Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Programme via .bat starten, weiterlaufen und nach beendigung des 1. Programms automatisches Schließen des 2.

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: kettenschutz

kettenschutz (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2009, aktualisiert 15:32 Uhr, 9259 Aufrufe, 9 Kommentare

Hoi Folks

ich hoffe ich langweile euch nicht mit meiner Frage :P, aber mich würde wirklich mal interessieren wie ich folgendes in den Griff kriege:

Ich habe eine batch Datei, die 2 Programme via CALL nacheinander startet, und im Hintergrund offen bleibt (soll so sein)
Soweit so gut, das hab ich auch noch ganz alleine hinbekommen ... :P
Ich suche jetzt nach einer Möglichkeit eine Schleife zu erstellen, sodass Programm1 beobachtet bzw. stetig abgefragt wird, damit Programm2 automatisch geschlossen wird sobald ich Programm1 beende, also kurzum :

call programm1
call programm2
(schleife)
wait until programm1 ends
kill programm2
exit

so^^ hätt ich das gerne, nur leider sind meine expliziten befehle in der kommandozeilenprogrammierung nicht enthalten ;D

wäre super wenn mir jemand weiter helfen könnte, spiele schon immer gerne mit bätsch dateien rum

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: LotPings
23.05.2009 um 15:45 Uhr
Den call brauchst du nur wenn du eine andere Batchdatei aufrufst.

Wenn du das Programm 2 zuerst startest, und zwar mit start und dann das andere mit start /wait brauchst du keine Schleife.

01.
@echo off 
02.
Start "Proggi2" Programm2.exe 
03.
Start "Proggi1" /Wait Programm1.exe  
04.
TSKill Progamm2
Je nach deinem unbekannten OS musst du ggfs. TaskKill oder das 3rd Party PSKill von www.Sysinternals.com nehmen.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: kettenschutz
23.05.2009 um 15:52 Uhr
Hi,

danke erstmal für deine sehr sehr schnelle antwort,

habe WinXP 64, hätte ich vielleicht vorher mit angeben sollen, sorry ...

alsoder aufruf funktioniert und die batch beendet sich auch nach abschalten von Prog1, allerdings bleibt Prog2 mithilfe von TKSikk trotzdem offen (weil unter xp nicht integriert?)

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
23.05.2009 um 16:02 Uhr
allerdings bleibt Prog2 mithilfe von TKSikk trotzdem offen (weil unter xp nicht integriert?)

Selbstverständlich sind geheime Beschwörungsformeln in XP nicht integriert. XP erwartet wie alle OS korrekte Befehle oder Programmpfade.
Bitte warten ..
Mitglied: kettenschutz
23.05.2009 um 16:16 Uhr
sorry da hat sich wohl der tippkrebs eingeschlichen ...
bin sehre kurzsichtig und sitze grade recht weit vom monitor weg ... :D

also ich habe mir jetzt die PS Tools besorgt, und mein script hat auch schon 2 mal funktioniert, allerdings wars das auch

hatte zuerst aus dem CMD direkt gestartet, mit echo ON, da gings und PSKill hat auch den prozess geplättet

jetzt bleibt das script allerdings beim 2. programmaufruf mit dem /wait befehl stelen, also der cursor blinkt nach beendigung von prog1 weiter dahinter

hier mal mein quelltext

cd\
cls
@echo off

echo XBMC starter


start "Xbox Media Center" "C:\Program Files\XBMC\XBMC.exe"
start "XPadder" /wait "E:\Tools\xpadder_gamepad_profiler\xpadder.exe"

C:\Windows\psKill Xpadder.exe
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
23.05.2009 um 16:20 Uhr
Wolltest du nicht eigentlich "C:\Program Files\XBMC\XBMC.exe" beenden?
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
23.05.2009 um 16:21 Uhr
Zitat von kettenschutz:
alsoder aufruf funktioniert und die batch beendet sich auch nach abschalten von Prog1, allerdings bleibt Prog2 mithilfe von TKSikk
Sorry bei den drei zur Auswahl gestellten Programmen war TKSikk nicht dabei

trotzdem offen (weil unter xp nicht integriert?)
Du solltest aber Taskkill.exe auf deinem Rechne haben, und
Taskkill /IM Programm1.exe
sollte auch funktionieren.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: kettenschutz
23.05.2009 um 16:23 Uhr
Du solltest aber Taskkill.exe auf deinem Rechne haben, und
Taskkill /IM Programm1.exe
sollte auch funktionieren.
Nö und Nö :P
dafür hab ich aber jetzt das PSKill, was ja scheinbar auch geht.

@ blablanick
Ne den XBMC beende ich manuell, der XPadder soll gleichzeitig mit gekickt werden
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
23.05.2009 um 16:27 Uhr
Zitat von kettenschutz:
@ blablanick
Ne den XBMC beende ich manuell, der XPadder soll gleichzeitig mit
gekickt werden

Dann stimmen aber deine Eingangsfrage und der von LotPings gepostete Lösungsvorschlag nicht mit deiner Ausführung überein.
Der Xpadder ist ja bereits beendet, bevor Tskill/Taskkill/PsKill ausgeführt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: kettenschutz
23.05.2009 um 16:30 Uhr
Zitat von 78632:
> Zitat von kettenschutz:
> @ blablanick
> Ne den XBMC beende ich manuell, der XPadder soll gleichzeitig
mit
> gekickt werden

Dann stimmen aber deine Eingangsfrage und der von LotPings gepostete
Lösungsvorschlag nicht mit deiner Ausführung überein.
Der Xpadder ist ja bereits beendet, bevor Tskill/Taskkill/PsKill
ausgeführt wird.



öhm, ok das hat sich dann wohl erledigt *Wer lesen kann .....*
auf einmal funktioniert die sache auch .... :D

Danke Jungs, danke Vielmals
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Programme vor Beendigung schützen (7)

Frage von AYANOBRC zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (3)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...