Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1. Fritzbox 7270 soll über Wlan eine Internetverbindung mit der 2. Fritzbox 7270 herstellen.

Frage Internet Hosting & Housing

Mitglied: Baumschubser

Baumschubser (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2013 um 21:17 Uhr, 3649 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo liebes Forum,
ich wohne ungefähr 50m neben meinen Eltern, welche ein DSL 16000 Anschluss mit Fritzbox 7270 nutzen. Warscheinlich ahnt ihr schon auf was ich hinaus möchte. So, da ich kein IT Spezi bin, versuche ich mich schon seit Wochen in dieses Thema einzulesen, jedoch stoße ich immer wieder auf neue Begriffe und Szenarieren welche mir nach nem langen Arbeitstag viel Zeit in Anspruch nehmen und mich jeden Tag ungeduldiger machen lassen. Kurz gesagt ich weiß nicht wie ich es anstellen soll.
Ich möchte also über Wlan zwischen den beiden 7270er Boxen eine Verbindung herstellen, um auf beiden Fritzt Routerseiten wlan und lan zu nutzen.
Ich habe mittlerweile eine zweite Fritztbox 7270 gekauft mit 2 Richtantennen aus dem Ebay, welche ich über ein Pigtail Käbelchen jeweils an die beiden Boxen anbringen möchte.

Ich würde es erstmal ohne Richtantennen versuchen d.h., nur in der Wohnung von meinen Eltern mit paar Metern Entfernung. Fritz zu Fritz.
Wie muss ich nun die beiden Fritzen konfigurieren. Kann mir das einer erklären damit ich das auch verstehe, wie das mit dem routen usw gemeint ist und vorallem wo eintragen. Wenn ich es genau nach der Anleitung unten link bis punkt 11. mache, bekomme ich schon eine Fehlermeldung die ip wäre nicht im Bereich oder so ähnlich.
http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/581:Statische-IP-Ro ...
Ist diese Anleitung überhaupt für mein Vorhaben bestimmt?
Grüße
Mark
Mitglied: hmarkus
05.06.2013, aktualisiert 06.06.2013
Guten Abend,

ob das was Du vorhast funktioniert weiß ich nicht weil ich nicht weiß, ob die Fritzbox das so kann.

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann möchtest Du den Internetzugang im Haus Deiner Eltern nutzen und die Verbindung zu Deinem eigenen Haus per Wlan herstellen.

Ob das über 50 Meter Entfernung funktioniert musst Du ausprobieren, das hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab, man kann keine allgemeine Aussage treffen. Wenn Du nur in Deinem Haus das Wlan Deiner Eltern nutzen willst, dann reicht eigentlich ein sog. REAPEATER bitte mal googlen.
Dieses Gerät verstärkt einfach das vorhandene Wlan-Signal so, dass Du es auch bei Dir nutzen kannst.

Wenn Du aber mit Deiner Fritzbox ein eigenes Netzwerk bei Dir im Haus aufmachen willst, dann wird es schwieriger. Die Fritzbox müsste ja per LAN ein Netzwerk aufbauen mit DHCP und gleichzeitig per Wlan nur das Signal Deiner Eltern bekommen, jedoch nach dorthin kein DHCP machen, mir ist nicht klar, ob das so geht. Hast Du aber per lan ein anderes Netzwerk als per Wlan, dann sind bei Dir die Wlan-Computer in einem anderen Netzwerk als die Lan-Computer, dann klappt z.B. die Druckerfreigabe nicht mehr.

Wenn es funktioniert mit nur einem Repeater und Du dann Wlan im ganzen Haus hast, dann kannst Du ja auch Deine(n) Desktop-Rechner einfach mit einer Wlankarte ausrüsten (unter 20 Euro). Ggf. müsstest Du rausfinden, ob die Fritzbox auch den Netzwerkverkehr der über Wlan reinkommt einfach ins LAN weiterleiten kann, das ist aber nicht das, was unter o.g. Link beschrieben ist. Es würde bedeuten, dass die Fritzbox Deiner Eltern den Router+DHCP-Server + DNS-server und alles macht und alle Rechner bei Dir und bei Deinen Eltern im gleichen Subnetz sind. Wenn's klappt ist es vermutlich die einfachste Lösung.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Epigenese
05.06.2013, aktualisiert um 22:46 Uhr
Hallo Mark,

schau mal in deinem Fritzbox 7270 Menu unter WLAN und dann unter REPEATER, ob dass nicht das ist was du suchst.

Dort steht

"....Um die WLAN-Reichweite der FRITZ!Box zu vergrößern, können Sie WLAN-Repeater verwenden. Ein WLAN-Repeater wird auf halbem Weg zwischen der FRITZ!Box und dem nicht mit WLAN versorgten Ort platziert. Der WLAN-Repeater steht mit der FRITZ!Box in Funkverbindung, sodass das WLAN-Funknetz vergrößert wird.
Wenn Sie zur Reichweitenvergrößerung einen FRITZ!WLAN-Repeater von AVM nutzen wollen, verwenden Sie das Verfahren WPS und melden Sie den Repeater einfach per Knopfdruck an.
Sie können auch eine zweite FRITZ!Box als Repeater einsetzen - vorausgesetzt, sie unterstützt diese Funktion. Stellen Sie in der anderen FRITZ!Box die Betriebsart „Repeater“ ein......"


