Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Internetgateways - 1 Netzwerk

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: JollyJumper83

JollyJumper83 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.01.2011, aktualisiert 18.10.2012, 10700 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo liebes Forum,

ich denke meine Frage die ich stelle, ist nicht das erstenal in diesem Forum aufgefallen.
Es ist eigentlich ganz einfach. Ich habe bereits ein bestehendes Firmennetzwerk. Das ist wie folgt aufgebaut:

1. Router (6000 DSL Flat)

2. Windows Server 2003 (AD, DHCP, DNS Server)

3. Clienten (alle beziehen Ihrer Adressen vom Server)

Jetzt bin ich jedoch umgezogen, und wohne ein Haus weiter, habe aber eine Leitung (CAT7) von der alten zur neuen Wohnung verlegt. Wenn ich dort also meinen PC aufstelle bin ich im Netztwerk, wie als wenn ich im Büro sitzen würde.
Nun habe ich mir einen eigenen Internet -Anschluss gemacht. Da ich in meiner neuen Wohnung eine 16.000 Leitung bekomme. Ich will aber trotzdem in meinem Netzwerk bleiben. Normalerweise un da war ich mir eigentlich total sicher, brauch ich lediglich bei dem neuen Router den DHCP abstellen, ihm eine feste IP Adresse aus dem IP-Bereich des Servers zu vergeben und kann dann an meinem Clienten-PC als Standard-Gateway die neue Router IP eingeben. Das sieht z.Z. wie folgt aus.

*IP-Adressen sind nur Beispiele

1. Router (alt 192.168.0.100)
1. Router (neu 192.168.0.101)

2. Windows Server 2003 (Router 192.168.0.100 & 192.168.0.101)

3. Clienten PC (Standard-Gateway 192.168.0.100)
3. Clienten PC (Standard-Gateway 192.168.0.101)

Ich habe das so eingerichtet, mit dem Resultat, das ich nicht mehr auf meinen neuen Router zugreifen kann, geschweige denn über diesen ins Internet gehe. Sobald ich meine IP Einstellungen fixiere und den neuen Router manuell eingebe, komme ich wieder auf den Router, aber nicht mehr in meine Domäne, bzw. Netzwerkumgebung.

Muss man da evtl. nochwas am Server einstellen. Oder habe ich einen generellen Denkfehler? Ich kann mir das nicht so ganz erklären, da wir das bei einem guten Freund von mir auch so gemacht haben, nur der hat keinen Windows Server 2003 dazwischen. Bitte um Hilfe!

Vielen Dank im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
Simon
Mitglied: maretz
23.01.2011 um 17:43 Uhr
moin,

so wie ich es sehe hast du 2 DHCP-Server im Netz. Das würde ich sofort abschalten - sonst hast du ggf. morgen früh probleme auf den arbeitsplätzen. Denn beim DHCP läuft es so das der erste der Antwortet auch die Daten vergibt. Wenn du aber am Client den Win200x-Server nicht als Pri-DNS eingetragen hast dann schlägt die Domänenanmeldung ggf. fehl (je nachdem wie du es genau gemacht hast).
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
23.01.2011 um 17:54 Uhr
Moin Maretz,

also darauf habe ich schon geachtet der DHCP ist bei beiden Routern ausgeschaltet, nur der WIN2003 Server ist aleiniger DHCP im Netz
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
23.01.2011 um 18:37 Uhr
So ich glaube ich habe ein generelles Problem. Also wenn ich ´manuell die DNS tausche der beiden Routern, bekomme ich jeweiligen Zugriif. Wenn ich als DNS den WIN2003 Server setzte bekomme ich nur den alten Router, den neuen kann ich dann nicht anwählen.
Ich nehme an ich muss den Neuen Router irgendwo noch eintragen im WIN2003 Server.

