Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

1und1 + Microsoft Exchange Lösung - Alternativen und Co.

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: 104128

104128 (Level 1)

12.05.2014 um 14:05 Uhr, 6324 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo an Alle!

Ich habe momentan einen Kunden, der eine Exchange Lösung nutzen möchte. Seit längerem wird dabei schon auf 1und1 gesetzt - dort werden Kalender + Adressbuch genutzt, denn die Domain des Kunden liegt noch bei einem anderen Webhoster. Bisher ist die folgende Konstellation aufgebaut:

3 PCs, jeweils mit Outlook 2013, Exchange über den 1und1 Outlook Configurator eingerichtet, Manuell das IMAP-Postfach des Webhosters eingerichtet.
2 IPhones mit Exchange + IMAP (siehe oben)
2 IPads mit Exchange + IMAP (siehe oben)

Es existiert nur ein Benutzer - es greifen also alle Endgeräte auf einem Account zu. Lt. 1und1 kein Problem, denn nach deren Aussage werden ca. 7 Verbindung pro Client geöffnet, 50 Stk. gleichzeitig wären maximal möglich (Wenn wirklich alle Geräte gleichzeitig darauf zugreifen, wären es also 49 Verbindungen).

Folgende Probleme treten nun auf:
a) Nach Einrichtung und Neustart von Outlook werden die IMAP Konten nicht mehr syncronisiert. Es gibt keine Fehlermeldung, alle alten bereits syncronisierten Daten werden angezeigt, neue Daten werden aber nicht mehr abgerufen.
b) Weiterhin taucht immer wieder die Anmeldeinformation vom Exchange auf - die eingegebenen Daten sind aber korrekt. Klickt man auf Abbrechen und wartet 10 Minuten geht es irgendwann von alleine weiter.
c) Die gleichen Probleme treten auch teilweise bei Outlook 2010 auf - sowohl 32 und 64-Bit.
d) Immer wieder gibt es keine Möglichkeit auf die OWA-Oberfläche zu kommen (Outlook Web App).

Betriebssystem ist auf den PCs jeweils Windows 8.1, auf den IPhones und Pads natürlich IOS (aktuell).

Nach Rücksprache mit 1und1 liegen keine Störungen vor. Diverse Caches wurden am Telefon zusammen gelöscht, Tresor komplett gelöscht, Outlook deinstalliert und neuinstalliert, Daten gesäubert etc. etc.
Die Liste ist lang mit Dingen, die ich bereits durchgeführt habe. Wenn es nun an einen PC wäre ok, aber da iwie alle Geräte betroffen sind, hab ich die Vermutung, dass 1und1 einfach zu überlastet ist.

An der Netzverbindung kann es auch nicht liegen - lt. Messung ist genug Bandbreite vorhanden, Verbindungsabbrüche gibt es keine.

Ich würde deshalb gerne vielleicht auf eine Alternative umschwenken und diese vorerst testen - wer kann mir da Alternativen nennen?
Weiterhin muss es nicht zwangsläufig Exchange sein. Der Kunde möchte einfach folgendes haben:

1 zentrales Adressbuch
4 Kalender mit verschiedenen Zugriffsrechten
1 E-Mail Postfach wo alle zugreifen (IMAP)

Der Webhoster ist "Netcup", die auch eine Groupware SOHO anbieten. Nach einem Test über 30 Tage und immer wiederkehrenden Problemen haben wir das Konzept abgelehnt - vor allem weil Netcup keinen Support liefern kann (auf der Webseite wird es hoch angepriesen, am Telefon kam man ins stottern und konnte z. B. bei der IPhone-Einrichtung nicht weiterhelfen).
Mitglied: Schnubbert
13.05.2014 um 09:23 Uhr
Ich würde Dir vorschlagen das Office 365 Paket in Betracht zu ziehen. Wenn du nur die Exchange funktionalität haben willst reicht das kleine Paket aus. Muss es denn zusätzlich noch IMAP sein? Wir nutzen an vielen Stellen IMAP und es bereitet mir immer wieder Sorgen unabhängig von dem Mailclient und Provider. Exchange läuft da tatsächlich besser meiner Meinung nach und wenn es kein eigener Server sein soll / muss dann ist die Cloudlösung vielleicht keine so doofe.
50GB Onlinepostfächer sind in dem kleinen Plan enthalten und die Kalenderfreigabe funktioniert auch. Der Exchange Online Plan ist noch günstiger beinhaltet aber auch kein Office Online, wenn du das aber nich brauchst...kannst dir ja mal eine Teststellung einrichten lassen.

http://office.microsoft.com/de-de/exchange/microsoft-exchange-online-pl ...
Bitte warten ..
Mitglied: 104128
13.05.2014 um 09:36 Uhr
Hallo Schnubbert!

Danke für deinen Link - sieht auf jeden Fall interessant aus!

Das mit dem IMAP ist halt das Problem. Die Domain liegt bei einem Webhoster in einem ganzen Paket mit diversen anderen Domains. Die eine da raus zu holen wäre schon problematisch.

Ich habe auch schon einmal dran gedacht die MX-Einstellungen so anzupassen, dass die Mails direkt auf das Exchange gehen und von dort aus direkt abgerufen werden können. Problem hierbei ist nur, dass ich schon Probleme bei der Übermittlung sehe. Was passiert, wenn mal eine Mail ins Nirvana verschwindet, weil die Übermittlung zum Exchange nicht richtig funktioniert?! Dann ist der ITler wieder der Schuldige

### Erfahrungen mit 1und1 ###
Gestern hatte ich noch einige Telefonate mit 1und1. Nach deren Aussage lagen keine Störungen vor, die Technik wurde aber angeblich über mein Problem informiert. Der Login in die Exchange Adminoberfläche funktionierte aber nicht. Heute Morgen wollte ich es wieder testen und siehe da: Wartungsmeldung, das gesamte Adminpanel nicht erreichbar.
Hab ich da etwas doch ein Problem aufgedeckt?! Ist schon sehr interessant...mir erzählt man es liege keine Störung vor und anscheinend ist aber doch etwas im Argen. So etwas macht mich richtig sauer - vor allem: Versuch das mal deinem Kunden zu erklären. Wir müssen jetzt warten, bis sich 1und1 gemeldet hat. Vorher kommen wir nicht weiter...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.06.2014, aktualisiert um 20:33 Uhr
Hallo,

Was soll denn da in das Nirwana gehen? Das mit dem MX Rekord ist solange man eine feste IP hat immer der beste Weg einen Exchange anzubinden.
Wenn die Mail nicht zugestellt werden kann, dann wird es ne Zeit lang immer wieder versucht bis es geht oder der Absender aufgibt. Und dann gibt es eine unzustellbarkeitsnachricht.

Ich blockierte sogar absichtlich den ersten versuch. Nennt sich Graylisting und ist ein Spamschutz
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Microsoft Exchange 2016 Standard (6)

Frage von Xaero1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Server Fehler (9)

Frage von MaximWolf zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Application Impersonation Rolle

Frage von SomebodyToLove zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...