Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

1Server 20 Workstations 1DSL-Anschluss - wie bekomme ich auf alle Workstations Internet?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Steqal

Steqal (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2006, aktualisiert 18.10.2012, 8698 Aufrufe, 59 Kommentare

Ich betreue ein Netzwerk mit 20 Workstations (Win2000) und einem Server (WinNT).
-> derzeitig Internetverbindung über Router durch Proxy

Leider haben wir nicht die Möglichkeit über unseren Proxy unsere Mails via Outlook etc. abzurufen, desweiteren ist die Verbindung nicht sehr schnell.

Daher möchte ich unseren bestehenden DSL-Anschluss (TCOM) in das Netzwerk einbinden.

Wir mache ich das am gescheitesten? Die Workstations sind an einem SWITCH mit dem Server verbunden. Reicht es das DSL-Modem mit dem SWITCH zu verbinden?

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

STEQAL
59 Antworten
Mitglied: TheOllie
27.09.2006 um 18:13 Uhr
Hallo,

im Grunde reicht das aus, aber Du musst dann natürlich auch den Clients sagen wo sie das Internet finden (sprich den Gateway). Wenn Du über einen DHCP verfügst musst Du nur dort die Daten ändern und auf den Servern mit den festen IP's. Ansonsten musst Du halt zu allen Rechnern. Du solltest aber sicherstellen, das alle Rechner über entsprechende Sicherheitsmechanismen verfügen, speziell eine Antivirenlösung.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
27.09.2006 um 18:18 Uhr
Also heißt das, dass ich eigentlich nur an den Workstations in der Verbindungsauswahl den Proxy rausnehmen muss?
Viren sind nicht unbedingt problematisch... Ich will das Internet vorzugsweise für die Outlooklösung und eine Java-Applikation benutzen!
Bitte warten ..
Mitglied: Chribu
27.09.2006 um 19:04 Uhr
Hi Leute,

>Reicht es das DSL-Modem mit
>dem SWITCH zu verbinden?

Das wird sicher nicht funktionieren^^

Cya

Chribu
Bitte warten ..
Mitglied: ghofmann
27.09.2006 um 19:27 Uhr
Genau, man braucht nämlich noch einen DSL-Router.

Also alles zusammen ungefähr so:

DSL-Splitter
|
DSL-Modem
|
DSL-Router
|
Switch
|
die ganzen PCs
Bitte warten ..
Mitglied: Chribu
27.09.2006 um 20:01 Uhr
Richtig!!!

Genau so macht man das und nicht anders!!



Is aber ne witzige Idee gewesen^^

Cya

Chribu
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
27.09.2006 um 22:59 Uhr
Wenn ich den Switch über ein Patchkabel mit dem DSL-Router verbinde. Wie hoch ist dann die Bandbreite,die sich auf die Workstations noch ergibt? Z.B. bei einer 2000MBit-Leitung und 5 Workstations? Teilt sich das auf? Sicherlich oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
27.09.2006 um 23:29 Uhr
Muss ich denn noch eine weiter LAN-Karte einbauen , da ich ja dann ein anderes Gateway benutzen muss, dass des DLS-Routers oder? Ich brauche ja noch das alte Gateway für die Netzwerkverbindung zum Server etc...!!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.09.2006 um 23:33 Uhr
2000Mbit ist DSL-technisch unmöglich ! Das wären 2 GiG aber du meintest sicher 2 Mbit !?

Ethernet gibt es in den Geschwindigkeiten 10, 100, 1000 Mbit (1 GiG) und 10 GiG. Üblicherweise haben Switches 10/100 oder 10/100/1000 autonegotiation Ports.
Das heisst bei 2 Mbit DSL und üblichen 100 Mbit auf dem Patchlink hast du dann immer noch 98 Mbit frei wenn sich deine 5 Clients das Internet mit 2 Mbit teilen.
Mit anderen Worten: Die LAN Geschwindigkeit im Ethernet ist immer um ein vielfaches höher als deine gesamte DSL Bandbreite.
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
28.09.2006 um 09:05 Uhr
Lies mal hin ........

Daher möchte ich unseren bestehenden DSL-Anschluss (TCOM) in das Netzwerk einbinden.

Und wenn da schon was besteht und offensichtlich funktioniert, dann muss er den nur umklemmen und die Gateways ändern ......

