Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

40 Netzwerkfragen - Welche sind falsch...

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: stormwind81

stormwind81 (Level 2) - Jetzt verbinden

05.06.2010, aktualisiert 01.07.2010, 4652 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Admins.

Da es mit den vorherigen Fragen hier so gut geklappt hat, hab ich gleich meinen nächsten Test fertiggestellt zum hochladen.
Leider hab ich ihn beim ersten Versuch nur knapp nicht bestanden. 29 richtig 11 falsch.
Es ist Wochenende und ich hab jetzt mehrere Tage mit dem büffeln der Unterlagen, Wiki und Google verbracht.
Vielleicht könnt ihr mir ja meine Fehler zeigen. Bei einigen Fragen hab ich leider keine Ahnung, deswegen hab ich sie unbenatwortet gelassen....

Es werden noch nicht alle Fragen zu sehen sein, da ich noch keine Zeit hatte alle für den Forumupload vorzubereiten.

Bei Frage 5. is für mich nicht die richtige Antwort dabei. Deswegen unbeantwortet....

Mit freundlichen Grüßen
Chris

80982308e775c79f60af19c290d86530 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

926b0a1ee297fffd53b15646f75995f2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

578ec3d3db43017613666a4f9e1587a1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

13f8cbf69587a08c57c0e4c02a52a6a3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

d55dd43eb31f8f8b42a961c36b5a2862 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

610d81724143377650f9a97b6a6fc230 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

c551ec0ed3a23a6de24445611fbf586b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

95b838f5750f60ca48166e6aa2e0e1d8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

7868f122bd7cce24bbb25f3f0f3e3b0f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



p.s.: Ich lege keinen Wert auf Schummlen oder mir die Antworten irgendwo im Netz zusaugn. Ich will hier lediglich bei Denkfehlern oder bei Verständnislücken weitergeholfen werden.
Also für alle die anderer Meinung sind, die sollen sich bitte ihre Samariteransprachen sparen. Für alle mit dem notwendigen Know How bin ich für jede Hife dankbar.

So ich hatte jetzt Zeit die restlichen Fragen für das Forum vorzubereiten, hier sind sie:
Mitglied: kopie0123
05.06.2010 um 21:27 Uhr
5.4 würd ich sagen

*zeichenfüller*
Bitte warten ..
Mitglied: Korrn
05.06.2010 um 23:02 Uhr
4. Router unterteilen Broadcastdomains.
6. Warum erzeugst Du zwei Broadcat-Domänen mit einem Switch, der kein V-Lan kann? nimm doch gleich 12
10. Ich glaube Cut-Throuh ist einer der States, bin mir aber nicht sicher

Bin nicht wirklich fit im Netzwerk-Land (also alles unter Layer 4), aber wenn ich mich nicht täusche, werden Broadcast-Domänen nicht zwingend durch V-Lans unterteilt. DHCP nutzt z.B. MAC-Broadcasts, V-Lan arbeitet aber auf IP-Ebene, oder?
Wie schon gesagt, nicht fit, ist auch schon spät - hoffe, ich konnte Dir helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
06.06.2010 um 01:39 Uhr
2: Lies dir doch bitte nochmal den ersten Satz in Wikipedia zu RIP durch und vergleiche meine Antwort vom ersten Test.
4: Wann immer jemand was von Brotkasten-Domänen faselt kann man eigentlich sicher sein, dass gleich danach ein Router kommt VLANs sind natürlich auch eine mögliche Lösung.
5: Die Collision-Domains sind zusammen mit Hubs gestorben. Effektiv erstreckt sich eine Collision Domain heute zwischen Switch-Port und Endgerät. Zu c muss man wohl nix sagen
6: Wie kommst du darauf?
7: Der Wikipedia-Artikel beantwortet auch die Frage recht eindeutig.
13: Den Fluch muss ich am Montag mal ausprobieren. Ich rufe einfach mal "What the Backup Port?" XD (Abgesehen davon ist deine Antwort falsch)
14: Hast du wohl mittlerweile selbst gemerkt.

aber wenn ich mich nicht täusche, werden Broadcast-Domänen nicht zwingend durch V-Lans unterteilt. DHCP nutzt z.B. MAC-Broadcasts, V-Lan arbeitet aber auf IP-Ebene, oder?