Hat wer ne Ahnung?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
23.01.2011 um 18:51 Uhr
Hallo,

ich gehe mal davon aus das du in beiden Netzen einen Standard Netzmaske von 255.255.255.0 hast.
Zumindest hast du nichts anderes vermerkt.
Damit wird das absolut nichts. Z
Zum Thema 2 Gateway nur eine Frage, anhand von welchen Informationen soll das arme Netzwerkpaket den entscheiden wo es lang gehen soll?
Ich nehme nicht an das du Glaskugeln neben deinen Routern aufgestellt hast damit die armen kleinen nachsehen können.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
23.01.2011 um 19:01 Uhr
Guten Abend,

allen Sarkasmus in Ehren und danke für den netten Beitrag, nein ich habe keine Glaskugeln aufgestellt, dann hätte ich das geschrieben oder noch besser, dann hätte es mit Sicherheit auch funktioniert.

Ja und es laufen alle auf der gleichen Netzmaske.

Könntest du mir evtl. auch verraten wie ich dieses Problem in den Griff bekomme?

Besten Dank im vorraus
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
23.01.2011 um 22:22 Uhr
Hallo,

dein Problem ist das du zwie NEtze haben willst aber für beide die selben IP Adressen Bereiche benutzt.
Deine zwei Netze sind _EIN_ Netz.

Stelle in deinem Privat Netz um auf ein anderes IP Netz.
Wenn du dein Privat Netz einfach auf 10.11.12..x umstellst hast du zwei getrennte Netze.
Zusätzlich brauchst du eine Route in dein 192.168.0.x Firmennetz.

Diese Route kannst du mit Start > ausführen > CMD eingeben.
die Syntax ist folgende:

> route ADD 157.0.0.0 MASK 255.0.0.0 157.55.80.1
Ziel^ ^Maske ^Gateway

DIe Route sollte für dich dementsprechend so aussehen:

route add 192.168.0.0 mask 255.255.255.0 10.11.12.1 /p

Wobei 10.11.12.1 dein Neuer Router ist der den Weg zum Firmennetz kennt.

Der Schalter /p bewirkt das die Route auch nach einem Neustart erhalten bleibt.
Ohne diesen Schalter ist due Route nach dem Booten weg.
Zum testen kannst du die Route ohne den Schalter ausprobieren.
Wenn es funktioniert die Route mit dem Schalter einfach nochmal eintragen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
24.01.2011 um 00:12 Uhr
OK super, das werde ich morgen früh gleich ausprobieren. Gestatte mir noch eine Frage. Die Adressvergabe bleibt aber beim Server, denn es dürfen doch keine 2 DHCP's im Netz laufen oder?
Muss ich dann noch was im DHCP einstellen? Oder muss ich an jedem PC mauell die Eingabe tätigen, denn woher weiß der Server welche Subnetz-Adresse er vergeben muss?
Bitte warten ..
Mitglied: Franken-IT
24.01.2011 um 01:18 Uhr
Ein freundliches Hallo in die Runde,

Erstmal ein „Herzlichen Dank“ an all die anderen Experten, ich habe hier schon viele gute Tipps gefunden!

Ich hatte bei einem Kunden auch eine vergleichbare Aufgabenstellung (Netzwerk mit Win2003 Server und sep. Proxy-Server mit Internetzugang Mail (KEN4) sowie zusätzlichen Router für zweiten DSL-Zugang und habe sie wie folgt gelöst!

1. Proxy-Server lauft auf 192.168.xxx.1(*) ohne DHCP (Internetzugang A)

2. Router läuft auf 192.168.xxx.2 ohne DHCP (Internetzugang B)

3. AD-Server läuft auf 192.168.xxx.5, mit DND + DHCP Als Gateway ist dort Adresse 192.168.xxx.1 eingetragen

4. in den DHCP-Einstellungen des AD-Servers ist als Gateway die Adresse des DSL-Routers 192.168.xxx.2 eingetragen.

5. Bei den Arbeitsplatzrechnern (Domänenmitgliedern) die den Router für Internet verwenden sollen (wollen) wird DHCP verwendet.(für Gateway wird die 192.168.111.2 zugewiesen.

6. Ergebnis: Emailverkehr läuft über Ken-Server - Internet über den Router. Falls der Router ausfällt, trage ich im Internetexplorer / Firefox die Ken-Adresse als Proxy ein. Der Normalbetrieb läuft ohne Proxy!
  • IP-Netz durch xxx ersetzt

Mit freundlichem Gruß
Günter

PS: falls das mit dem Formatieren noch nicht so klappt bitte ich um Entschuldigung, dies ist mein erster Beitrag.
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
24.01.2011 um 14:39 Uhr
Hallo Franken-IT und alle anderen,

ich bin leider was Netzwerke betrifft nur ein Laie, daher ist mir deine Antwort schon fast zu hoch.

