Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

200 Festplatten entsorgen

Frage Hardware

Mitglied: hahaxd3

hahaxd3 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2015 um 12:39 Uhr, 3860 Aufrufe, 72 Kommentare, 9 Danke

Hallo liebe Admin's
in meiner Firma haben wir 200 Festplatten die langsam mal entsorgt werden müssten.
Das problem ist das würde uns ca 3000 Euro kosten.
Deshalb suchen wir eine andere lösung und alle Daten wirklich zu löschen.
Ideen wären in einen Ofen stecken, mit vorschlag hammer seehr klein hauen, oder entmagnetesieren.
Aber bei 200 Platten mit bis zu ca 4 Festplattenscheiben kann das dauern.
Hat jemand eine gute Lösung ?


Mit freundlichen Grüßen

hahxd3
72 Antworten
Mitglied: LordXearo
30.01.2015 um 12:45 Uhr
Hallo,

Praktikant einstellen. Festplatten aufschrauben, Magnetscheibe entnehmen/vernichten. Alles zum E-Schrott bringen.
Für die Zukunft dann nicht mehr warten, bis sich mehrere 100 Festplatten ansammeln.

Gruß
Xearo
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
30.01.2015 um 12:49 Uhr
Hi,

naja mach halt jeden Tag eine Platte platt und du bist in 200 Tagen durch. Scheint ja nicht so drauf anzukommen wenn du jetzt schon 200 gesammelt hast.

Und was @LordXearo schreibt, am besten garnicht erst so viel Datenmüll ansammeln ;)

VG
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
30.01.2015 um 13:03 Uhr
Die würde ich auch bestellen und sogar selbst schreddern wollen bei dem geilen Schredder :D
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
30.01.2015, aktualisiert um 14:49 Uhr
Moin Moin,

Normalerweise hat man im Unternehmen vorgaben wie sicher die Daten "gelöscht" werden sollen.
Beauftragt man damit Unternehmen legt man eigentlich nur noch die Größe der Fetzen fest (DIN 676399).
Natürlich abhängig von der Senibilität der jeweiligen Daten.

Hast du keine Vorgaben durch GL oder Datenschutzbeauftragten fragst du diese an.
Bis dahin empfehle ich eine Tischbohrmaschine. 5-10 Löcher in jede HDD und auf den Schrott damit.
Die Kosten der Datenwiedeherstelung überschreiten den Nutzen der Daten damit (meistens)!

Auf jedem Fall schneller als Vorschlaghammer (der wäre aber gut für die körperliche Fitness).
Und extra ein Praktikanten? Naja wenn Sie gut aussieht.

Gruß L
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.01.2015 um 13:11 Uhr
Ich hab mal welche mit einer Axt zerlegt ... aber da sollte man zusehen, dass man die gut fixieren kann, weil sie doch gerne mal durch die Gegend fliegen. Brille nicht vergessen.

Ansonsten den Datenschredder oder wirklich aufschrauben und zerstören.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
30.01.2015, aktualisiert um 13:12 Uhr
Hi.

15€ pro Platte? Gibt es bei 200 St. keinen besseren Tarif, das glaube ich nicht. Ich habe schon von sachgerechter Zerstörung a 8 € pro Platte gehört, frag mich nicht wo, wir haben nur verschlüsselte Platten. Wenn die mal nicht mehr wollen, dann wird da maximal noch einmal der Bohrer durchgeschickt.
@aqui - was nimmt denn der Datenkiller pro Platte, deren Website hat nur ein Angebotsformular und die Ansage, dass pro Stück abgerechnet wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Carlss
30.01.2015 um 13:14 Uhr
Also ich hätte Spaß bei dem zerstören von HDD's
Ein gekonnter Knockout erledigt die Sache auch ohne viel Aufwand.


https://www.youtube.com/watch?v=Ow7r03Yeu_0
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 13:18 Uhr
Zitat von hahaxd3:

Aber bei 200 Platten mit bis zu ca 4 Festplattenscheiben kann das dauern.
Hat jemand eine gute Lösung ?

