Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Mailserver auf einem System installieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 65999

65999 (Level 1)

09.08.2009, aktualisiert 09.11.2016, 5693 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich habe bei einem größeren Anbieter einen VServer, auf dessen ich Homepages verschiedener Kunden gehoste. Nun ist ein neuer Kunde hinzugekommen, der IMAP in seinem Unternehmen einsetzt.

Der Standard mail Server auf dem VServer ist Mail Enable, dieser kann allerdings nur SMTP und Pop an Protokollen. Nun habe ich ein wenig im Internet gegoogelt und bin auf HMailserver (Freeware) gestoßen, der auch IMAP kann.

Der VServer wird verwaltet mit Plesk, was eine einfache Konfiguration für mich bedeutet und für mich auch die Arbeit mti meinen Kunden reduziert, da diese selber Ihre Email Einstellungen ändern koennen.

Ich könnte jetzt z.B. Mail Enable deinstallieren, HMailserver installieren und sämtliche Konten von Mail Enable in HMailserver "einrichten". Hätte den Nachteil: Viel Arbeit und keine selbständige Bearbeitung mehr durch meine Kunden, da sich der HMailserver nicht mit Plesk versteht.

Danke für eure Hilfe.
Mitglied: wiesi200
09.08.2009 um 17:51 Uhr
Software die Fragt ob Mails verfügbar sind nennt sich z.b. Pop Connector.

Du könntest eftl. wenn sich die beiden nicht beißen schauen das du für deinen VServer 2 IP's kriegst dann einen Mailserver auf die eine horchen lassen und den anderen auf die zweite und jeweils die MX Einträge entsprechend setzten. Ist aber nur ne Idee, bin nicht sicher ob's so auch funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
09.08.2009 um 18:34 Uhr
Hallo,

Leite alles weiter an Male Enable was kommt, bis auf Mail Adresse 1, Mail Adresse 2, usw. und diese leite weiter an HMailserver!
So weit, so richtig
Gibt es eine Software, die "abfragt", ob es Mails gibt!
eine solche brauchst du nicht. Am besten, du machst das alles mit SMTP (und nicht POP-Connector). Auf einer IP (hast du mehrere IPs, dann wäre das eh alles kein Problem) kannst du den Port 25 zwar nur einmal verwenden. Sprich: du musst HMailserver (sowieso) auf einem anderen Port hören lassen. Und Mail Enabled konfigurierst du so, dass es alle Mails an die HMail-Nutzer per SMTP an diesen weitereleitet...

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: 65999
09.08.2009, aktualisiert 09.11.2016
Zitat von filippg:
Hallo,

> Leite alles weiter an Male Enable was kommt, bis auf Mail
Adresse 1, Mail Adresse 2, usw. und diese leite weiter an
HMailserver!
So weit, so richtig
> Gibt es eine Software, die "abfragt", ob es Mails
gibt!
eine solche brauchst du nicht. Am besten, du machst das alles mit
SMTP (und nicht POP-Connector). Auf einer IP (hast du mehrere IPs,
dann wäre das eh alles kein Problem) kannst du den Port 25 zwar
nur einmal verwenden. Sprich: du musst HMailserver (sowieso) auf einem
anderen Port hören lassen. Und Mail Enabled konfigurierst du so,
dass es alle Mails an die HMail-Nutzer per SMTP an diesen
weitereleitet...

Gruß

Filipp

wie meinst du das genau?

gruß und thx
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
10.08.2009 um 02:03 Uhr
Du benötigst dafür 2 öffentliche IPs.
Auf der einen läuft der alte und auf der anderen der hmailserver.
Also auch 2 Hostnamen für den Empfang via SMTP.
Du kannst also bei den MX Einträge zu jeder Domäne festlegen auf welchen Server die laufen sollen.

Stefan
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco AP 541N in ein Mac Radius WLAN System integrieren (9)

Frage von Ironrob zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Linux
Desinfect 2017 auf Festplatte installieren (4)

Frage von Lukas.N zum Thema Linux ...

Peripheriegeräte
Messdatenexport per "Buzzer" an ERP System (8)

Frage von Madzylinder zum Thema Peripheriegeräte ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (18)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...