Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1 PC Mehrere Aktive nutzer , Geteilte Hardware,deticated Peripherie Kein RDP etc.

Frage Virtualisierung

Mitglied: Loip104

Loip104 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2013, aktualisiert 16:23 Uhr, 2361 Aufrufe, 11 Kommentare

Servus, (ich habe diesen Beitrag mal unter Virtualisierung geposted auch wen das eigentlich nicht zutrifft )

Ich habe mich schon mehrmals gefragt ob das möglichst.
Wen ich einen PC habe mit genug Leistung, diesen einfach gesagt 2 mal zu verwenden.

Und ich möchte hier Wirklich Jede vorm von remote AUSCHLIESEN!

Ich stelle mirdas so vor:

2 Schreibtische jeder hat seine Peripherie, und inder mitte steht nur ein PC.
An welchen halt alles 2 mal angeschlossen ist. oder auch über eine KVM oä. geteilt wird.

es muss wirklich alles normal benutzbar sein, darf also keine vorm von Kompression vorhanden sein.

Ist sowas überhaupt machbar ?

um zbs im extrem fall einfach 2 betriebsysteme gleichzeitig laufen zulassen ? ( NICHT Virtuell !
)

Es sollte ja eigentlich Hardware Technich heute Kein Problem darstellen.
8+ Kerne , SSD Platten ,4 GPUs und mehr gibt es ja bereits, warum also nicht teilen

Soviel zumeinen Gedanken, freue mich schon was ihr für ideen habt, auch wens warscheinlich nicht machbar ist




Ps: Ich habe keine ahnung warum teile vom text kleiner sind als andere -,-
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.10.2013, aktualisiert um 16:55 Uhr
Zitat von Loip104:
Ich stelle mirdas so vor:

2 Schreibtische jeder hat seine Peripherie, und inder mitte steht nur ein PC.
An welchen halt alles 2 mal angeschlossen ist. oder auch über eine KVM oä. geteilt wird.

es muss wirklich alles normal benutzbar sein, darf also keine vorm von Kompression vorhanden sein.

Ist sowas überhaupt machbar ?

Ja.



um zbs im extrem fall einfach 2 betriebsysteme gleichzeitig laufen zulassen ? ( NICHT Virtuell !)

Nein. Da mußt Du Dir eine "große" IBM kaufen, wenn Du mehrere Betriebssysteme gleichzeitig laufen lassen willst, ohne zu virtualisieren (Pardware-Partitioniereung ist das Stichwort).

Es sollte ja eigentlich Hardware Technich heute Kein Problem darstellen.
8+ Kerne , SSD Platten ,4 GPUs und mehr gibt es ja bereits, warum also nicht teilen

Da gibt es dutzende Lösungen dafür. Unter Linux ist das sogar besonders einfach ohen zusätzliche Hardware zu lösen.

Soviel zumeinen Gedanken, freue mich schon was ihr für ideen habt, auch wens warscheinlich nicht machbar ist

Die Gedanken haben sich vor Jahrzehnten schon andere gemacht.

Ps: Ich habe keine ahnung warum teile vom text kleiner sind als andere -,-

http://www.administrator.de/faq/20

Mach mal die komischen Zeichen an den Zeilenenden weg wie z.B. doppelte Accents.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
25.10.2013 um 16:31 Uhr
Hallo,

also ich hab so nein Ansatz mal bei MS für schulungsraume gelesen.
Aber bei nem Normalen Desktop OS nein.
Linux könnte es was anderes sein.

Warum stellst du nicht einfach 2 kleine Rechner hin.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.10.2013, aktualisiert um 16:48 Uhr
Zitat von wiesi200:
Hallo,

also ich hab so nein Ansatz mal bei MS für schulungsraume gelesen.

Es gibt diverse Anbieter, die zusatzhardware (PCI/PCI-X) verkaufen, an die Tastatur, Maus und Monitor angeschlossen werden und mit etwas zusatzsoftware dann zwei (oder mehr) Benutzer arbeiten können. das habe ich mal bei einem Arzt gesehen, der seinen "Windows-XP"-Server" auch gleichzeitig von zwei Arzthelferinnen benutzen lassen wollte. (Nein, ich habe ihm das Ding nicht verkauft. Ich habe ihm vorgeschlagen, es abzulösen, aber das war ihm zu teuer). Wie der hersteller heißt weiß ich nicht mehr, aber das Internet ist voll von solchen Abietern.

Aber bei nem Normalen Desktop OS nein.
Linux könnte es was anderes sein.

Linux ist ein normales Desktop OS.
Und ja, es geht. Die trivialste variante ist, ein VT100 (oder wenns moderner sein sein VT220) an die Serielle Schnittstelle zu hängen.

Ansonsten einfach eine zweite Grafikkarte rein und die zweite Grafikkarte, tastatur und Maus einem zweiten Session-manager zuordnen. Ich habe das persönlich nocht nicht gemacht, weil mir das "zu teuer" ist (ein Nettop oder ThinClient kostet weniger als die investierte Arbeitszeit).

