Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Grafikkarten mit xorg und xrandr

Frage Linux

Mitglied: kruemeltee

kruemeltee (Level 1) - Jetzt verbinden

08.12.2009 um 10:22 Uhr, 6054 Aufrufe

1x GeForce 8800 GTS (PCIe mit 2x DVI) und eine weitere PCI Grafikkarte sollen unter X 3 Monitore betreiben.

Hallöchen alle miteinander,

nachdem ich nun mittlerweile ein paar Monitore hier herum stehen habe und bisher 2 an meiner PCIe Grafikkarte nutzte wollte ich das ganze nun auf 3 Karten erweitern. In einer alten Kramkiste von mir lagen noch genügend PCI Karten herum, die mir auch einen normalen Desktop zum Arbeiten bereit stellen dürften.

Die 2. Grafikkarte einzubauen ist hier das geringste Problem gewesen, dem X Server hingegen diese Karte unterzujubeln, dies ist bisher noch nicht gelöst.

Im Bios habe ich die Priorität auf die PCIe Karte gesetzt, so daß der Bootmonitor auch diese Karte als erstes anspricht um mir die Bios-Meldungen zu zeigen.

Mittels lspci wurde die Karte auch gefunden!
01.
maddin[~] > lspci | grep VGA 
02.
01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G80 [GeForce 8800 GTS] (rev a2) 
03.
05:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation NV34 [GeForce FX 5200] (rev a1)
Ich habe mich für eine nvidia Karte entschieden, da ich davon ausgegangen bin, daß dies mir am wenigsten Probleme mit den Treibern bereiten könnte. Allerdings habe ich noch weitere Karten (Matrox, S3, ATI Rage) zur Verfügung, um auch diese ausprobieren zu können.
Das erste Problem war hier dennoch der Treiber. Die GeForce 8800 GTS wird unter Linux vom 190er Treiber unterstützt, die FX 5200 hingegen vom 173er Treiber. Beide gleichzeitig zu installieren ist leider nicht machbar, da diese sich aufgrund der Abhängigkeiten voneinander ausschliessen. Also dachte ich mir, ich nutze die open-source Treiber. Leider sind auch hier Abhängigkeiten die einer gleichzeitigen Installation den closed-source Treibers von nvidia mit einem der beiden open-source Treiber (nv bzw. nouveau) im Wege steht.
Nachdem ich nun komplett auf die open-source Treiber (in meinem Fall nouveau) umgestiegen bin, sollten eigentlich beide Karten funktionieren. Der nouveau Treiber unterstützt beide Karten. Nun musste eine vernünftige xorg.conf her, woran es nun wieder scheiterte. Ich bekam entweder gar kein Bild oder nur verzerrte und mit grellen Farben aufgeplusterte Desktops zu Stande.
Nach vielem Lesen bin ich auch die Variante mit xrandr gestoßen, welcher mir das Einrichten der Monitore eigentlich erleichtern sollte und ggf. auch den gleichzeitigen Betrieb der Monitore einrichten kann.
Daher starte ich nun den X-Server nur über die Haupt-Karte (die zweite Karte steht ebenfalls in der xorg.conf) und muss mittels eines Befehls erst einmal meine beiden Monitore konfigurieren, da bei Start ein geclonter Desktop erscheint, und keine eigenständigen.
01.
xrandr --output DVI-I-0 --right-of DVI-I-1 --mode 1680x1050
liefert mir nun zunächst meine gewohnte Oberfläche auf den beiden Monitoren, welche an der PCIe Karte angeschlossen sind, auch in der gewünschten und optimalen Auflösung. Nun sollte eigentlich xrandr anzeigen, daß an der zweiten Karte ebenfalls noch ein Monitor angeschlossen ist und mir die Möglichkeit bieten, den Desktop auf diesen zu erweitern. Leider bringt mir xrandr nur folgendes Ergebnis:
01.
maddin[~] > xrandr 
02.
Screen 0: minimum 320 x 200, current 2960 x 1050, maximum 8176 x 8192 
03.
DVI-I-1 connected 1280x1024+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 338mm x 270mm 
04.
   1280x1024      60.0*+   75.0     60.0* 
05.
   1280x960       60.0 
06.
   1152x864       75.0 
07.
   1024x768       75.0     70.1     60.0 
08.
   832x624        74.6 
09.
   800x600        72.2     75.0     60.3     56.2 
10.
   640x480        75.0     72.8     75.0     66.7     59.9 
11.
   720x400        70.1 
12.
DVI-I-0 connected 1680x1050+1280+0 (normal left inverted right x axis y axis) 474mm x 296mm 
13.
   1680x1050      59.9*+   60.0 
14.
   1280x1024      75.0     60.0 
15.
   1440x900       59.9 
16.
   1280x960       60.0 
17.
   1152x864       75.0 
18.
   1024x768       75.0     60.0 
19.
   832x624        74.6 
20.
   800x600        75.0     60.3     56.2 
21.
   640x480        75.0     59.9 
22.
   720x400        70.1
Also keine Spur von meiner zweiten Grafikkarte. Ein Blick in die Log-Datei von Xorg brachte mir mitunter folgende Zeile, die mich nun ein wenig stutzig macht:
01.
(WW) VGA arbiter: cannot open kernel arbiter, no multi-card support
Leider half alles suchen nicht um mir bei der Lösung dieses Problems zu helfen. Muss ich erst noch einen "multi-card" support im Kernel aktivieren? Wie bekomme ich die zweite Grafikkarte zum laufen?

mit freundlichen Grüßen
kruemeltee
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Notebook mit 2 Grafikkarten - Probleme (3)

Frage von Serarya zum Thema Windows 10 ...

Grafikkarten & Monitore
gelöst Grafikkarten Treiber schmiert ab (28)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...