Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2. Windows 2003 Server installieren, aber wie korrekt?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: michkenntkeiner

michkenntkeiner (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2011 um 17:19 Uhr, 3371 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich habe einen Windows 2003 Server laufen, mit einem ERP/CRM welches keinen Exchange zulässt. Dieser Windows 2003 Server läuft seit 2 Jahren einwandfrei.

Am Server muss sich niemand anmelden, das regelt alles die ERP/CRM Software.

Kollegen im Aussendienst können sich der VPN anmelden und das ERP/CRM über eine Remoteverbindung starten.

Alle lokalen Rechner sind bisher nicht in den Windowsserver eingebunden.

Nun soll ich einen zweiten Windows 2003 Server installieren, möglichst kostenneutral, ggf. Virtual Maschine auf selbigen Server (Host), die Lizenz "W2003Server" wäre ja vorhanden. Hier soll nun Exchange aktiviert werden.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, damit ich die Installation des zweiten Server korrekt vornehme.

1. Kann ich die Installation so vornehmen, also Virtuell auf dem Host?

2. Kann ich "Virtual PC" für die Virtual Maschine nehmen oder empfehlt ihr ein anderes System?
Mit Virtual PC habe ich Erfahrungen, Test PC Windowsinstallationen, sind vorhanden.

3. Was muss ich bei der Installation W2003 beachten?

4. Muss ich alle Benutzer doppelt anlegen? Oder wird das auf dem ersten Server angelegt?

Vielen lieben Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Franz-Josef
Mitglied: kopie0123
16.06.2011 um 17:31 Uhr
Hallo,

1) ja, kommt auf die Power an

2) Ich würde lieber VMWare nehmen

3) nichts

4) Du hat keine Domäne? Dann wird es unübersichtlich -wäre vllt der Zeitpunkt um über eine Domäne nachzudenken. Auch in Verbindung mit Exchange.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: simsons
16.06.2011 um 17:38 Uhr
möglichst kostenneutral

Nur eine kurze Frage ( Time is Money )

Was bedeutet das?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
16.06.2011 um 18:08 Uhr
Hallo.

2 grundsätzliche Dinge, bevor du überhaupt weiter überlegst

die Lizenz "W2003Server" wäre ja vorhanden

Wieso wäre die Lizenz vorhanden?

Hier soll nun Exchange aktiviert werden

Exchange setzt aber zwingend ein Active Directory voraus, das aber anscheinend nicht vorhanden ist.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
16.06.2011 um 19:24 Uhr
Zitat von GuentherH:
Hallo.

2 grundsätzliche Dinge, bevor du überhaupt weiter überlegst

> die Lizenz "W2003Server" wäre ja vorhanden

Wieso wäre die Lizenz vorhanden?

> Hier soll nun Exchange aktiviert werden

Exchange setzt aber zwingend ein Active Directory voraus, das aber anscheinend nicht vorhanden ist.

LG Günther

Moin,

noch ein kleiner Meckerpunkt - Exchange aktiviert man nicht einfach so, sondern ist eine zusätzliche Messaging / Collaboration - Software, die man kaufen muß ...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
17.06.2011 um 08:05 Uhr
Hi Franz-Josef,

. Kann ich "Virtual PC" für die Virtual Maschine nehmen oder empfehlt ihr ein anderes System?
Mit Virtual PC habe ich Erfahrungen, Test PC Windowsinstallationen, sind vorhanden.

1. "Virtual PC" kannst Du nicht nehmen, da Virtual PC nur startet, wenn jemand an den Server angemeldet ist, dies trifft auch für VMWARE Workstation oder Player bzw. Virtualbox.

2. MS Virtual Server fällt auch aus, es läßt sich nur auf MS Enterprise Server installieren.

3. Also würde bei Dir nur VMWARE- Server gehen und das ist kostenlos. Aber dazu muss der Server min 1 neu gestartet werden.

Gruss

Holgi
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
17.06.2011 um 08:13 Uhr
Hi Franz-Josef,

Zusatz: das mit der Lizenz wäre ja vorhanden, würde ich mir aber zeigen lassen. Denn Du bist dann der Gelackmeierte und nicht die Geschäftsführung.
Du hättest es ja wissen müssen.