ich übernehm das für Dich. Wo kann ich die Platten abholen.

lks

PS: Zahl einem Schüler/Studenten 1000€ dafür.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.01.2015 um 13:28 Uhr
Zitat von Carlss:

Also ich hätte Spaß bei dem zerstören von HDD's
Ein gekonnter Knockout erledigt die Sache auch ohne viel Aufwand.


https://www.youtube.com/watch?v=Ow7r03Yeu_0

Das muss ich mal testen Glaube aber kaum, dass es geht. Die Scheiben sind ziemlich massiv.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 13:32 Uhr
Zitat von Xaero1982:

> Zitat von Carlss:
>
> https://www.youtube.com/watch?v=Ow7r03Yeu_0

Das muss ich mal testen Glaube aber kaum, dass es geht. Die Scheiben sind ziemlich massiv.

Das funktioniert nur mitz Glasscheiben. Bei Aluminiumplatter ist das wirkungslos.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.01.2015, aktualisiert um 13:43 Uhr
Also wenn meine Platte nicht gerade aus Glas ist hab ich die gerade genau wie im Video zerlegt :D

727b9eb069a866f4b1ed421bc028f074 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Aber ich glaub die is wirklich aus Glas
Bitte warten ..
Mitglied: 118534
30.01.2015 um 14:02 Uhr
Hallo,
mit Magneten an die Scheiben und die Daten sind weg.
Marco
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 14:03 Uhr
Zitat von 118534:

mit Magneten an die Scheiben und die Daten sind weg.

Ganz so einfach funktioniert das nicht. Man muß die Platten da schon durch Löschmagnete schieben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.01.2015 um 14:05 Uhr
Hallo,

@Xaero1982

Also wenn meine Platte nicht gerade aus Glas ist

Daten waren gesichert??
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 14:23 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Aber ich glaub die is wirklich aus Glas

Prüf mal die Platter. Das kann natürlich auch bei ALU funktionieren, wenn es spröde genug ist, muß aber nicht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.01.2015, aktualisiert um 14:44 Uhr
Zitat von brammer:

Hallo,

@Xaero1982

> Also wenn meine Platte nicht gerade aus Glas ist

Daten waren gesichert??

Verdammt .. ich glaub die war vom Kunden als Backup ... ;)



Nein, Spaß beiseite *g die lag hier schon Jahre bei mir rum eine IBM IC35 mit 41 GB (da lässt sich nicht mal ACU installieren ) - Aug. 2001

Zitat von Lochkartenstanzer:

>
Zitat von Xaero1982:^^
>
> Aber ich glaub die is wirklich aus Glas

Prüf mal die Platter. Das kann natürlich auch bei ALU funktionieren, wenn es spröde genug ist, muß aber
nicht.

lks

Ich hab noch kA 60-70 Stück rumliegen die beseitigt werden müssen. Mal sehen was die zum Hammer sagen *g
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
30.01.2015 um 14:52 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Also wenn meine Platte nicht gerade aus Glas ist hab ich die gerade genau wie im Video zerlegt :D
Das klappt???

Ich habe mal versucht die Platten direkt mit einem Hammer zu zerstören, das ging einfach nicht, die waren viel zu hart.
Wundert mich nun wenn das wirklich klappen sollte ....

Oder gibt es verschiedene Platten-Typen (also wirklich die Spindel-Platte?)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 14:57 Uhr
Zitat von Deepsys:

Oder gibt es verschiedene Platten-Typen (also wirklich die Spindel-Platte?)

Ja. zumindest Glas und Alu sind gängige Plattermaterialien. Keramik war auch eine Zeitlang in Gebrauch. keine Ahnung, ob das noch eingesetzt wird.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
30.01.2015, aktualisiert um 15:25 Uhr
Zitat von Xaero1982:

> Zitat von Carlss:
>
> Also ich hätte Spaß bei dem zerstören von HDD's
> Ein gekonnter Knockout erledigt die Sache auch ohne viel Aufwand.
>
>
> https://www.youtube.com/watch?v=Ow7r03Yeu_0

Das muss ich mal testen Glaube aber kaum, dass es geht. Die Scheiben sind ziemlich massiv.

