Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

GELÖST

2 Standorte mit Draytek Routern und UBNT Richtfunkantennen verbinden

Mitglied: kimba3

kimba3 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2012, aktualisiert 27.10.2015, 5542 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo, ich möchte 2 Standorte über 150m Distanz mit Richtfunk verbinden. Wie konfiguriere ich die Router, so dass man auf alle Rechner jeweils im anderen LAN zu greifen kann. Router1: 192.168.1.1 - Router2: 192.168.2.1 ?

Hallo, ich möchte 2 Standorte über 150m Distanz mit Richtfunk verbinden. Wie konfiguriere ich die Router, so dass man auf alle Rechner jeweils im anderen LAN zu greifen kann. Router1: 192.168.1.1 - Router2: 192.168.2.1 ?
Wäre super, wenn Ihr mir helfen würdet. Danke. Kamil
Mitglied: brammer
22.03.2012 um 09:52 Uhr
Hallo,

welche Router?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.03.2012, aktualisiert 18.10.2012
Warum nimmst du nichts sinnvolleres aus Hardware Sicht dafür wie 2 dedizierte WLAN Router inkl. Antenne die im 5 Ghz Bereich arbeiten und so erheblich besser geeigent sind für einen Standort Vernetzung als deine Bastellösung mit DSL Consumer Systemen, die sowas nur sehr bedingt leisten ?? Zudem sind sie auch von den Kosten erheblich besser.
http://shop.varia-store.com/product_info.php?info=p1234_MikroTik-Router ...
Da macht man die Stromversorgung über das Netzwerkkabel (PoE) und du hast keinerlei Störungen wie im völlig überfüllten 2,4 Ghz Band was zu Lasten deiner Performance und Bandbreite geht.
Zu den allgemeinen Grundlagen dazu (und wenn du es dennoch mit billiger Consumer Hardware lösen willst) hilft dir sicher dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Das erklärt alle grundlegenden ToDos im Detail !
Ggf. ist noch dieser Thread hilfreich:
http://www.administrator.de/forum/antennenauswahl-und-router-ratschlag- ...
Allgemeine Grundlagen zum Routen 2er netze an sich findest du hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Damit hast du genügent an der Hand um das im Handumdrehen umzusetzen !
Bitte warten ..
Mitglied: kimba3
22.03.2012 um 18:29 Uhr
Hallo Aqui,
Anke für die schnelle Antwort.
Auch ich will eigentlich beide Standorte mittels ubnt Richtfunk-Antennen der Serie NanoStation M5 verbinden. Ich weiß nur nicht, wie ich
1. die Antennen jeweils konfigurieren soll (AP /Bridge /und IP der jeweiligen Antenne.
2. Routings in den Routern jeweils einstellen muss, damit man in das ganze Netz auf der anderen Seite Zugang hat. Natürlich jeweils von beiden Seiten aus gesehen....

Zur Zeit habe ich auf beiden Seiten Draytek/Vigor Router 2930 im Einsatz.
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: dog
23.03.2012 um 20:30 Uhr
Site 1:
Im Draytek statische Route: 192.168.2.0 / 255.255.255.0 via 192.168.1.2
IP auf Ubnt (LAN): 192.168.1.2 / 255.255.255.0 Gateway: 192.168.1.1
IP auf Ubnt (WLAN): 192.168.255.1 / 255.255.255.0
Auf Ubnt statische Route: 192.168.2.0 / 255.255.255.0 via 192.168.255.2
Modus: AP

Site 2:
Im Draytek statische Route: 192.168.1.0 / 255.255.255.0 via 192.168.2.2
IP auf Ubnt (LAN): 192.168.2.2 / 255.255.255.0 Gateway: 192.168.2.1
IP auf Ubnt (WLAN): 192.168.255.2 / 255.255.255.0
Auf Ubnt statische Route: 192.168.1.0 / 255.255.255.0 via 192.168.255.1
Modus: Client (Station)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.03.2012 um 21:08 Uhr
...Korrekt ! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. So sollte das mit den Nano Stations problemlos funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: kimba3
24.03.2012 um 01:25 Uhr
Hallo dog und auch aqui,
nochmals DANKE für die schnelle Hilfe.
Im Menue der NanoStationM5 sehe ich nur unter Network Settings eine Möglichkeit für Eingabe von IP / Netmask und Gateway. Ich schätze das ist von Dir die mit LAN bezeichnete Stelle.... Wo oder wie ist denn das von Dir mit IP auf Ubnt (WLAN) bezeichnete Menue zu finden ?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.03.2012 um 08:11 Uhr
Jau, genau die ist das !
Bitte warten ..
Mitglied: kimba3
25.03.2012 um 00:28 Uhr
Zitat von kimba3:
Hallo dog und auch aqui,
nochmals DANKE für die schnelle Hilfe.
Im Menue der NanoStationM5 sehe ich nur unter Network Settings eine Möglichkeit für Eingabe von IP / Netmask und
Gateway. Ich schätze das ist von Dir die mit LAN bezeichnete Stelle.... Wo oder wie ist denn das von Dir mit "IP auf Ubnt
(WLAN)" bezeichnete Menue zu finden ?
Bitte warten ..
Mitglied: kimba3
25.03.2012 um 11:17 Uhr
Moin Moin dog,

danke nochmals für die Antwort. Jedoch kann ich in den Menüs der Nanostatin M5 keine 2 getrennten Eingabepunkte für die von Dir mit:

