Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 Netzwerke mit 2 DSL Zugängen

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: DanHard

DanHard (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2012 um 19:43 Uhr, 4870 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo zusammen

Ich habe folgendes Szenario.
Ich habe Zuhause ein bestehendes Netzwerk mit einer Fritzbox 7390 die mit einem DSL Modem mit dem Internet und mit 1 Switch verbunden ist. Dieser Switch ist dann wieder mit einem Switch mit dem Wohnzimmer verbunden.

Nun brauche ich ein zweites DSL Modem dass über die gleichen Switchs laufen muss.
Dieses Modem ist für Swisscom TV und muss nur mit der Empfangsbox verbunden werden.
Da ich aber von meinem Büro kein zweites Kabel ziehen will möchte ich alles über das gleiche Netzwerk aber getrennt voneinander verbinden.

Auf was muss ich da genau achten? Ist das überhaupt möglich?
Im Internet habe ich herausgefunden das meine Switchs L3 unterstützen müssen,
Ob diese das können habe ich leider nicht herausgefunden.
Es handelt sich um 2x Netzgear GS105E.

Danke für die Hilfe.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz.
DanHard
Mitglied: wiesi200
01.11.2012 um 20:29 Uhr
Hallo,

ich würde wenn's geht bei der Empfangsbox auf Manuelle IP's gehen (ist ja nur ein Gerät). Modem und Empfangsbox in einem Seperaten IP Bereich.

Also Wenn Hausnetz 192.168.1.x Subnet 255.255.255.0
Dann TV Netz 192.168.2.x Subnet 255.255.255.0
Als Beispiel.
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
01.11.2012 um 20:38 Uhr
Die Teile unterstützen doch VLAN. Damit kannst Du den Netzwerkverkehr sauber trennen, da kommt dann auch nichts durcheinander, z.B. DHCP. Guck mal ins Handbuch, da steht schon mal ein bischen was drin.
Bitte warten ..
Mitglied: DanHard
01.11.2012 um 20:44 Uhr
Zitat von wiesi200:
Hallo,

ich würde wenn's geht bei der Empfangsbox auf Manuelle IP's gehen (ist ja nur ein Gerät). Modem und
Empfangsbox in einem Seperaten IP Bereich.

Also Wenn Hausnetz 192.168.1.x Subnet 255.255.255.0
Dann TV Netz 192.168.2.x Subnet 255.255.255.0
Als Beispiel.

Danke für die Hilfe.
Das wäre perfekt wenn das gehen würde.
Unerstützen das meine Switch?
Bitte warten ..
Mitglied: DanHard
01.11.2012 um 20:47 Uhr
Zitat von wiesi200:
Hallo,

ich würde wenn's geht bei der Empfangsbox auf Manuelle IP's gehen (ist ja nur ein Gerät). Modem und
Empfangsbox in einem Seperaten IP Bereich.

Also Wenn Hausnetz 192.168.1.x Subnet 255.255.255.0
Dann TV Netz 192.168.2.x Subnet 255.255.255.0
Als Beispiel.

Danke auch dir für die Antwort.
Können das meine Switches?
Wie ich im Internet gesehen habe brauche ich zum einrichten eine Weboberfläche um das einzustellen. Mein Switch hat aber keine IP.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
01.11.2012 um 20:47 Uhr
Zitat von DanHard:
> Zitat von wiesi200:
> ----
> Hallo,
>
> ich würde wenn's geht bei der Empfangsbox auf Manuelle IP's gehen (ist ja nur ein Gerät). Modem und
> Empfangsbox in einem Seperaten IP Bereich.
>
> Also Wenn Hausnetz 192.168.1.x Subnet 255.255.255.0
> Dann TV Netz 192.168.2.x Subnet 255.255.255.0
> Als Beispiel.

Danke für die Hilfe.
Das wäre perfekt wenn das gehen würde.
Unerstützen das meine Switch?

Das unterstützt jeder Switch bzw. es ist ihm eigentlich egal, wobei wenn deine eh wie Daniel geschrieben hat VLan unterstützen währ das die "sauberere" Alternative.
Bitte warten ..
Mitglied: DanHard
01.11.2012 um 21:11 Uhr
Danke. Gut zu wissen!

