Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 FritzBox als Wlan u. DECT Repeater über LAN

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: RiceManu

RiceManu (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2012 um 22:02 Uhr, 26193 Aufrufe, 13 Kommentare

N'abend zusammen,

ich plane derzeit mit meinen Freund die Neustrukturierung seines Heinnetzwerks.

Derzeit steht eine Fritzbox 7390 samt Patchpanel, Switch und NAS im Keller (Keller).
Aktuell wird ein ISDN Telefon im EG telefoniert.

Nun will Er zusätzlich Wlan nutzen, welches aber nicht durch die Stahlbetondecken geht,
deswegen habe ich folgendes Vorhaben:

- Fritzbox 1: bleibt im Keller, 2. FB 7390 im EG wird mit LAN an die erste gekoppelt
und als Wlan und Dect "AccessPoint" genutzt werden. Die 2. FB im EG hat keinen TAE-
Anschluss mehr zur Verfügung.



Zusammenfassung:

--> ))) Wlan
TAE --> NTBA --> 1. FB 7390 --> LAN --> 2. FB 7390 --> ))) DECT


|............Keller.............|.........Erdgeschoss..........|


- Wlan und Dect sollen auf FB1 komplett abgeschaltet werden und
nur noch über FB2 abgewicklt werden.


Ist dies so möglich? Wurde nähmlich aus dem AVM-Hilfetext nicht schlau.
AVM-Link

Gruß ricemanu
Mitglied: Pjordorf
10.07.2012 um 22:26 Uhr
Hallo,

Zitat von RiceManu:
Ist dies so möglich?
Ja/Nein. AVM redet hier von DECT erweitern. Du willst das DECT ausschließlich nur von der 2.ten FB nutzen. Wie kommt Telefonie bei dir ins Haus? Analaog/ISDN oder VOIP? WLAN an 2.te FB einrichten und SSID, Kanal (Manuell Festlegen), WPA2, Schlüssel etc. Dann kannst du auch WLAN an der 1.ten FB lassen und dort die gleiche SSID, anderer Kanal (Manuell), WPA2, gleicher Schlüssel etc. nutzen. Dann hast du ein WLAN Roaming (für Arme) im Haus

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
10.07.2012 um 23:37 Uhr
Hi Ricemanu,

was hältst du von der Verlegung der TAE-Buchse ins EG?
das benötigt eine 2-Draht Leitung. Der Rest mit Splitter und Modem ist in der Fritzbox verbaut.
Dann kannst du direkt die FB anschließen. von der FB kann eine Dose wieder in den Keller zum Switch gehen.
Das geht sogar mit der momentanen Verkabelung. Die Netzwerkdose, die nun das Kabel zum Switch unten verteilt wird in dreifacher Ausfertigung lokal von der Fritzbox angeboten.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: RiceManu
11.07.2012 um 06:09 Uhr
Moin,

Danke erst mal fuer die Antworten.

@Pjordorf:
Anschluss ist ein mormaler ISDN.

Zum Wlan:
Das mit SSID, Kanal ist mir jetzt klar, aber wie bekommt FB2 ihr Signal: Über LAN oder Reapezetes Wlan (Das Wlan kommt nähmlich nicht mal aus dem Keller).

@MrNetman:
Selbst eine Verlegung von ner 2 Adrigen -Leitung ist aufgrund der Baulichen Gegebenheit nicht môglich.

Gruß
Ricemanu
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
11.07.2012 um 09:49 Uhr
Laut deiner Skizze kannst du die Fritzbox sehr wohl im Erdgeschoß direkt ans WAN/Telefonleitung anschließen. Es ist nur eine Verkabelungssache. Man benötigt einmal eine Adapter von TAE auf RJ45. Oder du verschaltetst die Drähte der TAE-Buchse direkt auf eine RJ45-Dose. Diese Leitung benötigt nur 2 Drähte und wird üblicherweise am RJ45 auf die Kontake 45 gelegt.
Also Leitung im Keller auf die LAN-Dose zur Fritzbox hoch. Splitter und NTBA im EG vor die Fritzbox montieren und auf den drei restlichen Paaren der RJ45 Dose 100MB in den Keller schicken. Bei einer zweiten Dose wären das 1 GB.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: RiceManu
11.07.2012 um 11:45 Uhr
Hallo Netman,
Daran hab ich auch schon gedacht. Er hat grad im Telefonat folgendes gesagt: Ob es
Moeglich ist dass ganze ueber Powerlan zu realisieren da der Raum doch anderweitig
Genutzt werden sollte. Also muesste nun alles ueber LAN funktionieren.

