Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 PCs über Router im selben Netzwerk verbinden

Frage Netzwerke

Mitglied: Sajiro

Sajiro (Level 1) - Jetzt verbinden

19.08.2009, aktualisiert 18.10.2012, 5175 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,
es geht um eine verbindung von 2 pcs über 1 fileserver der als router(netzwerkbrücke) dienen soll.
Nur erweisst sich das ein bisschen als schwerig.

Wir haben folgende Situation:
2 PC's jeweils mit Windows Vista mit Folgenden IP Adressen:
Vista 1 - 192.168.18.1
Vista 2 - 192.168.18.2

1 Fileserver mit Windowsserver 2008 mit 2 netzwerkkarten
Netzwerkkarte 1 - 192.168.18.3
Netzwerkkarte 2 - 192.168.18.4

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Vista 1 soll mit Vista 2 kommunizieren können über Win2008

Meine Ursprüngliche Idee war Vista1 mit Netzwerkkarte 1 zu verbindung und Vista 2 mit der 2.
Dann habe ich herausgefunden das es so nicht geht und habe aus Netzwerkkarte 1 und 2 eine Netzwerkbrücke gemacht der ich dann die Ip 192.168.18.5 gegeben habe.
Aber irgendwie Funktioniert das noch nicht so richtig.

Kann mir da vllt wer helfen oder sagen wo meine Fehler liegen?

Und um vllt schon mal ein paar fragen zu beantworten die vllt kommen würden.

Ja es soll im selben Netzwerk liegen also 192.168.18.x
Und es handelt sich um ein Privates Netzwerk was auch keinen Internetzugang hat.

Mit freundlichen Grüßen Sajiro
Mitglied: aqui
19.08.2009, aktualisiert 18.10.2012
Besser du verwendest ein sauberes IP Design als die Krücke Netzwerkbrücke die zudem den Server belastet in der Performance.

Wie man das problemlos hinbekommt kannst du in diesem Tutorial nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...

Willst du dennoch am unglücklichen Brückendesign festhalten ist die Einrichtung der Netzwerkbrücke zwingend. Du musst nur aufpassen das du als zu brückende Karte eben nicht diese nimmst auf der die IP des Servers konfiguriert ist denn die Brückenkarte verschwindet aus der IP Konfig, was ja auch logisch ist, da dann ein bridging auf Basis der Mac Adressen stattfindet und kein Routing !
Erwischst du da die falsche Karte (falsche Reihenfolge) ziehst du dem Server die IP unterm Hintern weg...

Besser also routen wie oben im Tutorial beschrieben, das ist das Design der Wahl was man dafür in jedem Falle wählen sollte !
Bitte warten ..
Mitglied: Sajiro
19.08.2009 um 15:10 Uhr
Ich werd eben nochmal gucken ob ich da nicht irgendwo was falsch gemacht habe mit der Karten wahl wie du sagst.
Weil leider hilft mir dein Tutorial nicht wirklich weiter, da es sich auf 2 verschiedene Netze bezieht(soweit ich das gelesen habe)
Und beide Netze sollen ja die selben sein.
Vielleicht habe ich in deinem Tut. auch was falsches gelesen oder ich stell mich zu doof an. Aber im moment hilft es mir nicht weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.08.2009 um 16:12 Uhr
Was ist der tiefere Sinn unbedingt ein- und dasselbe Netz zu verwenden ...einen Zwang dazu kann es ja nicht geben...aber nundenn, das ist dein Geheimniss ?!

Das Tutorial beschreibt NUR ein Routingszenario kein Bridging Szenario !
Das Einrichten einer MS Netzwerkbrücke geschieht mit 2 simplen Mausklicks und erfordert eigentlich kein Tutorial, da man auch als Laie dort nichts falsch machen kann !
Bitte warten ..
Mitglied: Sajiro
19.08.2009 um 16:24 Uhr
ok es war meinerseits nen fehler gewesen des verständnises ,
es sollten die ersten 3 ip bereiche gleich sein heisst ich musste nur ne subnetzerweiterung machen
255.255.255.128 und so konnt ich dann mein problem bewältigen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.08.2009 um 19:15 Uhr
Ja, ganz genau ! Das löst ebenfalls dein Problem im Handumdrehen...

Nebenbei: Es sind nicht die IP Bereiche sondern die ersten 3 Bytes (24 Bit) bezeichnen das IP Netzwerk. Das letzte Byte ist der Hostteil.

Mit einer 25 Bit Subnetzmaske gehen deine IP Netze dann halt von

Karte 1:
192.168.18.1 bis 192.168.18.126 (.0 ist Netzwerk und .127 Broadcast)
und von
Karte 2:
192.168.18.129 bis 192.168.18.254 (.128 ist Netzwerk und .255 Broadcast)

Fileserver mit Windowsserver 2008 mit 2 Netzwerkkarten dann z.B.: so
Netzwerkkarte 1 - 192.168.18.126, Maske: 255.255.255.128
Netzwerkkarte 2 - 192.168.18.254, Maske: 255.255.255.128

Du musst dann nur darauf achten das die beiden Clients entsprechend IP Adressen in diesen Bereichen bekommen !
Also z.B.:
Vista 1 - 192.168.18.20, Maske: 255.255.255.128, Gateway: 192.168.18.126
Vista 2 - 192.168.18.200, Maske: 255.255.255.128, Gateway: 192.168.18.254

Achte ggf. noch auf die Windows Firewall in den Clients das die für beide Bereiche freigeschaltet ist !
Wenn du die Subnetzmasken an Client und Server entsprechend anpasst hast du das Problem damit elegant gelöst, denn es scheint dir ja nur um eine optische Kosmetik zu gehen ?!
Bitte warten ..
Mitglied: romaIT
19.08.2009 um 22:59 Uhr
Hallo,

wieso nicht einfach nen switch, feste IP´s, DNS und los gehts!?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.08.2009 um 13:25 Uhr
...weil er die Clients ja über 2 (zwei) Netzwerkkarten an den Server anbinden will !

Zugegebenermassen würde das mit deinem Vorschlag auch klappen wenn du NIC Teaming im Server verwendest und auch der Switch 802.3ad Link Aggregation mit LACP supportet.
Das erfordert aber einen dafür geeigneten Switch und auch entsprechende Karten mit den passenden Treibern !
Vermutlich ist das aber nicht wirklich das was Saijro will !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Zwei FritzBoxen mit DHCP im selben Netzwerk. Vergabe der IP Adressen? (7)

Frage von 125525 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Linux Netzwerk
OpenVPN, zwei OpenWRT Router verbinden und VLAN durchs VPN leiten (6)

Frage von sharbich zum Thema Linux Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...