Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Netzwerkkarten und 1 Subnetz

Frage Netzwerke

Mitglied: Amducias

Amducias (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2008, aktualisiert 22:29 Uhr, 13407 Aufrufe, 7 Kommentare

Subnetz vs. Subnetz

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem.

Ich habe ein Netzwerk (Klasse "C" 192.168.0.0) mit ca.30 Rechnern einem Server 2003 und einen Netgear Router FVS338.

In einem bestimmten Firmenabschnitt haben wir 2 Maschinen "A" und "B". Diese sind über Patchkabel je an einen Rechner "C" und "D"(Bürorechner) verbunden. Also insgesamt 2 Rechner.

Außerdem ist an Maschine "A" noch ein Terminalrechner "E" mit OS WIN 2000 Proffesional angeschlossen welcher vom Hersteller so geliefert wurde auch mit IP-Adresse.

Rechner "C" und "D" hängen an meinem LAN.

Da an Maschine "A" außer Rechner "E" auch noch Rechner "C" angeschlossen sein muß kommt jetzt mein Problem:

Die IP Adresse von Rechner "E" ist dieselbe welche ein Netzwerkdrucker im LAN belegt.

Die Änderung von IP-Adresse von "E" ergab nur daß die Maschine "A" und "E" nicht mehr kommunizieren konnten.
Der Hersteller selbt meint nur die Adresse kann man nicht ändern.

Also hab ich in Rechner "C" eine zweite Netzwerkkarte gebaut welche jetzt auch das Subnetz 192.168.0.0 hat.

Die Maschine "A" ist direkt an Netzwerkkarte 1 angeschlossen.
Das LAN ist an Netzwerkkarte 2 angeschlossen.

Mein IP konflikt im LAN ist somit weg. Jedoch findet der Rechner "C" den Rechner "E" nicht mehr, sondern unter der IP den Drucker aus dem LAN.

Gibt es eine möglichkeit meinem Rechner zu sagen greif auf IP der 1 Karte zu wenn ich die IP von Rechner "E" möchte?

Danke für evtl. Antworten

Nach mehrmaligem Wunsch eine Grafik:

4a0f69a4c298ed5d38ac5c08b0ae97da-lan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Achso, wie schon erwähnt kann man die IP vom Rechner nicht ändern.

Gibt es ne Möglichkeit?
Wie oben zu sehen ist hat Rechner C zwei Karten und mit einer ist dieser Direkt an die Maschine verbunden.
Mitglied: Superschaf
27.05.2008 um 14:44 Uhr
A B C D E F G H I....
Ich versteh die Welt nicht mehr!

Jetzt mal zurück zur Sache, könntest du uns das ganze evtl ein bisschen bildlich verdeutlichen? Also WAS hängt WIE mit WELCHER IP WO dran? Ein kurzes Schaubild wäre sehr hilfreich.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.05.2008 um 15:05 Uhr
Das ist in der Tat sehr verwirrend wie du das schreibst.
Normalerweise sollte man die Maschinen mit einer 2ten netzwerkkarte vom Firmen LAN trennen und diese auch in einem separaten IP Netzwerk betreiben.
Nach deiner Beschreibung sieht dein Netzwerk so aus:

c06bf6636a075b93c4c5c90c0c3751a0-buerolan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Aber auch das hilft einem nicht wirklich weiter, da das komplette IP Addressierungskonzept fehlt

Folgende Aussagen sind noch wichtig von dir:
  • Das Firmen LAN hat die Netzadresse 192.168.0.0/24. Welche IP Adresse und Maske haben die Maschinen bzw. dessen LAN ?
  • Sind die Maschinen per Switch oder direkt per Crossoverkabel mit den Bürorechnern "C" und "D" verbunden ?
  • Haben die Bürorechner C und D je eine 2te Netzwerkkarte für die Maschinen A und B oder ist das auch über einen Switch/Hub gelöst und alle haben nur eine Netzwerkschnittstelle.

Das solltest du nochmal näher beleuchten. Eine Skizze wäre auch nicht schlecht.