Was Du machen kannst, eine eigene Testumgebung aufbauen, die nicht mit der Produktivumgebung verbunden ist. Ein Image ziehst von deinen Server und auf einen identischen Server drauf und führst dann die Installation durch.
Die Installationsschritte dokumentierst Du bzw. falls was schief geht, kannst ja wieder von vorne anfangen.

Wenn dein Produktiv-Server nämlich abraucht, hast du ein richtiges Problem.

Mach mal irgendwas - ging schon immer richtig schief, vor allen Dingen ohne Plan.

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.06.2011 um 08:35 Uhr
Hallo.

MS Virtual Server fällt auch aus, es läßt sich nur auf MS Enterprise Server installieren

Stimmt so nicht. Es geht auch auf einem Standardserver.

Das es nicht sinnvoll ist, derzeit noch diesen Hypervisor zu verwenden, ist natürlich ein anderer Punkt.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: michkenntkeiner
17.06.2011 um 09:29 Uhr
Hallo,

zunächst vielen vielen lieben Dank für eure Antworten, ich bin total überwältigt.

Vieleicht muss ich doch etwas mehr schreiben!

Wir haben einen Server laufen mit "Windows Small Business Server 2003 Standard Edition", ürsprünglich 5er Lizenz aber inzwischen 10er Lizenz. Dieser läuft seit etwa 2-3 Jahren einwandfrei. Auf diesem Server befindet sich, wie bereits erwähnt, eine Warenwirtschaft und diese Warenwirtschaft läuft nur wenn kein Exchange aktiviert ist. Also ist auf diesem Server die Installation ohne aktiviviertem Exchange! Und Exchange darf auch nicht aktiviert werden! Mitarbeiter können per VPN eine Verbindung aufbauen und den PC Remote aufrufen um extern auf die Warenwirtschaft zugreifen zu können.

Von der derzeitigen Email-Seite müsste ich erwähnen: Hier haben wir einen AVM!Ken-Server, welcher die eMail bei 1und1 abholt und die Anwender holen sich die eMails von KEN ab in ihr Outlook. Der Aussendienst holt sich die Mails dirtekt bei 1und1 ab, auch per Outlook. Ich habe bereits gelesen, das Ken weiterhin die eMails abholen kann, also keine Änderung vorgenommen werden muss, und Ken diese an den Exchange weiterleiten kann. Wie gesagt nur erstmal zur Info.

Da jeder Outlook-Nutzer sein eigenes SÜPPCHEN kocht, eigene Kontakte, Termine, Aufgaben, etc., möchten wir nun auf eine effektivere Arbeit mit Outlook umstellen. Und so muss ich nun irgendwie Windows 2003 mit Exchange ans laufen bekommen und hoffe auf eure Tips und Unterstützung.


Laut den Lizenzbedingungen von MS darf das Serversystem einmal "Physisch", unser jetztiger Server, und einmal "Virtuell" installiert werden. Die Auslastung des physischen Server ist nicht so hoch, daher ließe sich auf diesem der virtuelle Server mit einem aktivierten Exchange grundsätzlich ja installieren! Damit meine ich, zunächst ohne weitere Kosten, Lizenzkosten zu verursachen!

Bevor ich mich nun als nicht Windows 2003/Exchange Profi an die Lösung mache, möchte ich lieber auf Profis wie euch setzen, damits auch klappt. Also vielen lieben Dank für eure Hilfe.
Am derzeitigen Produktivsystem soll möglichst keine Änderung erfolgen!! Änderungen welche für den zweiten Server (Virtuell) mit Exchange am ersten ggf. erforderlich wären müssten naturlich vorgenommen werden.

Habe verstanden, das man "Produktiv" lieber die Finger von Virtual PC lassen soll und statt dessen auf VM-Ware-Server setzen sollte.
Aber wie gehts nun weiter! Einfach VMWare-Server auf dem ersten Server installieren und dannn Windows 2003 mit Exchange darauf installieren.

Auf welchem Server müssten die Benutzer verwaltet werden!

Ich bin zwar eine Newbie in der Verwaltung von Windows 2003 / Exchange, dafür ein Profi in der späteren Anwendung von Outlook unter Exchange. Ich gebe nebenberuflich Seminare in der Anwendung von Outlook unter einer Echange-Umgebung, musste mich aber nie um Exchange selber kümmern.

