Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

10GbE SFP+ Verbindung - Geschwindigkeit testen?

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: DolphVS

DolphVS (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2014 um 11:01 Uhr, 2100 Aufrufe, 5 Kommentare, 3 Danke

Hallo liebe Forengemeinde,
ich habe hier eine Umgebung mit 2 HP-Switchen (1x J9533A, 1x J9145a - mit 10G Extension Modul), welche via J9150a (10G SFP+ LC SR) mit 10 Gigabit verbunden sind.
Nun meine Frage: Wie kann ich die praktische Übertragungsrate testen? Da alle verfügbaren Clients max. 1 Gigabit Netzwerkkarten haben, kann ich mit netIO oder iPerf nicht testen.
Gibt es eine Möglichkeit auf den HP-Switchen direkt die Verbindung zu messen?
Stimmt der auf dem Switch angezeigte Link Speed oder kann es praktische Abweichungen geben?
Wie kann ich auslesen ob tatschlich 10 Gb anliegen.

Vielen Dank.
Mitglied: aqui
LÖSUNG 18.06.2014, aktualisiert 19.06.2014
Gibt es eine Möglichkeit auf den HP-Switchen direkt die Verbindung zu messen?
Wie meinst du das ?? Ob der Link aktiv ist oder ob du 10 GiG Wirespeed Durchsatz darüber bekommst (Bei Billigheimer HP wohl eher nicht..)
Ersteres JA, das geht natürlich mit "show interface xyz". Letzteres NEIN. Wie sollte das denn auch gehen, denn dafür müsste der Switch ja einen Trafficgenerator mit an Bord haben und der müsste sich selber auch noch messen und ggf. bei HP dann einen schlechten Wert anzeigen.
Ist wohl eher etwas naiv sowas anzunehmen zumal HP ja so oder so nicht gerade mit Features und Funktionen auf seiner Switch HW gesegnet ist wie andere Hersteller.
Abgesehen aber davon haben die sowas auch nicht an Bord.
Stimmt der auf dem Switch angezeigte Link Speed oder kann es praktische Abweichungen geben?
Ja, aber die bzieht sich immer nur auf die physische Connect Rate, hat also mit dem Wert was der Switch selber an Paket Forwarding Rate für unterschiedlich große Pakete über diesen Link schafft nicht das geringste zu tun !
HP schafft da wie immer fast gute Werte bei großen Paketen da die sehr wenig Switch Performance beanspruchen. Klar wenig CPU Power für große Pakete.. Geht man aber in den Bereich der mittelgroßen und kleinen Pakete wie sie zu ca. 80% in Windows lastigen Umgebungen vorkommen brechen diese Switches massiv ein, was auch klar ist da sie viel CPU Power brauchen.
Häufig ist es auch so das bei Billigheimern die 10 GiG Ports überbucht sind und intern zu mehreren an einem gemeinsamen Switch Controller hängen. Dazu müsste man mal auf die interne Struktur des Switches sehen. Dann wirst du bei entsprechenden Durchsatztests immer schlechtere Werte bekommen.

Mit Bordmitteln kommst du also nicht drumrum mal 2, 3 oder 4 mal 1 Gig Maschinen zu nehmen und dort mal parallel NetIO oder IPerf laufen zu lassen um mal zu checkn ob der 10 GiG Link das noch in Wirespeed frisst !
Sinnvoll ist es VORHER diese Maschinen mit einer direkten Back to Back Verbindung zu testen ob deren NICS auch annähernd Wirespeed auf den GiG Ports können um Engpässen hier vorzubeugen bevor man dann auf den Switch geht.
Noch sinnvoller ist es sich einen professionellen Netzwerktester zu leihen von Spirent oder den anderen üblichen Verdächtigen.
Vielleicht doch besser nicht, denn dann siehst du das HP Elend bei 10 GiG nicht gleich....?!
Bitte warten ..
Mitglied: DolphVS
18.06.2014 um 12:23 Uhr
Das hatte ich befürchtet, danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
LÖSUNG 18.06.2014, aktualisiert 19.06.2014
Hallo,

Nun meine Frage: Wie kann ich die praktische Übertragungsrate
testen?
10 GBit/s am besten mit 10 GBit/s, denn dann muss man nicht hoch
und/oder herunter rechnen und weiß genau was das eigene Netzwerk
hergibt.

Da alle verfügbaren Clients max. 1 Gigabit Netzwerkkarten haben,
kann ich mit netIO oder iPerf nicht testen.
Schau doch mal auf eBay nach.

Gibt es eine Möglichkeit auf den HP-Switchen direkt die
Verbindung zu messen?
Nur wenn sie es eingebaut haben.

Stimmt der auf dem Switch angezeigte Link Speed oder kann es
praktische Abweichungen geben?
Brutto und Netto Durchsatz-raten wie bei allen anderen Geräten auch,

Wie kann ich auslesen ob tatschlich 10 Gb anliegen.
Anliegt oder durchkommt!?

Lange geschichte kurz erzählt, nimm bzw. besorge einfach zwei
10 GBit/s Karten und messe das einfach einmal durch!

Kleiner Vorteil die Server können dann auch via LAG (LACP)
angebunden werden und zwar mit 10 GBit/s.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
LÖSUNG 18.06.2014, aktualisiert 19.06.2014
Moin,

du kannst davon ausgehen das die Switche Wirespeed Durchsatz schaffen, fuer die 5400zl findest du hier einen Report mit ein paar Tests bei unterschiedlicher Paketgroesse.

http://h17007.www1.hp.com/docs/reports/tolly/tolly_12810.pdf

Zum selber testen wirst du aber wohl zwei 10G Karten kaufen muessen.

P.S.: Erstaunlich das @aqui ohne Verweis auf Cisco ausgekommen ist :o)

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 19.06.2014, aktualisiert um 12:41 Uhr
Na ja...10 Maschinen mit 1 GiG tuns auch....obwohl billige 10 GiG Karten und ein 30 Euro 10Gig_DAC_Kabel zum preiswerten Anschluss kosten ja auch nicht mehr die Welt !

Wenns das denn nun war bitte dann auch
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst Verschlüsselung einer FTP-Verbindung testen (3)

Frage von Nasenbaer1968 zum Thema Linux Netzwerk ...

Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...