Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 Netzwerke über 2 Switche miteinander verbinden.

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: jconsult

jconsult (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2010, aktualisiert 18.10.2012, 13064 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

ich möchte gerne auf verschiedene Daten die sich auf einem Rechner in einem anderen Netzwerk befinden zugreifen. Wir haben nun folgendes realisiert.

Im Netzwerk A befindet sich der Rechner auf dem die Daten liegen. Das Netzwerk hat eine Domäne. Von diesem Netzwerk geh von einem Switch nun eine Glasfaserverbindung zu einem Switch (Dell PowerConnect 5224) (https://support.dell.com/support/edocs/network/5P788/ge/index.htm) der sich im Netzwerk B befindet. An diesem Switch ist nun ein Rechner angeschlossen auf dem man die Daten lesen können muss die sich auf dem Rechner im Netzwerk A befinden.

Rechner Netzwerk A <-- Switch Netzwerk A <---> Switch Netzwerk B <--Rechner Netzwerk B

Ich hoffe ihr könnt mir helfen wo ich welche Einstellungen vornehmen muss.
Mitglied: matze2010
05.04.2010 um 17:21 Uhr
Hmm,

warum nicht ein paar Informationen mehr?

Wie möchtest du auf die Daten zugreifen? HTTP, FTP, SMB, ...
Wie sind die Netzwerke organisiert? Insbesondere IP-Adressen(Bereiche) (privat/öffentlich), Switch (Bridge) oder Routing zwischen den Netzwerken?
Was geht bisher, was geht bisher nicht?
Was hast du bereits eingestellt?

Du hast kein Fragezeichen in deinem Text, was also ist deine genaue Frage?

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: jconsult
05.04.2010 um 18:18 Uhr
ok, ich gebe mal mehr Informationen:

- möchte am besten per Ordnerfreigabe (Netzlaufwerk) drauf zugreifen.
- Es handelt sich jeweils um private Netzwerke (private IP-Adressbereiche)
- Bisher geht nichts. Bisher stehen nur die Rechner und die Switche und die Kabelverbindung (die getrennten Netzwerke funktionieren natürlich)
- Eingestellt habe ich bisher nichts.

Meine Frage ist nun was muss ich jeweils an den Rechner und was an den Switches einstellen damit ich Daten vom Rechner B (Netzwerk B mit dem oben genannten Dell Switch) von Rechner A (Netzwerk A) lesen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
05.04.2010 um 18:39 Uhr
Ich werde jetzt nicht die Bedienungsanleitung deines Switches lesen. Du hast ihn ja vermutlich angeschafft, weil du dich informiert hast und er die von dir gewünschte Funktionalität bereitstellt.


Sind A und B unterschiedliche IP-Bereich, oder jeweils die gleichen?

Welcher IP-Bereich wird zwischen den Switches (also bei der Glasfaserverbindung) genutzt? Gehört dieser zu A oder B oder gibt es da einen neuen Bereich C?

Ich vermute mal, du bekommst Bereich C.

Also benötigen die Rechner in A die Gatewayinformation, dass sie ihre Pakete für Adressen des Bereich B an den Router (dein Switch) schicken müssen. Dieser muss dann die Daten an deinen zweiten Router senden, welcher die Pakete an das Netz B weiterleitet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Autonomes_System

Du benötigst also Router. Diese müssen dann (wie dein DSL Router zu hause) NAT beherrschen und auf der Gegenrichtung entsprechend Port-Forwarding. Im Rechner von Bereich A musst du dann die Adresse des B-Switches aus dem C-Bereich eingeben. Dieser kann dann an den entsprechenden Rechner weiterleiten.

Wenn du keinen Bereich C bekommst, also die Switches nur als Bridge funktionieren, dann ist also der Bereich C entweder im Bereich A oder im Bereich B. Du hättest dann also ein zusammenhängendes nicht geroutetes sondern gebridgetes Netzwerk. Da reicht es dann, in A und B IP-Adressen aus demselben Adressbereich zu vergeben, bzw. für entsprechende Rechner aus jedem Bereich eine IP-Adresse zu vergeben.

Je nachdem, welchen Bereich dann deine Switches haben müssten die Einstellungen auf den Rechnern aussehen.

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: jconsult
05.04.2010 um 18:46 Uhr
gehen wir mal von aus, dass ich keinen Bereich C bekomme.