Aber anstatt nur zu sagen "Ist nicht" hättest Du SINNVOLLERWEISE auch dazu sagen können was Deiner Ansicht nach falsch ist und anders sein müsste.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
28.09.2006 um 09:10 Uhr
Hallo,

ist der Server in einem anderen Netz, oder warum brauchst Du da einen Gateway? Ist er im Selben Netz wird sich der Client schon das passende suchen, bzw. ist ihm (über gemappte Freigaben zum Beispiel) schon bekannt.

Ein Gateway dient als Tor zu anderen Netzen (wie dem Internet eben) um Informationen zu diesen zu schicken. Stell es Dir im Grunde wie Deine Wohnungstür vor, Du brauchst sicher keine zweite Wohnungstür wenn Du Deine Terasse vergrösserst

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
28.09.2006 um 09:16 Uhr
Mmmmhhhh.... Ja, wir sind via Gateway mit einer anderen Filiale verbunden....
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
28.09.2006 um 09:19 Uhr
Hallo,

wie ist denn bisher diese Verbindung realisiert worden?

Ich hoffe / denke mal nicht das Ihr einfach so Euer Netzwerk über das Internet geroutet habt, sondern einen VPN eingerichtet habt.

Kannst Du uns etwas genaueres sagen wie Ihr Euer Netzwerk installiert habt?

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
28.09.2006 um 09:29 Uhr
Filiale 1
Office Server
20 Workstations (Internet über Proxy)

VPN

Filiale2
Office Server
15 Workstations (Internet über Proxy)


Als Standardgateway dienen jeweils die Router der Filialen.
Und als WINS ist der OfficerServer der Filiale1 eingetragen.

Die IP-Vergabe erfolgt manuell!!!
Ich kann ja nur ein Standardgateway an den Workstations eintragen,oder... somit habe ich
entweder die Verbindung zum DSL-Router oder zur anderen Filiale?!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
02.10.2006 um 20:42 Uhr
Dieser Thread ist echt genial ...

aber das ist eigentlich eine Aufgabe des Systemadministrators und nicht die eines normalen Mitarbeiters ..

Was bedeutet bei dir "betreuen"?

Schauen, ob alles läuft und wenn Fehler bescheid geben?

Grüße
Midivirus

PS: Warum ist dieser Beitrag gelöst?
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
02.10.2006 um 20:48 Uhr
Ich bekleide dort schon das Amt des Systemadministrators.... als studentische Hilfskraft ... bin da so reingerutscht... Komme auch ganz gut zu recht... ich würde aber gern noch einen externen DSL-Anschluss einbinden, weil unser Proxy auch die Ports für Outlook gesperrt hat... also alles in allem ziemlich verzwickt....
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
02.10.2006 um 21:00 Uhr
wenn man plan davon hat und eine Ausbildung als Systemintegrator im Bereich Routing hinter sicht, Kleinigkeiten!
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
02.10.2006 um 21:06 Uhr
Ja, dann sag mir wie es geht... ich habe die Ausbildung leider nicht und kenne den Bereich DLS nur aus der Heimanwendung ....
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
03.10.2006 um 12:16 Uhr
Ja, dann sag mir wie es geht... ich habe die
Ausbildung leider nicht und kenne den Bereich
DLS nur aus der Heimanwendung ....

Genau! Ich habe keine Ahnung, arbeite jedoch in derselben Branche wie ihr, habe jedoch auch keine Zeit, Lust, was auch immer das Ganze so zu lernen wie ihr und will auch kein Geld ausgeben, also gebt mir bitte euer Wissen, damit ich euch die Aufträge wegnehmen kann!

*Super Idee*

~Manchmal weiss ich nicht, ob einige hier merken, was sie verlangen, und das noch ohne vielleicht mal "Bitte" zu sagen...
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
03.10.2006 um 12:21 Uhr
~Manchmal weiss ich nicht, ob einige hier
merken, was sie verlangen, und das noch ohne
vielleicht mal "Bitte" zu sagen...


Da hast du wirklich recht... Ich will mich an dieser Stelle schonmal bedanken für die guten Tipps.
Ich werde sicherlich niemanden Aufträge wegnehmen, da wir von T-Systems betreut werden und die hängen eh schon mit genug Aufträgen voll!!!

