Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

10GBit Ethernet bzw. SPF(+) Module

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: LLL0rd

LLL0rd (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2014 um 22:00 Uhr, 2812 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich habe mich leider bisher wenig mit Glasfasernetzen beschäftigt, deshalb entschuldigt bitte meine Nachfrage. Ich habe momentan ein Lancom GS-1224P Switch und ein EdgeRouter Pro. Zwischen diesen beiden Geräten hätte ich gerne 10GBit Ethernet, da der Router einige VLAN Routen des Switches routet. Wenn ich es aber richtig sehe, haben beide Geräte "nur" SFP Ports, aber es gibt keine 10GBit SFP Module. Oder kann ich einfach ein 10GBit Modul in ein SFP Port stecken?
Mitglied: wiesi200
12.09.2014 um 22:03 Uhr
Hallo,

Im Handbuch steht doch eigentlich das der Switch nur bis 1GBit kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
12.09.2014 um 23:11 Uhr
Hallo,

ich habe mich leider bisher wenig mit Glasfasernetzen beschäftigt, deshalb entschuldigt bitte meine
Nachfrage.
Kein Thema

Ich habe momentan ein Lancom GS-1224P Switch und ein EdgeRouter Pro.
Beide haben "nur" SFP Ports und die können in der Regel 100/1000 MBit/s
und nicht mehr!

Zwischen diesen beiden Geräten hätte ich gerne 10GBit Ethernet, da der Router einige
VLAN Routen des Switches routet.
Dann muss man auch Geräte kaufen die SFP+ Ports haben und die können dann
1000/10000 MBit/s.

Wenn ich es aber richtig sehe, haben beide Geräte "nur" SFP Ports, aber es gibt keine
10GBit SFP Module.
Genau so ist es, man kann die da zwar reinstecken nur es wird nichts bringen,
außer eventuell 1000 MBit/s aber die SFP+ Module kosten ein Vielfaches von den
normalen SFP Modulen und somit ist das dann pure Verschwendung.

Oder kann ich einfach ein 10GBit Modul in ein SFP Port stecken?
Klar, nur wenn die kaputt gehen darfst Du Dich eben auch nicht wundern,
oder aber es kommt kein Link zustande bzw. nur mit 1000 MBit/s.

Nur Geräte die auch für 10 GBit/s oder SFP+ ausgelegt worden sind bringen auch
die nötige Leistung um so einen Durchsatz zu garantieren.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.09.2014, aktualisiert um 10:23 Uhr
ich habe mich leider bisher wenig mit Glasfasernetzen beschäftigt, deshalb entschuldigt bitte meine Nachfrage.
Kein Problem, dafür gibts ja das Forum hier

Ums kurz zu machen: in reine SFP Ports die ja nur 1 Gig supporten kannst du keine SFP+ (10 GiG) SFPs betreiben. Sie passen zwar physisch rein werden aber logischerweise elektrisch nicht erkannt in reinen SFP only Ports. Kaputt gehen sie aber auch nicht wie Kollege Dobby oben befürchtet und auf 1 GiG negotiaten können sie technisch nicht.
Fazit: nein, das klappt nicht !
Andersherum klappt es aber. 10Gig SFP+ Ports supporten immer beide Arten von SFPs als 1 GiG und auch 10 GiG SFPs supporten. Abwärtskompatibel sind SFP+ Ports also problemlos.

Abgesehen davon würde es ja auch physisch gar keinen Sinn machen, denn dein Switch supportet ja nur max 1 GiG an seinen Ports. Folglich hast du auch hier die feste Limitierung um Durchsatz.
Was du machen kannst, sofern der Router das supportet, ist mit Link Aggregation (Trunking) mehrere Links zu einem logischen zu bündeln um so die Bandbreite bzw. Durchsatz zu erhöhen !
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
14.09.2014 um 11:41 Uhr
Und schon was neues oder Interesse verloren?


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
15.09.2014 um 17:32 Uhr
Verloren nicht ganz. Das Problem ist eben die Hardware. Ich habe momentan einfach keine Hardware, die 10GBit durchhauen kann. Der neue Lancom Switch kostet über nen Tausender und der Ubiquity Switch ca. 700-800€ und ist noch nicht auf dem Markt. Und einen Router, der 10GBit kann, gibt es momentan nicht für bezahlbares Geld.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.09.2014, aktualisiert um 18:13 Uhr
Router, der 10GBit kann, gibt es momentan nicht für bezahlbares Geld.
Diese Aussage ist wie immer relativ und damit sinnfrei.
Nimm einen kleinen Switch mit 10 GiG Ports der routen kann wie z.B. HP, Brocade ICX 6450, Cisco SG-500-8FT
http://www.bechtle.de/shop/BD_DE-de/Cisco+SG500XG-8F8T+Switch_883611
8 Port 10 GiG, supportet sowohl SFP+ als auch RJ45 Kupfer Ports, kann routen mit allem drum und drann uns sehr moderater Preis !
Die eierlegende 10 GiG Wollmilchsau für den kleinen Netzwerker ! Was willst du mehr ?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
15.09.2014 um 19:49 Uhr
Hallo nochmal,

Verloren nicht ganz.
Ok

Das Problem ist eben die Hardware.
Das Problem ist nicht die Hardware sondern das kein Geld vorhanden ist.

Ich habe momentan einfach keine Hardware, die 10GBit durchhauen kann.
Ohne wird es aber auch mit 10 GBit/s nichts.