Dies nur vorab ohne zu wissen wie nun dein Netz wirklich aussieht:
Besser wäre ein Netzkonzept wie dieses:

599def5df11f82f9112545670affbe44-buerolan2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Da hier Maschinennetz und Büronetz strikt getrennt sind aber über PC-C oder PC-D per Routing mit dem Büronetz verbunden ist, so das ein Datenaustausch problemlos möglich ist.
Etwas zum Routing auf PCs kannst du in diesem Tutorial erfahren:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...
Bitte warten ..
Mitglied: saerdna
27.05.2008 um 15:13 Uhr
Hallo,

wieso änderst du nicht die IP im Drucker????

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Amducias
27.05.2008 um 15:57 Uhr
Würde Maschinennetz gerne Trennen!

Geht laut Hersteller der Maschine leider nicht.

Kann IP von Terminal E nicht ändern.

Das hätte ich sonst schon längst getan.

P.S. Skizze ist jetzt da.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.05.2008 um 16:15 Uhr
Machst du auf C ein IP Routing mit den 2 Karten oder hast du da eine sog. MS Netzwerkbrücke eingerichtet ???
Letzteres solltest du unbedingt vermeiden und dann, wenn E und die Maschine im gleichen Netz sind, beide Komponenten auf den Switch stecken oder statt C einen kleinen 5 Port Switch über das Kabel von C an den bestehenden Switch hängen und hier C, E und die Maschine einstecken !!!

Wenn du kein Routing machst und mit der Brücke arbeitest, also in einem gemeinsamen IP Netz bist, dann hast du keinerlei Chance das was du oben beschreibst zu realisieren und musst zwingend die IP entweder vom Drucker oder von E ändern.
IP Adressen müssen immer einzigartig sein in einem Segment !!

Routet C allerdings, wie es im o.a. Tutorial beschrieben ist, dann kannst du problemlos die IP Adressen anpassen. E und die Maschine dahinter müssen dann natürlich zwangsläufig in getrennten IP Netzen arbeiten, das ist klar !!! Drucken funktioniert so auch völlig problemlos !

Der Hersteller der Maschine hat dir natürlich Blödsinn erzählt. Natürlich kann man die IP dort irgendwie ändern wie auf jedem IP Endgerät, bedeutet nur wohl Aufwand für ihn den er nicht leisten will

Wenn dem wirklich so wäre müsste seine Maschine ja weltweit in immer dem gleichen Netzwerk arbeiten und wäre bei keiner Firma weltweit in bestehende IP Netze integrierbar, denn wer hat schon ne grüne Wiese IP technisch ?
Das ist also technisch kompletter Unsinn und kann man ihm nicht glauben bzw. ein Indiz dafür das er dir nicht wirklich helfen will. Vermutlich weil du es nicht bezahlen willst ?!
Da solltest du mal die Daumenschrauben anziehen, denn sonst kannst du dein Problem wie du es beschreibst technisch nicht lösen !!!

Generell ist dein Netzaubau natürlich mehr als bedenklich und zeugt von erheblichen Defiziten im Bereich von aktivem Netzwerkdesign. Solche Produktiv- und Büronetze betreibt man niemals gemeinsam aus Sicherheitsgründen und diversen anderen Gründen auch.
Richtig wäre hier einen Layer 3 Routing Switch einzusetzen und beide LANs in separate VLANs zu legen. Minimal aber die 2 VLANs auf einem VLAN fähigen Switch, die man dann mit dem Server und 2 Netzwerkkarten routet.
Aber niemals so wie es derzeit bei dir rennt. Gelinde gesagt ist das ein Bastelnetzwerk wenn man die Anforderungen daran sieht !
Bitte warten ..
Mitglied: 60897
27.05.2008 um 20:15 Uhr
Hm, Schnickschnack, würde ich sagen, Aqui hat Recht, Bastelnetz und Katastrophenplan. Hilft aber nix, erstmal musses laufen.

Aqui hat auch schon gefragt: Warum änderst Du nicht die IP des Druckers? Das würde man Netzwerkweit hinbekommen können. Selbst mit Routing und was weiß ich nicht noch alles. Im schlimmsten Fall hast Du den Drucker manuell auf jedem PC einzeln mit IP-Port verbunden und hast jetzt die einmalige Chance, mal wieder alle Rechner in die Hand nehmen zu dürfen. Besser wäre die Variante mit der Druckerzuweiseng per Script über einen Rechner (z.B. Server) als Printserver

Falls das auch nicht möglich ist, stelle Dir folgende Frage: Du hast genau einen Stuhl, aber zwei Leute, die sitzen möchten. Kennst Du das Spiel "Die Reise nach Jerusalem"? Siehst Du hier zufällig Parallelen?

