Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 SDSL Anschlüsse eingehend zu einem Bündeln

Frage Internet

Mitglied: kinggunta

kinggunta (Level 2) - Jetzt verbinden

12.09.2007, aktualisiert 14.09.2007, 6787 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi@all

Gibt es eine Möglichkeit 2 4Mbit SDSL zu einer Leitung zusammen zu bündeln?

Folgender Anbieter stellt so ein Produkt zu Verfügung:
http://www.viprinet.com/de/services/virtual-dedicated-lines

Ich bräuchte bei einem Kunden genau so ein Teil.
Allerdings für einen Serverbetrieb d.h. für eigehende Verbindungen.
Geht das irgendwie?? Ich finde keine Lösung ohne mit 2 IPAdressen zu arbeiten...

Am besten wäre noch wenn diese Redundant laufen d.h. eine weg andere läuft weiter aber eben nur mit 4MBIT.
Mitglied: aqui
12.09.2007 um 16:24 Uhr
Ja das ist problemlos Möglich mit dem Einsatz eines Routers mit 2 DSL Schnittstellen wie z.B. der Linksys RV-082 oder der Draytek-2930 oder der 2950.
Beides Router mit einem Dual DSL Anschluss.
Diese Lösung hat auch den großen Vorteil einer Ausfallsicherheit.
Bitte warten ..
Mitglied: kinggunta
12.09.2007 um 17:43 Uhr
Ja, aber nutzt der beide leitungen auch eingehend.
Dass heisst dass aus 4MBIT 8MBIT werden??
Bitte warten ..
Mitglied: DerBiba
12.09.2007 um 18:49 Uhr
Ohne diese Router zu kennen, behaupte ich nein, der bündelt die 2*4 MBit nicht.
Wie soll das auch gehen? Deine Domain zeigt im DNS doch auch nur auf eine IP-Adresse und an die Anfrage gerichtet und über die auch die Antwort zurück gegeben.

Das was du erreichen willst, behaupte ich geht so als Endkunde nicht. Einzig was du damit erreichen kannst, ist eben die Ausfallsicherheit der Standleitungen.

In ähnlicher Form haben wir das mit externen DNS Servern gemacht. Die Anfragen aus dem Internet werden mittels eines Scripts je nach Auslastung auf die verschiedneen Standleitungen verteilt bzw. umgeleitet.

Biba
Bitte warten ..
Mitglied: Jocksey
12.09.2007 um 23:14 Uhr
Hallo zusammen!

Um meherere DSL-Anschlüsse zu koppeln gibt es 2 Wege. Der erste mit 2 IP's und Routing welcher aber nur 2 mal den Upstream einer Leitung anbietet, der andere läuft mit Multi-PPoE welcher den gebündelten Upstream von beiden Leitungen anbietet. Dabei wählt man sich mit einer PPPoE-Kennung beim Provider ein und kriegt dann eine IP zugewiesen mit der man dann vom Internet aus erreichbar ist. Dieser Weg wurde vor kurzem erst in der ct' 18/2007 beschrieben. Hier der link dazu: http://www.heise.de/ct/07/18/120/
Lancom unterstüzt diesen Weg zum Beispiel. Welche Provider eine Multi-PPPoE-Anbindung anbieten kann ich dir leider nicht sagen.


Ich hoffe das bringt dich ein wenig weiter.


Ciao Jochen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.09.2007 um 12:37 Uhr
@kinggunta
Nein, eingehend kann das natürlich niemals funktionieren. Das würde auch einen Load Balancing Router beim Provider für deine beiden Leitungen erfordern was natürlich nicht gegeben ist !!

Von einem generellen Bündeln kann auch nicht die Rede sein. Was diese Router machen ist sessionbasierend die Verbindungen auf die beiden Leitungen zu verteilen, also ein gewisses Load Balancing nach TCP Session. Ein Round Robin Packetweise würde niemals funktionieren durch den NAT Prozess im Router. Würde man sowas machen kommen am Endgerät Packte innerhalb einer Session mit unterschiedlichen Quell IP Adressen an, die der Zielrechner dann verwerfen würde. Ohne NAT existiert dieses Problem natürlich nicht...
Man erhält also nur eine größere Kapazität für Endgeräte durch Verwendung von 2 Leitungen oder könnte durch eine Port ACL in diesen Systemen bestimmte Dienste auf bestimmte Verbindungen priorisieren mit gleichzeitigem Backup sofern man z.B. unterschiedliche DSL Geschwindikgeiten hat.
Aus 2 mal 4 Mbit kann der Router aber niemals eine 8 Mbit Leitung machen ...wie auch ?? Die einzelnen Leitungen werden ja immer nur mit 4 Mbit getaktet, folglich können einzelne Daten also immer nur mit 4 Mbit über die Leitung gehen !!! Nur lediglich die Kapazität wird höher, kann also mehr Sessions aufnehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Jocksey
13.09.2007 um 18:30 Uhr
Hallo nochmal,

ich hab jetzt nochmal ein wenig recheriert. Der Anbieter den ct' zum Testen von Multilink-PPP genutzt hat heißt rh-tec (http://www.rh-tec.de/mlppp.html).

Hier ein Auszug aus der ct' 18/07 (http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/07/18/126_Doppel-DSL):

"Bei Multilink-PPP nutzen alle Leitungen des Verbundes nur eine IP-Adresse und nur eine Route. Die Leitungen werden nicht erst auf der IP-Ebene (Layer 3) zusammengefasst, sondern schon auf PPP-Ebene (Layer 2). Deshalb steigt auch mit Multilink-PPP bei gleich schnellen Leitungen der Durchsatz auf die Summe aller im Verbund beteiligten Leitungen - die physische Datenrate wird vervielfacht."

Auf der Website von rh-tec konnte ich nur Angebote zu ADSL sehen aber ich gehe mal davon aus das es auch andere Provider gibt die dies auch für SDSL anbieten.


Gruß Jochen
Bitte warten ..
Mitglied: kinggunta
13.09.2007 um 21:51 Uhr
Hat mir ser geholfen danke!
jetzt check ichs
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.09.2007 um 11:59 Uhr
...dann bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Zwei separate Internet-Anschlüsse + gemeinsam genutzte Ethernet-Geräte (4)

Frage von FaulePflaume zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
SDSL Problem - kein Internet (10)

Frage von cptkrabbe zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...