Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 DSL Anschlüsse, bestimmte Verbindungen über bestimmten Internetzugang ?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: zzkwozz

zzkwozz (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2011, aktualisiert 19:07 Uhr, 9179 Aufrufe, 15 Kommentare

Hey liebe administrator.de-Gemeinde,
es wäre schön wenn ihr mir bei meinem Problem mit den zwei DSL-Anschlüssen helfen könntet.
Ich bin leider noch relativ neu, trotzdem hoffe ich auf eure Hilfe

Ich habe 2 DSL Anschlüsse. Einen bei T-Online mit Flatrate und einen Vodafone LTE Anschluss mit 30 GB Volumen-Tarif.

Seit kurzem haben wir VoiceOver IP Telefonie bei uns in der Firma, außerdem haben wir viele FTP Up- und Downloads.
Meine Frage ist jetzt folgendes:

Kann ich irgendwie was machen, das alle FTP Up- und Downloads über T-Online gehen, und alle VoiceOver IP Telefonate über Vodafone ?

Ich habe mal was von LoadBalancing gehört...... wie genau geht das vor sich, bzw. welche Router könnt ihr empfehlen ?

Ich hoffe das sind ausreichende Informationen, falls nicht, ich füge gern noch welche bei.....

Vielen, vielen Dank schonmal,

Grüße Niclas
Mitglied: brammer
30.08.2011 um 16:47 Uhr
Hallo,

bei einem Volumentarif würde ich aber keine Telefonie konfigurieren.
30 GB sind bei Telefonie nicht sooo... viel.

Was für Router hast du den Gegenwärtig im Einsatz?
Außerdem ist das kein Loadbalancing was du vorhast sondern ein Routing....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: zzkwozz
30.08.2011 um 16:53 Uhr
Hey,
danke schonmal für deine Antwort,

also im Moment habe ich einen Speedport 701 (?)v im Einsatz und eine FritzBox 73irgendwas.....

Routing.... sowas hab ich schon mal be unserem Server entdeckt. Die FritzBox ist mit dem Vodafone LTE gekoppelt, das zur Zeit gar nicht verwendet wird..
Der Server der bei uns in der Firma rum steht ist ein 2008R2 Enterprise.... geht das damit ? Er hat 3 Netzwerkkarten.

zzkwozz
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.08.2011 um 18:50 Uhr
Mit einem richtigen Router der Load Balancing kann sprich einem Dual WAN Port Router ist das was du vorhast mit 3 Mausklicks erledigt.
Mit Speedport Schrott Hardware ..(sorry) ist das technisch nicht zu realisieren...jedenfalls nicht mit dynamischer IP Adressierung.
Einzig die Möglichkeit der statischen Zuweisung ist so möglich.
Beide Router in Ein IP Netz. Die Komponenten die ber Provider X raus sollen bekommen Gatewy IP X und die von Provider Y eben Gateway IP Y..fertig.
Das ist aber ziemlicher Murks, da alles fest statisch zugewiesen ist du das immer anfassen musst somit und auch keinerlei Redundanz bei Leitungsausfall hast.
Mit einem Dual Port Router wie z.B. Einem Draytek 2210 ist das ein Kinderspiel das dynmaisch mit automatischem Backup zu machen...
P.S.: Was hat das eigentlich in der Runbrik "Mac OS" zu suchen ??
Bitte warten ..
Mitglied: zzkwozz
30.08.2011 um 18:57 Uhr
Zitat von aqui:
P.S.: Was hat das eigentlich in der Runbrik "Mac OS" zu suchen ??


Gute Frage.... wie gesagt, bin neu, sorry für die falsche Rubrik.

Also einfach einen Load Balancing Router und schon hab Ichs ? ist ja simple :D

Das die Telekom-Hardware Schrott ist, das weiß ich... aber bis her hat es eigentlich gereicht....ich meine zum reinen surfen, ohne "Schnick Schnak".

Hast du spezielle Tipps, welche Router gut sind, also Load Balancing Router ? Gibt es die auch mit 4 WAN-Ports?

Danke,
zzkwozz
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
30.08.2011 um 19:04 Uhr
Zitat von zzkwozz:
Gute Frage.... wie gesagt, bin neu, sorry für die falsche Rubrik.

