Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit 2 Pcs im Lan ins Internet

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Rhymon

Rhymon (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2006, aktualisiert 07.06.2006, 4905 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,-
Muss erstmal sagen das ich mich Netzwerktechnisch überhaupt nicht auskenne!
Ich habe versucht mit einem Freund mit 2 Pc´s online im Internet zu zocken-Wir haben meinen Rechner,der mit einer FritzBox Dsl (wireless aber direkt angeschlossen) verbunden ist mit einem normalen Crossover Kabel verbunden.Weil wir uns nicht groß auskennen,haben wir einfach mal getestet ob ein Game im Lan funktioniert.-das klappte auch- was irritierend war,das bei meiner LAn Verbindung stand,das sie über eingeschränkte Konnektiviät verfügt..ka was das heisst..Darauf habe ich um mit beiden Rechnern ins Netz zu kommen meine I-Net Verbinung für ihn freigegeben-jedoch konnte er nicht ins Internet.Da ich mich mit Fachbegriffen leider nicht auskenne bräuchte ich eine Hilfe für Dumme

Hoffe jemand kann mir ohne viel fachwörter helfen und genau sagen wie ich was mache

Danke
Mitglied: Lars1082
06.06.2006 um 12:16 Uhr
Hallo Rhymon

Verstehe ich dich richtig das du mit einem Crossover an der Fritzbox hängst und mit einem anderen Kabel mit deinem Freund verbunden bist?

Was genau meinst du wenn du sagst du hast ihm eine I-Net Verbindung freigegeben?
Bitte warten ..
Mitglied: Rhymon
06.06.2006 um 12:32 Uhr
Ne,also ich habe die Rechner mit dem Crossover verbunden und meine Box hängt ganz normal an meiner Netzwerkkarte.
Bitte warten ..
Mitglied: Rhymon
06.06.2006 um 12:35 Uhr
Die Internetverbindung habe ich in den Einstellungen für User im Netzwerk freigegeben..Unter meiner Internetverbindung in den Einstellungen.HAbe auch unter der Lan Verbindung nach einer Freigabe geschaut,aber ich habe auf jeden fall den Zugriff in meinem Netzwerk auf mein Internetverbindung erlaubt!
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
06.06.2006 um 14:01 Uhr
hallo,

mein rat:

besorgt euch 'nen router und schließt die beiden pc's da direkt an.
dann habt ihr verbindung untereinander und gleichzeitig verbindung zum internet und habt noch möglichkeiten noch andere pc's anzuschließen.

!!!! aber vorsicht, macht das nur mit einer flatrate, der router verbindet sich selbständig ins internet, ansonsten mußt du die verbindung manuell trennen, ausschalten oder stecker ziehn.

gruß

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Rhymon
06.06.2006 um 14:36 Uhr
Danke für den Tipp,
aber das wird nicht nötig sein da wir das nicht wirklich oft machen..
Habe jetzt nochmal n bisschen nachgelesen und hoffe das es jetzt klappt!Soviel ich
jetzt weiss muss ich das nur per Dhcp machen und die IP´s automatisch zuweisen,dann die Internetfreigabe im Netz aktivieren.Also ich habe ganz normal Tcp/ip installiert und muss dann einfach die Ip Adresse per Dhcp erst auf dem Internetrechner und nach Neustart auf dem Clientrechner zuweisen??Ist das alles oder muss ich noch was beachten?
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
06.06.2006 um 17:31 Uhr
hallo,

vielleicht eins noch, deine variante, sogenanntes ICS, ich hab noch nie gehört, dass es funktioniert.
viele haben sich damit rumgeärgert, dass es einer geschafft hat, ich hab noch nix davon gehört.
aber trotzdem viel glück, vielleicht klappts ja bei dir.

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.06.2006 um 20:32 Uhr
Das ganze Szenarium ist recht unverständlich... was bedeutet "wireless aber direkt angeschlossen" ??? Sind die Rechner nun per Wireless oder per Kupfer angeschlossen ???
Vermutlich ist deine Rechner wireless angeschlossen und vom 2ten PC reicht das Kabel nicht zur Fritzbox und Wireless ist nicht vorhanden.
Dann musst du routen über deinen PC denn der agiert ja nun als Router. Um hier nicht lange Romane zu schreiben hilft dir das Turorial von Atti weiter, das alles sehr genau beschreibt um zum Erfolg zu kommen:

http://www.administrator.de/Zwei_Netze_%FCber_WLAN_miteinander_verbinde ...

