Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Fragen über Batch Dateien

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Tompazi

Tompazi (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2007, aktualisiert 05.09.2007, 4475 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

1.
Wie entleere ich meinen Papierkorb mit einer Batch Datei?
Ich finde nämlich keinen Pafd für den Papierkorb.
Ich würde das gerne in mein kleines Herunterfahren Skript einbauen...

@echo off
set /p "Antwort=Computer Herunterfahren?"
if /i "%Antwort%"=="Ja" goto kill
pause
exit
:Kill
shutdown -s /t 000
echo Der Computer wird Jetzt Heruntergefahren!
pause
exit

2.
Zum Weiterbilden meines Batchprogrammierungswissen:
Soll das Programm so oft wie Anzahl öffnen...

set /p "prog=Programmname und Anzahl:"
start %prog%.exe %Ahnzahl%

Bsp: iexplore 15
soll 15 internet Explorer aufmachen

Aber WIE?

Danke Thomas
Mitglied: Biber
04.09.2007 um 20:23 Uhr
Moin Tompazi,

zu 1)

Dazu wäre eigentlich ein anderer Weg sinnvoll, nämlich das standardmäßige Leeren des Papierkorb via Logoff-Skript, dieses wiederum hinterlegt per gpedit.msc.

Geht natürlich auch in so einer handgestrickten Knopfdruck-Batchdetei - Du musst allerdings vorher ein bissi unter GUI vorarbeiten.

  • Am CMD-Prompt erstellst Du Dir eine Parameterdatei für die CleanMgr.exe mit
01.
cleanmgr.exe /sageset:123
Es erscheint ein GUI-Fenster mit dem Titel "Einstellungen für das Bereinigen des Datenträgers".
Dort wählst Du das achte Kontrollkästchen ("Papierkorb") aus und von den anderen Möglichkeiten watt Du wutt.
  • [OK] drücken
  • In Deiner Batchdatei rufst Du dann auf
01.
cleanmgr.exe /sagerun:123
  • und schaust dann zu, wie das Auswischen des Papierkorbs voranschreitet.
  • Sinnvollerweise solltest Du den Papierkorb VOR dem Aufruf von Shutdown einfügen.
  • Mit der Logoffskript-Methode bräuchtest Du Dich nicht darum kümmern, welche Reihenfolge wohl schlauer wäre.

zu 2. Ein Programm in x Instanzen öffnen
...wenns schee macht...
So etwas macht man/frau bei Batch- und sonstigen Skriptdateien meist mit einer Zählschleife von 1 bis x.
Die Batchsyntax dazu wäre...
01.
for /L %%i in (1, 1, 15) do <whatever>
.... (für 15 Aufrufe) wobei Du statt des <whatever>s den iexplore-Aufruf einträgst.

BTW - es ist Dir bekannt, dass andere Menschen Aufwand betreiben, den Internet Explorer vollständig von Ihrem Computer zu entfernen?
Und dass Du mit dem Ansinnen, den IE auch noch 15x im Synchron-Absturz zu sehen wahrscheinlich ein aussichtsreicher Kandidat für die große Herbst-Guinness-Weltrekordversuchsshow bei irgendeinem Deppensender bist?
Machst Du das, um Thomas Gottschalk auf die Papageienjacke klopfen zu können oder geht es um eine andere Wette?

Grüße
Biber

P.S. Statt der Sage-Zahl 123 darfst Du natürlich auch 4711 bestimmen. Oder 42.
Bitte warten ..
Mitglied: Tompazi
04.09.2007 um 20:40 Uhr
Danke =)

Also Frage 1
funktioniert jetzt.
Danke

Frage 2
ich mach das Zum Weiterbilden meines Batchprogrammierungswissen...

Wie baue ich das da Sinnvoll ein?
set /p "prog=Programmname und Anzahl:"
start %prog%.exe %Ahnzahl%
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.09.2007 um 21:02 Uhr
Moin Tompazi.

  • "Welches Programm" und "Anzahl" musst Du schon einzeln, also mit 2 Set /p-Abfragen einlesen.
01.
set /p "prog=Programmname: " 
02.
set /p "Anzahl= und Anzahl:"
  • und dann eine FOR/L-Anweisung. Ich dachte, ich hätte es schon geschrieben.
01.
for /L %%i in (1,1,%anzahl%) do Start %prog% 
02.
REM Oder: for /L %%i in (1,1,%anzahl%) do %prog%
  • Zum Testen reicht auf auf jeden Fall am CMD-Prompt:
01.
set anzahl=15 
02.
set prog=iexplorer 
03.
for /L %i in (1,1,%anzahl%) do echo %prog%
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Tompazi
04.09.2007 um 21:23 Uhr
Danke,
Das Funktioniert jetzt undeine Frage noch:

set /p "prog=Programmname:"
set /p "Anzahl= Wie oft soll das Programm gestartet werden?"
for /L %%i in (1,1,%anzahl%) do Start %prog%.exe

Ich will das er bevor dem starten noch einen check macht ob es das Programm gibt.
Also
If not exist %prog%.exe echo Error
Funktioniert logischerweiße nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.09.2007 um 21:55 Uhr
Moin Tompazi,

das würde nur funktionieren, wenn
  • entweder der Benutzer weiß und eingibt, auf welchem Lw/Pfad die Applikation liegt
  • oder Du mit vertretbarem Aufwand alles das per Batch finden könntest, was so ein 5- GigaByte-Klotz wie Vista oder XP sich eben mal mit wenigen hundert DLL-Aufrufen aus der Registry+ein paar Systempfaden zusammensammelt.

Ich denke, beide Alternativen lassen sich ausschließen - und das ist nicht persönlich gemeint.

Falls die Aufgabe der Batchdatei wäre "Geben Sie eine Datei an, die kopiert werden soll" oder gelöscht oder umgewandelt oder eingelesen etc - dann könntest Du die konkrete Existenz dieser Datei auf Lw/Pfad XY prüfen.

Eine *.exe-Datei wiederfinden, die Windows als eine Windows-Applikation "kennt", das ist kein vertretbarer Aufwand für Deine Anforderung.

Heißt nicht "Geht nicht", sondern nur "Würde länger dauern als der Benutzer auf das Starten der Appz-Fenster warten würde."

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Tompazi
05.09.2007 um 18:43 Uhr
Danke,
das wollte ich wissen

Thomas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Erneute Frage: Powershell in Batch mit Html (6)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Batch-Datei startet in der Aufgabenplanung nicht (12)

Frage von koehlo zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch : alle Dateien eines Ordners bearbeiten (1)

Frage von deguonkel zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
iOS
IPhone wird ferngesteuert Hacker? (21)

Frage von Akcent zum Thema iOS ...

Vmware
VMware ESX - Start einer VM verhindern (19)

Frage von emeriks zum Thema Vmware ...

Rechtliche Fragen
gelöst Geschäftsführer Email gefaked (18)

Frage von xbast1x zum Thema Rechtliche Fragen ...