Standorte

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Skafield

Skafield (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2010 um 10:09 Uhr, 4702 Aufrufe, 6 Kommentare

Dear all,

folgendes Szenario liegt vor.

Standort 1 = Hauptstandort mit Exchange = S1+EX
Standort 2 = S2
Standort 3 = S3

Wir haben 4 Standorte, die über ein MPLS-Netz miteinander verbunden sind. Momentan haben 3 Standorte einen eigenen Exchange-Server, die entsprechend gepflegt werden müssen. Das wollen wir in Zukunft vermeiden, indem wir alle Standorte auf einen einzigen Exchange-Server umstellen.

Ein erster Test hat gezeigt, dass dies möglich ist. Dazu haben wir in S2 als erste DNS-Adresse den DNS-Server von S1+EX angegeben. Anschließend haben wir das Exchange-Konto auf S1+EX umgestellt und das Konto ließ sich entsprechend öffnen. Allerdings funktionierten danach natürlich keine Netzwerkprogramme von S2.

Zwei Ideen zur Umsetzung habe:

1. Die Domänenontroller gleichen ihre Daten mit den Standorten S1+EX, S2 und S3 ab. Anschließend werden bei den Clients die zusätzlichen DNS-Adressen eingetragen.

2. Auf den Domänencontrollern in S2 und S3 wird ein Verweis auf den Domänencontroller von S1 gemacht.

3. Auf den Clients am S2 und S3 werden lokale Routen eingetragen, die auf den Exchange-Server am S1+EX verweisen.

Was haltet Ihr für die beste Strategie? Vielleicht können wir zusammen die Umsetzung erarbeiten?


Gruß
Skafield
Mitglied: wiesi200
22.01.2010 um 10:36 Uhr
Wenn es nur um die Namensauflösung geht, dann hinterleg entweder eine Subdomain bei den DNS Servern oder richte eine Weiterleitung ein.
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
22.01.2010 um 10:54 Uhr
Nutzen denn alle Standorte die gleiche Domäne? Oder hast du an jedem Standort eine eigene Domäne?

Einfach ist es in den DC's an den Standorten DNS-Weiterleitungen einzurichten. Aber auch Einträge in der Hosts Datei an den Clients würden Dir schon weiterhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
22.01.2010 um 11:00 Uhr
Vielen Dank bereits vorab für Eure Hilfe!

Nein, an jedem Standort wird eine eigene Domäne genutzt.

Kann man denn einen Eintrag die Host-Datei per Batch automatisieren?

Die Weiterleitung ist mir klar: Dazu gehe ich auf die Eigenschaften vom DNS > Aktionen > Weiterleitungen > und gebe dort die DNS-Adressen von den anderen Standorten ein.

Aber wie erstelle ich eine Subdomain?


Gruß
Skafield
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
22.01.2010 um 11:07 Uhr
Subdomain war das falsche Wort richtig ist Sekundärdomain
Ein der Primärdomain sagst du in den eigenschaften Zonenübertragung zulassen dann machst du einen rechtsklick mit der Maus im DNS bei der Forward-Lookupzone und sagst neue Zone.
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
22.01.2010 um 11:25 Uhr
Die Hosts Datei habe ich noch nicht per GPO zum Beispiel angepasst. Müsste ich mal prüfen ob das ohne weiteres geht.
Mit einem Logon Script könnte man eine neue Datei auf den Clients in den Standorten verteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
22.01.2010 um 12:45 Uhr
Hallo,

wenn du an den Clients irgendwas mit hosts-Datei rumfrickelst schaffst du dir nur Ärger. Irgendwann editiert die jemand manuell, oder es gibt einen neuen Server, oder oder oder. Außerdem sollen später vielleicht auch andere Namen gemeinsam genutzt werden, dann hast du den Spaß wieder -> sorg für ein vernünftig funktionierndes DNS. Außerdem gibt es in Outlook manchmal seltsame Phänomene, wenn WINS nicht richtig funktioniert -> auch einrichten.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Mehrere Direct Access Server an verschiedenen Standorten (10)

Frage von geocast zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 Installation am anderen Standort vorbereiten (3)

Frage von BlackRain zum Thema Exchange Server ...

Windows Update
WSUS synchroniseren zwischen mehreren Standorten (4)

Frage von ofodag zum Thema Windows Update ...

Windows Netzwerk
Server 2012r2 Standort und Dienste (3)

Frage von matthy zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (19)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (17)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
Programm Installation bei Win 10 Fehlerhaft (13)

Frage von Keineahnungvonnix zum Thema Windows 10 ...