Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 Monitore - Qualität des 2. Monitor schlecht?!?!

Frage Hardware Grafikkarten & Monitore

Mitglied: olsenbande

olsenbande (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2005, aktualisiert 02.11.2005, 10913 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute,
ich habe im Büro nun endlich einen zweiten Monitor.
Beide Monitore sind normale Röhrenmonitore mit SUB-D Anschluss. An meiner Graka habe ich einmal SubD und einmal DVI. Kein Problem dachte ich, da gibts ja die tollen Adapter und schon kann ich den zweiten Monitor anschließen.

Aber dann das Böse erwachen:
Der Monitor der via Adapter an den DVI angeschlossen wird hat eine sichtbar schlechtere Qualität. Das Bild ist einfach ein wenig unscharf und somit auf Dauer anstrengend zu betrachten!

Hat jemand eine Idee, evtl einen Hersteller eines Adapters der ohne Signalverlust arbeitet etc.

VIELEN DANK und einen schönen Tag.

Olsen
Mitglied: MiSt
31.10.2005 um 17:03 Uhr
hallo.... hast du dir mal die hz-einstellung angeschaut?
bei jeder einstellung?
Bitte warten ..
Mitglied: 16634
31.10.2005 um 17:07 Uhr
Es gibt Karte, die bei Dualbetrieb auf beiden Ausgangen keine optimale Qualität liefern. Es wäre interessant zu erfahren, was du für eine Grafikkarte besitzt.

Ansonsten würde ich auch mal vorschlagen die Hz-Einstellungen zu überprüfen.
Bitte warten ..
Mitglied: olsenbande
31.10.2005 um 17:09 Uhr
Yo, die Hz Frequenz ist OK. Beide Monitore sind identisch und werden mit identischer Konfig. betrieben!
Wenn ich im laufenden Betrieb umstecke, also den "unscharfen" Monitor auf den SubD Ausgang lege, ist sein Bild wieder gestochen scharf. Es ist eben auch kein Flimmern oder so, sonden wirklich eine unschärfe. Ich kann es mir eigentlich nur durch Signalverlust erklären, habe aber mitlerweile schon mehrere Adapter am DVI durchprobiert.
Bitte warten ..
Mitglied: olsenbande
31.10.2005 um 17:10 Uhr
ATI Radeon 9200se.

Ist das gute Stück etwa zu schlecht??????????????????
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
31.10.2005 um 23:02 Uhr
Hallo

habe eine ATI Radeon 9600 SE drin und 2 gleiche TFT Monitore dran.
Bei gleicher Werteeinstellung der Monitore gibt es klare Unterschiede
auf dem 2.ten Monitor zu erkennen. Direkt unscharf ist es aber nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: ltw001
31.10.2005 um 23:04 Uhr
Von welchem Hersteller ist denn die Grafikkarte selbst?
Den ATI Chip verbauen ja diverse Drittanbieter wie Sapphire, Asus, usw.

Aber ich denke auch, dass das Problem auf die Graka zuzuführen ist.
Hast du das ganze schon mal mit zwei TFTs testen können?

Gruß
Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: 16634
01.11.2005 um 13:51 Uhr
Normale Grafikkarten sind eigentlich auch nicht darauf ausgelegt, 2 Monitore gleichzeitig anzusteuern. Es gibt zwar die Möglichkeiten, bei den Treibereinstellungen solche Optionen auszuwählen, jedoch ist das kein Beweis dafür, dass die Karte dies auch verkraften kann.
Da du ja sowieso eine recht schwachbrüstige Karte in deinem Rechner hast, kann es sein, dass die Karte eben nicht genug Reserven hat beide genau gleich anzusteuern.
Du kannst zwar versuchen die Auflösung andere grafische Spielereien abzuschalten, aber manchmal liegt es halt an der Architektur der Karte.
Wenn man gerne einen Dualmonitorbetrieb machen möchte, dann kann man auch auf die Karten des Herstellers Maxtor zurückgreifen, die haben sich nach ihrem 3D Ausstieg auf gut 2D Karten spazialisiert. Bei denen kann man auch sicher sein, dass auf beiden Ausgängen wirklich die gleiche Qualität gegeben wird. Denn solche Karten sind für solch einen Betrieb konzipiert.
Andere Möglichkeit wäre, den Adapter mal auszutauschen, vielleicht ist er auch nur das Nadelör.

Grüße Jörn
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
02.11.2005 um 02:20 Uhr
Hallo,

wenn eine Karte zu "schwachbrüstig" ist, um zwei Monitore zu versorgen, dann äussert sich das nicht darin, dass der eine unscharf wird, sondern darin, dass die Framerate (und geg. auch Bildwiederholfrequenz) sinkt.
Der Punkt wird sein: DVI bietet verschiedene Standardts, wahrschienlich hast du DVI-I, das an einem Stecker so wohl ein analoges als auch digitales Signal bietet. Nun wird man sich bei dem Hersteller gedacht haben: "An die DVI-Buchse wird eh fast nie jemand einen analogen Monitor anschliessen, immerhin gibts eine dedizierte Analog-Buchse - also sparen wir hier bei der Elektronik" und hat einen schlechteren D/A-Chip als bei dem anderen Anschluss eingesetzt oder evtl auch bei der Leitungsführung geschlampt (schlechter Abschirmung, längere Wege -> Übersprechen oder Dämpfung). Lösung: anderer Monitor oder andere Grafikkarte. Da lohnts allerdings dann vorher noch einen anderen Adapter zu testen, der kann auch schlecht verdrahtet sein.

Filipp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
Unterstützt mein Laptop einen 1440p 60hz externen Monitor? (2)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Monitoring
Netzwerk-Qualität Monitoring Toolempfehlung (8)

Frage von michmeie zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Surface Book zwei Monitore (14)

Frage von mixmastertobsi zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...