Ich will einfach nur diesen "verkackten" DSL-Anschluss implementieren... Das kann doch nicht so schwer sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
03.10.2006 um 12:26 Uhr
Das macht T-Systems auch! Habe selber mal eine Zeit für die gearbeitet und weiss das daher sehr genau. Da sind wir nämlich genau beim Punkt: ein Auftrag weniger für T-Systems!
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
03.10.2006 um 12:29 Uhr
nämlich genau beim Punkt: ein Auftrag
weniger für T-Systems!

WIR MÜSSEN T-SYSTEM UNTERGRABEN !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
03.10.2006 um 12:29 Uhr
und ein Auftrag mehr für das heimische Unternehmen.

Eine Consultingfirma oder der PC-Shop um die Ecke?

PS: Ich hasse Leute, die in meine Branche wollen, ohne Plan davon zu haben!
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
03.10.2006 um 12:34 Uhr
PS: Ich hasse Leute, die in meine Branche
wollen, ohne Plan davon zu haben!


Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!!! Man kann aber auch nicht alles wissen, ich denke das Thema um die EDV ist mit unter so weit gefächert.... nur die wenigsten haben den vollen Plan von allem
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
03.10.2006 um 15:36 Uhr
und ein Auftrag mehr für das heimische
Unternehmen.

Eine Consultingfirma oder der PC-Shop um die
Ecke?


Ich will ja nichts gegen die Leute von T-Systems sagen, die haben mir schon oft super geholfen,
aber die Preise sind zum Teil unverschämt. Leistung hat ihren Preis.... ????
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
03.10.2006 um 20:33 Uhr
Wenn du einfach mal über den Rand deiner "kleinen Studi Hilfskraft Welt" herausguckst und einfach mal überlegst, was man für Kosten hat, wenn man sich Wissen aneignet und das Ganze ersteinmal lernt, bevor man anfängt damit Geld zu verdienen, wirst du merken, wie Kurzsichtig deine Aussagen sind.
Eines der grössten Probleme bei vielen Firmen ist heutzutage, das sie irgendwen ihre IT administrieren lassen. Solange alles läuft, ist das kein Problem, jedoch sind meistens bei den Folgekosten der ersten Probleme die Ersparnisse durch billiges Personal schnell aufgebraucht. Es würde in der Industrie keine Firma auf die Idee kommen sehr teure Maschinen, von denen die Produktion abhängt von ungeschultem Perosnal warten zu lassen. Ich frage mich oft, warum so viele Firmen bei der IT, die für den Betriebsablauf der meisten Firmen auch essentiell ist, so fahrlässig handeln.
Ich habe gerade in den letzten Monaten den Support für einige Firmen übernommen, die eine absolut Katastrophale IT hatten und dadurch nicht mehr zu 100% mit den Rechnern arbeiten konnten, diese Ausfallkosten bedenkt jedoch niemand.

Meiner Meinung nach gibt es generell 2 grosse Probleme:
1) Jeder zweite, der ein bisschen mit Windows XP umgehen kann, versucht Exchange und 2003 gegen Geld zu installieren und zu warten. Gilt im selben Maße für alle anderen Betriebssysteme.
2) Viele Chefs, oder Entscheidungsträger in kleinen Unternehmen haben zu wenig Ahnung von der IT um zu erkennen, das viele der Probleme, die im tägliche Betrieb auftreten nicht daran liegen, das alles so schlecht Programmiert ist, sondern oft daran, das der Admin überfordert ist.

Jeder will mit IT arbeiten, jedoch will keiner Geld dafür ausgeben.
Viele wollen mit Dienstleistungen Geld verdienen, sind jedoch nicht bereit, erstmal in eine vernünftige Ausbildung zu investieren und bringen so einen ganzen Berufsstand in verruf!
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
03.10.2006 um 22:00 Uhr
Da stimme ich dir auf jeden Fall zu!!!!
Die EDV ist heutzutage wirklich Hauptbestandteil fast jeder Firma.
Ich find es aber dennoch schlecht, dass die Firmen davon in solchem
Maße abhängig gemacht werden. Unsere Firma arbeitet ja mit EDV-Spezialisten
von T-Systems zusammen! Meine Position ist hierbei ja nur untergeordnet vermittelnd....
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
04.10.2006 um 20:32 Uhr
Die EDV ist heutzutage wirklich
Hauptbestandteil fast jeder Firma.
Ich find es aber dennoch schlecht, dass die
Firmen davon in solchem
Maße abhängig gemacht werden.

