Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 neue Festplatten oder Mobo defekt?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: KaiContacto

KaiContacto (Level 1) - Jetzt verbinden

14.07.2007, aktualisiert 18.07.2007, 3813 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Der Server unserer Firma ist mit 4 Festplatten ausgestattet, jeweils 2 gespiegelt. Nun wollte ich aus Platzgründen 2 160GB Seagate Barracuda Platten einbauen. Hat soweit auch alles funktioniert, die erste wurde erkannt und als dynamische LW mit NTFS formatiert, die Daten überspielt, die Freigaben für die Benutzer eingerichtet usw.. Dabei habe ich festgestellt, dass das ganze System föllig „verkorkst“ angeschlossen ist. Der Anschluß der Platten folgt keiner Logik, funktioniert aber nur so wie sie jetzt angeschlossen sind. Sobald ich versuche z.B. die Platte mit SBS 2003 als Primary Master anzuschließen startet der Server nicht mehr. Ähnlich verhält es sich mit allen anderen Platten. Sie funktionieren nur so wie sie ursprünglich angeschlossen waren.

Die erste Platte mit dem BS hängt am Ende von IDE2 und ist als Cable select gejumpert. Die 2. Platte mit dem gespiegelten BS wird nicht mehr erkannt, baue ich sie aber aus startet der Rechner nicht. Sie ist als Master gejumpert und hängt am mittleren Stecker von IDE1. Am Ende hängt die erste Datenplatte und muß als Cable select gejumpert sein sonst startet der Rechner nicht.

Das wäre noch nicht so schlimm, aber plötzlich hats die neue Platte mit den Daten zerschossen. SBS hat automatisch bei einem Neustart chkdsk laufen lassen und nun sind viele Dateien beschädigt oder zerstört. Das ganze ist mir gestern mit einer 2. ebenfalls neuen Platte noch einmal passiert.

Das ist jetzt ziemlich viel Input, aber weiß irgendjemand woran das liegen könnte, ich bin mit meinen Nerven ziemlich am Ende.

Könnte es vielleicht daran liegen, dass eine Raidkarte im Rechner eingebaut aber die normalen IDE Anschlüsse und das windowseigene Raid benutzt wurde? Beim Start kam jedesmal die Meldung, dass das BIOS abgeschaltet ist und man F3 drücken soll um ins Raid-Menue zu gelangen, was aber nicht ging.

Eckdaten:
SBS 2003 mit SP 1
HDD 2x Samsung 40GB SP0411N + 2x Seagate Barracuda 160GB ST3160215A
Mobo ist ein ASRock P4VT8
Raidkarte ohne Hersteller oder Modellbezeichnung
Mitglied: Rumbapf
16.07.2007 um 19:47 Uhr
Gespiegelte Platten heißt: Was auf der einen Platte passiert, passiert auch auf der anderen.
Einzelne Konfiguration auf einer der beiden Platten ist nicht möglich.
Wird eine Platte aus der Konfiguration entfernt, wird die andere nicht mehr erkannt und Datenverlust ist ziemlich sicher.
Ich hoffe nur es liegt eine externe Datensicherung vor mit der man die ursprünglichen Daten wieder herstellen kann.
Wenn ja halte ich eine komplette Neukonfiguration inklusive Neuinstallation des BS evtl. unter zuhilfenahme eines "Notservers" für sinnvoll.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KaiContacto
17.07.2007 um 10:13 Uhr
Danke für die Antwort! Nun ist es so, dass scheinbar der C: Spiegel an IDE2 noch arbeitet und die original C: Platte an IDE1 ausgefallen ist. Das heißt, der Server arbeitet was seine sonstigen Aufgaben betrifft einwandfrei. Das Problem ist, ich bekomme an dem 2. C:-"Anschluss" keine Platte zum Laufen und auf dem primären "Datenspeicher" verliert er nach mehreren Neustarts sein Gedächtnis.
Bitte warten ..
Mitglied: Rumbapf
17.07.2007 um 11:50 Uhr
verstehe ich das richtig? Du kannst auf BEIDE Platten am IDE2 EINZELN zugreifen?
Das würde bedeuten dass nicht von IDE2 nach IDE2 gespiegelt wird, sondern von IDE2 nach der jeweiligen Platte an IDE1.

Schau Dir die Raid Konfiguration nochmal genau an, und versuche möglichst den Originalzustand wieder herzustellen.

