Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

19Zoll Racksyteme

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: norbi

norbi (Level 1) - Jetzt verbinden

14.12.2005, aktualisiert 08.01.2009, 5146 Aufrufe, 10 Kommentare

Moin zusammen,

mein Chef hatte vor ein paar Tagen die Idee unsere Server auf 19" Systeme zumzurüsten.
Soweit so gut - das größte Problem ist jedoch, dass z.B. ein ausgefallenes System nach maximal
einer halben Stunde wider laufen soll!!! (Wartungsverträge bei IBM, HP, DELL, etc. sind sau teuer - das will Chef nicht...)

Zudem kanm die Idee, dass über HotSwap eine Ausfallsicherheit gegeben werden soll,
dass heisst wenn einer der DMS Systemen ausfällt die Platte(n) raus und in den nächsten Server rein...

Ich habe keinerlei Ahnung was sowas angeht....

Kann mir jemand aus seiner Erfahrung etwas sagen, welche Systeme für solche einsätze sehr sehr
gut geeignet ist???

Bitte gebt mir Tipps bzw. Hilfe
Euer Norbi
Mitglied: onkelbentz
14.12.2005 um 16:35 Uhr
hm... was für Anforderungen habt ihr an die Syteme?? Fileserver? Mail? ERP? DMS (erwähntest du ja schon)? was für Systeme sollen abgelöst werden?? 1-2 CPU? 4+??

Wo liegen eure Anforderungen?? Plattenperformance? Arbeitsspeicher? Rechenleistung?? Wie ist das Budget? Lieber Zusammenfassen mehrerer Server auf eine große Maschine und dann mit virtuellen Maschinen arbeiten?? --> Vorteil: Wenn ein solches (virtuelles) System ausfällt, kannst das einfach killen, einen Snapshot wieder anstarten und die Maschine rennt --> Aufwand <= 30 Min. im worst Case, wenns richtig eingestilt ist.

Wartungsvertrag lohnt sich in jedem Fall. Je nachdem was du für Reaktionszeit hast (4 Stunden Wiederherstellung -> teuer; 4h Reaktion; NBD etc.... gibt verschiedene Modelle) zahlst du auch bei den verschiedenen Herstellern. Liegt dran wie mission critical die Maschinen halt sind. Zur Herstellerwahl kann ich dir nur raten, nicht unbedingt Dell zu nehmen. Die machen nur Direktvertrieb, kannst also nicht ERsatzteile / ganze Maschinen bei verschiedenen Anbietern kaufen z.B. Ich würde auf jeden Fall ein Komplettsystem einem selbst montierten vorziehen --> zertifizierte Hardware auf Betriebssytem (win2k3, SuSE, RedHat, Solaris ....), Treiber, Support, Kühlungssystem etc.

Wahlweise kannst dir auch eine zusätzliche Maschine in die Ecke stellen und im Defektfalle einfach die Hardware von da in das kaputte System einbauen (machen wir so mit unseren Cisco Catalyst 6513 --> Wartungsvertrag 4h Wiederherstellung hat man nach 1 Jahr schon wieder raus)

Soweit von mir. Erzähl mal bissl mehr über deine Umgebung.

Gruß vom Onkel
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.12.2005 um 16:45 Uhr
Hi Norbi,

nur als Anregung. Ein wenig mehr an Info wär schon nicht schlecht

SAN mit ESX-Server
Ein System sollte sich dann auf jeden Fall in 30 Min. wieder herstellen lassen.
Mit der richtigen Managementsoftware sollte es auch möglich sein, die Server online zu verschieben.

Vorteil: Praktisch endlos skalierbar
Nachteil: Nicht ganz billig, Hochverfügbarkeit kostet Geld!!


Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.12.2005 um 22:57 Uhr
SAN mit ESX-Server
Ein System sollte sich dann auf jeden Fall
in 30 Min. wieder herstellen lassen.

Vorsicht!
Auch ein San fällt mal aus und das zurückspielen vom Backup, was ggf anfällt dauert auch seine Zeit.

30 Minuten sind verdammt knapp. Man muss z.B. ja auch erstmal den Fehler finden.

Wie meine Vorschreiber auch schon sagten, mann muss ne Menge mehr über das System wissen um sowas vernünftig zu planen.
Vor allem stellt sich da auch die Frage wieweit Datenverluste in Kauf genommen werden können.

BTW: wenn man sowas ohne mögliche Datenverluste hinbekommen will sind die Wartungskosten die geringsten..
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.12.2005 um 23:10 Uhr
dass heisst wenn einer der DMS Systemen
ausfällt die Platte(n) raus und in den
nächsten Server rein...

Gelöschte Daten, Softwareprobleme in der Applikation, dem Betriebssystem??
Dann wird der Fehler hübsch auf eine andere Hardware übertragen! Ein Hardwaredefekt ist _eine_ mögliche Fehlerquelle und IMO nicht die Wahrscheinlichste.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.12.2005 um 23:22 Uhr
@meinereiner
So Ernst gemeint war der Vorschlag eigentlich gar nicht.