Die Neugier hat mich auch gepackt. Direkt mal ein paar alte HDD's untern Arm geklemmt und raus gerannt. Mit'm Hammer ein paar Mal ordentlich auf die Stelle gehauen und haben dann alle samt nur noch ordentlich geklackert beim schütteln (wie ne Glasflasche die aufn Boden knallt ) Super Tipp welcher auch bei alten zerbrechlichen HDD's mit Alu-Platte funktioniert! Made my Day!

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
30.01.2015 um 15:36 Uhr
Klappt nicht, was für billig Platten habt ihr denn da rum liegen? :-P
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
30.01.2015 um 15:38 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Klappt nicht, was für billig Platten habt ihr denn da rum liegen? :-P

In meinem Fall: Samsung, Seagate und WD.
Beim ersten Mal hat's bei mir auch nicht gleich hingehauen. Ein paar Versuche mehr Schaden (dir) nicht (der HDD schon)
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
30.01.2015 um 15:40 Uhr
Zitat von Kuemmel:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> Klappt nicht, was für billig Platten habt ihr denn da rum liegen? :-P

In meinem Fall: Samsung, Seagate und WD.
Beim ersten Mal hat's bei mir auch nicht gleich hingehauen. Ein paar Versuche mehr Schaden (dir) nicht (der HDD schon)

IBM, BJ 2001 - ich spiel Specht (natürlich mit dem Hammer, nicht mit der "Nase"), die Reaktion der Platte - wenn ich sie einbauen würde - wäre vermutlich keine. Ich denke, bei denen, die noch in den Servern rattern probier ich das besser nicht aus
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
30.01.2015, aktualisiert um 15:46 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
IBM, BJ 2001
Er nun wieder. Das sind die alten Nokia-Handys unter den Festplatten. Haben welche an der arbeit die laufen schon seit gut 14 Jahren 24/7 (jaja, Backup ist vorhanden ).

P.S. Versuchs lieber mal mitm Panzer... sei aber nicht frustriert wenn das OS noch hochläuft
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
30.01.2015 um 15:46 Uhr
Zitat von Kuemmel:

> Zitat von certifiedit.net:
> IBM, BJ 2001
Er nun wieder. Das sind die alten Nokia-Handys unter den Festplatten. Haben welche an der arbeit die laufen schon seit gut 14
Jahren 24/7 (jaja, Backup ist vorhanden ).

Die neueren Platten (insbesondere die, die nicht aus Kapazitätsgründen schon lange selbst zerstört und dann nachträglich nochmals eliminiert wurden) sind schon lange nicht mehr im Zugriff. Die lag eben herum

Die SCSI Platten sind da leider untauglich, da man den Motor durch die Leiterplatten die 100% der Fläche einnehmen nicht zielgenau anvisieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
30.01.2015 um 15:51 Uhr
Ausbauen und in Chrom-Schwefelsäure (alternativ konz. Salpetersäure) einlegen. Das oxidiert alles. Ist_aber_ne_echte_Sauerei_!

Zudem geeigneter Raum (mit Abzug), geeignete Schutzkleidung (Schutzbrille, Schutzhandschuhe, Laborkittel, festes Schuhwerk) und entspr. geschultes Personal erforderlich; und die Entsorgung der "Soße" ist auch nicht ohne.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.01.2015 um 15:51 Uhr
Hallo,

hier wären noch ein paar Testmuster

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
30.01.2015 um 15:51 Uhr
Zitat von AnkhMorpork:

Ausbauen und in Chrom-Schwefelsäure (alternativ konz. Salpetersäure) einlegen. Das oxidiert alles.
Ist_aber_ne_echte_Sauerei_!

