Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2k3 DC und Exchange Frage

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: hellduke

hellduke (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2006, aktualisiert 15.01.2006, 4995 Aufrufe, 7 Kommentare

2 2k3 Server auf einem Exchange

Hallo ich habe da mal eine Frage an die Experten ;)

Wir wollen bei uns das netz von Novell auf 2003 mit Exchange umstellen.
Soweit kein Problem die Frage jetzt,

wenn ich Exchange aufsetze, er bekommt einen eigenen Server...

Ich habe gelesen das es besser ist erstmal einen reinen DC zu haben und den Exchange dann auf einem Member server laufen zu lassen.
Oder kann ich den Exchange auch erstmal auf dem DC laufen lassen und später einen 2. Server dazustellen und dann diesen zum Hauptserver machen und den Exchange zum Memberserver?
Oder ist das nicht ratsam?

Und wenn ich alles installiere, das AD muss ja erweitert werden für Exchange,

1. Server Win2k3 DC
2. Server Win2k3 + Exchange ( Memberserver )

Muss ich das AD beim DC genau so erweitern wie auf dem Exchange server?
Oder reicht es das AD nur auf dem Exchange zu erweitern und dan replizieren zu lassen?

MfG
Mitglied: Atti58
13.01.2006 um 09:14 Uhr
Diese Frage kann man so ganz ohne Kenntnis der Umgebung nicht mit "Ja" oder "Nein" beantworten. In kleinen Umgebungen ist es sicher möglich, Exchange auf dem DC laufen zu lassen, das hängt natürlich auch von der eingesetzten Hardware ab. Auf einem 500 MHz Server würde ich das niciht machen ... Du kannst es aber erst einmal versuchen, wenn Du Performanceprobleme bekommst, kannst Du ja immer noch einen neuen Server dazuschalten, der zum DC wird und den Exchange entlasten,

Gruß

Atti.

PS: Das AD ist nicht "zu erweitern" ...
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
13.01.2006 um 23:54 Uhr
sorry Atti,
das AD Schema (Domain UND Forest Schema) MUSS erweitert werden, wenn der erste Exchange in der Organisation installiert wird. (Macht er automatisch beim Setup, indem er Forestprep und Domainprep ausführt)

@hellduke
1. Das AD muss nur einmal pro Forest und einmal Pro Domäne erweitert werden. Diese Änderungen werden an alle DCs repliziert.
Damit Dir auf dem DC die erweiterten Eigenschaften der Benutzer ebenso angezeigt werden wie auf dem Server auf dem Exchange läuft, musst Du aber die Exchange System Management Tools (über das Exchange Setup) installieren.
Pass aber auf, dass bei Dir nicht dieser Fehler auftritt
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;821507
also stufe den Domainlevel erst später auf W2K3

2. Zur Lastverteilung: Natürlich kannst Du Exchange auch auf einem (einzigen?) DC betreiben, aber sinnvoll ist das eigentlich nicht. Folgt man der von MS empfohlenen Konfig hättest Du mind. 2 DCs und einen Memberserver mit Exchange. Bei kleinen Netzwerken hast Du spätestens jetzt ein Problem mit deinem Kunden....
Bei Small Business Server läuft alles auf einer Maschine (DC+Exchange); funktioniert bei Netzwerken bis 25 User eigentlich ganz gut. (VIIIIEL Hauptspeicher für den Server!)
Wie Atti schon sagt: deine Frage kann ohne nähere Kenntnis Deiner Businessanforderungen und Netzwerkgröße nicht beantwortet werden.

Hope this helps.
A.
Bitte warten ..
Mitglied: hellduke
14.01.2006 um 12:29 Uhr
Danke erstmal!

Netzwerk: ~60-70 User!

Habe jetzt gleich nen Paar mehr server genemigt bekommen. ;)

zur zeit werde ich es so machen:

1 DC mit Fileserver

1 Memberserver mit Exchange

Ich denke das ist ein gutes Konzept so.
Im laufenden Jahr wird dann noch ein 2. DC dazukommen irgentwann.


Thx für eure Hilfe!

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
14.01.2006 um 13:02 Uhr
Mach den zweiten auch zum DC; frißt nicht viel Ressourcen und erhöht die Ausfallsicherheit.
Pfoti
Bitte warten ..
Mitglied: hellduke
14.01.2006 um 13:54 Uhr
Danke werd ich nächste woche mal testen wenn die server endlich angekommen sind ;)

Vieleicht noch was zu der Hardware:

DC
HP Server
3.0 Xeon
2Gig Ram
3x 73GB U320 (Raid 5) Hotswap

Exchange
HP Server
3,2 Xeon
2Gig Ram
4x 73GB U320 (Raid 5 oder 1 noch nicht sicher) Hotswap


Ich denke das ist für die umgebung mit 60-70 Usern wohl ausreichend oder?
Bisher macht das alles nen 1000MHz Novellrechner ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
15.01.2006 um 00:46 Uhr
Gute Hardware! ML350?
Um den Exchange performanter zu machen solltest Du 3 Platten für das Raid 5 (für die Daten) und die 4. Platte fürs System + Logfiles verwenden.
Samti
hach... bei Novell wird mir so nostalgisch warm ums Herz.... meinen 3.12er habe ich nach 10 Jahren vom Netz genommen... er hatte eine Uptime von 690 Tagen....
Bitte warten ..
Mitglied: hellduke
15.01.2006 um 02:18 Uhr
JA! ML350
naja wenn dann noch eine 5. platte rein und ein raid1 fürs system oder so wegen ausfallsicherheit

Unsere netware 5 hat nun auch schon eine uptime von ~600tagen ;)
wenns läuft dann läufts eben ;)

es stand auch zur debatte ob netware 7 oder eben 2003
aber die lizenzen von natware 7 mit groupwise wären viel zu teuer...

alleine der lizenzunterschied macht mal eben den exchangeserver aus...
jedenfalls bei uns ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Exchange 2016 und DC 2012 R2 trennen (8)

Frage von Andreas377 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange will sich mit "altem" DC verbinden (12)

Frage von oberbeck zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Nach Migration des DC, Probleme mit Exchange (2)

Frage von StephanS zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Frage: restore exchange 2013 public-db mit backupexec 2014

Frage von royal zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...