Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Verbindungen über einen DSL Anschluss

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: jivve74

jivve74 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2007, aktualisiert 16.10.2007, 4622 Aufrufe, 8 Kommentare

hallo Admins,

ich habe einen Auftrag bekommen in der Firma in der ich arbeite. Bin mir aber unsicher on das ganze in dieser Form überhaupt möglich ist.
hier ist eine Domäne diese ist auch ans Inet angeschlossen. Nun soll eine Access Datenbank von aussen aus ereichbar sein, also habe ich mir überlegt einen VPN-Tunel einzurichten. Dies birgt aber zu viele Sicherheitsrisiken. Nun hat sich mein Chef überlegt man könnte einen rechner auf dem nur die DB (bzw nur das Backend) liegt einrichten um diesen dann per VPN-Tunel ereichbar zu machen. Das Problem an der sache ist das dieser Rechner keinerlei Verbindung zu der Domäne haben darf.
Deshalb die Frage wäre es möglich an den vorhanden DSL Anschluss einen weiteren Router zu hängen daran den PC mit der DB. Um einen VPN-Tunel aufzubauen der in keinste weise in Kontakt mit der restlichen Domäne steht.

schonmal danke Julian
Mitglied: 51705
11.10.2007 um 11:10 Uhr
Mit einem zweiten Router wird es wohl nichts, doch wenn du einen Router mit mehreren Interfaces nutzt, ist es leicht möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: Webhentschel
11.10.2007 um 11:14 Uhr
hi,

also ich denke mal das 2 Router parralel an einem Dsl Anschluß nicht geht.

aber warum?

die gehen mal davon aus das due eine Firewall hat.

Also -> Router -> IP Bereich A -> Firewall -> Ip Bereich B -> Domaine mit Rechner

Dann kannste den Datenbankrechner einfach vor die Firewall Legen

Wenn Du keine Firewall hast dann kannste das mit einem Router machen der Vlans kann. Die Router aus der Vigor Serie können das z.B.

Router Port 1 nur DSL und Port 1

Router Prot 2-4 DSL und Rest vom netzwerk

Der Router trennt dann den Port 1 von den anderen

Gruß

Maik

P.S. so ein Vigor dürfte so um die 200,-€ kosten
Bitte warten ..
Mitglied: jivve74
11.10.2007 um 11:22 Uhr
hab ich mirs doch gedacht
@51705 was meinst du mit intefaces
@Webhentschel danke für die info .. muss mal schaun ob unser router das kann ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
11.10.2007 um 11:27 Uhr
Hallo,
also ich habe da etwas in der hinteren Gehirnhälfte:
Mit 2 Router müsste es möglich sein. Und zwar wie folgt. Der 1. Router verbindet sich ins Internet. An einem LAN - Port "x" schließt du den 2. Router an. Dort steckst du das Kabel auf den WAN-Port an.

Internet === 1. Router (LAN)
(WAN) 2. Router (LAN)
(LAN) Rechner

Natürlich musst du am 2. Router ein anderes Subnetz verpassen. Somit kommt der Rechner nichts über den 1. Router ins LAN. Wenn du auf dem 1. Router jedoch das Routing aktivierst und Routen setzt, ist es natürlich möglich. Ansonsten nicht.

Jedoch wie du die das dann mit dem VPN-Zugang auf den Rechner lösen könntest, weiß ich grad auch noch nicht. Vllt. weiß aqui weiter....
Andere Lösung wäre es über Firewallrichtlinien am 1. Router zulösen. Sprich du verbietest einfach den LAN-Clienst auf die IP-Adresse zuzugreifen und andersrum natürlich auch.
Ansonsten wirst du über andere Router nachdenken müssen.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
11.10.2007 um 11:27 Uhr
Ich meinte Interface (Schnittstelle, Anschluß)

Interface 1 -> DSL
Interface 2 -> LAN
Interface 3 -> Datenbank-PC

Der Router bestimmt, welche Verbindungen zwischen den einzelnen Netzen erlaubt sind. Mit VLAN hat das Ganze im Übrigen nichts zu tun...
Bitte warten ..
Mitglied: jivve74
11.10.2007 um 11:38 Uhr
@Webhentschel
kann kein vlan unser router

ich werd mal die methode von Dani probieren .. meld mich dann nochma
aba schonma danke für die schnelle hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.10.2007 um 20:21 Uhr
Danis Methode könnte so klappen, sie ist hier in Alternative 2 beschrieben:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html

oder eben hier direkt:
http://www.heise.de/netze/artikel/78397

Das ist eine DMZ des kleinen Mannes. Der 2 (sekundär) Router sollte am besten VPN fähig sein, also selber VPN Tunnel terminieren können wie es unter anderem Systeme von Draytek (www.draytek.de) können.
Im LAN Segment hinter diesem Router 2 würde man dann diese isolierte Datenbank betreiben und im LAN davor (an Router 1) das Domänen Netzwerk. Aus diesem Netz ist es dann nicht so ohne weiteres möglich auf den hinter Router 2 isolierten Datenbank Rechner zuzugreifen, da die NAT Firewall in Router 2 das sicher verhindert.

Eineghenden VPN Verbindungen mit PPTP Protokoll z.B. würde man per Port Forwarding an Router 1 auf die IP Adresse des Router 2 der sie dann terminiert.
Etwas Frickelei und ein klienes Vabanque Spiel, sollte aber bei gute Router Hardware problemlos funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: jivve74
16.10.2007 um 11:09 Uhr
aah danke das hat mir sehr geholfen .. is dumm wenn man n dmz router hat un nich weis was das bringt ^^
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Sinkende SNR-Margin beim T-DSL-Anschluss mit Lancom-Router (13)

Erfahrungsbericht von knuddel256 zum Thema DSL, VDSL ...

Router & Routing
gelöst CISCO C886VAJ-K9 an einem Telekom Annex J DSL 16000 RAM IP Anschluss (16)

Frage von nik-me zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox am FTTx-Anschluss ganz ohne Firewall ? (3)

Frage von Dilbert-MD zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...