Ich meine mich zu errinnern, dass wenn man eine Fritzbox mit einem Repeater eines anderen Hersteller versucht zu verbinden, dass dann nur die WEP Verschlüsselung möglich ist, was absolut nicht zu empfehlen ist.

Da du aber zwei Fritzboxen miteinander verbinden willst, wäre diese eine Möglichkeit.

Hier ein Link dazu:
http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7270/1192:WLAN-Reichweit ...

Interessant dabei ist dieser Satz:
".....Für die FRITZ!Box 7270 v1 stehen die hier beschriebenen Funktionen nicht zur Verfügung......."

Welche Version hast du? v1 oder die v2 bzw. v3?

Grüße
Epi
Bitte warten ..
Mitglied: Booyah
06.06.2013, aktualisiert um 11:32 Uhr
Hi,

wenn du dir abgefahrene Sonderkonfigs sparen willst, folgender Vorschlag:

Du holst dir nochmal einen AccessPoint, an welchen du im Idealfall Antennen ranschrauben kannst und welchen du auch als WLAN-Client betreiben kannst (bei TP-Link ca. 20-40€ und für den Zweck sicher genug). Diesen schießt du ein auf das WLAN deiner Eltern, sodass der AP dieses WLAN quasi wieder über normales LAN weiterreicht. An dieses LAN schließt du nun WAN-seitig deine Fritzbox an und sagst ihr, sie solle sich für die Internetverbindung per DHCP konfigurieren. Damit nutzt du den zusätzlichen AP quasi als Modem, welches das WLAN des elterlichen Routers fürs Internet verwendet. WICHTIG: ich gehe mal davon aus, deine Eltern haben die Standard-Fritzbox-IP-Range 192.168.178.x. Damit dann dein Router sich mit den (normalerweise automatisch generierten) Routen nicht verhaspelt, musst du deiner Fritzbox eine andere Range verpassen, meinetwegen 192.168.179.x.

Damit können deine Eltern autonom surfen, du kannst autonom surfen, jeder hat sein eigenes WLAN und LAN.
Bitte warten ..
Mitglied: Baumschubser
08.06.2013 um 13:23 Uhr
Hi Leute,

Danke erstmal an Booyah, ich habe mir ein AP beim Nachbar ausgeliehen und es auch so gemacht wie du gesagt hast, funktioniert einwandfrei. Habe es auch gleich mit den Richtantennen probiert Empfang hat volle Stärke bis ins andere Haus aber nur 3 Mbit kommen an, bei meinen Eltern 15mbit. Ich ahbe wohl vergessen zu erwähnen das ich auch Voip telefonieren möchte d.h. gleichzeitig mit 2 verschiedene Nummern parallel.
Habe mit AVM telefoniert und gefragt ob das Konstelation zum Voip geeigent ist. Leider nein. Da sich anstatt die Fritz B und nciht der AP im Client Modus befindet und auch nciht das slebe Netzwerk genutzt wird kann nicht gehen. Nur im Repeater Modus.

@Markus und Epi
Den Repeater Modus hatte ich nie vor gehabt zu nutzen, da es einige Vorurteile im Inet gibt. Er soll aufgrund gleichzeitigem senden Empfangen und verstärken die Geschwindigkeit um die hälfte drosseln. Mittlerweile komme ich wohl nicht drum herum. Zu verlieren habe ich nichts den in der Kombination von Booyah, Danke nochmal habe ich auch nur 3 Mbit empfangen können. Vielleicht liegt es da dran das eine Antenne Senden und die andere empfängt. Habe jeweils nur eine Richtantenne verbaut der AP hat aber 2 Antennen Anschlüsse und die Fritz A 3 Antennenanschlüsse.
Wie muss ich die Drosselung beim Reapter verstehen? Wird nun meine 15Mbit Leitung gedrosselt auf 7,5Mbit oder die Max Leistung der Fritz von 300Mbit auf 150Mbit. weiss das jemand?.
Werde den Repeater Modu gleich ausprobieren mit Telefonie.
Warte auf eure ANtwort
sry für die Rechtschreibung es muss wie immer alle schnell gehen^^
Grüße

Mark
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Fritzbox 7490 - WLAN Geräte zugriff auf LAN Kamera hinter SONICWALL (25)

Frage von GoriBoy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Problem - Router cisco 2821 hinter Fritzbox mit WLAN (23)

Frage von Cyberurmel zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

Router & Routing
gelöst LANCOM 1781AW per WLAN an Fritzbox anmelden (17)

Frage von chrizl zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...