Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

3d Rendering Performance System

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: 8683

8683 (Level 1)

03.07.2006, aktualisiert 04.07.2006, 3571 Aufrufe, 2 Kommentare

Hi ich würde gerne einen Optimalen REchenr für 3D Rendering zusammenstellen.
Ich habe mich für folgende Komponenten entschieden.

CPU AMD X2 So939 4400+ (2.2GHz) 2MB
939 ARCTIC ALPINE 64 Lüfter
MB ASUS So939 A8N-SLI Premium
DVD ROM 16x/52x LG GDR8164B

RAM DDR 2048MB / 400Mhz CORSAIR CL2 XMS
HD SATAII 200GB WD 2000JS 7200rpm 8MB - RAID 0

VGA512MB SAPPHIRE Radeon X1900XTX (PCI-E,2xD,ViVo,A)
Windows XP Professional SP2

MIDI CHIEFTEC UNI BH02-B-B-B
Netzteil ATX 530W BEQUIET Dark Power Pro 12cm Plug V2
3 Zusätzliche Lüfter 80cm für Festplatte und 1x HINTEN 120cm

Gibt es spezielle Hardware ? ISt die Leistung von spezieller HArdware, Graka besser ? Wie ist das Preisleistungsverhältnis ?
Ist das von mir zusammengestelle System für Rendering geeignet ?
Sollte ich zu einem DUAL CPU System greifen, wenn ja welches BOARD,RAM,CPU empfehlt ihr mir ?
Mitglied: Kabularasa
04.07.2006 um 04:01 Uhr
Helloa, da ich vor kurzem die gleiche Anschaffung hatte, hier mal meine Erfahrung mit dem Thema =)

Also zunächst ist das von dir gelistete System schon recht solide. Gute Komponenten gewählt, passt zusammen.

Allerdings würde ich dir statt den x2 4400+ eher zum wesentlich günstigeren Modell x2 3800+ raten, und das gesparte geld in eine 2. festplatte alla WD Raptor mit 10.000 U/min fürs Betriebssystem investieren. Da haste um einiges Mehr davon... Leistungsunterschied bei den cpus liegt beim rendern im sekundenberreich.. also nicht nennenswert wenns nicht darum geht filme termingerecht abzugeben und du renderzeiten pro einzelbild von bis zu 5 stunden hast da kann ich dir benchmarks schicken wennst willst... und vom höheren cache des 4400ers haste beim rendern im prinzip auch nix.

Ansonsten sind es wenn es um 3D Performance im Renderberreich geht eigentlich 3 Fragen die man sich stellen sollte:

1. Wie gut behersche ich das Thema 3D Design/Animation ... Jo spiel gern damit rum weils spass macht Najo..da geht scho was Ich bin hier der Masterchief und verdien mein täglich brot damit

2. Möchstest du mit dem System NUR Rendern und 3D basteln oder solls eher ein allroundsystem werden, mit dem du auch sonstige arbeiten erledigst und mal ne runde zockst... ala quake4 halflife2 ao3 oder weiß der kuck-kuck was .. aktuelle 3d spiele halt....

3. Mit welchem Programm hast du vor deine 3D Animationen zu erstellen?

Nun zu der Frage der speziellen hardware =)

Die gibt es Natürlich.... sind es nun komplette arbeitsstationen von SGI oder grafikkarten wie die QuadroFX(Nvidia) oder FireGL(ATI), kommt es wieder auf die obigen 3 fragen an.. wofür man sich entscheiden sollte.
Als Anfänger oder jemand der schon ein bisschen Ahnung hat, wird sich so eine spezielle grafikkarte wohl kaum rentieren.. da die mehrleistung hier einzig und allein aus der treiber-entwicklung schliessen lässt... die karten sind meistens (nicht immer) bauglich mit den handelsüblichen formaten.. zb den GT6800ern oder den X1900ern allerdings kommen hier zur gänze anders entwickelte treiber zum einsatz. Das bringt zwar bei der darstellung von objekten in einem 3D Programm seine Vorteile, hier allerdings auch erst ab riesigen... udn wirklich verflucht detailrichen szenierien.. da sich die leistung auf die darstellung während dem arbeiten bezieht, gitternetze und objekte in den fenstern während du am modellieren oder sonstwas bist. Beim Rendern der fertigen Sachen wiederum gibts hier genau gar keinen Vorteil da dafür ausschliesslich die cpu verantwortlich ist.
Wenn man also komplette Szenerien bis ins allerletzte Detail nachbaut, und du dir einen halben katalog mit objekten darin füllen könntest, dann wird so ein teil schon sinn machen, aber wenns dabei bleibt "einfache" sachen darzustellen... wobei auch hier schon fotorealistisch gemeint, autos, menschen, häuser, reicht eine handelsübliche karte voll aus.

