Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1 Server, 2 Netzwerkkarten, 2 Applikationen, schlechte Reaktionszeiten

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: bmw328ii

bmw328ii (Level 1) - Jetzt verbinden

06.03.2006, aktualisiert 07.03.2006, 4947 Aufrufe, 8 Kommentare

Wir haben hier einen Windows 2000 Server der 2 Netzwerkkarten hat.

1. Netzwerkkarte= 68.X.X.X 255.0.0.0
2. Netzwerkkarte= 10.X.X.X 255.0.0.0


Die Client haben auch eine Range von 68.X.X.X
Der Rechner hängt mit der 68er Karte in einer Domäne. Ein Gateway,DNS,WINS Server sind im 68er Netz vorhanden.
Auflösung und Ping usw funktioniert bestens.
Im 10er Netz gibt es keine Domäne und keinen DNS und keinen WINS.

Auf dem Server läuft TAPI über TCP/IP (68er Netz) und ein Netzwerküberwachungstool das Server in beiden Netzen überwacht.
Die TAPI Services verweisen auf unsere Telefonanlage die im 68er Netz steht.
Das Netzwerküberwachungstool greift über die 2 Karten in beide Netze Server zur Überwachung ab.

Dies klappt soweit ganz gut, nur folgendes Problem tritt auf:

Wenn die 10er Karte aktiviert ist verlangsamt sich das Netzwerküberwachungstool ungemein.
Die Pingzeiten im Tool selbst gehen etwas hoch und das Abfragen von Diensten auf den überwachten Servern nimmt länger Zeit in Anspruch.

Wenn die Clients aus dem Outlookadressbuch heraustelefonieren wollen und das Telefonsymbol anklicken dauert es manchmal 5-10 Sekunden bis das Telefon anfängt zu wählen. Auch wenn man den Button auflegen drückt kann das 10-20 Sekunden dauern.

Sobald die 10er Karte auf dem Server deaktiviert wird funktioniert alles in sekundenbruchteile.
Die Pings vom Client sind ok und ohne störung. Tracert findet den Server auch sofort.

Wer hat eine Idee?
Muss man irgendwo noch was einstellen damit der Server weiss über welche Netzwerkkarte er antworten muss?
Brauchen wir IP-Routing?

Bin um jeden Tipp dankbar.

Gruss bmw328ii
Mitglied: bluefox
06.03.2006 um 14:43 Uhr
Wie sieht den die Physikalische konfiguration aus? Hängen die beiden Interfaces am selben Switch/Hub? Wer ist deffault gateway für die beiden Subnetze?

Grundsätzlich brauchst du IP-Routing zwischen den beiden Subnetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: bmw328ii
06.03.2006 um 14:48 Uhr
Wir haben 68er Switches und 10er Switches. Das heisst die 68er Netzwerkkarten hängen an einem 68er Switch. Für das 10er Netz gilt das gleiche.
Default Gateway für 68er Netz: 68.X.X.1
Default Gateway für 10er Netz: 10.X.X.1

Die Switches sind nicht gekoppelt oder sonst irgendwie verbunden.
Die Netze sind physikalisch getrennt voneinander.
Bitte warten ..
Mitglied: bluefox
06.03.2006 um 14:56 Uhr
Und das gerät mit *.1 am schluss ist für beide Netze das selbe und macht IP-Routing?
Bitte warten ..
Mitglied: bmw328ii
06.03.2006 um 15:06 Uhr
Nein,die Default Gateways für 68er und 10er Netz sind unterschiedliche Geräte und haben unterschiedliche Adressen 68.X.X.1 und 10.X.X.1
IP routing wird nicht gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: bluefox
06.03.2006 um 15:24 Uhr
Dann ist es eigentlich komisch dass du überhaupt vom einen Netz ins andere kommst. Wo geht denn ein traceroute durch?