IP auf Ubnt (LAN): 192.168.1.2 / 255.255.255.0 Gateway: 192.168.1.1
IP auf Ubnt (WLAN): 192.168.255.1 / 255.255.255.0

angegebenen Stellen finden. Wie oder wo befinden sich diese getrennten Stellen, oder verstehe ich es falsch ?.
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.03.2012, aktualisiert 18.10.2012
Hab als Beispiel nur die M2. Dort sind die Einstellungen unter dem Karteireiter "Network" wenn du den Modus auf "Router" einstellst !
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
3ter Screenshot !
Das o.a. Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
kann dir dabei als Anhaltspunkt diesen es beschreibt genau dein Szenario !!
Bildlich sähe das so aus:

d5d173769ba59bc3dcb4d12d1f5df00a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wobei hier die .10 als WLAN Koppelnetz dient und nicht die .255 wie bei Kollege dog, was aber nur kosmetisch ist.
Es würde auch reichen nur eine Seite als Router laufen zu lassen und die andere als Bridge. Damit "zieht" man dann eins der .1er oder .2er Netze mit über das WAN.
Das vereinfacht die Konfig hat aber den gravierenden Nachteil, das auch alle Broad- und Multicast Pakete dieses Netzes das WLAN belasten und damit die Performance verschlechtern.
Besser also alles geroutet.
Miss auch zwingend vorher den WLAN Pfad mit Laptop und dem inSSIDer and beiden Enden aus ob dort andere (Nachbar) WLANs noch aktiv sind !!
Von diesen muss deine WLAN Stecke mindestens 4 Funkkanäle entfernt sein um störungsfrei arbeiten zu können !!
Bitte warten ..
Mitglied: kimba3
16.04.2012 um 23:26 Uhr
Hallo aqui,
danke nochmals tausendfach für deine letzte Antwort.. Erst letzten Samstag ist die zweite Nanastation auf dem Dach plaziert und angeschlossen. Untereinander haben sie auch per Wlan eine Verbindung.
Nun wollte ich nach deiner letzter Skizze die Einstellungen vornehmen und bin an einem Punkt hängen geblieben. Zu den Nanastations schreibst du als "Network Mode: Router". Das Feld habe ich gefunden, alles OK. Jedoch ist unter dem Reiter "Wireless" als ein Punkt: "Wireless Mode: " vorhanden. Dort ist auswälbar: station / station WDS / Access Point oder Access Point WDS . Welches der 4 Möglichkeiten ist jeweils richtig.

Zur Zeit ist bei einer NanoStation "Accespoint" und bei dem anderen "Station" ausgewählt.
Es wäre super, wenn Du dich bei mir einklingen (z.B. über Teamviewer) und mir bei der Einrichtung helfen könntest. Es soll auch nicht dein Schaden sein. Nur weiss ich nicht, wie ich dir meine Kontaktdaten senden kann. Das wäre wirklich toll.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.04.2012 um 09:19 Uhr
Das ist so richtig und kannst du so laufen lassen. Sollte ja auch funktionieren wie du schon schreibst ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp1982
18.10.2015 um 21:26 Uhr
Hy ich würde das auch gerne machen funktioniert da auch der DNLA Twonky Server drüber ??
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
LÖSUNG 19.10.2015, aktualisiert 27.10.2015
Hallo,

nach über 3 Jahren solltest du besser ienen neuen Beitrag eröffnen!

brammer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Verbinden zweier Standorte mit einem Router
Frage von franksigRouter & Routing17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier einen Kunden der hat 2 Standorte 1. Standort ca. 150 User und 2. Standort ...

Router & Routing
2 Standorte, vier Router, 2x 2 Netze
Frage von Einkaeufer2016Router & Routing1 Kommentar

Frachlicher Laier sucht Hilfe bei der Auswertung von Angebotskonzepten. Wir haben zwei Standorte. In Standort A befindet sich unser ...

Router & Routing
Subnetze miteinander verbinden mit 2 routern
gelöst Frage von onkelbobRouter & Routing1 Kommentar

bitte löschen die frage war doppelt

LAN, WAN, Wireless
Draytek Router hinter Unitymedia Modem
Frage von tobmesLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hi Experten, wir haben jetzt parallel noch einen UnityMedia Business Anschluss bekommen. Wir haben schon seit einiger Zeit einen ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...