Mir kommen die Tränen, wenn du das so Böse findest, gründe doch eine Firma ohne PCs...
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
04.10.2006 um 20:49 Uhr
Mir kommen die Tränen, wenn du das so
Böse findest, gründe doch eine
Firma ohne PCs...

Ich schlage vor wir beenden den Thread an dieser Stelle....
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
04.10.2006 um 20:59 Uhr
Mach du mal!
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
05.10.2006 um 06:59 Uhr
Guten Morgen,

ihr wollt doch nicht allen Ernstes diesen schönen Thread beenden!
Lasst ihn lieber nach Off Topic verschieben und sammelt weitere Meinungen.
Ich hätte da auch noch eine (ganz persönliche):
Es gibt da auch noch Leute, die meinen Ahnung von der Materie zu haben, da sie ja eine Ausbildung genossen haben, von der sie nicht wissen, dass die überhaupt nichts wert ist.
Ich hatte da mal einen Typen, der hat sich zum Fachinformatiker umschulen lassen (keine Ahnung, was der vorher gemacht hat). Bis heute ist mir noch schleierhaft, wie der seine Prüfung bestehen konnte! Der hatte einfach nichts drauf und auch keinen Bock, das zu ändern. Naja jedenfalls hat der die Prüfung bestanden, ist mit dem Facharbeiterbrief zu einem in der Gegend angesehenen Bildungsträger gerannt und hat sich dort als Dozent beworben. Die haben den auch sofort eingestellt und auf die Azubis losgelassen! Es hat ein halbes Jahr gedauert, bis die gemerkt haben, dass der nur Gülle von sich gibt! Und ein halbes Jahr lässt sich im Normalfall nicht mehr aufholen, wenn die Prüfungszeit naht!
Irgendwie haben es aber doch fast alle Azubis geschafft und werden nun ihrerseits auf die Menschheit losgelassen!
Ich lass das jetzt mal so im Raum stehen...

Psycho

P.S. @Chribu: Deine Kommentare sind ja echt der Hammer!
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 09:19 Uhr
P.S. @Chribu: Deine Kommentare sind ja echt
der Hammer!

Ich finde das Profil von Chribu besser:

"Bin z. Zt. noch in der Schule für Fachabi und zu schulischen Ausbilung: Informationtechnischer Assistent! Berufswunsch Fachinformatiker FR Systemintegration"

Na dann mal viel Glück!
Zumindest kannst du schon unterscheiden, ob etwas funktioniert oder nicht, also sollte das ja kein Problem werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 10:01 Uhr
>Garfildt

Es gibt immer solche und solche... Fachidioten... es gibt sicherlich Leute die ne Wahnsinnsahnung vom Routing und anderen fachspezifischen Grundlagen haben und die schaffen es noch nichtmal sich ne grade Stulle vom Brot abzuschneiden.
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 10:22 Uhr
Aslo ich habe meiner Freundin einen Kuchen zum Geburtstag gebacken, heisst das jetzt, das ich ein schlechter Admin bin?
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 10:26 Uhr
Das muss es nicht unmittelbar bedeuten, aber es kann ein Indiz darauf sein....
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
05.10.2006 um 10:33 Uhr
Hallo,

schaffen es noch nichtmal sich ne grade
Stulle vom Brot abzuschneiden.

Wozu gibt es Brotschneidemaschinen ;-Þ


Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 10:49 Uhr
Wozu gibt es Brotschneidemaschinen
;-Þ

Keine Ahnung eigentlich, habe gerade mal gegoogelt: "Brotschneidemaschine Sinn"
Habe nichts gefunden, die meisten meinten nur, daß man das Brot auch geschnitten kaufen kann. Einige meinten sogar, das 95% aller Amokläufer innerhalb von 24 Stunden vor der Tat Brot gegessen haben. Die anderen 5% waren ITler und haben das gelassen, weil sie sich sonst wohl die Hand agbeschitten hätten. In dem Sinne einen schönen Arbeitstag noch!
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 10:51 Uhr
Ich dachte ich hätte dich endlich so weit, das du in diesem Thread nichts mehr schreiben möchtest!
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 10:56 Uhr
Siehst Garlfiledt ... du hast es verstanden!
Und so leicht ist es nicht mich dazu zu bewegen keine Beiträge mehr zu schreiben!!! hihi...
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
05.10.2006 um 11:01 Uhr
(Fast) Mahlzeit,

falls ich euch zu dieser Auseinandersetzung angestachelt haben sollte, bitte ich hiermit in aller Form um Entschuldigung und spendiere einen virtuellen Kasten Bier, damit sich alle wieder lieb haben!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 11:05 Uhr
falls ich euch