Ein Riesenaufwand wenn man dies nur sporadisch macht. Eine Wirelesskarte für 20 Euronen oder ein langes RJ45 Kabel erleichtert das Leben da aber sehr....
Die Internetverbindung ist ja schon vorhanden mit einer Fritz Box DSL einem Router also !! Der Rat sich einen Router zu kaufen ist also vollkommen überflüssig.
Laut AVM.de Seite hat die Fritzbox, wie fast alle Router, auf der Rückseite 4 mal RJ45 LAN Ports, kann also folglich 4 Rechner in einem LAN direkt bedienen.
Was liegt also da näher als beide Rechner mit einem normalen LAN Kabel für ein paar Cent daran anzuschliessen, beide Eigenschaften der LAN Verbindung der Rechner auf "Adresse automatisch beziehen" einzustellen (Die FritzBox wird sicher DHCP aktiviert haben..)
..und fröhlich mit beiden Rechneren im Internet zu surfen.
(Das gleiche gilt natürlich auch wenn die Verbindung nun doch wireless sein sollte..)

Crossoverkabel, Internetverbindungsfreigabe oder Rumdrehen an PC Registry Parametern sind dann überflüssig.
Bitte warten ..
Mitglied: Rhymon
07.06.2006 um 08:46 Uhr
Vielen Dank schon mal für die Bemühungen!!
Also nochmal ganz genau erklärt-..Die 2 Rechner,sind zu einer Lan Verbindung mit einem Crossover Kabel verbunden(von Rechner 1 Netzwerkkarte auf Rechner 2 Netwerkkarte).Eine Fritz Dsl Box ist mit leider nur einer freien Lan Buchse ausgestattet, die an Rechner 1 der ständig eine Internet Verbindung hat mit Usb angeschlossen ist.Also sie kann als Wireless genutzt werden ,ist aber direkt angeschlossen!(ka ob das wichtig ist)Nun möchte ich das der 2te Pc im Netzwerk auch ins Internet kommt!

Soll ich ausser der Verbindung des Crossovers zwischen Rechner 1 und 2 einfach noch von Rechner 2 eine Verbindung von diesem direkt zur Dsl Box aufbauen,oder reicht hierzu nich schon das Lan Netzwerk um ins Internet zu kommen?(Mit beiden gleichzeitig!!!!)
Bitte warten ..
Mitglied: chriss-330
07.06.2006 um 10:52 Uhr
Wenn du von Rechner 2 eine Verbindung zur DSL Box aufbauen kannst, dann brauchst du das Crossover Kabel zwischen Rechner 1 und Rechner 2 nichtmehr, weil wenn dann beide Rechner eine Verbindung mit der DSL Box haben sind diese automatisch miteinander verbunden.

Somit könnt ihr dann im Internet spielen und auch über LAN - jenachdem wie ihr wollt.

Also :

Crossover kabel entfernen --> Rechner 1 mit DSL Box verbinden (aber das ist es ja schon wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe) --> Rechner 2 mit DSL Box verbinden --> in den Netzwerkeinstellungen beide auf "IP automatisch beziehen" stellen --> lossurfen bzw. spielen

viel spaß beim zocken !
Bitte warten ..
Mitglied: Rhymon
07.06.2006 um 11:07 Uhr
Das nenn ich mal eine eindeutige Antwort!Dann werd ich das so machen!
Danke dir vielmals für die Hilfe !
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.06.2006 um 13:30 Uhr
Entweder so oder noch einfacher ganz ohne Konfiguration:
In den Media Markt und für ein paar Euronen einen kleinen 4 oder 5 Port Switch vom Grabbeltisch holen, mit der Fritzbox per Ethernetkabel verbinden (..wenn sie wirklich nur eine LAN Buchse haben sollte).
Nun beide PCs in die restlichen Buchsen des Switches stecken et voila ...so gehts auch.

Oder die Variante ohne Kabel einfach eine WLAN PCMCIA Karte oder WLAN USB Stick besorgen, sowas gibts schon für um die 20 Euro und dann ist man auch vom Kabel unabhängig.....wenigstens mit dem Laptop
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(4)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
MikroTik RouterOS
gelöst VPN Tunnel steht - Internet und LAN tot (12)

Frage von 118080 zum Thema MikroTik RouterOS ...

Netzwerkgrundlagen
PFSense kein Internet Zugang (3)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...