Ok, Du könntest eine weitere Bastelei versuchen, denn auf einem Stuhl können sich ja auch zwei Leute zusammen draufquetschen.
Allerdings ist das, was jetzt kommt unter Ausschluß der Öffentlichkeit, ohne Gewähr, nur gelegentlich funktionierend (Zufallsprinzip) und vor allem: Ich hab's nicht gesagt. Und auch nicht geschrieben.

In der Annahme, das der Rechner C ein Windows-PC ist (bei Linux, MacOS o.a. entsprechend den jeweiligen Systemen anpassen) machst Du folgendes:

Kommandozeile öffnen (DOS-Box) und da dann folgendes rein:

route add -p 192.168.0.XXX mask 255.255.255.255 192.168.0.YYY metric 1 if ZZZ

Dabei bedeutet: XXX ist die IP von Rechner E, YYY ist die IP von der zweiten Netzwerkkarte in Rechner C (KEINE Netzwerkbrücke bauen, Du brauchst jetzt wirklich 2 IPs aus dem gleichen Subnetz an diesem PC!). Achte bei "mask" darauf, dass es 4 x 255 ist!
ZZZ ist das logische Interface der zweiten Netzwerkkarte. Es gibt sicher eine Möglichkeit, herauszufinden, was da jetzt rein muss. Da ich das noch nie gebraucht habe, überlasse ich Dir da die Suche Tippen würde ich auf 0, 1 oder 2, je nachdem, ob die Zählung bei 0 oder 1 anfängt und ob die zweite Karte logisch die erste oder die zweite ist.

Mit diesem kleinen Versuch könnte es funktionieren, dass der Zugriff von C über die bewußte IP immer auf E landet. Allerdings werden E und C nicht auf den Drucker zugreifen können. So oder so nicht, die Möglichkeit ist eh hin.
Was damit aber immer noch nicht abgestellt sein dürfte, ist, dass zwei gleiche IP-Adressen in einem Netz sind und die beiden sich gelegentlich stören werden.

Eigentlich ist die Idee oben (also diese meine Idee) völliger Blödsinn und nur geeignet, mal auszuprobieren, ob das gehen würde. Für den Betrieb kannst Du das knicken. Wenn Du aber Langeweile oder sonstwie reichlich Zeit hast, kannst Du ja mal testen und erzählen, ob's klappen würde

Also: Drucker-IP ändern?

Immer noch nicht? Der nächste Vorschlag wäre dann per Task regelmäßiges Ändern der arp-Tabelle. Dann kommen wir allerdings langsam in den Bereich, dass Du für das Netz unersetzlich wirst...

Bonkers
Bitte warten ..
Mitglied: Amducias
27.05.2008 um 22:29 Uhr
Jo, besten Dank an alle.

Ich hab ähnliches vermutet.

Den letzten Vorschlag von Bonkers werd ich morgen trotzdem testen.

Ebenso werd ich der lustigen Firma, die die Maschine verkauft morgen anrufen. Hab die heute blos nicht
erreicht.

Gut ich könnt auch einfach die IP des Druckers ändern, daran hab ich auch schon gedacht, aber
1. wollte ich mir die Arbeit nicht machen , wenn es so aussieht hab ich die trotzdem.

2. wollte ich einfach mal wissen was da so möglich ist weil es könnte bei der nächsten Maschine ja vielleicht die IP meines DC sein dann wäre eine Lösung für das Problem schon da.

Aber ich danke allen die so fleißig geschrieben haben.

Bis zum nächsten Mal

Ciao
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Computer mit 2 Netzwerkkarten und routing von Red Pitaya ins Internet (9)

Frage von DH1KLM zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Suche Subnetz Maske (16)

Frage von Herbrich19 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkgrundlagen
IP-Subnetz für administrative Zwecke sinnvoll? (8)

Frage von pede2016 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Server2012r2 mit NAS verbinden. Beides haben 2 Netzwerkkarten (6)

Frage von pinto123456 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...