Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

3,5-Zoll-Sata-Platten laufen in NAS (Buffalo TS-HTGL-R5) nicht an ...

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: qualidat

qualidat (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2014, aktualisiert 04.08.2014, 1416 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich habe günstig so ein Gerät erworben, ohne Platten. Ich weiss, dass bei Buffalo ein Setup von Null an ein wenig kompliziert ist, mit TFTP-Server und so, aber das ist nicht das Problem.

Das Problem ist, dass in dem Gerät 3,5-Zoll-HDs einfach nicht anlaufen, egal, ob ich eine einzelne oder mehrere Platten einsetze. Eine zufällig vorhandene 2,5-Zoll-Platte wurde probehalber in Kanal 1 eingesetzt - und die lief an, wurde erkannt und ich hätte die Installation ausführen können. Woran kann das liegen?

Im NAS stehen nur solche Anschlüsse zur Verfügung, das reicht doch normalerweise? Könnte die 12V-Versorgung im NAS defekt sein?

http://www.bilder-hochladen.net/files/doxq-o-1ff1.jpg

Ich habe die Platten in einem externen USB-Dock geprüft, sie liefen sofort an und wurden erkannt.
Mitglied: it-frosch
24.07.2014 um 17:11 Uhr
Hallo qualidat,

da fällt mir nur das Netzteil ein.
eine 2,5" Platte verbraucht ja wesentlich weniger Strom als eine 3,5".
Vielleicht bricht bei normaler Last die Spannung zusammen.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
25.07.2014 um 08:10 Uhr
Moin,

das könnte auch an der Firmware der 3,5" Platten liegen. Hast Du mal in der Kompatibilätsliste vom NAS nachgesehen, ob die Platten unterstützt werden?

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
LÖSUNG 25.07.2014, aktualisiert 04.08.2014
Schreit danach, dass die Spannungsversorgung defekt ist oder zumindest auf einem guten Weg dorthin.

Aber Bilder auf Admin...de hochladen, bitte.
Bitte warten ..
Mitglied: qualidat
04.08.2014 um 23:53 Uhr
Nachdem ich am Kühlblech des Schalnetzteiles einen ordentlichen gewischt bekommen habe, war ich plötzlich so wach, dass ich wenige Minuten später des Problem entdeckt und gelöst habe.

Die Idee mit den fehlenden 12V war schon goldrichtig. Allerdings lagen die am Ausgang des Netzteiles noch voll an, lediglich an den Steckern für die Festplatten, die vom Mainboard abgehen, war Pumpe. Das Mainboard kann nämlich die Platten der Reihe nach einschalten, damit das nicht so viel Strom auf einmal braucht ... deshalb wird auch die Betriebsspannung da durchgeschleift.

Langer Rede kurzer Sinn: Es war so eine blöde SMD-Fuse an der Stromzuführung zum Mainboard. Ich wusste im Moment keinen anderen Rat, als die mit einem Draht zu brücken. Wie dem auch sei, das NAS läuft nun.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
NAS-Server Platten auslesen (4)

Frage von Roeder zum Thema Server-Hardware ...

Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...