Aber diverse Zeitschriften haben sich üebr diese Thema inklusive Anleitung schon ausgelassen. iirc war sogar die c't auch darunter, ich weiß aber nciht, in welcher Ausgabe.

Warum stellst du nicht einfach 2 kleine Rechner hin.

ich nehme an, er will sparen, egal was es kostet.

Ein zusätzlicher Thin-Client ist kostengünstiger.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
25.10.2013 um 16:57 Uhr
Moin,

du wirst vermutlich (wenn du Windows benötigst, von dem ich jetzt einfach mal ausgehe) dafür mehr Geld hinlegen als für ein zweites System. Von daher ist das im Grunde nur anzuraten, wenn du wirklich zu viel haben solltest oder einfach nur zu wenig Platz (wegen dem großen Geldbestand) hast.

Aber: Ein Multipoint Server sollte das (laut Specs) wohl können, ist aber nur ein Ansatz, bisher habe ich entweder klassische Desktops oder VDI, keine Gewähr. Teste es.

Beste Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.10.2013 um 17:07 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Moin,

du wirst vermutlich (wenn du Windows benötigst, von dem ich jetzt einfach mal ausgehe) dafür mehr Geld hinlegen als
für ein zweites System. Von daher ist das im Grunde nur anzuraten, wenn du wirklich zu viel haben solltest oder einfach nur
zu wenig Platz (wegen dem großen Geldbestand) hast.

Aber: Ein Multipoint Server sollte das (laut Specs) wohl können, ist aber nur ein Ansatz, bisher habe ich entweder klassische
Desktops oder VDI, keine Gewähr. Teste es.

Der TO wollte kein RDP:

Windows MultiPoint Server is a product that uses Remote Desktop Services to offer a tailor-made experience for schools.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
25.10.2013 um 17:13 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von certifiedit.net:
> ----
> Moin,
>
> du wirst vermutlich (wenn du Windows benötigst, von dem ich jetzt einfach mal ausgehe) dafür mehr Geld hinlegen
als
> für ein zweites System. Von daher ist das im Grunde nur anzuraten, wenn du wirklich zu viel haben solltest oder einfach
nur
> zu wenig Platz (wegen dem großen Geldbestand) hast.
>
> Aber: Ein Multipoint Server sollte das (laut Specs) wohl können, ist aber nur ein Ansatz, bisher habe ich entweder
klassische
> Desktops oder VDI, keine Gewähr. Teste es.

Der TO wollte kein RDP:

[http://blogs.msdn.com/b/rds/archive/2013/02/20/windows-multipoint-server-2012-now-available-including-zero-client-support.aspx
Windows MultiPoint Server is a product that uses Remote Desktop Services to offer a tailor-made experience for schools.]


lks

Mag stimmen, aber so wie ich das rauslese wünscht der TO viel und das wäre u.U (wie erwähnt) eine Alternative/Ansatz
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.10.2013 um 20:00 Uhr
Zitat von aqui:
Mit Linux wäre das ein Kinderspiel:

http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2006/10/228_Einer-fuer-viele

Denau den Artikel meinte ich.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.10.2013 um 20:03 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Mag stimmen, aber so wie ich das rauslese wünscht der TO viel und das wäre u.U (wie erwähnt) eine
Alternative/Ansatz

Je nach Aufgabenstellugn würde ich das selbst ja auch in Erwägung zeihen. Ich wollte halt nur darauf hinweisen, daß der To auzsdrücklich den Wunsch geäußert hat, das eben nciht zu wollen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
27.10.2013, aktualisiert um 02:14 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von certifiedit.net:
> ----
> Mag stimmen, aber so wie ich das rauslese wünscht der TO viel und das wäre u.U (wie erwähnt) eine
> Alternative/Ansatz

Je nach Aufgabenstellugn würde ich das selbst ja auch in Erwägung zeihen. Ich wollte halt nur darauf hinweisen,
daß der To auzsdrücklich den Wunsch geäußert hat, das eben nciht zu wollen.

lks

Moin LKS,

klar, aber wenn dir ein Kunde mit hochsensiblen Daten die ganze Zeit versichert, dass er weder AV noch UTM benötigt, obwohl das Netz durch und durch wegen der "Betreuung" des früheren IT Dienstleisters verwanzt und vervirt ist musst du da doch auch widersprechen. Die IT würde ich jetzt nicht als ein Feld für "stupide" Geradeausdenker beschreiben. (Die gibt es natürlich auch), Das sind aber keine Lösungsfinder sondern nur Problembearbeiter.

Deswegen an den TO: Schau dir mal den Server an oder gib uns mehr Infos warum diese Ausschlüsse.

LG,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: tan-hypervisor
06.11.2013 um 11:48 Uhr
Haben andere schon richtig gesagt: mit Windows geht das definitiv nicht!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Mehrere Hardware Firewalls (10)

Frage von cerberus90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Strato: Zentrale Mailadresse aber mehrere Nutzer (12)

Frage von Mimetype zum Thema E-Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Gemeinsamer Kalender für mehrere Profile am gleichen PC (6)

Frage von ChristianM75 zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...