Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

3 Maildomänen-1 Server vorgangsweise

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: harryhdb

harryhdb (Level 1) - Jetzt verbinden

13.07.2007, aktualisiert 21:07 Uhr, 3093 Aufrufe, 3 Kommentare

Zu meiner Person: Bin zwar Sysadmin, habe jedoch was Mail und Exchange betrifft nur wenig Ahnung darum mein Hilferuf an Euch.
Danke

Ich habe in meinem Betrieb eine Damäne(jetzt.at). Auf dieser Windows Domäne gibt es einen Exchange Server 2003 SP2 wo für alle User (ca. 150) je ein Email Konto (name@jetzt.at) eingerichtet ist.

Nun muss ich leider 70 Useren die Mail Adresse (name@neu1.at) und den restlichen Usern (name@neu2.at) vergeben.
Die User haben danach die alte Adresse (name@jetzt.at) nicht mehr, sonder 1 Standort soll (name@neu1.at) erhalten und der andere
Standort (name@neu2.at).
Nun zur Frage:
Was müsste ich wo eintragen um dieses Ziel zu erriechen?
Bzw. Ist dies überhaupt möglich?
Wenn Ja , ist es überhaupt sinnvoll?

Mein Berater sagt er würde zwei zusätzliche WindowsDomänen (neu1.at und neu2.at) mit je einem Exchange aufbauen
jedoch habe ich dann 3 Windows Domänen wo ich wieder Vertrauenstellungen machen müsste!?!?

Wie ist Eure Meinung hierzu?

Ich Danke im Voraus für Eure Hilfe
Harry
Mitglied: Schlachter
13.07.2007 um 13:25 Uhr
Hallo,
sauberer wär es schon, wenn du 2 windows Domains einrichten würdest, und denen dann geisse Vertrauensstellungen gibst. Einfacher ist es einfach die 2 SMTP Domains auf einem normalen SMTP Server zu registrieren, und dann die in Postfächer der jeweligen Mitarbeiter geben. Aber eine genaue Lösung und Aussage, was wirklich sinnvoller ist, kann hier sicherlich keiner wirklich geben, da auch die Organisationsstrukturen berücksichtig werden müssen, die zukünftigen Vorstellungen über die Firma und alles muss bedacht werden, das ist so imho nicht machbar.
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: harryhdb
13.07.2007 um 13:33 Uhr
Hallo Frank-Danke für Deine rasche Antwort!

Das Problem welches ich bei den neuen zusätzlichen Domänen sehe ist dass ich sie nur für die Mail benötige, dadurch aber vermutlich doch einen höheren Verwaltungsaufwand in Zukunft habe?.
Wenn es jedoch sauber ist steht dieser Möglichkeit nichts im wege.

2 Smtp Domains registrieren mache ich vermutlich über Globale Einstellungen - Internet-Nachrichtenformat!

Könnte ich diese im Nachhinein problemlos löschen, wenn ich es nur versuchen möchte oder hat es dauerhafte Auswirkungen?

2.Frage: Bei zusätzlicher Mail registrierung, kann ich mir die Unterschiedlichen Mails auch von unterschiedlichen Proviedern zu mir weiterleiten lassen?
Bitte warten ..
Mitglied: Torben
13.07.2007 um 21:07 Uhr
Ich habe in meinem Betrieb eine
Damäne(jetzt.at). Auf dieser Windows
Domäne gibt es einen Exchange Server
2003 SP2 wo für alle User (ca. 150) je
ein Email Konto (name@jetzt.at) eingerichtet
ist.

Nun muss ich leider 70 Useren die Mail
Adresse (name@neu1.at) und den restlichen
Usern (name@neu2.at) vergeben.
Die User haben danach die alte Adresse
(name@jetzt.at) nicht mehr, sonder 1 Standort
soll (name@neu1.at) erhalten und der andere
Standort (name@neu2.at).
Nun zur Frage:
Was müsste ich wo eintragen um dieses
Ziel zu erriechen?
Bzw. Ist dies überhaupt möglich?
Wenn Ja , ist es überhaupt sinnvoll?

Mein Berater sagt er würde zwei
zusätzliche WindowsDomänen (neu1.at
und neu2.at) mit je einem Exchange aufbauen

jedoch habe ich dann 3 Windows Domänen
wo ich wieder Vertrauenstellungen machen
müsste!?!?

Wie ist Eure Meinung hierzu?

Ich Danke im Voraus für Eure Hilfe
Harry

Hallo harryhdb,
Deine Informationen sind etwas dürftig da man wohl jede Möglichkeit bei dir in Betracht ziehen könnte. Gib uns doch einfach mal etwas genaueres an Informationen.
Handelt es sich um eine Gesamtstruktur ?, gibt es Child Domänen ?, sind alle 150 User physisch an einem Standort in einem Netzwerk? oder wie sind die Vorraussetzungen ?
Wenn verschiedene Standorte wie sind diese untereinander angebunden ?

Liegt der MX Record bei euch im LAN/DMZ oder beim Provider und nutzt ihr Smarthost ?