Zudem geeigneter Raum (mit Abzug), geeignete Schutzkleidung (Schutzbrille, Schutzhandschuhe, Laborkittel, festes Schuhwerk) und
entspr. geschultes Personal erforderlich; und die Entsorgung der "Soße" ist auch nicht ohne.

und in Summe - vermutlich teurer ;)

Alleine die Schutzvorschriften(?!)
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
30.01.2015 um 16:00 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

> Zitat von AnkhMorpork:
und in Summe - vermutlich teurer ;)

Alleine die Schutzvorschriften(?!)

Entsprechendes Ambiente natürlich vorausgesetzt. Aber das ist ja nicht bekannt.
Hier bei mir würde das für'n Appel und n' Ei durgehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Carlss
30.01.2015, aktualisiert um 16:11 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Klappt nicht, was für billig Platten habt ihr denn da rum liegen? :-P




Etwas Kraft muss man dennoch aufbringen. ;D
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
30.01.2015 um 16:57 Uhr
Zitat von Carlss:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> Klappt nicht, was für billig Platten habt ihr denn da rum liegen? :-P




Etwas Kraft muss man dennoch aufbringen. ;D

darfst gerne vorbei kommen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lasky94
30.01.2015 um 17:00 Uhr
Schmeiss Sie doch aus dem fenster vom höchsten Stock, sollte auch langen
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
30.01.2015, aktualisiert um 17:22 Uhr
Hi!

Aua, die guten alten Schätzchen....Als Plattenmessi tut mir das richtig weh...

Aber ernsthaft, es gibt doch genügend Entsorger, bei denen Du pro Platte sogar noch Geld für die Rohstoffe bekommst und auch das dokumentierte Schreddern mit anbieten. Ansonsten den Praktikanten einspannen, wie es oben schon erwähnt wurde. Manche Praktikanten bringen das Gen der ungewollten täglichen Datenvernichtung ja schon mit.

Für 10 Euro pro Platte kannst Du die auch gerne zu uns schicken, bekommst auch eine Dokumentation samt Fotos über die fachgerechte Löschung/Zerstörung der Daten und ein Zertifikat über die umweltgerechte Verwertung der Rohstoffe.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
30.01.2015 um 17:02 Uhr
Eine Möglichkeit währe ja ein Baumspalter zu holen.
http://ecx.images-amazon.com/images/I/41j3ugzkLSL.jpg
Quelle http://gartencenter.de-tipps.de/Elektrisches-Gartenwerkzeug_Holzspalter
Damit hast machst du 2 einzel Platten

Eine Möglichkeit währe ja für Abends/Wochenende eine Runde
Thermit mit Platten
beim Grillen ;)
Wobei bei deiner Platenzahl ein Video in HD Pflicht is ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 17:38 Uhr
Zitat von kaiand1:

Eine Möglichkeit währe ja für Abends/Wochenende eine Runde
Thermit mit Platten
beim Grillen ;)

Das hast Du das Problem der Schlacke hinterher.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
30.01.2015 um 17:43 Uhr
Hallo,

Zitat von Xaero1982:
Aber ich glaub die is wirklich aus Glas
Hast du nur solche alten Schätzchen im Einsatz?

http://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk#Technischer_Aufbau_und ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.01.2015 um 18:17 Uhr
Ich hab mal welche mit einer Axt zerlegt ... aber da sollte man zusehen, dass man die gut fixieren kann,
Warum so anstrengend ??
Sehr gut macht sich da eine Induktionsplatte oder Herd. Einmal drauflegen 5 Sekunden auf 9 und die Daten sind garantiert gelöscht
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.01.2015 um 19:35 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von Xaero1982:
> Aber ich glaub die is wirklich aus Glas
Hast du nur solche alten Schätzchen im Einsatz?

http://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk#Technischer_Aufbau_und ...

Gruß,
Peter

Nee, die lag wie gesagt schon Jahre in der Schublade. Bei einem Kunden hab ich noch einen Karton voll von verschiedenen Herstellern. Die kommen wohl nächste Woche mal dran :D Ich bin gespannt wieviele Glasplatten dabei sind.

