Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1GB Daten kopiert von 130 bis 6200 Megabyte pro min

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: 103148

103148 (Level 1)

04.06.2014 um 08:07 Uhr, 1742 Aufrufe, 15 Kommentare, 2 Danke

Hallo,

wir sollten mal eben ca. 1,5 TB Daten kopieren, dachten wir.

Ein erster Test ergab, dass 1,5 GB in ca 11 min kopiert waren, gefühlt wohl langsam.

Umgebung:
Server 2003 auf eine Netapp, kopiert mit robocopy, kein Virenscanner.

Also baute ich mir eine Testumgebung auf.
Zwei aktuelle PC´s direkt verbunden, kein DHCP Server, DHCP on.

Eine Datei 1GB mit fsutil erstellt ( 1GB ) und robocopy.

Der Wert verwunderte ca. 6200Megabyte / min.

Testweise den Virenscanner am Ziel eingeschaltet brach der Wert um ca 80% ein.

Beide Rechner über ein Giga Switch verbunden ( Netgear ) brach der Wert um ca. 40% ein.

Sollte man nicht glauben, dass ein Switch nicht "so" viel Traffic nimmt.

Berichte weiter.
Mitglied: Anton28
04.06.2014 um 08:11 Uhr
Guten Morgen,

und eas verwundert Dich mit einem Billig Switch dara sosehr ?
Wie ist die NetApp mit dem Server verbunden ?
Weklche NetApp ?
CIFS, NFS, oder was ?
Was läuft noch paralell auf der NetApp ?
Wie ist die Auslastung des nicht mehr aktuellen Win2003 Server ?
Wie alt ist die Hardware der Servers ?
Wleche Platten hat der eingabaut ?
SATA, SAS, SCSI ?????

Gruß

Anton
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
04.06.2014 um 08:18 Uhr
Wie der Vorposter schon sagte, wenn der Switch Müll ist, ist die DÜ Müll. Aber Server 2003 ist ja nun auch nicht mehr ganz State of the Art.

Warum verwundern dich 6,2~G/min? Das sind 103 M/sec, ist doch ein akzeptabler Wert, für dass, dass das Max bei GBE bei 125M/sec liegt?
Bitte warten ..
Mitglied: 103148
04.06.2014 um 08:23 Uhr
Den Switch habe ich nur mal in die Testumgebung "geklemmt" wollte ich Auswirkung sehen.

Die Netapp ( NetApp FAS2240 ca. 100GHz CPU Leistung, 5 GHz Last zur Zeit ) ist mit 20GB Glas auf einen HP5412zl.

Der Server ist alt, sehr alt. Giga Kalbe, SCSI Last gering ca. 1,5 TB Daten sind zu kopieren.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
04.06.2014 um 08:24 Uhr
Wenn der Server alt ist, warum wundern dich dann die Übertragungszeiten? Da interessiert der Rest (selbst der SpielSwitch) nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.06.2014 um 09:29 Uhr
Moin,

Solche Sachen mißt man erstmal mit NetIO, um festzustellen, wo potentielle Flaschenhälse zu erwerten sind.

Das Kopieren auf dateisystemebene ist einfach von zu vielen faktoren abhängig, als das man eine allgemeingültiger AUssage trefen könnte.

Und das switche (bzw deren Qualität) die datenübertragung beeinflssen können, ist eine Binsenweisheit.

lks

PS: Übrigens die schnellste Methode die daten vom Server aufs NAS zu bekommen, ist übrigens einfach die Platte umzustecken.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
04.06.2014 um 09:39 Uhr
Hallo zusammen,

Server 2003
Da haben so um die 8 GB RAM gereicht und das sollte dann auch noch zum "puffern"
sein, das ist heute bei derartigen Dateien auch nicht mehr "State of the Art"

auf eine Netapp,
Wie ist die denn und vor allen Dingen
Wo ist die denn angebunden!

kopiert mit robocopy, kein Virenscanner.
Na und da fragst Du uns warum das so lange dauert!?
Robocopy verwendet ein anderes Protokoll und es ist für saubere
und Fehlerfreies kopieren der Daten zuständig, also nix mit schnell und "Attacke" auf dem Kabel!!!!

Beide Rechner über ein Giga Switch verbunden ( Netgear ) brach der Wert um ca. 40% ein.
Und wie alt ist der dann bitte!???
Sind die wenigstens via LAG (LACP) angebunden gewesen?
Was für ein Switch war es denn?