Nein , das glaube ich nicht, dass du das warst ... denn der Garfieldt ist nur so unzufrieden über sein handwerkliches Geschick... *g*
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
05.10.2006, aktualisiert 18.10.2012
http://www.administrator.de/forum/ausbildung-im-it-bereich-40754.html

Dieser Beitrag hat was!


Aber leider hat er sich selbst ins Knie ###,
da er gleich danach einen sooo schönen Bericht verfasst an,
wo er seine Glanzleistung in Sachen PC doch schon wieder gezeigt hat.
Was ist der Unterschied zu einer lokalen und einer öffentlichen IP?

Schau hier:
http://www.administrator.de/forum/2-ip-adressem%3f-41462.html
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 13:29 Uhr
Wie kann man nur ein so schlechtes Deutsch haben.... Ich hätte die Frage nicht mal entziffern können....
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 15:16 Uhr
Kann mir eingentlich irgendwer mal erklären, welcher Vollpfosten bei einem Beitrag wie diesem auf die Idee kommt meine Antwort zum Thema Brotmaschine mit nicht hilfreich zu beantworten???

@Vollpfosten: Vielleicht hast du es noch nicht bemerkt, aber in diesem Thread geht es schon seit Tagen nicht mehr um das eigentliche Problem! Oder haben dir die anderen Beiträge der letzten Tage bei irgendwelchen IT Problemen geholfen?

Was sind das hier für Spezis im Forum? Letztens schreibe ich eine Frage zu einem Tutorial, weil ich eine Frage hatte, die über den Inhalt herausging und bekomme eine negative Bewertung. Gehts noch? Ich habe hier teilweise das Gefühl das einige die bewerterei mit Playstation spielen verwechseln und immer noch überlegen, wie man ins nächste Level kommt!

Tut mir leid, aber das musste jetzt echt mal sein. Wenn derjenige, der mich schlecht Bewertet hat, meint das ich ihn zu unrecht angreife, soll er das bitte hier schreiben. Jeder sollte ja zu seinen Bewertungen stehen können und diese mit einem Grund abgeben. Vielleicht bin ich ja auch derjenige, der den Sinn der Bewertungen nicht richtig verstanden hat.

Sorry, aber das musste jetzt mal gesagt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 18:14 Uhr
Richtig.... keine schlechten Bewertungen ohne trifftigen Grund....
Aber Brotmaschinen ...tststststs
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
05.10.2006 um 19:40 Uhr
@Streqal:

kannst du nicht einfach mal ein Bier trinken, dich abregen, die Leute in Ruhe lassen und merken, dass das alles zu nicht führt?
Mein Tipp:
eröffne einen neuen Thread, beschreibe genau deine Ausgangssituation, beschreibe genau dein Vorhaben und warte auf konstruktive Antworten!

@Rest:

ist doch doch Quatsch, sich so hochzuschaukeln, weil einer eine Frage stellt und fairerweise dazu schreibt, wie hoch oder weniger hoch er qualifiziert ist!

@psycho:

war halt dumm, sich auf diese Weise hier rein zu hängen, noch mal sorry dafür!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 19:45 Uhr
Also zur meiner Verteidigung muss ich sagen, dass wir eigewntlich erst mit der Diskussion angefangen haben, als Streqal diesen Beitrag schon als gelöst markiert hatte. Also, halb so wild! Ich habe das auch zu keiner Zeit so verstanden, als ob das hier persönlich wär...
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 20:02 Uhr
mmmmhhhh----- gelöst? @Grarfield? Mhhhh.... nicht ganz... es lief schnell aus dem Ruder... und musste sich fragen, ob dieses Forum dazu dient Fragen zu beantworten, oder andere bloßzustellen und deren Qualifikation in Frage zu stellen...schade
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
05.10.2006 um 22:40 Uhr
Naja, deine Art zu fragen war auch nicht gerade förderlich für eine gute Diskussion, manchmal sollte man wie schon weiter oben gesagt einfach mal "Bitte" sagen können...
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
05.10.2006 um 22:52 Uhr
Wir mache ich das am gescheitesten? Die
Workstations sind an einem SWITCH mit dem
Server verbunden. Reicht es das DSL-Modem mit
dem SWITCH zu verbinden?

