Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

262GB Partition, 133GB Unbekannt belegter Speicher

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Unitet20

Unitet20 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.09.2011 um 15:20 Uhr, 8225 Aufrufe, 8 Kommentare

Moin Moin!

Ich stehe mal wieder vor einem Problem, das ich nicht verstehe.
Vielleicht hat hier ja noch Jemand eine Ahnung,
was ich ausprobieren kann…

Also es geht um folgendes:
Auf einem Windows 2003 R2 Server haben wir Partition C, D und
eine Partition E mit 262 GB zugeordnetem Speicherplatz… Die nun allerdings fast voll ist.

Die Eigenschaften dieser Partition E zeigen nun folgendes:
Belegter Speicher: 239 GB
Feier Speicher: 22,2 GB
Speicherkapazität: 262 GB

Markiert man nun allerdings alle Daten auf dieser Partition und lässt sich den Speicherverbrauch berechnen,
kommt man auf 122,5 GB die von den Daten eingenommen werden…

Also dachte ich, ich lasse man WinDirStat darüber laufen.

Resultat:
122,5 GB an „echten“ Daten auf der Platte
und 133,8 GB belegter Speicher werden als „unbekannt“ angezeigt.

im Internet findet man einigermaßen viel dazu, aber in den meisten Fällen sind Schattenkopien oder Systemwiederherstellung dafür verantwortlich… Diese Funktionen sind (und waren auch schon seit Systemeinrichtung) auf diesem Server deaktiviert.
Die anderen Partitionen betrifft diese Problematik mit den „unbekannten Daten“ nicht.

Also – um diesen „mysteriös belegten“ Speicher wieder frei zu bekommen,
habe ich bereits versucht:

- Scandisk / Checkdisk … auch offline beim Reboot. (keine Fehler im log gefunden)
- Schattenkopien wieder aktiviert und wieder deaktiviert / gelöscht. (um sicherzugehen das es nicht doch damit zusammenhängt)
- Festplattenbereinigung durchgeführt.
- Defragmentierung durchgeführt.
- Mit anderen Tools (z.B. TreeSize) versucht zu ermitteln, wo und was den Speicher belegt. (erfolglos)
Nun stehe ich langsam ein bisschen auf dem Schlauch, was es noch sein könnte.
Kann es irgendeine Software sein, die auf irgendeine kranke Weise Speicherplatz reserviert?
(btw. Der Papierkorb ist es auch nicht…)

Dann stellt sich aber die Frage, warum auf Partition E … denn da liegen eigentlich nur Daten von Benutzern… dann sollte dieses Problem doch wohl eher C „treffen“ (?) Normalerweise würde ich nun Ubuntu von CD Booten und schauen ob ich da was finde, das kommt bei diesem Server aber leider nicht in Frage, da ich nur Remote-Zugriff auf selbigen habe und nicht unbedingt 6-8 Stunden zum Zielort fahren wollen würde. ;)

Ich hoffe sehr, das einem von euch noch etwas einfällt,
was diesen Speicherplatz für uns wieder nutzbar macht.

Grüße
Uni
Mitglied: Wooolf
15.09.2011 um 15:35 Uhr
Die wohl einfachste und direkteste Variante wäre ja:
- Die wichtigen Daten temporär auf andere Partition verschieben,
- Partition formatieren
- Daten zurückschieben

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
15.09.2011 um 15:37 Uhr
Hallo,

auf die Schnelle würden mir da nur Alternate Data Streams einfallen. Allerdings glaube ich, dass diese nicht in die Berechnung des freien Speicherplatzes eingerechnet werden.
Aber du kannst dir ja mit dem Befehl streams -s *.* aus der Sysinternals Suite auflisten lassen ob du Dateien hast die solche Streams verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
15.09.2011 um 15:41 Uhr
Hi,

vielleicht sind jede Menge Streams vorhanden? Nirsoft hilft: AlternateStreamView

Die MFT kann auch reichlich Speicher belegen, besonders, wenn sie durch viele Dateien immer größer geworden ist. Standardmäßig sind bis zu 12,5 % der Plattenkapazität reserviert, das lässt sich durch einen Reg-Eintrag bis auf 50 % erhöhen.