Also diese Infos benötigt man schon um die hier etwas zu empfehlen.

kurzes Bsp. 1
2 Standorte vorhanden vernetzt über 2MBit SDSL
- 1x Exchange im HQ mit Windows Domäne und 1x Childdomäne in der Niederlassung
- MX Record zeigt DNS mäßig auf´s HQ
- Email Addys name@neu1.at und name@neu2.at kannst du jeweils per RUS Richtlinie definieren und dementsprechend erhalten die User der jeweiligen Domäne aut. name@neu1.at oder name@neu2.at können aber auch mehr, andere u.s.w erhalten.

kurzes Bsp. 2
2 Standorte vorhanden nicht miteinander vernetzt (autark)
- 2x Exchange Server, 2x Windows Server jeweils 1x Exchange und Windows Server im HQ und in der Niederlassung
- 2x MX Record beim Zonenveralter registriert, 1x name@neu1.at und name@neu2.at
- Email Addy des HQ lautet name@neu1.at und der Niederlassung name@neu2.at
- aus jedem Standort werden diese per Smarthost beim Provider jeweils für den eigenen Namensspace abgeholt
- beim SBS ist zwar ein POP Connector mit dabei ich würde aber ein Drittprodukt empfehlen (Popcon oder GFI)

Man kann sich das alles selbst ausrechnen, 2 getrennte Sachen könnte man mit 2x 2003 SBS abdecken. Solls eins werden muss man eh eine Enterprise Version des Exchange besitzen, Bsp. der SBS kann glaub ich nur max. 75 User verwalten und besitzt nur einen Postfachspeicher, max. Datenbankgröße beachten >> Bsp. 150 User jeder hat eine Postfachgröße von 500MB dann ist 500MB*150 User = 75GB Datenbank

cu,
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
USB 3 auf 1
gelöst Frage von peterePeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem USB-Verteiler, der umgekehrt arbeitet. Ich will 3 an unterschiedlichen Stellen stehende ...

Outlook & Mail
Gesamte Maildomäne von Abwesenheitsbenachrichtigung ausschließen
Frage von HamsertOutlook & Mail2 Kommentare

Hallo, ein Mitarbeiter braucht, dass eine Maildomäne (z.B. *@gmx.net) nicht von seiner Abwesenheitsbenachrichtigung beantwortet wird. Ist dies irgendwie möglich? ...

VB for Applications
3 vbscripts in 1 vbscirpt ausführen
Frage von aletriVB for Applications5 Kommentare

Morgen an alle Erster Script verschiebt, convertiert und startet folge Script: Zweiter Script löscht Szenerie Eintrag , convertiert und ...

Webbrowser
Nur 1-3 Websites erlauben an einem Windows 7 Rechner
Frage von xcesssWebbrowser9 Kommentare

Hallo, wir haben hier einen Firmenrechner, in der Domäne, an dem sollen sich eigentlich nur Informationen auf einer Firmenhomepage ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 5 StundenViren und Trojaner1 Kommentar

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Router & Routing

Lets Encrypt kommt auf die FritzBox

Information von bitcoin vor 9 StundenRouter & Routing

In der neuesten Labor-Version der FB7490 integriert AVM unter anderem einen Let's Encrypt Client für Zugriffe auf das Webinterface ...

Internet

Was nützt HTTPS, wenn es auch von Phishing Web-Seiten genutzt wird

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenInternet17 Kommentare

HTTPS richtig einschätzen Ob man eine Webseite via HTTPS aufruft, zeigt ein Schloss neben der Adresse im Webbrowser an. ...

Webbrowser

Bugfix für Firefox Quantum released - Installation erfolgt teilweise nicht automatisch!

Erfahrungsbericht von Volchy vor 4 TagenWebbrowser8 Kommentare

Hallo zusammen, gem. dem Artike von heise online wurde mit VersionFirefox 57.0.1 sicherheitsrelevante Bugs behoben. Entgegen der aktuellen Veröffentlichung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Trusted Sites für alle User auf dem PC einpflegen
Frage von xXTaKuZaXxBatch & Shell12 Kommentare

Aufgabestellung: Es sollen auf 1 PC (bzw. mehreren PCs) vertrauenswürdige Sites per Powershell eingetragen werden, die für alle User ...

Voice over IP
Telefonstörung - Ortsrufnummern kein Verbindungsaufbau
Frage von Windows10GegnerVoice over IP10 Kommentare

Hallo, sowohl bei uns als auch beim Opa ist es über VoIP nicht möglich Ortsrufnummern anzurufen. Es kommt nach ...

Vmware
DOS 6.22 in VMWare mit CD-ROM
gelöst Frage von hesperVmware8 Kommentare

Hallo zusammen! Ich hab ein saublödes Problem. Es ist eine VMWare mit DOS 6.22 zu erstellen auf dem ein ...

Cloud-Dienste
PIM als SaaS Nutzungsgebühr
Frage von vanTastCloud-Dienste8 Kommentare

Moin, wir haben uns ein PIM (Product Information Management) nach unseren Ansprüchen für viel Geld als SaaS-Lösung bauen lassen. ...