Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

3 verschiedene DNS-Server

Frage Internet

Mitglied: latino21

latino21 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2007, aktualisiert 08.03.2007, 4038 Aufrufe, 4 Kommentare

Windows SBS 2003 inkl. DNS, DSL-Router, VPN-Router

Hallo,

bei einem Kunden habe ich folgendes Problem:

1x Windows 2003 SBS Server mit DNS für internen Gebrauch
1x Internet-DSL-Router
1x VPN-Router für Zugriff auf ein Intranet

Bisher gab es den Windows 2003 Server nicht. Der Internetzugang lief über den VPN-Router.
Dies soll sich aber ändern, da diese Variante relativ teuer ist.
Der Windows 2003 DNS Server soll die internen Adressen auflösen.
In diesem habe ich auch als Weiterleitung für DNS den Internet-DSL-Router eingetragen,
damit die Client ins Internet kommen.
Bei den Clients ist als Gateway der Internet-DSL-Router und für DNS der Windows 2003 Server eingetragen. Das klappt so auch einwandfrei.
Jetzt muss ich aber den Clients noch irgendwie unterschieben, daß sie auf einen bestimmten IP-Bereich über den VPN-Router zugreifen. Auch das habe ich durch das setzen einer Route auf den Clients geschafft. Allerdings klappt die Namensauflösung nicht. Ich kann also nur die IPs auf der anderen Seite des VPNs pingen, nicht aber über den Internet Explorer auf das Intranet zugreifen.

Es hat nichts gebracht den DNS für das VPN als weitere Weiterleitung im Windows 2003 DNS Server einzutragen.

Hat jemand einen Tipp?


Danke


Roman
Mitglied: elCativo
07.03.2007 um 05:35 Uhr
Probier mal deinem Server eine zweite Route zu geben und dann den VPN Router als Weiterleitung zu nutzen.Logischerweise sollte der DNS des Servers wenn er die Route hat auch die Anfragen über den VPN Router durchführen.
Bitte warten ..
Mitglied: latino21
07.03.2007 um 09:00 Uhr
Was heißt eine zweite Route?
ist mit erster Route der Standartgateway gemeint?
Zweite Route soll ins VPN-Netz gehen?
Wenn ich den VPN-Router als Weiterleitung im DNS einsetze, was ist dann mit
dem DSL-Router in der DNS-Weiterleitung?
Bitte warten ..
Mitglied: elCativo
07.03.2007 um 14:50 Uhr
Routen setzt man per "route ADD Zielnetz-IP MASK Zielnetzmaske Gateway über das gegangen werden soll".
Beispiel:
route add 172.16.0.0 MASK 255.255.0.0 192.168.100.254
Das Gateway hat hier die 192.168.100.254 obwohl das Standartgateway z.B. 192.168.100.1 ist.
Somit wird alles was in Richtung 172.16.0.0er Netz gehen soll über des zweite Gateway gejagt.
Wenn man dann noch zur Weiterleitung im DNS einen DNS Server aus dem 172.16.0.0er Netz einträgt sollte die Namensauflösung zwar etwas dauern aber klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: latino21
08.03.2007 um 00:26 Uhr
Das mit dem Routen setzen ist mit schon klar.
Auch die DNS-Weiterleitung. Aber was mache ich mit
dem DSL-Router? Den muss ich ja auch als DNS-Weiterleitung
eintragen. wenn ich den einfach als zusätzliche Weiterleitung
eintrage, also 1. Weiterleitung den VPN-DNS, 2. Weiterleitung DSL-Router DNS,
dann klappt der Internetzugang nicht, weil anscheinend nur die erste
Weiterleitung gemacht wird, also zum VPN-DNS.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...