Verstehe ich es dann richtig, ich muss in Rechner A und ich Rechner B eine zweite Netzwerkkarte einbauen und diese Netzwerkkarte jeweils am Switch des eigenen Netzwerkes anschließen. Aber den Netzwerkkarten jeweils eine IP aus dem anderen Netzwerk zuweisen?

Also Rechner A an Switch vom Netzwerk A und IP vom Netzwerk B zuweisen und
Rechner B an Switch vom Netzwerk B und IP vom Netzwerk A zuweisen?

Und dann kann ich vom Rechner B auf Netzwerkfreigaben des Rechners A zugreifen?
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
05.04.2010 um 18:56 Uhr
Wenn du keinen Bereich C bekommst, dann liegen deine Rechner praktisch alle in einem Netz und die Trennung findet nur über die IP-Adressen / bzw. die IP-Bereiche statt.

z.B. unter
http://www.howtogeek.com/howto/windows/adding-a-tcpip-route-to-the-wind ...

findest du die Möglichkeit, innerhalb eines PC eine Route zu setzen. Da dein Netzwerk trotz zweier IP-Bereiche zusammenhängt genügt es, die entsprechende Route zu setzen. Es können also alle IP-Ziele einfach auf dasselbe Netz geschickt werden.

An den Switches musst du also nix ändern, die switchen einfach auf MAC-Basis vor sich hin. Du musst natürlich in beiden Bereichen entsprechende Einträge machen, da ja auch die Antwortpakete von Bereich B wieder zurück in Bereich A kommen.

Schau mal unter
http://www.heineshof.de/lan/lan.html
insbesondere in den Bereich Brücken und Switches.

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: jconsult
05.04.2010 um 19:32 Uhr
kann ich die IP-Adresse von dem Switch herausfinden damit ich in Weboberfläche komme?

An dem Switch hängt noch ein Router (FritzBox 7270) welcher die ganzen IP-Adressen vergibt, daher weiß ich jetzt nicht welche IP-Adresse der Switch hat.

Kann ich das irgendwie herausfinden so dass ich z.B. sehe welche IP-Adresse überhaupt im Netzwerk momentan vergeben sind?

Bin noch ziemlicher Laie in Sachen Netzwerktechnik.
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
05.04.2010 um 19:44 Uhr
Eigentlich müsstest du das über deine Fritzbox sehen können.

Schau mal in die Anleitung deines Switches, manchmal haben die default Adressen. Um darauf zu kommen musst du dann ggf. die Adresse eines Rechners per Hand ändern.

Am besten, du gibst deinen Switches statische Adressen, so sollte man es mit Netzwerkgeräten machen, welche keine Auto-Discover-Funktion (uPNP, zeroConf, ...) unterstützen. Diese Adressen sollten aus einem deiner Bereich sein, sich allerdings nicht mit den verteilten Adressen deiner Fritzbox überschneiden.

An welchem Switch hängt der Router und wo ist der andere Switch? Woher bekommen die Rechner in dem anderen Bereich ihre IPs?

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: jconsult
06.04.2010 um 00:24 Uhr
der Router (FritzBox) hängt am Dell Switch. Die anderen Rechner aus dem anderen bekommen ihre IPs wiederrum von einem Router.

Die Netzwerke befinden sich in zwei verschiedenen Geschäftsräumen die direkt nebeneinander liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
06.04.2010 um 11:00 Uhr
Und nun möchtest du diese beiden Räume untereinander verbinden?

Warum dann nicht einfach alle in denselben Adressraum und nur ein Router, der die IPs verteilt?

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.04.2010, aktualisiert 18.10.2012
Dein derzeitiges Netzkonstrukt sieht vermutlich so aus, richtig ??

95acdb08e7ac833f3e623de6ccbb3190 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Dein Problem ist das du nicht so ohne weiteres eine Glasfaserverbindung ziehen kannst zwischen den Switches. Theoretisch würde es klappen allerdings schaffst du damit ein Tohuwabohu in den beiden Netzen, denn folgende Punkte vereiteln das:
  • Beide Netze haben (vermutlich) eine unterschiedliche IP Adressierung. Damit ist ein gegenseitiges Arbeiten auch mit der Glasfaserverbindung (OSI Layer 2) nicht möglich !
  • Mit der Glasfaserverbindung bringst du 2 DHCP Server (Autom. IP Adressvergabe) zusammen. Damit beginnt dann aber das Chaos das nun zufällig Netz A IP Adressen von Netz B bekommt und umgedreht mit dem Endeffekt das keiner mehr seine Router und sein Gegenüber findet...pures IP Adresschaos also.