Du täuschst dich und den Satz vergessen wir ganz schnell
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
06.06.2010 um 03:27 Uhr
6: Wie kommst du darauf? ja denkfehler, wenn keine wirklichen vlans existieren dann ist auch nur 1 broadcast domäne.
7: Der Wikipedia-Artikel beantwortet auch die Frage recht eindeutig. In den Unterlagen zu dem Test steht bei VRRP Benefits: Load Sharing, also wird das auch stimmen?
13: Den Fluch muss ich am Montag mal ausprobieren. Ich rufe einfach mal "What the Backup Port?" XD (Abgesehen davon ist deine Antwort falsch)
In meinen Unterlagen steht für RSTP Backup Ports: A substitution for the Designated Port ??? Es kann sonst nur root port sein, aber ich denk ma die richtige Antwort orientiert sich eher anhand meiner Unterlagen ;)

14: Hast du wohl mittlerweile selbst gemerkt. ja is das jetzt nicht richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.06.2010 um 13:55 Uhr
29.) Deliver more bandwith und Reduce collisions...
31.) 00:00:5e:00:01:vrid
34.) Falsch ! .1p ist immer Teil von .1q und damit pure Layer 2 !! Layer 3 Qos Ist DSCP !
Bitte warten ..
Mitglied: dog
06.06.2010 um 14:58 Uhr
In den Unterlagen zu dem Test steht bei VRRP Benefits: Load Sharing, also wird das auch stimmen?

http://tools.ietf.org/html/rfc3768
Siehe dort Beispiel 4.2.
Es zeigt sehr schön, dass pro VRID nur ein Router aktiv sein kann und Load Splitting nur über Umwege möglich ist.

In meinen Unterlagen steht für RSTP Backup Ports: A substitution for the Designated Port ???

Ich habe es grade nochmal mit meinem Router ausprobiert.
"Root Port" ist der aktive Port, über den Traffic läuft
"Alternate Port" ist der passive Pfad, über den kein Traffic geht
"Designated Port" ist ein Port, der aktiv ist, aber auf dem keine RSTP-Meldungen gefunden wurden (bzw. alle aktiven Ports auf dem untergeordneten Switch)
"Disabled Port" ist ein getrennter Port

24: Kann man sehen wie man will. VLANs brauchen auch managebare Switche und das erhöht natürlich Kosten und Management-Aufwand, ist aber wiederum billiger als das ganze mit Routern zu machen

30: s.o.

32: Solange damit VRRP gemeint ist, ja.

34: Erster Satz in Wikipedia
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
06.06.2010 um 16:07 Uhr
In den Unterlagen zu dem Test steht bei VRRP Benefits: Load Sharing, also wird das auch stimmen?


http://tools.ietf.org/html/rfc3768
Siehe dort Beispiel 4.2.
Es zeigt sehr schön, dass pro VRID nur ein Router aktiv sein kann und Load Splitting nur über Umwege möglich ist.


In meinen Unterlagen steht für RSTP Backup Ports: A substitution for the Designated Port ???


Ich habe es grade nochmal mit meinem Router ausprobiert.
"Root Port" ist der aktive Port, über den Traffic läuft
"Alternate Port" ist der passive Pfad, über den kein Traffic geht
"Designated Port" ist ein Port, der aktiv ist, aber auf dem keine RSTP-Meldungen gefunden wurden (bzw. alle aktiven Ports auf dem >>untergeordneten Switch)
"Disabled Port" ist ein getrennter Port

Jetzt bin ich ein wenig confused.
Also zu VRRP: is Load Sharing nicht ein bisschen was anderes wie Load Splitting ???
Wenn man es jedoch auf ganz extreme weiße sehen möchte, kann man doch behaupten dass es Load Sharing is, oder nicht?