Dann zur Frage was mit dem System gemacht werden soll... Soll wirklich NUR gerendert und gearbeit werden, kann man ohne bedenken, gesetzt man erfüllt nach obigen punkt die fähigkeit eine halbe stadt bis ins letze deteil zu modellieren zu so einer profi-karte greifen. Denn: die mehrleistung in der darstellung solcher objekte die ja aufgrund der speziell entwickelten treiber vorhanden ist, geht zu lasten der spiele-performance... also das was die karte beim 3D programm an plus rausholt, kannst du dir umgekehrt als fettes minus in aktuellen 3d games vorstellen. Da hier nicht auf Leistung beim Spielen, sondern eben nur arbeiten gelegt wird... Da es mittlerweile von NVIDA udn auch ATI solche profikarten schon im preisberreich von 250-500 Euro gibt, ist es schon eine überlegung wert, hast du allerdings vor auch mal ne runde zu zockn... dann lass die finger davon...

Und zuletzt die Unterstützung solcher Karten von den Programmen... Die meisten Profi-Karten werden natürlich nur für einen ganz bestimmten einsatz entwickelt (im grunde die treiber da die karten ja baugleich mit den spiele-karten sind) und zwar 3D Animation.... hier teilen sich ein paar mitstreiter die stücke des kuchens... z.B. Maya, 3D Studio Max ,Cinema 4D, Softimage, usw... für all diese Programme werden die Treiber konzipiert, und die gehen dann mehr oder weniger gut damit um.. d.h. ein Maya profitiert unheimlich von Profi-karten da dieses auschliesslich opengl zur darstellung verwendet... bei 3D studio Max wiederum hat man eine spitzen Direct3D unterstützung und ist somit mit den handels üblichen karten schon sehr gut dran...

So das mal so im allgemeinen ... aber wenn du die 3 fragen grob beantwortest ist eh schon mal fast klar wie das system am schluss aussehen wird ... Neben den Speziellen Grafikkarten gibt es natürlich auch eine reihe an kompletten Arbeitsstationen... SGI ist hier groß vertreten.. quantel unter anderem auch.. hier handelt es sich allerdings in den meisten fällen um einen Finanziellen Albtraum .... Da kannste dir schon 'n Auto im schlimmsten falle ein Haus drum leisten ... Für ProduktionsAnstalten ein Muss.. da es sich hier oft um renderzeiten von Stunden pro Frame (einzelbild) handelt und eine Stunde so eines Films allein beim rendern dann schon mal Wochen sogar Monate in anspruch nimmt, hat man als privater neben einem fetten minus am konto nicht viel davon.

Bei der Frage nach dem Dual CPU System fast die selben kriterien.. .da DUAL Systeme in den meisten fällen schon recht speziell ausgelegt sind, willste wirklich nur Arbeiten und rendern usw.. kann sichs schon auszahlen, hättest dann ja dual dual core also 2 dual core cpus.. ... 4 kerne...
hier allerdings wieder nur sehr wenig support wenn es um alltägliche sachen geht... vom spielen ganz zu schweigen... sollt ma was nicht gehen wirst du für das system das du bereits aufgelistet hast binnen kürzester zeit eine lösung finden, da die komponenten ja sehr weit verbeitet sind, und hier ein riesen erfahrungsscahtz besteht.. bretterst du allerdings mit serverboards und lösungen durch die gegend dürfts sichs schon als ein bisschen schwieriger herausstellen mal schnell hilfe zu bekommen... wenns um alltagsspielerein geht... der support für professionelle anwendungen hingegen ist hier natürlich ein überragender... für den man ja im endeffekt auch mehr hinblättert bei der Anschaffung seiner komponenten..

Also sollts bei dem allroundsystem bleiben.. is supa deine auflistung.. .wie gesagt.. schwächere cpu nehmen.. merkste keinen unterschied.. und lieber ne 2. aber super-flotte festplatte fürs system.. bringt viel viel mehr =)

sollts noch fragen geben.. einfach druff los..

ansonsten lg ROB
Bitte warten ..
Mitglied: Kabularasa
04.07.2006 um 04:10 Uhr
HOI eines noch... woo finger krachen eh schon LOL...

wann haste vor dir dein render-teil zu kaufen? falls jetzt.. wart noch bis ende juli
da kommen die neuen cpus von intel.. die conroes aufm markt, sind etwas schneller als die x2 von amd. Deshalb wird AMD auch die preise um 25-50 prozent senken.

D.h. dann entweder intel nehmen und bissl schneller dran sein, oder einen tick langsamer mit amd dafür aber nochmal um einiges günstiger... gespartes kann man ja wieder in andere komponenten investieren und somit das cpu-minus ausgleichen

tja.. udn warum nicht ein AM2 System?? solltest du in 1-2 Jahren nachrüsten wollen wirds mit S939 düster ausschauen... da wird wohl nicht mehr viel nachkommen... weiter cpus werden nur mehr für AM2 Produziert.

So das wars jetz aber.. also ... have fun.. gib bescheid ob ich dir damit ein wenig helfen konnte
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Visio 2003 auf aktuellem System (6)

Frage von ratzla zum Thema Microsoft Office ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...