Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

4 Betriebssysteme auf eine Festplatte ?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: fruchttiger

fruchttiger (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2005, aktualisiert 16:24 Uhr, 4251 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo
ich suche eine möglichkeit einige Windows Versionen auf eine Platte zu installieren und beim booten des PC s per Menü das gewünschte System auswählen können .

Ist dieses möglich , wenn ja was für Tricks muss ich da anwenden ?

Grund dieses vorhabens ist einfach erklärt , man hat ja mal mit dem PC angefangen und hat sich Spiele bzw software gekauft , diese Sachen laufen nun unter XP nicht mehr und man benötigt zb wieder Windows 95, man möchte aber nicht auf XP verzichten usw .

Ich möchte daher gerne folgende Versionen auf meine Platte installieren

Windows XP
Windows ME
Windows 98
Windows 95
Windows 2000
und Linux <---- sollte kein Problem sein da FAT32

dieses alles auf eine IDE Platte wo ich dann beim booten mein gewünschtes BS aussuchen kann.

schön wäre das vorhaben natürlich auf einer S-ATA Platte aber da denke ich ist es überhaupt nicht möglich , sollte ich da falsch liegen wäre eine Lösung von euch nicht schlecht .

Danke für eure Hilfe .
Mitglied: Guenni
28.11.2005 um 14:19 Uhr
@fruchttiger

Hi,

unter http://www.star-tools.com kannst du dir einen Bootmanger nebst ausführlichem
Handbuch runterladen.

Ist zwar nicht für lau, das Geld ist er aber allemal wert.

Gruß
Günni

PS.: Den auf der Website angebotenen Partinionierer brauchst du nicht, die Festplatte
kann auch mit dem Bootmanager partitioniert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 18578
28.11.2005 um 15:58 Uhr
Grundsätzlich gilt: Das älteste BS von Windows zuerst und dann nach Erscheinungsjahr und zum Schluß Linux.

W2K und XP bringen einen eigenen Bootmanager mit, der dann automatsich die anderen Windows - BS integriert.

Linux bringt den Grub - Loader mit, der die boot.ini von windows einbindet und startet.

Win 95 und ME würde ich an Deiner Stelle weglassen (ME auf jeden Fall)

mfg icon99
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
28.11.2005 um 16:24 Uhr
Hi,

befasse dich mal mit Partition Magic und dem mitgelieferten Boot Magic! Auf 95 und ME würde ich allerdings auch verzichten, was die beiden können, bringt 98 SE auch. Und was unter 2000 läuft, geht in der Regel auch unter XP! Das Linux benötigt nicht wirklich eine FAT32-Partition, das bringt sein eigenes Filesystem mit.
Falls du dich für Partition Magic entscheiden solltest, und nicht weiter kommst, einfach noch mal melden!

Psycho
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2012 Festplatte dauereinsatz Einstellen (5)

Frage von Stefan2402 zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP NAS Daten von einer Festplatte nach zurücksetzung (21)

Frage von Honkelord zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Bitlocker verschlüsselte Festplatte wiederherstellen (3)

Frage von Crystallic zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...