Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Von 2 Servern auf eine PowerVault 220s zugreifen

Frage Microsoft

Mitglied: kowalzik

kowalzik (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2006, aktualisiert 25.11.2006, 3474 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

wir haben 2 Server mit welchen wir auf eine PowerVault 220s zugreifen möchten.
Dort sollen nur Daten abgelegt werden.

Server1:
Windows 2003 Server
2x int. SCSI HD
Perc4 SCSI RaidControler

Server2:
Windows 2003 SBS Server
2x int. SCSI HD
Perc4 SCSI RaidControler

PowerVault 220s
2x SCSI Input im Clustermode
4x SCSI HD (3 HD = RAID5 1 HD=SPARE)


Ok, die Perc4 sind im Clustermode mit ID6 und ID7 konfiguriert und an die
Powervault angeschlossen. Ich habe ein RAID5 erstellt.
Beider Server Server sehen die Festplatten in der Festplattenverwaltung.

Wie können nun beide Server daraufzugreifen ?
Was muß ich erstellen ? Einen dynamischen Datenträger ?


???

Danke
Wolfgang
Mitglied: leknilk0815
11.05.2006 um 15:43 Uhr
Hi,

lang, lang ists her...
Soweit ich mich erinnere, mußt Du zuerst eine Kiste komplett fertigmachen,
d.h., Raid einrichten und das Array an Server1 im Diskmanager konfigurieren (Basic, nicht dynamisch), und formatieren.
Kiste runterfahren, gleiches Spiel mit Server2, formatieren brauchst Du natürlich nicht mehr,
die Platte sollte schon ganz normal auftauchen.
Danach kannst Du den Server1 wieder starten.
Ob dann allerdings ein Parallelzugriff ohne Clustersoftware möglich ist, kann ich Dir jetzt nicht beantworten, Du wirst es rausfinden...

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: dirkz
25.11.2006 um 21:24 Uhr
Hallo Wolfgang,

was NICHT geht ist das beide Server gleichzeitig auf die Platte oder anders gesagt zusammen auf das selbe RAID 5 zugreifen.

WICHTIG ist das der Plattenturm an einen RAID-Controller hängt und die internen Platten an einen anderen Controller, d.h. du benötigs 2 Controller pro Server.

WICHTG ist auch solange kein Cluster eingerichtet ist sollte immer nur 1 Server laufen nie beide zusammen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Weiter benötigst du auf beiden Servern 2 Netzwerkkarten die eine wird fürs LAN benötigt und die andere für den Cluster, die für den Cluster sollte auch in ein anderen IP-Adressbereich stehen und sie muss als Privat eingerichtet sein.
Die Netzwerkkarte für den Cluster muss mit einen Crossoverkabel beide Server miteinander verbinden damit der Datenaustausch für den Cluster funktioniert.
Desweiteren wird eine Quorumdisk benötigt für den Cluster. Diese Platte muss nicht groß sein 10 GB sind mehr als genug, sie muss aber auf dem Plattenturm sein und ich würde sie spiegeln weil diese Platte das Herzstück des Clusters ist.

Wenn das alles bei dir so sein sollte sollte es eigentlich sehr leicht sein einen Cluster unter Windows Enterprise Server 2003 einzurichten Windows Standard Edition kann das nicht.

Als erstes muss der Plattenturm laufen und es darf nur ein Server laufen der muss dann als 1. Knoten eingerichtet werden, das wird mit dem Cluster-Assistent gemacht.
Wenn alles geklappt hat erst dann kann der zweite Server hinzu geschaltet werden und als zweiter Knoten zum vorhandenen Cluster hinzugefügt werden.
Wenn der Cluster läuft kannst du jetzt die Platte als Clusterressource einrichten.

Wenn dir meine Infos nicht reichen da schau doch mal unter diesen Link.
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/de/libra ...

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Mit zusammengesetzter Variable auf andere Variable zugreifen (2)

Frage von abiber zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft
Support Ende von Servern (13)

Frage von HeinrichM zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...

LAN, WAN, Wireless
Wie Gäste ins Internet bringen? (15)

Frage von xSiggix zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Linux
gelöst Schmaler Scrollbalken in Python-Anwendung (14)

Frage von indi955 zum Thema Linux ...

Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (12)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...