Wir können ja mal versuchen zu listen bei welchen es geht:

  • IBM Deskstar IC35L040AVER07-0 ATA/IDE AUG-2001 - 41.0GB -> Geht


@Certified.it hast du davon die genaue Bezeichnung? "IBM, BJ 2001"
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.01.2015, aktualisiert um 19:37 Uhr
Zitat von aqui:

> Ich hab mal welche mit einer Axt zerlegt ... aber da sollte man zusehen, dass man die gut fixieren kann,
Warum so anstrengend ??
Sehr gut macht sich da eine Induktionsplatte oder Herd. Einmal drauflegen 5 Sekunden auf 9 und die Daten sind garantiert
gelöscht

Na ich wollte was für meine Fitness tun ;)
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
30.01.2015, aktualisiert um 22:44 Uhr
Zitat von Xaero1982:
  • IBM Deskstar IC35L040AVER07-0 ATA/IDE AUG-2001 - 41.0GB -> Geht


@Certified.it hast du davon die genaue Bezeichnung? "IBM, BJ 2001"

Ich revidiere, es geht.

Tresen und Fenstersims waren wohl nur als Unterlage nicht gerade optimal und dem Parkett wollt ich das nicht antun

Also IBM Deskstar Modell DTA305040 IDE geht (nicht aufgemacht)
WD 300BB-00AUA1 (Nette Nummer Datum: 8. Juni 2001) geht allerdings nicht - weder auf Fenstersims, noch auf verschneitem Boden draussen.

Schönes We!
Bitte warten ..
Mitglied: 118534
30.01.2015 um 22:50 Uhr
Hallo,
was währe mit Alle mehrmals Verschlüsseln und formatieren ud anschlißen wieder überschreiben und verschlüseln. usw.
Gruß Marco
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
30.01.2015, aktualisiert 02.02.2015
Hi!

Zitat von 118534:
was währe mit Alle mehrmals Verschlüsseln und formatieren ud anschlißen wieder überschreiben und

Was wäre, wenn die Speicherplatzgrösse der 200 Platten des TO alle zwischen 100 Gig und 4 TB wären? Wölltest Du das bei 200 Platten machen? Viel Spass! Normalerweise reicht auch einmal komplett mit Einsen überschreiben aber das dauert auch schon ewig und bis dahin wächst Dir dann schon ein ordentlicher Vollbart anstatt einem Kaba-Rand. Ach ja das ist ja grad in...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 118534
30.01.2015 um 23:23 Uhr
Hallo,
ja das kann lange dauern. Wenn es nicht so sensible Daten sind, kannste mir die Dinger bringen. Ich sammle Computer-Zeugs.
Gruß Marco
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
31.01.2015 um 00:01 Uhr
Bei der Preisvorstellung würde ich es auch selbst machen. Mit einem normalen Hammer ist es uninteressant. Ich würde zu meinem Bohrhammer greifen, Spitzmeißel rein und dann einmal durch die Platter durch.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
31.01.2015 um 00:46 Uhr
Geht mit dem Hammer auf den Motor:

  • IBM Deskstar IC35L040AVER07-0 ATA/IDE AUG-2001 - 41.0GB
  • IBM Deskstar Modell DTA305040 IDE


Geht nicht - vermutlich andere Legierung der Platter:

  • WD 300BB-00AUA1 8. Juni 2001
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
31.01.2015 um 09:27 Uhr
Moin,

habt ihr in der Firma eine Bandsäge?

http://www.powershop4u.com/images/produkte/i11/11801-40543.jpg

Mit so einem Ding habe ich unlängst 30 meiner Platten in ca 15 mm breite Streifen geschnitten und entsorgt.

Gruß,

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
31.01.2015 um 09:54 Uhr
Zitat von transocean:

Moin,

habt ihr in der Firma eine Bandsäge?

http://www.powershop4u.com/images/produkte/i11/11801-40543.jpg

Mit so einem Ding habe ich unlängst 30 meiner Platten in ca 15 mm breite Streifen geschnitten und entsorgt.

