Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

1x SSD oder 2x SSD Raid 0

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: yannick-server

yannick-server (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2011 um 08:50 Uhr, 6200 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,
Ich plane meinen PC etwas aufzurüsten und möchte statt herkömmlichen HDDs gerne für mein OS auf SSD umsteigen.
Hier mal kurz die Daten des neuen Systems:
CPU: Intel Core i5 2500k
MB: Asus P8P67 LE R.3.0
RAM: Kingston HyperX 1333 8GB


Ich bin am überlegen, ob ich statt einer 128GB SSD lieber zwei 64GB SSD in Raid 0 schalte
um noch mehr Performance aus den Platten zu bekommen.
Habe mir folgende Modelle angeschaut:

Crucial C300 128GB

Crucial C300 64GB

Was meint ihr lohnt sich der Kauf dieser zwei SSDs oder soll ich doch nur eine große Kaufen?
Kritik zum geplanten System sind auch nicht unerwünscht.

Ich benutze meinen PC für zum größten Teil für Grafikanwendungen (Photoshop...),
zu Testzwecken auch mal virtuelle Maschinen, und sonst werden Webseiten/Web-Software entwickelt,
sollte aber für die Performance nicht wichtig sein. Und das ein oder ander Spiel wird auch mal gestartet ;)
Spiele werden aber auf einer normalen HDD installiert um den kostbaren SSD Speicherplatz zu sparen,
nur die wichtigsten Anwendungen landen auf der SSD.

Vielen Dank im Vorraus für eure Ratschläge und Tipps.
Gruß
Yannick
Mitglied: cardisch
12.04.2011 um 12:09 Uhr
Hallo Yanick

Zwei Gründe sprechen dagegen.
Zuerst sind die kleinen SSD´s idR "kastrierte" SSD´s, die nicht so schnell sind, wie ihre großen Brüder (weil die z.B. nur 4 statt 8 gleichzeitiger Zugriffe ermöglichen, da nur die Hälfte an Speicherchips verbaut und angeschlossen wurde)
Zweitens steigt mit jeder weiteren Platte das Risiko eines AUsfall. Und bei einem RAID0 heisst Ausfall einer Platte automatisch Datenverlust ALLER Daten.
Ergo:
Leg das Geld für eine große und gute SSD an.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: yannick-server
12.04.2011 um 13:09 Uhr
Danke für deine Meinung. Du hast recht, beim schreiben ist die kleine etwas langsamer als ihr großer Bruder.
Wegen dem Datenverlust mache ich mir keine allzu großen Sorgen, da ich ja Backups machen kann, und auf den Raid Platten eh nur das System läuft, alle Daten leigen somit auf der herkömmlichen HDD.

"Leg das Geld für eine große und gute SSD an."
Die Mit SLC sind mir glaube ich zu teuer, die kosten ja das doppelte. Aber selbst die Crucial ist schon sehr viel schneller als eine normale HDD.

Ich überlege mir auch statt SSD zwei normale ins Raid 0 zu hängen, wäre aber immer noch langsamer als eine SDD, etwas billiger, lauter und würde mehr Energie verbrauchen, daher denke ich wirds eine SSD.

Die Crucial hat auch in den Tests auf ComputerBase gut abgeschnitten.

Danke & Gruß
Yannick
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
12.04.2011 um 13:31 Uhr
http://www.tomshardware.de/OCZ-vertex-3-sandforce-ssd-SATA-6Gb-s,testbe ...

Zur Zeit kommt man glaube ich (kosten aber 500€ !!) kaum an den OZC vorbei, aber wenn man das Geld dafür hat/ausgeben will...
Guck dir dort vor allem mal die Benchmark´s an.
Wichtig (wenn auch nur "nebenher" gelesen:
Eine solche SSD benötigt einen potenten Unterbau, scheinbar vor allem Intel SandyBridge-Kombinationen sollen stark davon profitieren.
Ergo:
Nicht noch deinen alten P4 damit aufrüsten

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
12.04.2011 um 15:51 Uhr
Hallo,

kleiner Tipp am Rande zu den o.g. Dingen:

SSDs unterstützen KEIN TRIM mehr, wenn man sie in einem Raid
verschachtelt, was früher oder später (meist früher) zu einem erheblichen
Performance Verlust resultiert.

Abgesehen davon macht es kaum bis garkeinen Sinn SSDs zu einem Raid0
zu verschachteln, da es im Endeffekt total Wumpe ist ob du 5-7% schneller
lesen/schreiben kannst bei den Geschwindigkeiten von SSDs.

Bei normalen Platten sieht es anders aus, da steigt die Performance je nach
Raidlevel und je nach Plattenzahl deutlich stärker an, aber bei SSDs sind es nur
5-7% die man überhaupt nicht spürt in der Praxis, nur messbar sind.