Wenn sie allerdings größer geworden sein sollte: Kleiner wird sie nicht mehr. Dann hilft nur plattmachen der Partition und Zurückspielen der Datensicherung.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: dualhead
15.09.2011 um 16:25 Uhr
Hi,

ich würde trotzdem mal den Ordner "System Volume Information" überprüfen (vorher Besitz übernehmen).
Ich hatte schon einmal den Fall, dass dieser, trotz deaktivierter Schattenkopien u. Systemwiederherstellung enorm angewachsen ist.

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
15.09.2011 um 21:10 Uhr
moinsen....

ich vermute mal, ihr habt das naheliegendste überlesen....

Dann stellt sich aber die Frage, warum auf Partition E … denn da liegen eigentlich nur Daten von Benutzern…

einfach mal ....
01.
setlocal enabledelayedexpansion 
02.
:para 
03.
set dir="\\server\freigabe\%username%" 
04.
set size=0 
05.
 
06.
for /R %dir% %%a in (*) do ( set /a size=!size!+%%~za ) 
07.
 
08.
findstr /i %Username% \\server\freigabe2\userstore.ini ||echo %size%;%Username%>>\\server\freigabe2\userstore.ini 
09.
endlocal
  • anpassen
  • Ins Loginscript schreiben

Und später mit einer anderen "Billigschleife" die werte aus dieser ini auslesen und addieren.

Und schwupper by the Wupper sieht man wer was braucht/benutzt...

Nehmt doch einfach mal ein (anderes, als das eigene) lokales Userprofil auf eurem Rechner und schaut im Exploider nach, wie groß das ist - "0" kb zeigt der rechtsklick Eigenschaften; Zugriff verweigert das dir.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Unitet20
16.09.2011 um 07:50 Uhr
Guten Morgen!

Ich werde im laufe der Tage eure Vorschläge alle mal durcharbeiten und dann die Ergebnisse heir berichten!

Vielen Dank soweit schonmal!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.09.2011 um 14:37 Uhr
Zitat von Unitet20:
, da ich nur Remote-Zugriff auf selbigen habe und nicht
unbedingt 6-8 Stunden zum Zielort fahren wollen würde. ;)

Niemand vor Ort, der das Ding mit einer live-CD starten und den ssh-Zugriff freigeben könnte?

Für solche Fälle mache ich auch auf Server einen dual-boot.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Unitet20
23.09.2011 um 13:09 Uhr
Danke nochmal an alle Helfer! ;)

Problem gelöst!

Es war ein Benutzer der sich eine PST Datei in seinem Profil angelegt hat.
Das Resultat war das Outlook 2003 massenweise prf(%%%%).tmp in Gigabyte (!) großen Stücken erzeugt hat...

Der Admin-Account hatte auch keinen Zugriff auf diese TMP Dateien. ;)


Also Rechte vergeben,
PST Datei verschoben,
TMP Dateien gelöscht,
Problem erledigt.

Wieder massenhaft Speicher auf der Partition verfügbar! ;)

Kurze Info von MS zu der TMP/PRF Problematik (für die Nachwelt):
http://support.microsoft.com/?id=328607

Nochmals danke - und euch allen ein schönes Wochenende!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Verschlüsselung: Mit Veracrypt lässt sich nur eine Partition verschlüsseln (1)

Frage von NCCTech zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst C-Partition vergrößern, bei vorhandenem D? (7)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Mailempfänger unbekannt (10)

Frage von JensDND zum Thema Exchange Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Speicher der nächsten Jahre berechnen (10)

Frage von Ravers zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...