Bei 4 Platten am IDE Bus und 2 Raidsystemen ist es ohnehin nicht möglich Festplatten auszutauschen ohne die Konfiguration zu stören.
Was mich einigermaßen verwundert ist, dass der Server überhaupt noch läuft.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KaiContacto
17.07.2007 um 13:06 Uhr
>Das würde bedeuten dass nicht von IDE2 nach IDE2 gespiegelt wird, sondern von IDE2 nach >der jeweiligen Platte an IDE1.

Das ist korrekt, es wurde von Primary Master auf Secondary Master und von Primary Slave auf Secondary Slave gespiegelt. Aktuell sind alle Spiegelungen aufgehoben, ich sehe also 3 Platten. C, D und D wobei die 2. D aus Speicherplatzgründen umbenannt wurde und D und E jetzt jeweils als eigene LW fungieren. Warum verliert D aber seine Daten und wird nur notdürftig von CHKDSK wieder zusammengeflickt und warum kann ich am Primary Slave keine Platte anschließen?

Mich wundert es auch sehr, dass das System noch läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: Rumbapf
17.07.2007 um 18:39 Uhr
nochmal langsam zum Mitschreiben.
Welche Platte sitzt an welchem IDE und ist wie gejumpert.
Ich habe da so eine Vermutung, brauche aber erst die genauen Angaben.

VORERSRT NICHTS ÄNDERN!!!!

Wenn meine Vermutung stimmt, weiß ich auch warum der Server überhaupt noch läuft

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KaiContacto
18.07.2007 um 10:28 Uhr
Aaaalso:

IDE 1 als Master gejumpert am mittleren Stecker vermutlich original C: (wird nicht erkannt, andere Platte, gleiches Ergebnis)
IDE 1 als Cable select gejumpert am Kabelende D: original (läuft, wurde schon 2 mal "zerschossen")
IDE 2 als Cable select gejumpert am Kabelende C: Spiegel (von hier läuft der SBS 2003)
IDE 2 als Cable select am mittleren Stecker ehem. D: Spiegel (läuft jetzt einwandfrei als E

Wäre echt klasse, wenn du dazu eine Idee hättest.
Bitte warten ..
Mitglied: Rumbapf
18.07.2007 um 21:43 Uhr
Meine Vermutung scheint sich zu bestätigen.
IDE1 C Master ist das Betriebssystem und IDE 2 cable select ist D.
Ich vermute diese D ist die Platte die Du nicht siehst, weil der Raid irgendwie noch intakt ist.
Anderenfalls würde das Betriebssystem nicht mehr laufen.
Die Platte D am IDE 1 sollte eigentlich E heißen, weil ja die Spiegelplatte D ist, jedoch für das System nicht als einzelne Platte erkennbar. Aus diesem Grund beißt sie sich wahrscheinlich auch mit dem System.
Die 2. Platte am IDE 2 sollte dann natürlich F sein.
4 Platten C, D, E, F.
Bei 2 laufenden Raids siehst du übrigens nur C und D.
Ganz davon abgesehen, Cable Select macht ganz gerne was es will.
Wenn man schon einen Anschluß hat an dem nur 2 Geräte Platz haben, sollte man diese auch eindeutig definieren.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KaiContacto
18.07.2007 um 22:35 Uhr
Leider ist dem nicht so einfach, hatte ich ja auch beim ersten Aufschrauben gedacht.
Während ich die D: Spiegelung selber aufgelöst habe, hat sich C: irgendwann verabschiedet. Die D: Platten habe ich ja gegen neue 160 GB Seagates ausgetauscht. Das sind besagte D: und E:.
Klar sehe ich bei einer Spiegelung im Explorer nur eine Platte, aber in der Datenträgerverwaltung und der Systeminformation sieht man ja alle. Nur eben in diesem Fall nicht.
Ich habe jetzt ein neues Mobo und 2 SATA Platten bestellt, da mein Chef langsam ungeduldig wird. Werde dann die C: Spiegelung auf IDE1 und die D: auf SATA machen.

Sollte aber doch noch jemand eine Ahnung haben, was da passiert ist, würde ichs auch gerne wissen.

Vielen Dank Rumbapf für deinen unermüdlichen Einsatz.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 8
gelöst Festplatte defekt, wie Windows 8 auf die neue installieren? (7)

Frage von McLion zum Thema Windows 8 ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
gelöst Neue Serverfestplatten (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...