Zu RSTP Backup Ports. Also diese Definitionen kenn ich ja, aber es steht halt nix bezüglich Backup Port. Und nach den Definitionen her kann es auch nur Designated Port sein, er ist zwar aktiv aber es läuft kein Traffic. -> Backup halt!
Bitte warten ..
Mitglied: dog
06.06.2010 um 19:08 Uhr
is Load Sharing nicht ein bisschen was anderes wie Load Splitting ???

Generell wird Load Sharing, Load Distribution, Load Splitting und Load Balancing synonym verwendet.
Der einzige wirkliche Unterschied ist zwischen Load Balancing und dem ganzen Rest, da beim Balancing aktiv auf die Auslastung der einzelnen Komponenten Rücksicht genommen wird, während die anderen den Traffic nach festen Regeln verteilen.
Die Defintion ist wenig eindeutig (siehe #2 http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Lastverteilung-DLS-distribu ... )

(bzw. alle aktiven Ports auf dem >>untergeordneten Switch)

Sorry, hier habe ich die Topologie verdreht.
Ein Designated Port ist ein Downstream-Port über den Traffic fließt, ein Root-Port ein Upstream-Port über den Traffic fließt und ein Alternate/Backup/Blocked-Port ist inaktiv.

Warum mir der übergeordnete Router einen Port als designated zeigt, den der Untergeordnete als alternate zeigt muss ich aber auch noch ergründen (Ich benutze STP normalerweise nicht)

Zu RSTP Backup Ports.

Darauf, dass 14 falsch ist können wir uns aber einigen?

Und jetzt schau dir mal hier http://en.wikipedia.org/wiki/Spanning_tree_protocol Grafik "4." und die Beschreibung an.
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
11.06.2010 um 00:00 Uhr
So
Mir war langweilig und meine Unterlagen sind totaler beschiss. Hab mir mal CCNA und CCNP reingezogen. Also naja, soviel es ging in den letzten Tagen.

So also zu Frage 14: Alternate Port ist also sozusagen ein Backup Port, ja?

Zu 2: RIP hat nicht viel mit Link State Routing zu tun. Das eine is eher für weit entfernte Distanzen sozusagen. Das andere zum erstellen der Routing Tabellen.


zu 4. Ja Router unterteilen Sie, aber der Traffic wird doch durch VLANs schneller. Eher als durch einen Router hinzuzufügen, oder seh ich das falsch?

zu 6. weil mir der Ausdruck unaware garnichts gesagt hat! ;) Aber jetzt schon. Also richtige Antwort 1

zu 7. ist doch richtig von mir angekreuzt? Wird in den Unterlagen als eindeutiger Vorteil angegeben. Glaub der Test hat hier mehr recht auch wenns praktisch nicht so sein mag?

zu 10. Cut Trough ist eine Betriebsart des Switches und hat weniger was mit STP zu tun, oder?


Jetzt gleich mal nebenbei. Es is ungemein hilfreich wenn ihr das ganze mit euren eigenen Worten verfasst und die Wiki Links weglässt. Für alle die genauso noch am sammeln von Erfahrungen sind werden euch dafür danken. Es geht nichts über eigene Worte als über maschinelle Erklärungen auf Wiki!


Den Rest werd ich jetzt mal editieren und neu hochladen und dann könnt ihr mir ja nochmal bescheid geben wenn das für euch ok ist ?
Aber das mach ich erst morgen. Ich hab die Woche genug gestrebert und möcht auch mal vor 1uhr ins Bett kommen.

Wünsch euch noch ne gute Nacht
glg
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2010 um 19:31 Uhr
So also zu Frage 14: Alternate Port ist also sozusagen ein Backup Port, ja?
A.: Ja, kann man so bezeichnen gilt für RSTP !

