Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit 2 Rechnern Domäne und Backupcontroller für Exchange realisieren. Aber wie?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: woopinwolfman

woopinwolfman (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2006, aktualisiert 10.06.2006, 3421 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich möchte auf einem Rechner eine Domäne mit Exchange 2003 realisieren. Dann möchte ich einen zweiten Rechner als Backupdomänencontroller hinzufügen auf dem auch Exchange läuft. Aber eben so das wenn einer der beiden Rechner ausfällt der andere Rechner Userverwaltung und Email weiter garantiert. Ich das möglich? Kann mir jemand ein paar Tipps geben? Derzeit habe ich einen DC mit Exchange laufen. Eben aber nur mit Backup über Ghost.

Danke Wolfgang Utz
Mitglied: prob
06.06.2006 um 15:02 Uhr
Wie groß soll es denn werden?
Exchange unterstützt ein zweistufiges Konzept. Mehrere Server können als Frontendserver arbeiten, die auf einen Backend-Server (speichert die Postfächer in der Datenbank) zugreifen.

Dann gibt es die Möglichkeit eines Clusters.

Die Nutzerverwaltung erfolgt im AD. Das kannst du immer auf mehrere Server replizieren.
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
06.06.2006 um 16:18 Uhr
Anzahl der User sind ca. 30. Also eine kleine Firma. In dem Conzept wäre ja der Backend Server der Schwachpunkt. Gibt es die Möglichkeit zwei gleiche Domänen nebeneinander mit Exchange aufzusetzten die die Postfächer und Userverwaltung abgleichen? So in der Art jewals eine Netzwerkkarte zum Switch von wo die User auf die Server zugreifen und eine zweite Netzwerkarte in jeder Domäne über die sich die Server abgleichen? Oder aber etwa einen eine Domäne mit Exchange aufsetzten. Dann den zweiten Domänenkontroller untergeordnet mit Exchange in die erste Domäne reinhängen.

Mit freundlichen Grüßen. Wolle
Bitte warten ..
Mitglied: prob
07.06.2006 um 07:44 Uhr
Gucke dir einfach mal das Clusterkonzept vom Exchange an. Technisch ist das einfach, du brauchst nur leider die großen Lizenzen.
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
10.06.2006 um 01:35 Uhr
Hallo Wolle,
in so einem Fall ist ein Cluster mit Kanonen auf Spatzen geschossen!!

Eine einfache Variante wäre ein System als Notfall-System aufzubewahren und dies bei
Bedarf mit dem gleichen Namen des Orginal-Exchange in die Domäne aufzunehmen, Exchange-Setup mit /disasterrecovery durchführen und die DB-Dateien des Orginalsystems unterzuschieben. Wenn du das ordentlich planst und dokumentierst hast du deinen Exchange in einer Stunde wieder am laufen.

Frontend/Backend ist in dieser Konstellation ebenfalls nicht sinvoll, da das auf andere Konzepte abzielt.

Die Abgleicherei mit 2 Domänen usw. funktioniert auch nicht so wie du dir das vorstellst.

Grundsätzlich solltest du für Ausfallsicherheit 2 DCs haben und im besten Fall eben eine Lösung für den Exchange (siehe oben). Wenn möglich würde ich dir empfehlen den Exchange nicht auch noch als DC einzusetzen - macht alles ein wenig einfacher.
Hängt aber natürlich letztendlich vom Budget ab.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...