Wenn dem Chef schon der Gold-Support von Dell zu teuer ist, wird er in Ohnmacht fallen wenn er das Angebot von EMC o.ä. liest.

Wenn das SAN-Array ausfällt sind 30 Min. evtl. zu kurz
Wenn allerdings ein Server ausfällt ist der im ESX relativ schnell umgezogen.
Für die Fehlersuche hat man dann ja mehr Zeit.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.12.2005 um 23:45 Uhr
Hallo Gemini,

So Ernst gemeint war der Vorschlag
eigentlich gar nicht.

der Ansatz gefällt mir ja, will sowas bei uns dies Jahr zumindest testen. Nur 30 min sind ggf schon arg krass. Der richtig interessante Teil an dem Konzept ist IMO aber das SAN und die Möglichkeiten die es mitbringt (Snapshots z.B.)


fallen wenn er das Angebot von EMC o.ä.
liest.

ne EVA von HP redundant ausgelegt würde ich mal grob mir 300.00 veranschlagen.
Hängt natürlich vom Plattenplatz ab
Aber ne "normale" MSA von HP gibt es für deutlich unter 10% des Preises.


Wenn das SAN-Array ausfällt sind 30
Min. evtl. zu kurz

Oder eine andere Komponente im Weg...


Wenn allerdings ein Server ausfällt ist
der im ESX relativ schnell umgezogen.
Für die Fehlersuche hat man dann ja
mehr Zeit.

Ja, aber auch nur wenn die Hardware krasse probleme macht.
Aber wenn wir jetzt mal die Platten weglassen, die ja eh in einem Raid laufen sollten. Wie oft fällt ein vernünftiger Server wirklich aus? In der Regel sind die Probleme doch irgendwo anders

Grüsse
meinereiner
Bitte warten ..
Mitglied: norbi
15.12.2005 um 09:09 Uhr
Moin zusammen,
vielen Dank erstmal für die vielen Beiträge!

Die Server Umgebung hier in der Firma sind mehrere Fileserver, mehrere Email Server, DCs, mehrere SQL Server, etc...

Die Systeme haben jetzt soweit ich weiss *grübel* alle P4 von 2 bis 3.06 Ghz, ein paar Ausnahmen haben wir schon SQL Server mit 2CPUs.

Die Anforderung liegt bei der Performance.

Um gegen den Datenverlust gegenan zu gehen, muss dann ja wider ein vollkommen neu
überdachtes Backup Konzept her...

Gruß
Norbi
Bitte warten ..
Mitglied: norbi
15.12.2005 um 09:15 Uhr
2.POSTINGVERSUCH

Moin zusammen,
vielen Dank erstmal für die vielen Beiträge!

Die Server Umgebung hier in der Firma sind mehrere Fileserver, mehrere Email Server, DCs, mehrere SQL Server, etc...

Die Systeme haben jetzt soweit ich weiss *grübel* alle P4 von 2 bis 3.06 Ghz, ein paar Ausnahmen haben wir schon SQL Server mit 2CPUs.

Die Anforderung liegt bei der Performance.

Um gegen den Datenverlust gegenan zu gehen, muss dann ja wider ein vollkommen neu
überdachtes Backup Konzept her...

Gruß
Norbi
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
15.12.2005 um 20:57 Uhr
und jetzt kommt die entscheidene Frage. Wieviel will dein Chef da ausgeben?
Sollen alle Server ausgetauscht werden?

Wenn du 10 von der Hardware verschiedene verschiedene Server hast wird das mit dem Plattenumstecken teuer weil du für jede Hardwareplattform eine Reservemaschine brauchst.

ESX könnte ne interessante Lösung sein. Ohne SAN musst du aber ggf jede Menge Daten kopieren was dauert. Auch wirst du in dem Fall zwei leistungsstarke Maschinenen brauchen. Su aus dem Gefühl raus weiss ich auch nicht ob ich einen grösseren SQL oder Mail (Exchange?) Server unter ESX betreiben wollte.

Nächste Variante wäre ein Cluster. Da brauchst du ein SAN und zwei Maschinen für.
Die Sache läuft aber recht gut und in den 30 Minuten sehe ich kein Problem wenn nicht das SAN oder eine angeschlossene Komponente ausfällt. Der Switch im SAN dauert keine 3 Minuten.

Alles im allen keine billige Sache, vor allem wenns wirklich performant sein soll, wo wir wieder beim Anfang sind. Was will dein Chef ausgeben?


BTW: wir fahren eine Clusterlösung für die Hauptapllikation und die unwichtigeren Systeme, die nicht so performant sein müssen will ich langfristig auf ESX im SAN schieben.
Bitte warten ..
Mitglied: norbi
27.12.2005 um 21:31 Uhr
Moin,

sorry Leute, dass ich erst jetzt wider schreibe - habe Urlaub
Werde mich demnächst wider mit neuen Details melden.

Vielen Dank bisher für die vielen Tipps!

Norbi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...