Du musst dir also VORHER überlegen wie du das Problem lösen willst !!! Es gibt 3 einfache Ansätze:
1.) Du passt die IP Adressierung so an so das alle (Netz-A und Netz-B) in einem IP Netz arbeiten, Dann kannst du mit der einfachen Glasfaserverbindung arbeiten !

2.) Wenn die Dell Switches managebar sind, dann erzeugts du 2 VLANs ! Du "ziehst" das VLAN Netz-A dann über die Glasfaser auf Switch B und reservierst den einen Port für den Rechner dort im VLAN-Netz A. Das bedeutet dann aber das der rechner im Netz B nicht mehr mit Komponenten im Netz-B kommunizieren kann. Er ist sozusagen nur ein "Alien" aus Netz A am Switch in Netz-B.
Das sieht dann so aus:

1321b27acd1ebc369773e3f689d9fa46 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

3.) Du routest mit einem zusätzlichen Router über beide Netze. Hier bleiben alle IP Adressen in den Bereichen A und B genau so wie sie sind auch die lokalen DHCP Server bleiben bestehen. Du koppelst beide Netze lediglich über einen zusätzlichen Router.
Das sieht dann so aus:

ffacce4db8b6de658f131b5db4ba3ea8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Wie das genau geht sagt dir im Detail dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Den Router, sollte er nur Kupfer Anschlüsse haben, kannst du natürlich auch mit einer Glasfaser anschliessen wenn du z.B. einen kleinen, breiswerten Konverter benutzt:
http://www.alliedtelesis.de/products/line.aspx?pid=1

Diese 3 Optionen hast du....such dir die schönste für dich raus !! Alle 3 sollte man problemlos auch als Laie hinbekommen...gerade mit dieser Anleitung
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
06.04.2010 um 11:21 Uhr
Aqui,

wo hast du nur diese schönen Icons her?

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.04.2010 um 15:41 Uhr
@jconsult
Wenns das jetz war dann bitte auch:
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Mitglied: jconsult
16.05.2010 um 19:33 Uhr
so jetzt habe ich mir mal alles genau angeschaut und würde jetzt dann gerne Option 3 realisieren.

D.h. ich bräuchte 1x einen Glasfaser --> RJ45 Adapter (z.B. http://www.reichelt.de/?ARTICLE=67055;PROVID=2028)

und einen "normalen" Router.

Wenn ich das richtig verstanden habe. korrekt?

Gibt es auch einen Router an dem man Glasfaser und RJ45 anschließen kann? Empfehlung?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.05.2010 um 11:51 Uhr
Nein, keinen Consumer Router in der 50 Euro Preisklasse ! Dafür benötigst du immer einen Glas/Kupfer Konverter. Router oder layer 3 Switches mit Glasfaser Interface fangen erst im oberen 3 stelligen Bereich an... !
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.10.2010 um 14:05 Uhr
Gemäß deines PM und der Beschreibung Variante 3 hast du dann 2 Optionen:
1.) Mit dem integrierten SFP GBIC im Dell Switch. Das ist dann eine 1000 Mbit only Lösung die nicht auf einem 100 Base FX Konverter sondern IMMER auf einem 1000 Base SX Konverter terminiert werden muss. (100 Mbit und 1000 Mbit Glasfaser sind NICHT kompatibel !)

2.) Mit 2 Glas zu Kupfer Konvertern entweder 2 mal 1000Base SX (Gigabit) oder 2 mal 100Base FX (100 Mbit) und dann über einen normalen Kupferport am Dell Switch.

Grafisch sehen die Lösungen dann so aus:

0e9383a6d271fccd7b577717114e5e81 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Option 1 ist die technisch sauberere und solltest du bevorzugen.
Bedenke dann auch das die 4 Glasfaser Ports am Dell Powerconnect sog. COMBO Ports sind ! Sie liegen parallel mit den 4 ersten oder letzten 4 Kupfer Ports parallel. Wenn du also Port 24 mit einem Glasfaser belegt hat darf dort KEIN Kupferkabel mehr stecken
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Zwei Netzwerke per Richtfunk verbinden (49)

Frage von jimb0p zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
gelöst 2 Switch von HP miteinander verbinden (23)

Frage von Fitzel69 zum Thema Switche und Hubs ...

Router & Routing
gelöst Zwei unterschiedliche IP Netzwerke über WLAN verbinden (26)

Frage von Oggy01 zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Entfernte Standorte miteinander verbinden AD und Exchange (8)

Frage von Z006 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...