Aber ich habe auch einen Teilerfolg zu berichten. Ich habe jetzt wie es mir angesagt wurde folgendes gemacht:

Das Firmennetz habe ich auf das Subnetz 192.168.0.0 gelegt.
Das Private Netz habe ich auf das Subnetz 192.168.1.0 gelegt.

Dazu habe ich nun am Server zwei Netzwerkkarten eingerichtet
Netzwerkkarte A: 192.168.0.100 für das Subnetz 192.168.0.0
Netzwerkkarte B: 192.168.1.100 für das Subnetz 192.168.1.0

Demnach habe ich den DHCP geteilt
Für den Bereich 192.168.0.0
Für den Bereich 192.168.1.0

und die Router aufgeteilt in:
Router firma: 192.168.0.101
Router privat: 192.168.1.101

Das funktioniert schonmal prima, wenn ich mich aus meiner Wohnung mit dem Netzwerk verbinde, erhalte ich eine Netzwerkadresse im Subnetz 192.168.1.0, in der Firma demnach 192.168.0.0

Wenn ich in der Firma bin funktioniert auch das Internet wunderbar und ich kann auf alles zugreifen was sich in dem Subnetz befindet, einsch. des Routers (192.168.0.101)

Dazu erhalte ich folgende Einstellungen vom DHCP:

IP-Adresse: 192.168.0.201
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.101
DNS-Server: 192.168.0.100
WINS-Server: 192.168.0.100

Wenn ich in meiner Wohnung bin bekomme ich jedoch folgendes Problem, ich habe kein Internet u. kann auch meinen Router icht ansprechen. Ping auf die Adresse funktioniert jedoch.

ich halbe folgende Einstellungen vom DHCP erhalten

IP-Adresse: 192.168.1.201
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.101
DNS-Server: 192.168.1.100
WINS-Server: 192.168.1.100

Wenn ich den DNS von 192.168.1.100 auf 192.168.1.101 manuell ändere, funktioniert das INternet aber ich kann nicht mehr ins Firmennetzwerk (Domäne). Muss ich evtl.noch irgendwas am DNS-Server einstellen oder kann mir wer erklären wie sich das mit dem DNS verhält, habe ich einen Fehler gemacht ? Ich hatte mir das alles wesentlich einfacher vorgestellt.
Bitte denkt dran ich bin Laie und am verzweifeln.
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
24.01.2011 um 17:08 Uhr
Hat keiner ne Idee was ich vergessen / falsch gemacht habe. Ich habe irgendwie das Gefühl das was mit dem DNS Server nicht stimmt, dass ich dort noch was einstellen muss. Ich verzweifel bald.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.01.2011, aktualisiert 18.10.2012
Guckst du hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Eigentlich ein Kindergartendesign was dir jeder Grundschüler in 10 Minuten zum fliegen bringt...

Wenn du nur mal die IP Adressen ansiehst erkennst du doch auch als Laie das Problem sofort:

P-Adresse: 192.168.1.201
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.101
<-- Wie soll das bitte gehen wenn das Gateway im falschen IP Netz liegt (192.168.0.0 !!)

Richtig wäre hier logischerweise 192.168.1.101 den DAS ist doch die IP des Routers in diesem Netz wie du ja auch selber schreibst oben !!
Änder das und dann klappt es auch !!
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
06.02.2012, aktualisiert 18.10.2012
So ich habe es endlich hinbekommen. Zumindest auch so wie es sein sollte.

Alles weitere findet Ihr hier -> http://www.administrator.de/forum/zwei-subnetze%2c-zwei-router-zu-einem ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2012 um 14:03 Uhr
...und uns dabei wieder mit Doppelpostings geärgert
Bitte warten ..
Mitglied: JollyJumper83
06.02.2012 um 14:21 Uhr
Ach das Ding hier ist doch Steinalt und die Vorraussetzungen waren doch ganz andere. Sorry. Wie schon geschrieben war das mehr nett als böswillig.

Mit freundlichen Grüßen Jolly
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...