Ich hoffe und glaube das ich hier bei euch richtig bin und die Antworten und Unterstützung finde, den neuen Windows SBS 2003 mit Exchange korrekt einzurichten.

Liebe Grüße
Franz-Josef
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.06.2011 um 10:16 Uhr
Hallo.

Laut den Lizenzbedingungen von MS darf das Serversystem einmal "Physisch", unser jetztiger Server, und einmal "Virtuell" installiert werden

Das gilt aber erst sei Windows 2008 und HYPER-V. Und, auf dem Hostsystem darf ausschließlich die HYPER-V Rolle laufen.
Für euren Server gilt also diese Lizenzregelung nicht. Zudem ist der Virtualisierung eines SBS 2003 auch nicht supportet.

Und, was auch noch wichtig ist. Die Programme des SBS 2003 dürfen nicht getrennt werden. Ihr könnt daher den Exchange Server des SBS 2003 nicht auf einem anderen Server verwenden.

Aus dieser Situation heraus ergibt sich.

- abklären, ob das ERP / CRM System und Windows 2008 R2 läuft
- wenn ja, dann neuer Server für ERP / CRM System
- zusätzliche W2008 R2 Client CALs

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: michkenntkeiner
17.06.2011 um 10:57 Uhr
Hallo Günther,

vielen Dank für deine Antwort.

Sorry aber was ist Hyper-V und Hyper-V Rolle, nach ja werde mal googlen.

Zu den Lizenzbedingungen nachfolgender Auszug aus MICROSOFT-SOFTWARE LIZENZBESTIMMUNGEN, MICROSOFT WINDOWS SMALL BUSINESS, SERVER 2003 R2 STANDARD EDITION:
2. NUTZUNGSRECHTE.
a. Zuweisen der Lizenz zum Server.
i. Bevor Sie eine Instanz der Serversoftware unter einer Softwarelizenz ausführen, müssen Sie diese Lizenz einem Ihrer Server zuweisen. Dieser Server ist der lizenzierte Server für die entsprechende Lizenz. Sie sind berechtigt, andere Softwarelizenzen demselben Server zuzuweisen, aber Sie sind nicht berechtigt, dieselbe Lizenz mehr als einem Server zuzuweisen.
ii. Sie sind berechtigt, eine Softwarelizenz neu zuzuweisen, aber nicht innerhalb von 90 Tagen nach der letzten Zuweisung. Sie sind berechtigt, eine Softwarelizenz früher neu zuzuweisen, wenn Sie den lizenzierten Server aufgrund eines dauerhaften Hardwarefehlers außer Dienst stellen. Wenn Sie eine Lizenz neu zuweisen, wird der Server, dem Sie die Lizenz neu zuweisen, der neue lizenzierte Server für diese Lizenz.
b. Ausführen von Instanzen der Serversoftware. Sie haben für jede Softwarelizenz, die Sie zuweisen (entsprechend der Edition der Software, für die Sie eine Lizenz besitzen), die nachfolgend aufgeführten Rechte.
i. Standard und Premium Edition. Sie sind berechtigt, jeweils eine Instanz der Serversoftware in einer physikalischen oder virtuellen Betriebssystemumgebung auf dem lizenzierten Server auszuführen.

Also dürfte ich doch auf dem physischen eine zweite virtuelle Installation machen und hier den Exchange nutzen, oder sehe ich das falsch.

Bin für jeden Hinweis dankbar und falls wir uns anderweitig orientieren müssten, muss das sowoeso mit dem Chef abgesprochen werden.

Danke
Franz-Josef
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.06.2011 um 11:43 Uhr
Hallo.

Sorry aber was ist Hyper-V und Hyper-V Rolle

HYPER-V ist der Nachfolger von Virtual Server, läuft aber erst ab Windows 2008

Also dürfte ich doch auf dem physischen eine zweite virtuelle Installation machen und hier den Exchange nutzen

Nein, da die einzelnen Komponenten des SBS 2003 Standard nicht getrennt werden dürfen. Schau dazu in der EULA einmal unter dem Punkt "Keine Trennung von Serversoftware" - und dann werden
die Bestandteile der Serversoftware beschrieben in der nun einmal der Exchange Server enthalten ist.

In deinem Fall also, wenn ihr den Exchange Server nutzen wollt, dann muss die CRM Software auf einem anderen Server installiert werden.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...