War das ein Switche von denen hier?
XSM7224S
XSM8806
XCM8810

Wird die Netapp via iSCSI "gefüttert" dann zählt nur ein großer Puffer im Switch!


Testweise den Virenscanner am Ziel eingeschaltet brach der Wert um ca 80% ein.
Und warum das man kann doch auch dort Einstellen dass der nur Dateien bis zu xyz MB
untersuchen soll, warum machst Du das nicht?

Beide Rechner über ein Giga Switch verbunden ( Netgear ) brach der Wert um ca. 40% ein.
Ok nun weißt Du das Deine PCs halt auch nicht mehr "wuppen"!
Wie sieht es denn mal mit einem richtigen Switch aus so für 6000 €
dem XSM7224S und dann einfach via LAG (LACP) den Server anbinden
und auch die Netapp bitte dort anbinden.

Was für HDDs sind das denn im Server SAS oder SATA?
Was für eine Anbindung ist denn für die vorgesehen? (RAIDController)
Hat der RAID Controller auch ein Cache Modul installiert?

Gruß
Dobby



Berichte weiter.
Das ist fast nicht mehr nötig! Besorge Euch doch einfach mal Equipment
was Euren Bedürfnissen auch gerecht wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
04.06.2014, aktualisiert um 09:43 Uhr
PS: Übrigens die schnellste Methode die daten vom Server aufs NAS zu bekommen, ist übrigens einfach die Platte
umzustecken. face-smile
Wenn ich noch dazu ergänzen darf gibt es auch schon SAS RAID Controller mit Cache Modul
zu denen man einfach einen SAS Expander kauft und dann kann man auch die NetApp mit dem
Server direkt verbinden.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: 103148
05.06.2014 um 08:11 Uhr
ich habe geschrieben, dass ich mir eine Testumgebung geschaffen haben, um diesen ersten Wert zu beurteilen.


Also baute ich mir eine Testumgebung auf.


Die Netapp ist so angebunden, dass selbst die Techniker die sie installiert haben ins staunen kamen......

so ein "richtiger" Switch kostet 25T€ zwei haben wir davon für die Netapp mit 40GB Glas angebundern, die Netapp incl zwei Server grade mal 80T€.....

denke nicht das wir da sparen....
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
05.06.2014 um 09:03 Uhr
€ sind nix mehr wert

Aber mal im Ernst, warum eine 80k NetApp mit einem Server 2003 (oder wie alt ist die NetApp, was für Server?)

mehr Input.
Bitte warten ..
Mitglied: 103148
05.06.2014 um 14:47 Uhr
also der Workflow ist so.... sollten einige admin hier kennen!

Es wurde die Netapp installiert, neue Server und alles mit Glas auf den Switch.

Jetzt hat man noch alte Server mit Daten und die müssen umziehen und wenn ich alt sage meine ich ca 8-11 Jahre.
Hier kommt wohl der Flaschenhalz... wir bekommen die Daten nicht schnell genug ( 129MB / min ) auf die Netapp.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
05.06.2014 um 15:18 Uhr
...und warum ist das Datenübertragen zeitkritisch?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.06.2014 um 15:56 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

...und warum ist das Datenübertragen zeitkritisch?

vermutlich weil das während der üblichen Arbeitszeiten passieren muß.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
05.06.2014 um 16:03 Uhr
Dann hilft mMn ein vor ab Sync. Warum so kompliziert?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
06.06.2014, aktualisiert um 12:56 Uhr
also der Workflow ist so.... sollten einige admin hier kennen!
Ne schon klar , nur eines frage ich mich dann halt immer noch;
also wenn Die Hütte so richtig brennt, kann man natürlich auch
den einen Admin Nachtschicht machen lassen und einen Tagschicht
dann wird an der "Sache" wenigstens rund um die Uhr gearbeitet und
somit ist Sie auch schneller zu bewältigen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
06.06.2014 um 08:50 Uhr
Zitat von Dobby:

> also der Workflow ist so.... sollten einige admin hier kennen!
Ne schon klar , nur eines frage ich mich dann halt immer noch;
also wenn Die Hütte so richtig brennt, kann man natürlich auch
den einen Admin Nachtschicht machen lassen und einen Tagschicht
dann wird an der "Sache" wenigstens rund um die Uhr gearbeitet und
somit auch schneller zu bewältigen.

Gruß
Dobby

das ist wohl der >zu< übliche Workflow.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (4)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Backup
gelöst Datensicherung von Daten, auf denen die ganze Zeit gearbeitet wird (8)

Frage von Windows11 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...