Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Fragen über Batch Dateien

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Tompazi

Tompazi (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2007, aktualisiert 05.09.2007, 4453 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

1.
Wie entleere ich meinen Papierkorb mit einer Batch Datei?
Ich finde nämlich keinen Pafd für den Papierkorb.
Ich würde das gerne in mein kleines Herunterfahren Skript einbauen...

@echo off
set /p "Antwort=Computer Herunterfahren?"
if /i "%Antwort%"=="Ja" goto kill
pause
exit
:Kill
shutdown -s /t 000
echo Der Computer wird Jetzt Heruntergefahren!
pause
exit

2.
Zum Weiterbilden meines Batchprogrammierungswissen:
Soll das Programm so oft wie Anzahl öffnen...

set /p "prog=Programmname und Anzahl:"
start %prog%.exe %Ahnzahl%

Bsp: iexplore 15
soll 15 internet Explorer aufmachen

Aber WIE?

Danke Thomas
Mitglied: Biber
04.09.2007 um 20:23 Uhr
Moin Tompazi,

zu 1)

Dazu wäre eigentlich ein anderer Weg sinnvoll, nämlich das standardmäßige Leeren des Papierkorb via Logoff-Skript, dieses wiederum hinterlegt per gpedit.msc.

Geht natürlich auch in so einer handgestrickten Knopfdruck-Batchdetei - Du musst allerdings vorher ein bissi unter GUI vorarbeiten.

  • Am CMD-Prompt erstellst Du Dir eine Parameterdatei für die CleanMgr.exe mit
01.
cleanmgr.exe /sageset:123
Es erscheint ein GUI-Fenster mit dem Titel "Einstellungen für das Bereinigen des Datenträgers".
Dort wählst Du das achte Kontrollkästchen ("Papierkorb") aus und von den anderen Möglichkeiten watt Du wutt.
  • [OK] drücken
  • In Deiner Batchdatei rufst Du dann auf
01.
cleanmgr.exe /sagerun:123
  • und schaust dann zu, wie das Auswischen des Papierkorbs voranschreitet.
  • Sinnvollerweise solltest Du den Papierkorb VOR dem Aufruf von Shutdown einfügen.
  • Mit der Logoffskript-Methode bräuchtest Du Dich nicht darum kümmern, welche Reihenfolge wohl schlauer wäre.

zu 2. Ein Programm in x Instanzen öffnen
...wenns schee macht...
So etwas macht man/frau bei Batch- und sonstigen Skriptdateien meist mit einer Zählschleife von 1 bis x.
Die Batchsyntax dazu wäre...
01.
for /L %%i in (1, 1, 15) do <whatever>
.... (für 15 Aufrufe) wobei Du statt des <whatever>s den iexplore-Aufruf einträgst.

BTW - es ist Dir bekannt, dass andere Menschen Aufwand betreiben, den Internet Explorer vollständig von Ihrem Computer zu entfernen?
Und dass Du mit dem Ansinnen, den IE auch noch 15x im Synchron-Absturz zu sehen wahrscheinlich ein aussichtsreicher Kandidat für die große Herbst-Guinness-Weltrekordversuchsshow bei irgendeinem Deppensender bist?
Machst Du das, um Thomas Gottschalk auf die Papageienjacke klopfen zu können oder geht es um eine andere Wette?

Grüße
Biber

P.S. Statt der Sage-Zahl 123 darfst Du natürlich auch 4711 bestimmen. Oder 42.
Bitte warten ..
Mitglied: Tompazi
04.09.2007 um 20:40 Uhr
Danke =)

Also Frage 1
funktioniert jetzt.
Danke

Frage 2
ich mach das Zum Weiterbilden meines Batchprogrammierungswissen...

Wie baue ich das da Sinnvoll ein?
set /p "prog=Programmname und Anzahl:"
start %prog%.exe %Ahnzahl%
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.09.2007 um 21:02 Uhr
Moin Tompazi.

  • "Welches Programm" und "Anzahl" musst Du schon einzeln, also mit 2 Set /p-Abfragen einlesen.
01.
set /p "prog=Programmname: " 
02.
set /p "Anzahl= und Anzahl:"
  • und dann eine FOR/L-Anweisung. Ich dachte, ich hätte es schon geschrieben.
01.
for /L %%i in (1,1,%anzahl%) do Start %prog% 
02.
REM Oder: for /L %%i in (1,1,%anzahl%) do %prog%
  • Zum Testen reicht auf auf jeden Fall am CMD-Prompt:
01.
set anzahl=15 
02.
set prog=iexplorer 
03.
for /L %i in (1,1,%anzahl%) do echo %prog%
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Tompazi
04.09.2007 um 21:23 Uhr
Danke,
Das Funktioniert jetzt undeine Frage noch:

set /p "prog=Programmname:"
set /p "Anzahl= Wie oft soll das Programm gestartet werden?"
for /L %%i in (1,1,%anzahl%) do Start %prog%.exe

Ich will das er bevor dem starten noch einen check macht ob es das Programm gibt.
Also
If not exist %prog%.exe echo Error
Funktioniert logischerweiße nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.09.2007 um 21:55 Uhr
Moin Tompazi,

das würde nur funktionieren, wenn
  • entweder der Benutzer weiß und eingibt, auf welchem Lw/Pfad die Applikation liegt
  • oder Du mit vertretbarem Aufwand alles das per Batch finden könntest, was so ein 5- GigaByte-Klotz wie Vista oder XP sich eben mal mit wenigen hundert DLL-Aufrufen aus der Registry+ein paar Systempfaden zusammensammelt.

Ich denke, beide Alternativen lassen sich ausschließen - und das ist nicht persönlich gemeint.

Falls die Aufgabe der Batchdatei wäre "Geben Sie eine Datei an, die kopiert werden soll" oder gelöscht oder umgewandelt oder eingelesen etc - dann könntest Du die konkrete Existenz dieser Datei auf Lw/Pfad XY prüfen.

Eine *.exe-Datei wiederfinden, die Windows als eine Windows-Applikation "kennt", das ist kein vertretbarer Aufwand für Deine Anforderung.

Heißt nicht "Geht nicht", sondern nur "Würde länger dauern als der Benutzer auf das Starten der Appz-Fenster warten würde."

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Tompazi
05.09.2007 um 18:43 Uhr
Danke,
das wollte ich wissen

Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Per Batch Dateien in einen Ordner - ext. Festplatte übertragen (2)

Frage von tocksick zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Zuordnung von Netzlaufwerken mit Hilfe von Batch-Dateien (4)

Frage von doc-jochim zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...