Vieichg hat noch jemand Loesungsansätze?
Vieleb Dank, ricemanu
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
11.07.2012 um 12:11 Uhr
wozu power-LAN, wenn du im Keller im Patchpanel Zugang zur strukturierten Verkabelung hast?
Sollte doch alles mit einer Box gehen.
Außerdem hast du mindestens 2 Steckdoesen in einem Raum im EG:
ISDN und LAN. Einfacher geht es nicht.
Telefonleitung vom Keller hoch. Die Fritzbox machen lassen. Einen LAN-Anschluß der Fritzbox nach unten patchen. Kleinen Switch nutzen. NAS mit Gigabit anschließen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.07.2012 um 13:25 Uhr
Hallo,

Zitat von RiceManu:
Zum Wlan:
Das mit SSID, Kanal ist mir jetzt klar, aber wie bekommt FB2 ihr Signal:
Über die vorhandenen etlichen Leitungen. Ihr habt sogar ein Patchpanel im Keller im Einsatz. Liegen dort nur 8 einzelne Drähte für einen GBit Zugang auf? Ihr habt ISDN vom Keller nach oben. Das sind 4 Drähte. Mach ein redisgn der Verkabelung. Da sollte einiges an Potential drin sein. Es gab hier schon etliche Vorschläge. Nein, Powerlan löst nicht deine Anforderungen.

Selbst eine Verlegung von ner 2 Adrigen -Leitung ist aufgrund der Baulichen Gegebenheit nicht môglich.
Ihr habt garantiert Leitungen mit 2 Drähten (und mehr im Mantel) dafür zur Verfügung. Jetzt schon.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: RiceManu
11.07.2012, aktualisiert um 20:00 Uhr
Hallo,

joa klingt ja ganz logisch...aber wie ich 2 Postings weiter oben
Nachgereicht habe wird der geplante Raum A nun doch anderweitig genutzt.

Und im neuen Raum B ist nur PowerLAN verfügbar.

Status-Update

Ich denke dass ich in diesem AVM-PDF die Loesung gefunden habe; darin wird beschrieben
wie die 2 FB ueber Lan gekoppelt werden samt Dect Funktion?

Kann dass so funktionen? das Dect Telefon an die 2 FB.

AVM-PDF


Schönen Abend noch,
ricemanu
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
11.07.2012 um 21:09 Uhr
Du brauchst doch im EG kein Büro oder so etwas. Du brauchst nur den Ort wo die ISDN-Leitung hoch kommt und daneben die RJ45 Dose liegt. Dort wird die Hardware installiert.
Splitter, NTBA und Fritzbox.
Dann legst du ein Brett drüber oder eine Tapete und den Rest machst du über deine Verteilung im Keller.
Es hat keiner impliziert, dass du im EG direkt an der FB arbeiten willst. Außerdem hast du ja nun DECT für deine 3 ISDN-Nummern und das ISDN Telefon sollte doch gar nicht mehr benutzt werden, respektive kann mit einem Anschluß an der Fritzbox oder vom NTBA versorgt werden.

Fazit: Ein Fritzbox ist über.
Bitte warten ..
Mitglied: RiceManu
11.07.2012 um 22:11 Uhr
N'abend,

Wie oben im Posting über Dir geschrieben ist die ISDN u. LAN-Leitung mittlerweile nicht mehr vorhanden, weil der Raum im EG gewechselt wurde - bleibt also nur noch Powerline....)

Jo des Problem liegt darin das das Haus eine Altbau ist und die Stahlbetondecke (ein Teil EG ist eine kl. Werkstatt)
35cm hat - also kein Spaße das zu Bohren ;)

Wie ist deine Meinung zur Lösung nach dem AVM PDF.

- Rischtisch, das ISDN Tel. im EG wird nicht mehr genutzt
- Direkt an der FB im EG wird nicht gearbeitet - nur als DECT und Wlan Repeater bzw. Accesspoint.

Gruß
ricemanu
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
12.07.2012 um 00:00 Uhr
Powerline ist eine reale Option, aber auch die braucht keine zweite Fritzbox.
Aber wie es AVM macht geht es schon. Ist doch logisch. Und Powerline hat im Gegensatz zu WLAN, dem zweiten gesharten Medium, eine etwas stabilere Bandbretie und weniger Overhead.
Aber wozu ist das Patchpanel im Keller?
Und warum kann eine Fritzbox nicht in einem umgewidmeten Raum verdeckt arbeiten?
Bitte warten ..
Mitglied: RiceManu
12.07.2012 um 05:51 Uhr
Moin Netman,

Ich mach mich die tage mal daran dies zu realisieren, nach dem AVM papier.
Dann schreibe ich auch noch mal genau warum.

Vielen Dank nochmals
Ricemanu
Bitte warten ..
Mitglied: RiceManu
22.07.2012 um 18:11 Uhr
N'abend,

so mittlerweile ist realisiert - und es funktioniert.

Zusammenfassung:

1.FB im Keller - Zuständig fuer die Internet versorgung des Patchpanels; angeschlossen an ISDN verarbeitet den eigentliche Telefon Verkehr, und nutzt die 2 FB (angebunden an die 1FB über LAN1) als DECT AccessPoint.

Wlan und VPN wird nun über FB2 bereitgestellt.


An der Stelle noch mal ein großes Dankeschön an MrNetman und Pjordorf.
Schönen Rest-Sonntag noch!
ricemanu
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Fritzbox 7490 - WLAN Geräte zugriff auf LAN Kamera hinter SONICWALL (25)

Frage von GoriBoy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
FritzBox WLAN Gastzugang - Nutzungsbedingungen bearbeiten? (4)

Frage von tarek13 zum Thema Router & Routing ...

Firewall
gelöst ZyWALL USG 20 mit FritzBOX WLAN 7360 via IPSecVPN verbinden (4)

Frage von iceget zum Thema Firewall ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...