Gruß,

Uwe

Aufwand pro Platte?
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
31.01.2015 um 10:04 Uhr
Moin,

ich habe immer fünf Stück als Block eingespannt und dann zersägt. Da das Sägeblatt ja aber bekanntlich nicht weit genug an die Spannvorrichtung reicht, habe ich dann den letzten Streifen des jeweiligen Blocks noch einmal in quaderähnliche Gebilde zerschnitten. Nach ca. zwei Stunden waren die 30 Platten Geschichte.
Also rein rechnerisch so bummelig 4 Minuten pro Platte.

Gruß,

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.01.2015 um 12:23 Uhr
Zitat von 118534:

was währe mit Alle mehrmals Verschlüsseln und formatieren ud anschlißen wieder überschreiben und
verschlüseln. usw.

Geht nur dann, wenn die Platte noch funktioniert. Was bei ausgemusterten festplatten eher seltener der Fall ist.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.01.2015 um 12:26 Uhr
Habe gerde eine 2,5" WD Scorpio Blue zum Ausprobieren gefunden (WD3200BEVT): Geht nicht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 118534
31.01.2015 um 13:08 Uhr
Hallo,
heb die PLatten nch ewig auf und irgenwann warden die vieleicht wertvoll. So wenn die 50 Jahre alt warden.
Gruß Marco
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
31.01.2015 um 14:15 Uhr
@118534:
Bei der Menge an produzierten Festplatten glaube ich das eher weniger. In 50 Jahren wirds noch nicht mal mehr eine Möglichkeit geben, die Platten anzuschließen. Oder hast du schonmal versucht, eine ESDI-Festplatte in einem heutigen Rechner einzusetzen? Dafür gibts noch nicht mal mehr passende Controller.

Bei alten Platten, die relativ selten waren, also aus den 80ern, hat man ne Chance, Einzelstücke in Museen loszuwerden. Ich hatte mal eine Maxtor XT, dafür wollte das HNF in Paderborn einen guten vierstelligen Betrag rausrücken. Die heutigen Platten sind Massenware.
Bitte warten ..
Der Kommentar von 118534 wurde vom Moderator Dani am 31.01.15 ausgeblendet!
Mitglied: mrtux
31.01.2015, aktualisiert um 14:51 Uhr
Zitat von tikayevent:
hatte mal eine Maxtor XT, dafür wollte das HNF in Paderborn einen guten vierstelligen Betrag rausrücken. Die heutigen
Platten sind Massenware.
Oha ich hab hier noch eine 85 Megabyte SCSI Platte von Seagate. Die ist so gross und schwer, damit könnte man die Platten vom TO doch glatt erschlagen...

mrtux
Bitte warten ..
Der Kommentar von Lochkartenstanzer wurde vom Moderator Dani am 31.01.15 ausgeblendet!
Der Kommentar von 118534 wurde vom Moderator Dani am 31.01.15 ausgeblendet!
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.01.2015 um 14:34 Uhr
Zitat von mrtux:

> Zitat von tikayevent:
> hatte mal eine Maxtor XT, dafür wollte das HNF in Paderborn einen guten vierstelligen Betrag rausrücken. Die
heutigen
> Platten sind Massenware.
Oha ich hab hier noch eine 85 Megabyte SCSI Platte von Seagate. Die ist so gross und schwer, damit könnte man die Platten vom
TO glatt erschlagen...

Da muß ich mal in meinen Altmetallarchiv stöbern. Irgendwo hatt eich noch etwas mit 10 oder 20MB MFM/RLL und ein paar 40MB-SCSI-Platten fahren auch noch irgendwo rum. ich brachte es nicht übers Herz die (damals) funktionierenden Platten zu entsorgen, schließ lich haben die mal 4-stellige DM-Beträge gekostet.