Zudem kommen die Nachteile bei SSD Raids stärker zum tragen als bei normalen
Platten. Zum Datenverlust Risiko bei Raid0 kommt wie gesagt noch hinzu das dann
kein TRIM mehr funktioniert und du im Endeffekt 5-7% mehr Leistung beim Raid0
zur Zeit des Anlegens des Arrays hast, die Performance dann aber im Betrieb nach
spätestens ein paar Wochen um bis zu 70% ggf. sogar mehr zurück geht.
Daher ist ein Raid0 in jedem Falle kontra prduktiv bei SSDs.

Außerdem würde ich einem Raid0 eher vertrauen wenn da noch klassische Platten
dran hängen als ein Raid0 mit SSDs, die doch mal ganz gerne weit früher den Geist
aufgeben als normale Platten.

Also, enweder du kaufst die ne größere SSD und dann was gescheites (kostet halt was)
Oder du nimmst keine SSD sondern ziehst dir ein Raid0 aus 2 Velociraptoren auf.
Das kostet selbst mit den 2x 300GB Modellen nur knappe 300€, hast 5 Jahre Garantie
auf die Dinger, weil die bei WD unter die Sparte "Enterprise" Platten fallen, zudem sind
die Dinger sauschnell. Hab selbst genau diese Kombi seit Januar im Rechner und bin
durchweg zufrieden mit der Geschwindigkeit. 150-166MB/s lesen schafft das Ding auch
auf nem Intel ICH10R Controller (mit OS drauf, wird wohl noch mehr sein wenn das OS
auf ner anderen Platte/Raid liegen würde).


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: yannick-server
12.04.2011 um 15:58 Uhr
Hab auch noch mal geschaut, 500€ sind dann doch etwas viel, wenn auch noch ein neues System her muss.
Habe mal nach der Vertex 3 geschaut , die ist noch etwas schneller, aber auch leider ein bisschen teurer.

Dann sollte ich mit dem neuen System Intel Core i5 2500k, Asus P8P67 LE R.3.0, Kingston HyperX 1333 8GB ja ordentlich Performance bekommen, obwohl ich das Board noch etwas teuer finden, aber ich glaube ein billigeres Board würde keinen Sinn machen.
Insgesamt wären 650€, da muss ich wohl noch etwas sparen und noch dreimal drüber schlafen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
12.04.2011 um 16:13 Uhr
Oder du benügst dich mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis und nimmst "nur" beispielsweise eine Vertex2 statt Vertex3.
Die schafft "nur" 285/275 statt ca 550/500, wäre aber immer noch sauschnell und wenn du 180GB Version nimmst kostet sie läppische 250€
Dann brauchst du nicht noch den SandyBrige Unterbau.
Ausserdem noch ein Tipp (der von Phalanx hatte ich schon selbst vergessen):
Die SSD´s dürfen nienienie vollgeschrieben werden, da die dann keinen freien Platz mehr zum umsortieren haben, man sagt ca 20% sollten der Platte für solche Zugriffe immer zur Verfügung stehen.
Ergo hättets du bei der 180GB Variante ca 36 GB "Verlust", das wären 144GB und für ein Windows 7 nebst Programmen und etwas Datenmüll ausreichend Platz.
Selbst eine original 120er hätte noch ca 96 GB Nutzdaten , wenn man die Platten ab und an vom Datenmüll befreit ist das mehr als ausreichend..


Gruß

Carsten

EDIT:
Laut Alternate hat die Vertex2 mit 180GB auch den günstigsten Preis pro GB mit 1,36€, nur so am Rande....
Bitte warten ..
Mitglied: yannick-server
12.04.2011 um 18:35 Uhr
Hallo Phalanx82,
danke dir für die ausführliche Begründung!
Mit 10krpm sind die Platten leider bestimmt nicht gerade leise, aber die Stromaufnahme ist erstaunlich gering (nach Produktdetails zumindestens).
Ich muss halt auch mal selber SSDs ausprobieren und testen, daher denke ich wirds auf jdenann Fall eine SSD, welche genau werde ich mir nochmal in div. Tests anschauen.

20% Freihalten ist ja echt eine Menge, dann geht die Tendenz eher in richtung 180GB
Ich spare vielleicht noch am Board etwas, dann hab ich das Gefühl ich hab Geld gespart, und gebe das doppelte für andere Komponenten aus ;) Laufwerksgehäuse und sowas brauche ich auch noch...
Dafür habe ich die nächsten 5 Jahre Spaß mit meinem Rechner, und bin mit dem Aufrüsten erstmal wieder fertig und der Rechner ist fit für das neue Zeitalter. Der alte Bring ja auch noch Geld.

Werde mir dann wohl die Vertex 3 mit 120 oder 180GB holen, die 500/500 sind ja schon was besonderes. Wenn ich über zeugt bin, wird das wohl nicht meine letzte SSD sein ;)

Danke euch beiden, jetzt weiß ich, das ich mir lieber eine große SSD hole und den Quatsch mit SSD Raid 0 sein lassen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Yannick
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Vergleich zweier SSD-Typen im Raid-10 für den Anwendungsfall SQL-Datenbank (8)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
2x HP Raid P420 auf Supermicro MB (3)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...