Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2. Festplatte wird nicht erkannt

Frage Hardware

(Level 1)

21.01.2007, aktualisiert 24.01.2007, 4585 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi,

ich habe folgendes Problem mit einer 80Gb Festplatte von Seagate:

Auf der Festplatte lief bisher immer Windows XP und (ohne jeglichen Eingriff) wollte die Platte eines schönen Tages nicht mehr Windows laden (Meldung "BOOT FAILURE" und "NTLDR" fehlt)!

Ich installierte nun Windows XP auf eine andere Festplatte um die deffekte als "Secondary" in windows anzeigen zu lassen (zur datenrettung)

Doch nun das Problem:

Beide Festplatten werden im bios erkannt und auch im gerätemanager von windows. Doch die zweite Platte wird im Arbeitsplatz nicht angezeigt!

Daraufhin ließ ich die 2. Platte von einem DOS Analyse Tool analysieren, dort erschien immer wieder die Meldung "ATA Password" geschützt und sehr viele "Bad Command" meldungen.

Weiß jemand Rat, denn ich möchte die auf der 2.Platte befindlichen Daten irgendwie noch sichern können.

Danke im Voraus
Mitglied: Torsten72
21.01.2007 um 18:08 Uhr
hi,

wie der name schon sagt: es ist ein ata passwort gesetzt.

das passwort kann man mit bestimmten tools selbst setzen oder löschen, oder - wenn man taff ist und mit administratorrechten im internet servt und unbesehen emailanhänge öffnet (oder das durch outlook erledigen lässt), dann macht das ein dritter mit einem kleinen script.

also sag gute nacht liebe daten, denn an die kommst du nie wieder ran. da wirst du wohl mal deinen streamer bemühen müssen und die sicherung vom letzten wochenende wieder einzuspielen...

http://www.administrator.de/index.php?content=f0a191aaf4f4cd2a75e9e0d31 ...

gruß


P.S. 80gb hdd kosten nur noch ca 40 euro, denn eine neue hdd wirst du brauchen...


aus wikipedia:

Die meisten aktuell auf dem Markt verfügbaren ATA- und Serial-ATA-Festplatten verfügen über einen 32 Byte langen Passwortschutz mit General- und Nutzerschlüssel, ohne den nicht auf die Daten der Festplatte zugegriffen werden kann. Ein mit Systemrechten laufendes Programm kann ein Passwort setzen und dem Nutzer die Daten unzugänglich machen.

Das Security Feature Set ist von IBM 1998 erstmals außerhalb von Notebooks verwendet worden und erreichte breite Anwendung, seit Seagate 3,5″-Festplatten für die Xbox lieferte.

Die Festplatten erlauben auch, das Setzen eines neuen Passworts zu verhindern. Diese Funktion muss allerdings bei jedem Systemstart aufgerufen werden. Im BIOS kann dies noch vor dem Start des Betriebssystems geschehen, was allerdings nur von wenigen BIOS unterstützt wird. Beim Bootvorgang kann ein Zusatztool aufgerufen werden, welches die Festplatte abriegelt.

Bietet das BIOS keine Möglichkeit, das Setzen eines Festplattenpassworts (durch Schadprogramme) zu verhindern, dann kann dieser Schutz mit Hilfe des ATASX BIOS nachgerüstet werden. Das ATASX BIOS bietet zudem noch das Festlegen und Eingeben eines Passwortes beim Systemstart.
Bitte warten ..
Mitglied: Seb12
22.01.2007 um 13:07 Uhr
>... wollte die
Platte eines schönen Tages nicht mehr
Windows laden (Meldung "BOOT
FAILURE" und "NTLDR" fehlt)!


Das Problem mit der Meldung "NTLDR fehlt" hatte ich auch schon mal: Hab ne 250 GB SATA-Platte von Seagate ausgebaut, auf der Win XP installiert war. Nach dem Einbau ging gar nix mehr und der spuckte nach dem Start nur die o.g. Meldung aus. Nach 1x ausschalten, kompletten Saft wegnehmen (Stecker ziehen und 1 Min warten) und nem Reboot ging aber alles wieder...
Ich glaub nicht, dass es in deinem Fall so einfach geht, aber ich wollt nur mal sagen, wie leicht und schnell sich manche PC-Probleme in Luft auflösen können...

(Im Zweifelsfall is sowieso immer Windo ofs dran schuld ;) )

Mit freundlichen Grüßen,
Seb
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
24.01.2007 um 06:15 Uhr
die möglichen programme ergeben sich aus dem link, die antwort auf deine frage auch: wenn du das passwort hast, kannst du es zur entsperrung nutzen, wenn du das passwort nicht hast, gibt es (außer wahrscheinlich werkseitig) keine möglichkeit, es wieder zu entfernen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
HGST He10 Festplatte wird nicht erkannt (11)

Frage von Aidseeker zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
PCIe SSD wird nicht erkannt (6)

Frage von miichiii9 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...