lks
Bitte warten ..
Der Kommentar von Lochkartenstanzer wurde vom Moderator Dani am 31.01.15 ausgeblendet!
Der Kommentar von 118534 wurde vom Moderator Dani am 31.01.15 ausgeblendet!
Der Kommentar von certifiedit.net wurde vom Moderator Dani am 31.01.15 ausgeblendet!
Mitglied: 119687
01.02.2015, aktualisiert 18.02.2015
.................................................................
Bitte warten ..
Mitglied: 118534
01.02.2015 um 11:32 Uhr
Hallo,
ja DHL schmeist die Pakete immer rum. Da sind bestimmt die Platte aus Keramik oder Glas zersplittert.
Gruß Marco
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
01.02.2015 um 12:32 Uhr
Zitat von 118534:

Hallo,
ja DHL schmeist die Pakete immer rum. Da sind bestimmt die Platte aus Keramik oder Glas zersplittert.
Gruß Marco

Kann ich nicht bestätigen ... können wir dann aber bitte wieder beim Thema bleiben?
Bitte warten ..
Mitglied: KingCanadian
02.02.2015 um 09:36 Uhr
Also wir lassen auch so nen mobilen Schredder wie in dem Video kommen für die Festplatten und Bänder.

Ist auch nicht so teuer - man zahlt pro kg ein paar Euro.
Bitte warten ..
Mitglied: vanTast
02.02.2015 um 10:05 Uhr
Zitat von 118534:

Hallo,
ja das kann lange dauern. Wenn es nicht so sensible Daten sind, kannste mir die Dinger bringen. Ich sammle Computer-Zeugs.
Gruß Marco

Ich glaube kaum dass der Datenschutzbeauftragte da mitspielt.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.02.2015 um 12:10 Uhr
... und nein, es ist auch keine rechtlich zulässige Lösung, irgendeinem nervigen Nachwuchsgenie die 200 Festplatten
auf den Rücken zu schnallen und das Ganze vorsichtig in den Marianengraben oder in die Asse gleiten zu lassen.
Bitte warten ..
Der Kommentar von 118534 wurde vom Moderator Frank am 03.02.15 ausgeblendet!
Mitglied: baby
02.02.2015 um 20:39 Uhr
Hallo

hier noch ein um hdds zu kapputt zu machen siehe mal das video an mit ein strassenwalze
https://www.youtube.com/watch?v=d20C0M_shyw
Bitte warten ..
Mitglied: TheJoker2305
03.02.2015 um 07:54 Uhr
Moin Moin,

Ganz klarer Fall von Partitionierung
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.02.2015, aktualisiert um 21:11 Uhr
Hi!

Zitat von TheJoker2305:
Ganz klarer Fall von Partitionierung
...samt anschliessender Formatierung und in dem Format ist die dann auch ganz bestimmt solid-state...Also ähmm eine echte SSD eben..

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: cyber40014
09.02.2015 um 11:12 Uhr
Also wir haben hier einen Hydraulikhammer der ein paar Tonnen Kraft aufbringt. Damit geht das fix.
Ab und zu nutzen wir, wenn es nur um ein paar Platten geht, eine Bohrmaschine (mit Standvorrichtung). Zwei mal Hebelchen ziehen und die Platte ist hin.

Falls dir das zu unsicher wäre, könntest einen Lochkranz / Lochbohraufsatz nutzen.

Entsprechende Größe wählen und du kannst die Platte im Zweifel sogar halbieren.


Eigentlich sollten die Platter dabei auch hinüber gehen. Zumindest unsere haben immer geklimpert.
Bitte warten ..
Mitglied: PPR-Dev
23.02.2015 um 21:53 Uhr
Hi
Ich schraub die HDDs immer auf und zerbreche die Scheiben, zerhämmere den Controller und entsorge dass dann in unterschiedlichen Abfalleimern.

LG PPR
Bitte warten ..
Mitglied: vanTast
23.02.2015 um 22:19 Uhr
Zitat von PPR-Dev:

Ich schraub die HDDs immer auf und zerbreche die >Scheiben, zerhämmere den Controller und entsorge >dass dann in
unterschiedlichen Abfalleimern.

