Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nur 800 MHz erkannt

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Bierkistenschlepper

Bierkistenschlepper (Level 2) - Jetzt verbinden

28.10.2005, aktualisiert 27.11.2005, 6462 Aufrufe, 20 Kommentare

Mein Freund besitzt das Gigabyte GA-7DX (Bios Version F8) Mainboard, welches laut Hersteller FSB 266 unterstützt: <link="http://www.gigabyte.de/MotherBoard/Products/Products_GA-7DX.htm;&g ..."

Wir haben uns dann einen AMD Athlon XP 2600+ mit FSB 266 bestellt, welcher laut Hersteller unterstützt wird. Geliefert wurde jedoch die Mobile-Version.

Nach dem Einbau wurden nur 800 MHz erkannt bei einer Bustakt-Einstellung von 133.

WAs lief da schief?
Mitglied: 13100
29.10.2005 um 01:00 Uhr
einfach im bios hochdrehen. achtung!!
powerrating nich mit realtakt verwechseln.

CPU 2000 - 2100+ Mhz (realtakt)
bzw 133 - 200+ Mhz (je nach ram)

jeder is für sein handeln selbst verantwortlich
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
29.10.2005 um 09:50 Uhr
Im Bios kann man nur Werte zwischen 133 und 150 einstellen!
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
29.10.2005 um 14:16 Uhr
Ich hatte sowas mal bei nem Asrock Board ..da gab es nen Jumper für den FSB (100/133) und im Handbuch vom GA-7DXE hab ich sowas auch gefunden ....

viel Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
29.10.2005 um 14:54 Uhr
Wo denn? Wir haben aber das GA-7DX...

Ich dachte immer man muss den Takt nur auf 133 einstellen und der Prozessor (+RAM) läuft mit der 2fachen Taktrate (DDR=Double Date Rate)
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
29.10.2005 um 15:05 Uhr
momentan haste wahrscheinlich: 133 x 6 = 800 MHz

also such mal den multiplikator, der sorgt für den nötigen CPU takt.

was hast du den für rams (arbeitsspeicher), wenn die nich mehr
als 133 or what ever aushalten, macht's eh keinen sinn.

150 x 12 = 1800Mhz CPU + 300DDR
wär ja auch schon mal was, bei 333DRR+.
ansonsten vielleicht mal über ein neues mainboard nachdenken.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
29.10.2005 um 15:36 Uhr
Wo stellt man denn bitteschön den Multiplikator ein?

Die Rams sind 333er.

Es kann doch irgendwie nicht sein, dass ein CPU der laut Hersteller funktioniert dann nur mit halbem Takt läuft? Der CPU ist ja sogar auf der Liste der untertstützten CPUs und es steht auch überall groß 266 FSB, bloß wo stellt man das ein?

Die Anleitung ist auch keine große Hilfe, denn die ist von der alten Bios-Version! Kann es sein, dass das Update nicht richtig funktioniert hat? Lief aber alles reibungslos!

Könnte es nicht daran liegen, dass es ein Mobile-CPU ist und kein Desktop?
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
29.10.2005 um 16:53 Uhr
was heisst wo stellt man die 266 ein, wenn du
133 hast, hadelt es sich um 266DDR,
166=333DDR. wobei 150 (= 300DDR) auch kein
beinbruch sein sollte.

der multiplikator sollte im bios zu finden sein,
insofern dein mainboardhersteller diese funktion
freigegeben hat.

die cpu hat kein problem damit, die frage is nur
ob dein mainboard es kann. die cpu sollte sogar
problemlos über die 2600Mhz hinausgehen,
insofern es dein mainboard zulässt.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
29.10.2005 um 16:58 Uhr
266er Ram gab es nicht mehr. Der Händler meinte dann 333 er ginge auch und er hatte recht damit!

