Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 AP gleichen Typs ins bestehende WLAN einbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: erichh

erichh (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2012 um 08:32 Uhr, 2447 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich will einen A1 Drucker Canon ip605 der mit Ethernet ausgerüstet ist ins vorhandene WLAN einbinden, so dass man vom PC aus drucken kann. Da befindet sich ein Speedport W700.
In der Produktionshalle ca. 25m entfernt an der Messmaschine befindet sich auch ein PC mit Drucker der per TP-Link TL-WA901ND verbunden ist. Wie kann ich den Canon Drucker mit gleichen AP ins Netz einbinden? Kann man das mir "idiotensicher " erklären vielleicht mit Skizze? Oder funktioniert das ganze nicht? Vielen Dank!!!

Mit freundlichen Grüßen erich
Mitglied: MrNetman
15.12.2012 um 09:51 Uhr
Hi Erich,

einen Großformatdrucker ins WLAN?
Wie groß sind denn die Dateien?
Da wäre es doch sicher praktischer einen Kabelweg zu finden.

Wenn nicht.
Der TP-Link kann TL-WA901ND im Client Modus betrieben werden. Dann musst du nur den TP-Link konfigurieren und den Drucker dran stecken.

Im TP-Link sind nur SSID und Verschlüsseung einzutragen. Alles andere ist Luxus.
--- keinen DHCP, kein Routing, nur Nutzung der LAN-Ports.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
15.12.2012, aktualisiert um 11:44 Uhr
Du willst Gerät mit Ethernet Anschluss ins WLan nehmen?
Erklär mal dein Nett etwas genauer.

Schon mal mit eurem Admin geredet?
Bitte warten ..
Mitglied: erichh
15.12.2012, aktualisiert um 13:29 Uhr
Es ist eine Minifirma einen Admin gibt es nicht. Es gibt mehr oder weniger nur mich der etwas Ahnung vom PC und etwas Heimvernetzung hat. Ahnung ist hier vielleicht auch übertrieben. Bei mir zu Hause schaff ich meinen PC und verschiedene Wlan Geräte über meine Fritzboxen zu vernetzen. Mein Chef will kein Kabel legen es muss halt nur per Wlan funktionieren.
Ich weiß halt nicht, ob der eine AP mit dem schon vorhandenen AP ein netz aufbauen kann bzw. was ich beachten muss.

Gruß erich

Im Büro befindet sich der Firmenrechner der Router ist ein Speedport w700 mit Wlan. Derjenige der den PC in der Halle mit AP ausgestattet hat, ist leider nicht mehr erreichbar. Es ist ein AP TP-Link TL-WA901ND vorhanden, der auch funktioniert, d.h. der Drucker an der Messmaschine kann über den Firmenrechner angesprochen werden, bzw.mit dem PC an der Messmaschine.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
15.12.2012, aktualisiert um 14:20 Uhr
dann hast du doch alles.
Oder was brauchst du noch mehr?
Der große Drucker wird auf die gleiche Weise angebunden wie der andere Drucker bei der Messmaschine. Einen WLAN Client z.B: von TP-Link...

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: erichh
15.12.2012 um 14:04 Uhr
Aber wie muss ich den konfigurieren? Adresse? etc.?
Gruß erich
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
15.12.2012, aktualisiert um 14:22 Uhr
Netzwerkkabel nur am Router (TP-Link) und am PC einstecken.
Weboberfäche ...
Handbuch ...
Grundeinstellungen wie IP
und dort zum Kapitel WLAN-Client
Betriebsart Client
WLAN-Sicherheit


Ist nicht viel, aber gerätespezifisch sieht alles anders aus.
Sinnvoll ist die Integration auch ins LAN um den WLAN-Client erreichen und konfigurieren zu können.
Aber dazu gibt es von dir keinerlei Infos.

