Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

500 MHz Prozessor taktet einfach runter - liegts am BIOS

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Netzproblemi

Netzproblemi (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2005, aktualisiert 29.01.2006, 5238 Aufrufe, 5 Kommentare

Eine Kollegin berichtet, dass ihr Prozessor automatisch runtertaktet.

Installiert ist auf dem Rechner XP Prof. Wer kennt sich mit solchen Problemen aus und weiss, wie man das BIOS fehlerfrei updatet?

Wo findet man überhaupt die passenden Treiber und woraus muss geachtet werden? Habe das BIOS noch nie aktualisiert!!
Mitglied: Borstel
25.11.2005 um 10:32 Uhr
schreib mal bitte was über deine Hardware!!!!
500Mhz ist auch voll die grenze für winxp ( mindestvoraussetzung 500Mhz und 256MB Ram )
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
25.11.2005 um 20:05 Uhr
@Torsten
500Mhz ist auch voll die grenze für winxp ( mindestvoraussetzung 500Mhz und 256MB Ram )
Wo hast du das denn her, da bist du ja besser informiert als Microsoft
http://www.microsoft.com/windowsxp/pro/evaluation/sysreqs.mspx

Ich habe XP Pro schon problemlos auf einem P1 166 MMX mit 192MB RAM installiert.
Der Rechner dient als LernPC für die Tochter einer Freundin.
Es ist zwar nicht besonders schnell, aber wenn die Gimmicks abgeschaltet sind durchaus annehmbar.
Man kann sogar vernünftig mit Office XP darauf arbeiten.

Alle meine Test-Clients in der VMWare laufen auch auf 128 MB RAM. Keine Probleme!

@Netzproblemi
Woran merkt deine Kollegin, dass sich der Rechner runtertaktet?

Da der Rechner schon etwas betagter ist, könnte es auch sein, das die Batterie leer ist.
Hierbei bin ich mir aber nicht sicher, ob das drauf einen Einfluß haben könnte.

Zum BIOS-Update brauchst du das Image des neuen BIOS und ein Flash-Utility.
Beides gibt es i.d.R. auf den Webseiten des Mainboardherstellers.
Dabei ist es sehr wichtig, die Hinweise zu lesen, insbes. was die Mainboard-Identifikation und die Revision betrifft.
Das Mainboard und das neue BIOS müssen genau übereinstimmen.
I.d.R. kannst du dann ein Tool runterladen, das dir eine (evtl. auch zwei) Boot-Disketten mit dem Image und dem Flash-Tool erstellt.
Den Rechner mit der Disk booten, das Flash startet, das Image auswählen, Update starten, warten und hoffen

HTH
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Borstel
25.11.2005 um 21:49 Uhr
@ gemini

ist klar wenn du alle Gimmicks abstellst das winxp auch auf betagten PC´s läuft.
habe die info auch nicht von microsoft site, sondern aus ein anderen forum. aber auf den von mir genannten leistungsparameter ist winxp auf jedenfall lauffähiger, ohne winxp durch abschalten der Gimmicks zur verschandeln,meine meinung

kann mir keinerweise vorstelle das die Battarie schuld an den problem ist. die battarie ist legendlich für die speicherung der Bioseinstellung und der inneren bios uhr da, wenn der pc vom netz genommen wurde da.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
25.11.2005 um 22:18 Uhr
Torsten,
wenn du deine Aussage mit dem MS-Link vergleichst wirst du feststellen, das es eine glatte Falschinformation ist.
Genauer gesagt trifft keiner der genannten Zahlenwerte zu, unabhängig davon was in irgendwelchen Foren gepostet wird.

Worauf WinXP 'lauffähiger' ist hängt von vielen Faktoren ab.
U.a. was damit gemacht werden soll; wer 3D-Renderings macht oder mit Videos arbeitet, wird auch bei deiner Mindestvoraussetzung nicht glücklich werden.
Der würde dann evtl. schreiben "Mindestvoraussetzung: 3,4GhzHT und 2GB Ram".

Ob es die Batterie ist, weiß ich nicht.
War nur eine Idee, weil der Rechner ja schon etwas älter ist.
Außerdem kann das für kleines Geld getestet werden.

Wie die Dame dan feststellt würde mich aber schon interessieren.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...