Vielen Dank schonmal im Vorraus.




Es gibt anscheinend auch Synonyme, mit denen man eine Bitte umformuliert!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
06.10.2006 um 09:43 Uhr
Ich meine die Stelle in der Diskussion, an der ich das geschrieben habe, wie oft soll ich das eigentlich noch sagen?
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
06.10.2006 um 10:01 Uhr
Haste ja recht, an der Stelle war es vielleicht ein wenig forsch von mir formuliert.
So war es net gemeint... will auch niemandem seine Auftäge *wegschnappen* -
ich wollte mich halt an dieser Stelle informieren, ob ich das ganze selbst machen
kann, oder ob ich Fachleute hinzuziehen muss.
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
06.10.2006 um 10:09 Uhr
Na die Antwort haste ja jetzt bekommen!

Schönen Tag noch an alle!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
08.10.2006, aktualisiert 18.10.2012
http://www.administrator.de/forum/vista-41675.html

Hier mal ein Beispiel, was noch viiiiieeeeeeeeel härter ist ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
08.10.2006 um 15:29 Uhr
Der Vergleich zu meiner Frage hinkt allerdings gewaltig....

Ansonsten ist das ein sehr interessanter Beitrag ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Laeubchen
24.10.2006 um 21:06 Uhr
Du redest mir vom Herzen.

Lese ich auch heute erst Deinen Kommentar, aber heute schmerzt es noch, das ich durch solche Leute meinen Job verlor.

Das man der Meinung war, Administrator braucht man nicht, sparen wir ein, kann ein Mitarbeiter machen.

Ich hatte nicht mehr das Glück in diesen Job zurückzukommen, da man als Frau es schwer hat, in dieser Branche sich durchzusetzen.

Mein Herz hing daran an meinem Job!!!

Im privaten Kundenbereich - Leuten den ich half, die sitzen jetzt bei Anderen und tun so als ob und zum Schluss, um dann die Nadel im Heuhaufen zu suchen, werde ich doch geholt.

Leute die nicht wissen, was es heißt, nächtelang zu sitzen, um sich Wissen anzueigner, zu recherchieren, wo kommen Probleme her, die die nicht wissen wie wird Windows geschrieben, was ist ein Router, was ist Datenschutz ect. die schauen die über die Schulter und denken, jetzt sind sie die Profis.

Sorry, Du hast mir aus dem Herzen gesprochen und ich musste das noch mal loswerden.

Gruß
Laeubchen
Bitte warten ..
Mitglied: alpha-centauri
25.10.2006 um 22:03 Uhr
die billige variante: nen rechner holen, der ICS macht.

die bessere variante: IP cop als router.

die schnellste bessere variante: ne fritzbox geholt.
Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
25.10.2006 um 22:36 Uhr
die billige variante: nen rechner holen, der
ICS macht.

Für Firmen nicht wirklich zu empfehlen, es sei denn man legt keinen Wert auf Sicherheit.

die bessere variante: IP cop als router.

Oder irgendeinen vernünftigen HW Router mit einer vernünftig zu konfigurierenden Firewall!

die schnellste bessere variante: ne fritzbox
geholt.

Was ist hier denn besser? Eine Fritz Box ist "für zu Hause" super, sollte jedoch für Firmenumfelder nicht die erste Wahl darstellen. Ich frage mich manchmal, was einige hier für Firmen empfehlen...
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
26.10.2006 um 00:18 Uhr
Also vor etwa 4 Jahren war die Sonicwall sehr cool!

Da kannst du an der FW wirklich alles einstellen, was du nur einstellen kannst!

Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
PFSense kein Internet Zugang (3)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox am FTTx-Anschluss ganz ohne Firewall ? (3)

Frage von Dilbert-MD zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...