Also das mit den unterschiedlichen Abfalleimern finde ich jetzt etwas übertrieben, obwohl ich ja auch ein Freund von Abfalltrennung bin. Ich habe mir aus den schönen glänzenden Scheiben ein kleines Kunstwerk gebastelt. Wenn man die ringsum seine Glaskugel verteilt kann man die Wirkung der Glaskugel geradezu verdoppeln (Esoterikmodus aus).

LG vanTast
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.02.2015, aktualisiert um 07:30 Uhr
Zitat von PPR-Dev:

... und entsorge dass dann in unterschiedlichen Abfalleimern.

Uns anschließend geht die Putzkolonne durch und schüttet doch alles in den großen Sack. ¹

lks

¹ Alles schon erlebt. Man trennt per Ordre die Chefetage Papier, Wertstoff und Restmüll im Büro und nach "Feierabend" rennt die Putztruppe durch und kippt alles in den gleichen Behälter.
Bitte warten ..
Mitglied: PPR-Dev
24.02.2015 um 14:44 Uhr
Zitat von vanTast:

Also das mit den unterschiedlichen Abfalleimern finde ich jetzt etwas übertrieben, obwohl ich ja auch ein Freund von
Abfalltrennung bin.

Es geht mehr um das "Verteilen" der Bauteile, wenn jemand nun die HDD wieder zusammenbauen möchte müsste er mehr Aufwand betreiben und suchen, und bekäme nicht die ganze wahre auf einmal;))

LG PPR
Bitte warten ..
Mitglied: vanTast
24.02.2015 um 15:07 Uhr
Zitat von PPR-Dev:

> Zitat von vanTast:
>
> Also das mit den unterschiedlichen Abfalleimern finde ich jetzt etwas übertrieben, obwohl ich ja auch ein Freund von
> Abfalltrennung bin.

Es geht mehr um das "Verteilen" der Bauteile, wenn jemand nun die HDD wieder zusammenbauen möchte müsste er
mehr Aufwand betreiben und suchen, und bekäme nicht die ganze wahre auf einmal;))

Also nachdem man alles mit dem Hammer gewaltsam atomisiert hat halte ich es schon für leicht paranoid zu glauben dass sich jemand die Einzelteile aus nur einem Abfallbehälter zusammenklaubt. Was solte er mit den Trümmern anstellen?
Mit ´ner Tube Pattex wird man da wohl kaum was rekonstruieren können

LG vanTast
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.02.2015 um 18:16 Uhr
Zitat von vanTast:

Was solte er mit den Trümmern anstellen?
Mit ´ner Tube Pattex wird man da wohl kaum was rekonstruieren können

Kommt drauf an, welchen Aufwand derAngreifer da reistecken will. ich köntne mir denken, daß man da mit einem erasterelektronenmikroskop schon einiges rauslesen könnte, wenn man die Teile wieder zusammenpuzzelt.

Anderseits wür derjenige, der da Daten drauf hat, die den Einsatz eines Rasterelektronenmikroskops umit anschlkießendem Puzzeln rechtfertigen schon ein weng fahrlässig damit umgehen, wenn er die teile einafch in den Abfall wirft, statt sie in die nächste Sonne zu befördern.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
24.02.2015 um 19:50 Uhr
A propos Mülltrennung....

Soll ich mal diesen Beitrag in meine persönliche Wiederaufarbeitungsanlage verschieben?

Nach relativ kurzer Kompostierzeit können dann auch aus den vielen hier aneinandergereih(er)ten Buchstaben wieder viele, viele neue sinnvolle Beiträge und Kommentare entstehen.

Ich unterstelle mal, der TO sieht inzwischen auch seine Frage als hinlänglich beantwortet an.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
24.02.2015 um 23:03 Uhr
Ich wollte doch eine Liste basteln Biber

Kam nur noch nicht dazu den Karton durchzuprügeln

Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
2. Klasse: Freies WLAN der Bahn wird nach 200 MByte gedrosselt (8)

Link von magicteddy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Firewall
Palo Alto PA-200 URL Filtering

Frage von Yannosch zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...