Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 Rechner über einen öffentlichen Srv mittels PPTP verbinden (Debian etch)

Frage Linux Debian

Mitglied: Ice-Tea

Ice-Tea (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2008 um 12:25 Uhr, 4250 Aufrufe

Kurz zu meinem vorhaben:
Ich habe einen Server im RZ. Dieser hat eine öffentliche ip 85.x.x.x

Ich möchte mit 2 Clients, die jeweils einen eigene DSL Verbindung haben, eine Verbindung mit dem Server aufbauen, sodass sie untereinander kommunizieren können.

Warum nicht gleich einen Direktverbindung zB über DynDNS? Ganz einfach, ich möchte die Ports in meinem Privatem Netz nicht öffnen.

Bisher klappt eigentlich alles ganz gut. Ich kann mit beiden Clients eine Verbindung zum Server aufbauen.

Öffentliche IP des Servers: 85.55.55.55 ( fiktive Adresse )

/etc/pptpd.conf:

option /etc/ppp/pptpd-options

debug

#stimeout 10

#noipparam

logwtmp

#bcrelay eth1

localip 10.1.1.1
remoteip 10.0.0.1-254


Das heißt, meine Clients bekommen eine IP im Betreich 10.0.0.1-254.

Es funktioniert auch alles, ich kann von dem Client den Server 10.1.1.1 pingen und auch die eigene Adresse 10.0.0.1 lässt sich pingen.

Vom Server aus, lässt sich auch alles pingen, und beim befehlt ifconfig wird auch alles sauber aufgefüht.

Nur kann ich den 2. Client mit der IP 10.0.0.2 nicht pingen.

Nun meine fragen:
Was muss ich tun, das 10.0.0.1, 10.0.0.2 erreichen kann?


Und noch etwas: Die beiden Clients 'verlieren' durch den VPN-Tunnel die verbindung zum eigenen lokalen Netz.
Da ich bisher meinen (Windows) Server zuhause für solche Spielereien genutzt habe, konnte ich es so einrichten das der VPN-Client, der die verbindung zu mir aufbaut, über meine DSL Leitung ins Netz geht.

Welche möglichekeiten habe ich jetzt?
Mir fallen da spontan mehrer möglichkeiten ein:
Da der Rechner RZ steht, sollte sich wohl auch eine möglichekeit finden, über diesen zu routen.
Jedoch muss ich sagen das mir dieses Scenario nicht wirklich gefällt, da alle clients in dem moment über die fixe IP des Servers ins Netz gehen.
Gibt es eine möglichkeit alle fragen an das Internet über den Client 10.0.0.1 laufen zu lassen? (Würde bedeuten, das wenn Client 1 nicht verbunden ist gibts im vpn auch kein Internet)

Und jetzt das wichtigste. In der chap-secrets Datei befinden sich alle benutzer und die IP die zugewiesen werden soll. Wie kann ich den PPTP clients eigentlich ein Standardgateway übergeben?

Die DNS lässt sich ja noch recht schön in der /etc/ppp/pptp-options einstellen, aber was ist mit dem Gateway?


Ich hoffe ihr könnt mir folgen und danke schon mal für euche Hilfe!
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst Debian Neuinstallation 2.Netzwerkkarte keine Verbindung (10)

Frage von terminator zum Thema Linux Netzwerk ...

Router & Routing
Bintec PPTP zu Provider bricht ab

Frage von steinbauerw zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Srv records aus dem dns abfragen unter vb.net (14)

Frage von Herbrich19 zum Thema Visual Studio ...

Linux Netzwerk
Mit Linux in Virtualbox 2 Netze verbinden (4)

Frage von WinLiCLI zum Thema Linux Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...

Firewall
Richtige Grundeinstellungen der Pfsense für mein Netzwerk (12)

Frage von Spitzbube zum Thema Firewall ...