Kann das alles leider noch nicht testen!
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.11.2012 um 22:03 Uhr
Hi Dan,

Um die GS105E einzurichten musst du ein spezielles utility von Netgear nutzen. Mit dem kannst du die VLANS vorgeben und auch eine IP zum Managen.
Ohne dieses geht nichts.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: DanHard
01.11.2012 um 22:33 Uhr
Wo krieg ich das her?
Finde auf der Netgearhomepage nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.11.2012 um 22:44 Uhr
CD mit den Switches.
Nennt sich: ProSafe Plus Configuration Utility
http://kb.netgear.com/app/answers/detail/a_id/20843/related/1
Es gibt zwei Arten von LAN Management:
Das Netgear-eigene proprietäre Format und 802.1q. Letzteres kann mit der VLAN ID auch mit andern Switchen und anderen Herstellern genutzt werden. Auch Server komplexere APs und Router können nur mit 802.1q.
Für die oben erwähnte Konfiguration der Netztrennung mit gemeinsamen uplink ist beides möglich.

Viel Erfolg.
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
02.11.2012 um 08:36 Uhr
Hi

also ich hätte es gemacht wie wiesi200 am Anfang geschrieben hat
2 getrennte Netze da muss man dann auch nix an den Switches rumbasteln sondern nur die festen IP-Adressen vergeben und fertig
Allerdings ist das wie gesagt nur eine Lösung und meiner Meinung nach die Einfachste

Grüße
Dominik
Bitte warten ..
Mitglied: DanHard
02.11.2012 um 08:41 Uhr
Hallo zusammen

So ich mache es mit 2 Netzwerken.
Habe das Konfigurationsprogramm heruntergeladen.
Einer der beiden Switchs wird erkannt wenn ich mich aber nun einloogen will kommt
die Fehlermeldung: Der Switch und die Manager-IP-Adresse befinden sich nicht im selben Subnetz.
Wie kann ich verhindern das er dem Switch die flasche IP gibt?
Diese wird ja von meiner Fritzbox vergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
02.11.2012 um 08:50 Uhr
Zitat von DanHard:
Hallo zusammen

So ich mache es mit 2 Netzwerken.
Habe das Konfigurationsprogramm heruntergeladen.
Einer der beiden Switchs wird erkannt wenn ich mich aber nun einloogen will kommt
die Fehlermeldung: Der Switch und die Manager-IP-Adresse befinden sich nicht im selben Subnetz.
Wie kann ich verhindern das er dem Switch die flasche IP gibt?
Diese wird ja von meiner Fritzbox vergeben.

Hi

In der Fritzbox auf feste IPs umstellen und die von Hand vergeben

Grüße
Dominik
Bitte warten ..
Mitglied: DanHard
02.11.2012 um 09:01 Uhr
Zitat von 106543:
> Zitat von DanHard:
> ----
> Hallo zusammen
>
> So ich mache es mit 2 Netzwerken.
> Habe das Konfigurationsprogramm heruntergeladen.
> Einer der beiden Switchs wird erkannt wenn ich mich aber nun einloogen will kommt
> die Fehlermeldung: Der Switch und die Manager-IP-Adresse befinden sich nicht im selben Subnetz.
> Wie kann ich verhindern das er dem Switch die flasche IP gibt?
> Diese wird ja von meiner Fritzbox vergeben.

Hi

In der Fritzbox auf feste IPs umstellen und die von Hand vergeben

Grüße
Dominik

Ich sehe eben bei der Fritzbox die Switches garnicht!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.11.2012 um 09:04 Uhr
Hatte zwar schon lange kein Nettear geraet in der Hand aber haben die nicht sogar eine Default IP müsste im Handbuch stehen.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
02.11.2012 um 10:54 Uhr
Zitat von 106543:
also ich hätte es gemacht wie wiesi200 am Anfang geschrieben hat
2 getrennte Netze da muss man dann auch nix an den Switches rumbasteln sondern nur die festen IP-Adressen vergeben und fertig
Allerdings ist das wie gesagt nur eine Lösung und meiner Meinung nach die Einfachste
Problem: man benötigt zwei Kabel für den uplink
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
02.11.2012 um 10:57 Uhr
Zitat von DanHard:
Einer der beiden Switchs wird erkannt wenn ich mich aber nun einloogen will kommt
die Fehlermeldung: Der Switch und die Manager-IP-Adresse befinden sich nicht im selben Subnetz.
Wie kann ich verhindern das er dem Switch die flasche IP gibt?
Du hast die Netze wohl schon irgendwie zusammen geschaltet, sonst gäbe es keine unterschiedlichen IP Ranges. Alternativ kannst du natürlcih dem Konfigurations-PC eine passende feste IP geben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (16)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

Router & Routing
2 Fritz!Boxen per VPN verbinden. bzw. 2 Netzwerke zusammenfügen (11)

Frage von Flaking zum Thema Router & Routing ...

Sicherheits-Tools
Anti-Schnüffler-Tool SAMRi10 soll Windows-Netzwerke schützen

Link von AnkhMorpork zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Viren und Trojaner
Wie werde ich den Mist "fanli90" wieder los? (12)

Frage von Taumel zum Thema Viren und Trojaner ...