Zu 2: RIP hat nicht viel mit Link State Routing zu tun. Das eine is eher für weit entfernte Distanzen sozusagen. Das andere zum erstellen der Routing Tabellen.
A.: Völliger Blödsinn ! Routing Tabellen erstellt jeder Router, dafür ist er ein Router. Bei einem wir eine komplette Routing Tabelle übertragen, das andere formt Adjacencies und fürt eine Topologie Datenbank.
http:
de.wikipedia.org/wiki/Link-State
http://de.wikipedia.org/wiki/Distance-Vector


zu 4. Ja Router unterteilen Sie, aber der Traffic wird doch durch VLANs schneller. Eher als durch einen Router hinzuzufügen, oder seh ich das falsch?
A.: Ja das macht die Segmentierung denn dadurch erhälst du kleinere, performantere Collision Domains. Aber um zw. den VLANs zu kommunizieren benötigst du IMMER einen Router ! !

zu 10. Cut Trough ist eine Betriebsart des Switches und hat weniger was mit STP zu tun, oder?
A.: Richtig ! Cut Through und Store and Forward sind die 2 Switch Betriebsmodi. STP ist eine völlig andere Baustelle !!
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
30.06.2010 um 23:23 Uhr
So bin frisch von nem Virutalisieruns Smeniar zurück und kann mich jetzt wieder meinen Netzwerkfragen widmen. Boah gleich mal die 100 Seiten Unterlagen wiederholen und weiter gehts....*gg*


Zitat von aqui:
So also zu Frage 14: Alternate Port ist also sozusagen ein Backup Port, ja?
A.: Ja, kann man so bezeichnen gilt für RSTP !

Zu 2: RIP hat nicht viel mit Link State Routing zu tun. Das eine is eher für weit entfernte Distanzen sozusagen. Das andere
zum erstellen der Routing Tabellen.
A.: Völliger Blödsinn ! Routing Tabellen erstellt jeder Router, dafür ist er ein Router. Bei einem wir eine
komplette Routing Tabelle übertragen, das andere formt Adjacencies und fürt eine Topologie Datenbank.
http:
de.wikipedia.org/wiki/Link-State
http://de.wikipedia.org/wiki/Distance-Vector


[http:
de.wikipedia.org/wiki/Link-State]
Dieser Wiki link bestätigt es gleich am Anfang.


zu 4. Ja Router unterteilen Sie, aber der Traffic wird doch durch VLANs schneller. Eher als durch einen Router hinzuzufügen,
oder seh ich das falsch?
A.: Ja das macht die Segmentierung denn dadurch erhälst du kleinere, performantere Collision Domains. Aber um zw. den VLANs
zu kommunizieren benötigst du IMMER einen Router !!


Ich wär schon mit einem einfach Ja zufrieden gewesen ;)

zu 10. Cut Trough ist eine Betriebsart des Switches und hat weniger was mit STP zu tun, oder?
//A.: Richtig ! Cut Through und Store and Forward sind die 2 Switch Betriebsmodi. STP ist eine völlig andere Baustelle !!


Bei Frage 38 bin ich mir jetzt total unsicher.
In den Unterlagen steht sie vergleichen die Bridge ID und die Bridge ID is dann die Bridge Priority. Bei der Frage steht (choose best Answer)
Also laut Unterlagen ist es dann die Bridge ID ?


Frage 30 und 33 sind auch total falsch beantwortet.

33: Duplicate Tranmission und Broadcast Storm, oder?


Stimmt Frage 26 überhaupt?
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
01.07.2010 um 00:29 Uhr
Neue Lage:

Test Failed

31 richtig
9 falsch ;(


Meine aktualisierten Fragen sind zur Besichtung bereitgestellt^^ ;)


glg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Subnetting Musterlösung falsch!? (5)

Frage von pokerfacejb zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Exchange Server
Exchange OWA Problem Kennwort falsch (16)

Frage von Henere zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
NTP Server Uhrzeit in der Domäne um 20 Sekunden falsch (2)

Frage von blade999 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
Netzwerkausstattung für 400 qm Bürofläche mit ca. 40 Mitarbeitern (8)

Frage von verhohner zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...