Und warum verschiebst du sie dann nicht in die richtige Rubrik, wenn du darauf aufmerksam gemacht wirst?
Bitte warten ..
Mitglied: zzkwozz
30.08.2011 um 19:07 Uhr
Ist's dir denn so lieber ?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
30.08.2011 um 19:34 Uhr
Kaufe Dir einen Lancom-Router (zur Not bei Ebay) und verfahre nach dieser Anleitung. Das funktioniert garantiert, mein Wort drauf.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
31.08.2011 um 09:23 Uhr
Kann ich so unterschreiben. Ist bei Lancom Routern einfach einzurichten und läuft auch unter Wasser.
Achte aber drauf dass du mindestens einen 1611+ kaufst, der alte DSL I-1611 kann NICHT mit 2 Internetverbindungen umgehen. Alle noch kleineren Modelle sowieso nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.08.2011 um 09:58 Uhr
LanCom, kleiner Cisco, oder wenns nicht ganz so teuer sein soll reicht ein Draytek 2910 oder 2920 ebenso, die können das problemlos:
http://www.draytek.de/produkte.html
bzw.
http://alt.draytek.de/Beispiele_html/Ethernet_WAN_LAN/Dual_WAN.htm
Bitte warten ..
Mitglied: felix.huth
31.08.2011 um 12:06 Uhr
Hallo

Wir machen etwas ähnliches und nutzen einen Cisco RV082 für das Load Balance, der etwas günstigere wäre dann der Cisco RV042 (Kostenpunkt glaub ich was um die 150 Euro) aber dieser kann das genausogut. Kann daher beide nur empfehlen.

LG
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.09.2011 um 13:13 Uhr
Deshalb ja oben auch die Bemerkung "...kleiner Cisco" ! Es gibt viele Wege nach Rom ! Wichtig ist eben ein Dual WAN Port Load balancing Router.

@zzkwozz
Wenns das jetzt nun war oder du kein Interesse mehr an einer sinnvollen Lösung hast bitte dann auch
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Mitglied: zzkwozz
01.09.2011 um 17:50 Uhr
Hey Sorry, hatte leider weiter keine Zeit reinzugucken.

DANKE an ALLE die hier mitgeholfen haben, ihr seit ein ganz tolles Team

Ich hab mir den oben genannten Cisco RV082 bestellt.
Danke euch,
perfekt gelöst

LG
Niclas
Bitte warten ..
Mitglied: zzkwozz
02.10.2011 um 11:42 Uhr
Hallo Zusammen....

ich hätte noch einmal eine Frage....
Da bei SkyDSL keine Zugangsdaten benötigt werden weiß ich nicht, wie ih die Verbindung mit dem Lancom 1711 koppeln soll....

Der Cisco hat leider ein Gewitter nicht überstanden, hab den dann zurückgeschickt und mir dafür den Lancome 1711 besorgt....

Also meine Frage...

Kann ich den Lancom 1711 über einen externen Router betreiben ?
Quasi den SkyDSL-Router (surfbeam2) die Internetverbindung herstellen lassen, und dann mit dem Lancom drauf zugreifen ?

Danke schonmal,
Niclas
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.10.2011 um 09:17 Uhr
Ja, das funktioniert natürlich problemlos !
Den Lancom stellst du dann an dem Port wo du den SkyDSL Router Router anschliesst auf "statische IP", stellst ihm dann dort eine IP Adresse statisch ein die im LAN IP Netzwerk des SkyDSL Routers liegt !
Achtung: Diese IP Adresse muss außerhalb des DHCP Bereichs des SkyDSL Routers liegen, damit es nicht zu Überschneidungen kommt. Also vorher hier in dessen DHCP Einstellungen sehen !
Meist fährt man mit der "ganz obersten IP" sicher. Also wenn das Netz dort z.B. die 192.168.10.0 mit einer 24 Bit Maske 255.255.255.0 hat und der SkyDSL Router selber die 192.168.10.1 dann reicht es dem Lancom die 192.168.10.254 zu geben.
DNS und default Gateway auf diesem Port stellst du dann ebenfalls auf die IP Adresse des SkayDSL Routers ein...Fertisch !
2te Möglichkeit:
Wenn der Lancom "DHCP" an diesem Port supportet und der SkyDSL Router per DHCP Adressen vergibt, dann stellst du den Lancom an diesem Port auf "DHCP (Client)" Modus. So holt er sich dann eine IP vom SkyDSL Router und die Gateway und DNS IP selber automatisch.
Nicht ganz so toll, da Router besser statische IPs haben sollten funktioniert aber auch und ist für Laien die wenig Kenntniss der Materie haben ein etwas sicherer Weg um zum Erfolg zu kommen.
Also alles ganz easy und in 5 Minuten so eingestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: zzkwozz
03.10.2011 um 09:20 Uhr
Cool, danke!
Werde das gleich mal ausprobieren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...