Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 dhcp server (windows und Linux)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: floriank

floriank (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2006, aktualisiert 11.10.2006, 5752 Aufrufe, 13 Kommentare

Moin zusammen,

Ich habe da ein Problem bzw. eine Frage.

Ein Kunde von mir hat einen Linux DHCP Server. Der steht da so einsam rum und verteilt eion paar Adressen für verschiedene netzte.
Jetzt möchte der Kunde einen Ris haben.
Dache ich mir klar Windows DHCP drauf und gut.
Läuft auch nur bekommen die Clients kein IP beim PXE Boot vom WIn DHCP.
Wenn ich im Linux DHCP die MAC reseviere bekommt er kein Boot File da es auf der Linux Gurke nicht konfiguriert ist.
Jetzt die Frage
Kann ich die beiden DHCP Server überhaupt zusammen laufenm lassen oder muss ich den Linux DHCP entsorgen?

Leider eilt das ganze ein bischen.
Bin also über jeden Hilfreichen Beitrag dankbar

Vielen Dank
Florian
Mitglied: meinereiner
03.01.2006 um 21:18 Uhr
prinzipiell sollten die Zwei parallel laufen können wenn sie unterschiedliche IP Bereiche vergeben.

Wenn ein Client noch keine IP hat sendet er ein Broadcast und bekommt die IP von dem Server der schneller antwortet.
Bitte warten ..
Mitglied: duddits
03.01.2006 um 21:21 Uhr
Hi,

man könnte den linux dhcp doch solange deaktivieren solange die ris installation noch nicht begonen hat.

Mit freundlichen Grüßen duddits
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
03.01.2006 um 21:28 Uhr
HI,

Danke erstmal für die schnellen Antworten.
@meinereiner:
Wie sieht das aus wennich die MAC´s der zu installierenden Clients am Windows DHCP reserviere und den Linux so einstelle das er unbekannten Rechnern nicht antwortet?
Müßte er dann nicht wenn der Linux schneller ist einen weiteren suchen?
So ist es gerade eingestellt. Linux verteilt nur an reservierte (bekannte) MAC´s Wie 40 neuen Rechner sollen mit RIS installiert werden und bekommen dann die weiteren IP´s von Winodws DHCP (zumindest bis jetzt

@duddits:
Das geht leider nicht.
Die Rechner die intsalliert werden sollen sind CIP Pool Rechner und werden regelmäßig für Schulungen und Unterricht benötigt.
Das heißt alle paar Stunden neu installieren.
Da kann ich dem Admin und den Mitarbeitern nicht zumuten die ganze Zeit den einen DHCP auszumachen damit die Rechnerf installiert werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
03.01.2006 um 21:37 Uhr
Wenn der Linux DHCP keine Lease raus gibt müsste das eigentlich funktionieren. Der Linus DHCP ist dann ja auch gar nicht mehr schneller, da er den Clients gar nicht mehr antwortet.

Wenn das jetzt im Test auch schon läuft, dann sollte das auch zukünftig klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: duddits
03.01.2006 um 21:41 Uhr
Hi,

könnte es nicht sein das Pre-Staging aktviert ist, also das der RIS-Server nur bekannten PCs antwortet oder der DHCP Server nicht autorisiert ist ?

Mit freundlichen Grüßen duddits
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
03.01.2006 um 21:42 Uhr
genau das ist ja das problem.
Der Linux lehnt die Vergabne ab und der Client findet garkeinen DHCP BOOTP Server.
Jetzt war ich mir halt nicht ganz sicher ob das daran liegt das die zwei nicht zusammen laufen oder ob irgendwas an der konfioguration falsch ist.
Das Problem ist auch noch das ich bis jetzt die Verkabelung und die eingesetzte DMZ noch nicht so ganz durchschaut habe
Ich werde es morgen noch mal testetn ob das am Rechner liegt oder ob was anderes evtl Firewall oder so im weg ist.
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
03.01.2006 um 21:44 Uhr
Der Ris antwortet gerade noch allem was ihm über den Weg läuft. Muss ich noch abschalten wenn alles geht.
Das mit dem autorisieren war so ne Sache.
Das mußte ich nicht selber machen der war einfach autorisiert. Warum auch immer.
Aber das funktioniert auch. zumindest laut Windows und RIS diag.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
03.01.2006 um 21:51 Uhr
DMZ ?????