Aber RTFM ist erst einmal die erste Massnahme.
Und dann kann man weiter testen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.12.2012 um 14:49 Uhr
So wie sich die oberflächliche Beschreibung anhört nutzt er die beiden TP-Link APs als WLAN Clients, da die Drucker vermutlich kein eingebautes WLAN Interface haben, richtig ?
Wenn dem so ist ist die Einrichtung ein Kinderspiel:
  • APs im WLAN Setup in den WLAN Client Modus konfigurieren
  • Aus der SSID Auswahlliste (WLAN Name) den namen des bestehenden WLANs auswählen
  • Verschlüsselung einstellen wie sie im bestehenden WLAN verwendet wird
  • WLAN Passwort eingeben
  • Fertig !
Das ist in 3 Minuten erledigt.
Ein Wort noch zum Drucker:
Das LAN Interface des Druckers kannst du auf DHCP stellen, dann holt sich der Drucker automatisch eine IP. Generell ist das aber ungünstig, da man Druckern, Servern etc. besser immer feste IP Adressen gibt die außerhalb des DHCP Bereichs liegen müssen !
Wenn du es also richtig machen willst vergibst du dem Drucker eine feste statische IP aus dem bestehenden netzwerk. Sieh vorher im DHCP Server nach welches IP netz der verteilt und mit welchem Host Adress Bereich damit du außerhalb dieses Bereichs bleibst.
Wenn dir das zu kompliziert ist für dein bestehendes Grundwissen nimmst du halt DHCP und gut iss...
Bitte warten ..
Mitglied: erichh
15.12.2012 um 14:58 Uhr
Vielen Dank für die Infos, werde das mal so anwenden wie beschrieben. Der Drucker (Canon) muss erst noch geliefert werden.
Wenn das alles so klappt, werde ich mich melden.
Gruß erich
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.12.2012 um 19:34 Uhr
Hallo,

Zitat von erichh:
Wenn das alles so klappt, werde ich mich melden.
Kann, muss aber nicht so klappen. Hier (und vermutlich dir auch) ist immer noch nicht klar was dort mit dem vorhandenen TP-Link gemacht wird weil du immer von Access Point und wir aber von WLAN Client reden. Das ist nicht das gleiche und die Funktionen sind auch nicht vergleichbar. Wäre noch interessant zu wissen ob nur der Drucker an der Messmaschine mit dem TP-Link verbunden oder nur der PC und der direkt mit dem Drucker oder ob beide mit dem TP-Link verbunden sind. Der TP-Link ist aber nicht per Kabel mit euren Switch/Router verbunden, oder?

Dann wurde es schon angesprochen (aber von dir gewissenhaft überlesen). Ein A1 formatiger Drucker und WLAN kann dir böse Überraschungen bieten. Dir ist schon klar das die Datenmenge zum Drucker durch euer WLAN muß und euer Drucker nicht vorher sagt "das dauert mir zu lange" und er einen Timeout meldet oder nicht Druckt oder abbricht usw? Euer WLAN ist ein Shared Medium, wenn also einer ein Windowsupdate über 300 MB per WLAN zieht, kannst du da dann noch Drucken? Dein Speedport W700 kann nur max. 54 MBit/s (und das sind die Bruttowerte). Auch wenn dein Chef es so will, heisst es nicht das es so auch Funktioniert. Es gibt Technische gegenheiten die auch er nicht mit seinem "Ich will das aber" lösen kann

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: erichh
16.12.2012 um 07:20 Uhr
Hallo,
Der TP-Link ist nur mit dem Drucker an der Messmaschine verbunden(Kabel). Und der PC an der Messmaschine ist auch mit dem Drucker verbunden(USB), aber nicht mit dem Link.
Kannst Recht haben, mit der Datenmenge die per WLan ins Netz geht. Es ist ja jetzt schon so, dass wenn man vom Firmenrechner einen Druckauftrag zum Drucker sendet, dass es schon eine Weile dauert. Es ist dort ein normaler A4 Kyocera Farblaser Drucker.
Sollte ich ihn umstimmen können(Chef), was wäre da besser USB oder LAN Kabel oder halt einen neues DSLModem mit Router, wegen Bandbreite?

Gruß erich
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
16.12.2012 um 07:41 Uhr
Zu deinen Alternativen:
DSL bedeutet die Verlegung von Telefonkabeln mit zwei Modems und danach Ethernet.
USB hat bei weitem nicht die Reichweite.
Ethernet ist die Wahl und kann bis gut 100m eingesetzt werden. Also Cat5e oder Cat6 Kabel auf Dosen auflegen und mit Patchkabeln an die Endgeräte führen.

Guten Morgen
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: erichh
16.12.2012 um 07:50 Uhr
Ich muss noch hinzufügen das der A1 Drucker sich dann im Büro befindet. Also ungefähr Sichtweite zum Firmenrechner mit WLan 5 Meter.

Guten Morgen auch, erich
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
16.12.2012 um 08:55 Uhr
Dann kannst du ganz einfach testen, indem du ein Patchkabel vom PC/Switch/WLAN-Client legst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst AV-Receiver ins WLAN einbinden funktioniert nicht (9)

Frage von imebro zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst WLAN AP einrichten aber ohne zweites Netzwerk (7)

Frage von NetNewbie zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Hdd im Netzwerk einbinden (6)

Frage von tollwutbaerchen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
gelöst WLAN AP verlieren Verbindung nach unbestimmter Zeit (15)

Frage von 113726 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...