Der neue Lancom Switch kostet über nen Tausender und der Ubiquity Switch ca.
700-800€ und ist noch nicht auf dem Markt.
Was hast Du denn gedacht was solche Hardware kostet? Ab einer gewissen Geschwindigkeit
muss da schon mindestens etwas vorhanden sein was die Netzwerklast auch "wuppen" kann.
Ich meine was nützt Dir ein Switch der nur 300 € kostet und dann die Last nicht stemmen
kann. Netgear XS708E ~650 €

Und einen Router, der 10GBit kann, gibt es momentan nicht für bezahlbares Geld.
Ach klar gibt es den!

MikroTik CCR1009-8G-1S+ ~500 €
MikroTik CCR1016-12S-1S+ ~750 €
MikroTik CCR1036-8G-2S+ ~1200 €
PowerRouter v3 ~2000 €
Lanner FW-8895

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
15.09.2014 um 22:41 Uhr
Also der Netgear-Switch hat nicht genug Ethernet Ports.
Außerdem weiß ich momentan nicht, ob es Sinn macht, alle möglichen Hersteller durcheinander zu verwenden. Deshalb würde ich schon gerne zum LANCOM GS-2352 greifen. Kostet momentan rund 1.300€.

Und Router... Was ist denn allgemein von MikroTik zu halten?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.09.2014 um 01:39 Uhr
Hallo,

Also der Netgear-Switch hat nicht genug Ethernet Ports.
Dann wird es mit unter 700 € wohl eher weniger etwas werden!
Und alle unterstützen 10 GbE oder SFP+!

Außerdem weiß ich momentan nicht, ob es Sinn macht, alle möglichen
Hersteller durcheinander zu verwenden.
Sehe ich ganz genau so nur bei den Routern mit 10 GB Interface ist ist dann aber Lancom
von vorne herein nicht die richtige Wahl, dann lieber Cisco Router und Cisco Switche!

Deshalb würde ich schon gerne zum LANCOM GS-2352 greifen.
Und welche Router bietet Lancom an, die 10 GB Interfaces haben?

Kostet momentan rund 1.300€.
Siehst Du, sage ich ja, das mit dem, unter 700 € kann man dann schnell vergessen.

Und Router... Was ist denn allgemein von MikroTik zu halten?
50% - 50% je nach dem wie man es sieht und für was genau man den Router benötigt,
nur ich denke das man mit der CCR Serie im WAN Bereich zur Zeit und je nach dem
was man vorhat schon ganz gut aufgehoben ist, und 10 GBit/s Fähigkeit zu solchen
Preisen sucht man bei den meisten Anbietern vergebens.

Außerdem ist der PowerRouter v3 recht mannigfaltig zu bestücken!
Man kann Module mit 8 SFP Ports, 8 Ethernet Ports oder 4 SFP+
Ports pro Slot bzw. Einschub benutzen und RouterOS läuft da genau
so drauf wie OpenBGBD, Vyatta, Quagga pfSense, oder ClearOS drauf.

Also im 10 GB Bereich wirst Du Dir da wohl oder übel und so oder so
etwas anderes überlegen müssen!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
16.09.2014 um 09:48 Uhr
Also Lancom hat genau keinen Router, der auch nur annähernd die Performance bietet, die ich benötige. Deren Router sind imho auf Office-Anwendungen ausgelegt. Da ist nix mit 3 WANs mit LoadBalancing und Failover. Deshalb habe ich dort den Ubiquity ERPro-8 Router im Einsatz.

Bei Lancom möchte ich aber bleiben, weil das WLAN mittlerweile sehr stabil mit Lancom APs und WLAN Controller läuft. Inkl. Gastnetz, das vom Rest des Ethernets isoliert ist.

Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass ich mich mit Cisco Geräten irgendwie nicht so wirklich gut anfreunden konnte. Das lag vor allem an Ciscos Support-Politik. Wenn man keinen teuren Supportvertrag hat, dann bekommt man eben absolut kein Support und nicht einmal Firmware-Updates.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.09.2014 um 13:55 Uhr
Deshalb habe ich dort den Ubiquity ERPro-8 Router im Einsatz.
Ist schon klar, nur wir reden doch hier über 10 GBit/s Uplinks am Router, oder?
Und den EdgeMax Carrier Router mit den blauen SFP+ Ports hat man ja nun
eingestampft bzw. gar nicht erst auf den markt gebracht.

Bei Lancom möchte ich aber bleiben, weil das WLAN mittlerweile sehr stabil mit Lancom
APs und WLAN Controller läuft. Inkl. Gastnetz, das vom Rest des Ethernets isoliert ist.
Ok das würde ich auch so machen, Switche, WLAN APs und WLAN Controller von nur einer
Firma macht auch Sinn, zumindest so wie ich das sehe.

Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass ich mich mit Cisco Geräten irgendwie nicht so
wirklich gut anfreunden konnte.
Naja daher habe ich das MikroTik ins Spiel gebracht, da ist die Updatepolitik etwas anders
gestaltet und das CLI ist schon eher an Cisco angelehnt und die Preise sind auch bezahlbar.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.09.2014 um 11:01 Uhr
Außerdem weiß ich momentan nicht, ob es Sinn macht, alle möglichen Hersteller durcheinander zu verwenden.
Na ja wenn es deine Anforderungen problemlos löst macht es ja schon Sinn !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst SPF records (3)

Frage von itnobby zum Thema DNS ...

E-Mail
gelöst SPF richtig Einstellen (3)

Frage von MS6800 zum Thema E-Mail ...

Switche und Hubs
gelöst Umrüstung auf 10Gbit im Rack und für die Etagenverteilung (5)

Frage von Augenadler zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...