Die Clients müssen schon ne Chance haben ihre Broadcasts anzubringen.
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
03.01.2006 um 21:58 Uhr
Klar.
Der Ris ist (noch) nict in der DMZ. Das macht mein Firewall Kollege. Da habe ich leider keine große Ahnung von.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
03.01.2006 um 22:07 Uhr
ich kenne den RIS nun nicht. Aber wenn der bootp braucht, dann schau mal in den Eigenschaften des definierten Bereichs. da kann man unter "Erweitert" einstellen ob BOOTP aktiviert ist oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
03.01.2006 um 22:14 Uhr
Ist eingestellt. Habe mal beides DHCP und BOOTP aktiviert für den Bereich.
Der Ris braucht eigendlich nur ein Startserver und ein Startimage als Bereichsoption. Zusätzlich noch die Option 60 die bei Windows nicht standartmäßig installiert ist. Brauchte er aber irgendwie nicht immer.
Aber er sollte ja trotzdem eine IP bekommen ob jetzt der Ris funktioniert oder nicht.
Das müßte ja unabhängig von ein ander sein.
Mit nur einem DHCP und RIS, DNS und ADS auf einem PC funktioniert alles bestens.
Der Ris läuft auch ohne Probleme. Ich kann zumindest ein Image von einem Rechner übertragen. Dies geschiet allerdingt von Windows aus. Der Rechner hatt die IP vn dem andere DHCP bekommen.
Ich glaube ich werden morgen am den neuen DHCP direkt mit dem Client verbinden ohnen den anderen DHCP und andre Server und Firewall´s.
Wenn es dann geht were ich einfach Stück für Stück dazuschalten.
Werde mich morgen noch mal melden obn es funktioniert hat und wenn ja woran es lag.
Damit andere nicht dem Gleichen Problem gleich eie eventuelle Lösung haben.

Vielen Dank für eure bisherigen Antworten und noch einen schönen Abend

Gruss Florian
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
03.01.2006 um 23:00 Uhr
Hi,

ich würde das zuweisen von Bootfiles auf dem Linux-Server konfigurieren. Bei mir macht DHCP auch ein Linux-Server und ich kann auch per PXE booten. Ok, ich mache kein RIS, aber ich boote direkt per Netz ein Image einer Bootdiskette.
Denke das ist das gleiche.

Falls Du das so machen willst, könnte ich mich überreden lassen, das mal nachzusehen wie es geht. Weil auswendig weiss ich das grad nicht.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Chiller11111111
11.10.2006 um 11:54 Uhr
Hmm .... ich habe das selbe bzw. ähnliche Problem.

Ich möchte in ein Vorhandenes Linux Netzwerk meine RIS Server anbinden. Der DHCP soll auf der Linux Kiste bleiben. Momentan ist der RIS auf einem Server zu Testzwekcne installiert, der DHCP Server, Domaincontroller, DNS und RIS zusammen ist.

Vielleicht könnt ihr mir sagen wie ich den in das Linux Netzwerk einbinde? Auf was muss ich achten?

Gruß und Danke für evtl. Antworten

Matthias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Alcatel IP Telefone und Windows DHCP Server - (Option 43) (8)

Frage von wafztb zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Keine DNS-Einträge vom DHCP-Server im Windows Server 2012 R2 (8)

Frage von jeschero zum Thema Windows Server ...

Debian
Debian DHCP mit windows 2012 DNS Server verbinden (4)

Frage von SpeakerST zum Thema Debian ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...