Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

3Com switch stacken

Frage Netzwerke

Mitglied: Murphy79

Murphy79 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2009, aktualisiert 20:27 Uhr, 5155 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,
wir haben in der Firma 2 3com superstack 3 3300sm switche. der eine steht im EG, und ist über eine LWL verbindung angebunden.
Im serverraum im 1OG ist der gleiche switch , welcher ebenfalls über lwl angebunden ist. das heisst der im 1 og ist über lwl an das eg angebunden. denke das nennt man stacken.

jetzt fällt regelmäßig morgens der obere switch aus. das heisst nichts geht mehr. da am oberen die kompletten oberen beiden etagen dran hängen und auch das internet geht halt nichts mehr. zieht man den stromstecker raus und wieder rein dann geht es meistens wieder.

habe jetzt einen anderen 3com switch gekauft superstack 3 4500. dieser hat leider keinen anschluss mher um LWL Kabel anzuschließen.

es gibt dort insgesamt 4 1000 gbit anschlüsse, 2 haben einen normalen RJ45 anschluss und die beiden anderen sind anders, irgendwie weiter rein in den switch, da kannman wohl module anschließen.

wie kannich nun eide switche so wie vorher miteinander verbinden???? habs schon versucht mit einem konverter dazwischen lwl auf RJ45 aber funktioniert nicht.

kann ich einfach ein modul kaufen wo ich dann die normalen lwl kabel anschließen kann und alles geht wie vorher???? habe mal gschaut und dieses modul gefunden: http://geizhals.at/a74004.html

diesews modul sieht aber so groß aus. die öffnungen für die module am switch sind fast so groß wie ein normaler rj45 anschluss ,nur gehen sie weiter in den switch rein und haben einen anderen connector aber von der breite her sind so etwa gleich groß. kann das klappen???

am ursprungsswitch war nur ein anschluss dran, da hatten wir ein lwl kabel wo 2 anschlüsse also tx und rx auf einen apapter gingen und das andere ende war nur ein stecker in dem beide rx und tx zusammen kamen.

hoffe mir kann einer helfen.

danke
Mitglied: Woolfsmann
21.04.2009 um 08:38 Uhr
Hi,

man nennt das nicht stacken. Gestackte switche stehen direkt untereinander oder nebeneinander und sind mit einem Speziellen Kabel verbunden. ( Bei deinen 3com switchen ist auf der Rückseite ein flacher anschluss dieser wäre fürs stacken)

Tut aber nichts zur sache ;). Was du möchtest ist eine Normale Verbindung zwischen 2 Switchen also einen Uplink.

Wenn du den Medienkonverter nur an das RJ45 Kabel anschließt hast du dann da einen Link? Leuchtet da also ein Licht auf sobald du den Stecker einsteckst? Wenn nicht brauchst du an der Stelle ein gedrehtes Kabel, ein Crossover Kabel.
Das gleiche gilt für den LWL Anschluss am Medienkonverter, wenn du die Kabel einsteckst müste irgendwo an dem Gerät ein Licht angehen. Ist das nicht der Fall dreh mal die beiden LWL Anschlüsse Links <-> Rechts und guck ob dann ein Licht angeht.

Sollte das alles nicht gehen ist Natürlich das Gbic was du rausgesucht hast eine Möglichkeit, das sieht auf dem bild größer aus als es ist das passt in einen Anschluss das ungefähr RJ45 ausmaße hat.

Da must du dann nur das Richtige LWL Kabel haben an der Stelle von dem GBIC brauchst du ein LC Ende.


gruß
Woolfsmann
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.04.2009 um 09:18 Uhr
Du benötigst einen SFP SX GBIC wie diesen hier:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=ECA5;GROUPID=767;ARTICLE=7 ...

Damit kannst du dann an den LWL Ports wieder dein Glasfaser anschliessen.

Der 3Com hat sog. Combo Ports in die du entweder Kupfer (RJ-45 Buchse) oder Glasfaser anschliessen kannst.
Glasfaser nur wenn dieser Port mit einem LWL Modul (GBIC = GigaBit Interface Connector) ausgestattet worden ist !!
Bitte warten ..
Mitglied: chfr77
21.04.2009 um 09:47 Uhr
Zitat von Woolfsmann:
man nennt das nicht stacken. Gestackte switche stehen direkt
untereinander oder nebeneinander und sind mit einem Speziellen Kabel
verbunden. ( Bei deinen 3com switchen ist auf der Rückseite ein
flacher anschluss dieser wäre fürs stacken)

wie bitte???
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.04.2009 um 11:20 Uhr
@chfrwz
Ja, du hast Recht ! Die o.a. Aussage von Woolfsman ist natürlich vollkommener Unsinn bzw. fehlerhaft !
Gestackte Switches nutzen auch normale Interfaces wie z.B. 10 GiG Kupfer als Stackports oder können somit auch Glasfaserlinks nutzen so das sie auch 1 km auseinanderstehen können.

Außerdem müsste man genau definieren was Stacken denn heisst. Jeder Taiwanswitch vom Blödmarkt vom Grabbeltisch lässt sich stacken wenn man ihn wie eine Kette zusammensteckt.

Richtiges Stacken ist aber ein im Stack autonomes Daisy Chaining der Einzelswitches und ein automatisches Erkennen dessen Software die dann den Switch auch managementmässig unter einer einzelnen IP Adresse zusammenführt. Das gilt ebenfalls für die grafische Oberfläche und natürlich den Ausfall.
Das bei einem solchen der Primärswitch von einem anderen automatisch ersetzt wird.
Ebenso ein geräteübergreifendes Trunking (802.3ad) in einem Stack u.a.

Das alles bezeichnet man als (richtiges) Stacking !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Switch-Tausch 3com durch HP (3)

Frage von NoobOne zum Thema Switche und Hubs ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (21)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Switche und Hubs
Switch Empfehlung für KMU (10)

Frage von katzepuh zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...