Je nachdem was die default gateways für geräte sind kannst du denen das andere netz bekanntmachen und sagen wos durchgeht.

auf 68.x.x.1
add route -p 10.x.x.0 255.0.0.0 IP gateway 68.x.x.Server_mit_den_2_netzwerkkarten

auf 10.x.x.1
add route -p 68.x.x.0 255.0.0.0 IP gateway 10.x.x.Server_mit_den_2_netzwerkkarten

Wobei nochmals, komisch das es jetzt schon geht, aber nicht richtig, schau zuerst gut was traceroute sagt und behebe allenfalls dort probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: RSRconnect
06.03.2006 um 19:56 Uhr
Es dürfte eigentlich nur ein Default-GW geben, der Server sollte beim Einrichten auch gemeckert haben.

Klappen tuts wegen dem Broadcasting, aber halt extrem langsam.

Also ein GW raus, Routen einfügen und nochmal testen.
Bitte warten ..
Mitglied: bmw328ii
07.03.2006 um 08:50 Uhr
Ich glaube ihr versteht mich alle falsch. Wir haben bewusst 68er Netz und 10er Netz getrennt, da das Kundennetze sind. Wir haben einen Router für 68er Netz und einen fürs 10er Netz. Beide Netze agieren unabhängig voneinander.

Mein Problem ist folgendes:

Ein Server mit 2 Netzwerkkarten.
Die eine auf dem 68er Switch die andere auf dem 10er Switch.
Auf dem Server läuft eine Monitoringsoftware die mehrere Server alle Minute in beide Netze abfrägt, also einmal über die 68er Karte rausgeht und manchmal über die 10er Karte.
Funktioniert auch soweit ganz gut.

Desweiteren haben wir auf diesen Server eine TAPI TCP/IP Verbindung zu unserer Telefonanlage die im 68er Netz steht. Unsere PCs sitzen auch im 68er Netz und können aus Outlook direkt aus dem Adressbuch Telefonnummer anwählen (per Mausklick). Leider funktioniert das Ganze sehr schleppend wenn auf dem genannten Monitoring/TAPI Server die 10er Karte aktiv ist. Und genau das ist unser Problem.

Sobald die 10er Netzwerkkarte auf dem Server deaktiviert wird funktioniert die TAPI Anwendung auf den PCs rasend schnell, heisst sobald ich im Outlook auf Wählen klicken wählt das Telefon und wenn ich auf auflegen klicke legt das Telefon sofort auf.

Wenn ich die 10er Karte aufm Server wieder aktiviere und dann vom PC aus eine Nummer aus Outlook anwählen will geht das nur zum Teil. Fakt ist ich kann auf das Wählen Symbol im Outlook klicken und das Telefon wählt sofort die Nummer an das funktioniert immer gut. Wenn ich das Telefonat per Mausklick wieder beenden will reagiert der Server nicht bzw. das Telefon trennt die Verbindung nicht oder es dauert 10-20 Sekunden bis das Telefon aufgelegt hat.

Wieso habe so eine Verzögerung wenn beide Netzwerkkarten auf dem Server aktiv sind?
Der Client kann den Server im 68er Netz auflösen und anpingen (<10ms) ohne Probleme.

Ich habe so das Gefühl das der Server nicht weiss über welche der beiden Netzwerkkarten er antworten soll. Ich denke er versucht es erst über die 10er Karte und merkt dann das er dort nichts finden kann oder einen Timeout bekommt und schickt die Antwort dann über die 68er Karte an die Clients. Da dies zu lange dauert funktioniert das Ganze nicht richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: bluefox
07.03.2006 um 09:05 Uhr
Ok ich dachte die Management und TAPI software sei auf einem andern Compi installiert.
In Windows gibts ne möglichkeit die Prioritäten der Netzwerkinterfaces einzustellen, kann aber grad nicht aus dem Kopf sagen wo das ist.
Stell auch sicher das die Subnetzmask auf 255.0.0.0 eingestellt ist. Am besten postest du mal nen "route print" hier.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...