Eine Multiplikatoreinstellung hat das Board nicht soweit ich gesehen habe! Doch wie soll man das rausfinden, wenn die Anleitung veraltet ist (zumindest passt sie nicht zur Bios-Version)
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
29.10.2005 um 18:11 Uhr
tja, klingt sehr nach zufrieden sein mit
dem was man hat oder ein neues
anständiges mainboard kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
30.10.2005 um 07:47 Uhr
Wo denn? Wir haben aber das GA-7DX...

CPU Speed Setup:
http://europe.giga-byte.com/MotherBoard/FileList/Manual/manual_7dx_e.pd ...
Auf Seite 7 bzw. 14 (nach Acrobat Reader).

Unterstützte CPU's
http://tw.giga-byte.com/Motherboard/Support/CPUSupportList/CPUSupportLi ...
AMD AthlonXP 2600+(Thoroughbred,.13u) 333 N/A
AMD AthlonXP 2600+(Thoroughbred,.13u) 266 OK
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
30.10.2005 um 08:55 Uhr
Genau, habs euch ja gesagt!

Die Anleitung stammt aber vom 7DX-E.... Meint ihr 7DX-E = 7DX+Bios-Update?

Dort steht auch nur, dass es einen DIP gibt, um den Takt von 95 auf maximal 133 zu regeln. Bei mir kann man aber im BIOS schon auswählen 133 bis 150...

Wenn das Board wirklich 266er fähig wäre, dann müßte man doch auch 266 einstellen können?!?

Muss dann wohl ein neues MB besorgen.

Danke vielmals für eure Hilfe!
Ihr habt mir sehr geholfen!

Corni
Bitte warten ..
Mitglied: tzippi
30.10.2005 um 10:15 Uhr
1. 266Mhz FSB = 133Mhz Bustakt
2. Die mobile CPU benötigt ein spezielles Bios, das den Multipikator regelt, das dieser Variabel sein kann. Manche Mainboards haben Jumper für den Multipikator zum einstellen und werden nicht im Bios eingestellt.
2. Die CPU könnte auch noch für einen anderen FSB Takt ausgelegt sein.

2600XP gabs mit FSB 333 und FSB266, am besten die Daten von der CPU abschreiben und bei AMD nachschauen.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
30.10.2005 um 10:27 Uhr
Ne die CPU ist für 266...


Du meinst also es liegt doch an der Mobile-CPU? Dann schicke ich die jetzt zurück und wir kaufen eine Desktop-Variante! Den Multiplikator kann man bei mir nämlich nirgends einstellen, weder im Bios noch per Jumper! (Ist jedenfalls ned in der Anleitung!)
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
30.10.2005 um 13:36 Uhr
die cpu is eher nich das problem. die kann sicherlich
auch problemlos mit 400DDR und mit mehr als 2600Mhz
laufen. das problem is dein mainboard, welches
scheinbar in der prozessorunterstützung ziemlich
beschnitten is. ein anständiges (overclocker-)mainboard,
sollte mindestens folgende einstellmöglichkeiten haben:

vcore
bustakt (100, 133, 166, 200Mhz, ... )
multiplikator (6, 6,5, 7, 7,5, ... 13, 13,5, 14)

am besten alles (im bios) in 1er bzw 0,5er schritten
einstellbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
30.10.2005 um 14:50 Uhr
ABER:

Wie kann der Hersteller dann angeben FSB 266 und genau den CPU den ich habe in der Kompatibilitätsliste führen?
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
30.10.2005 um 17:13 Uhr
kenne dein mainboard nich, aber steht dort wirklich "Athlon XP-M 2600".
abgesehen davon machen auch hersteller in ihren kompatiblitätslisten
hin und wieder fehler.

nur eine vermutung, wie sowas theoretisch zb. zusatande kommen könnte:

vielleicht hat amd die cpusettings erst nach einem derartigem test, auf den
defaulttakt von 800 Mhz gesetzt.

vielleicht wurden am mainboard nachträglich die cpusettings deaktiviert. soll
heissen, die kompatiblitätsliste is einfach nich mehr uptodate.

wie auch immer, wenn du im bios, keine derartige einstellungsmöglichkeit
hast, wird's schwer. du müsstest dein bios bearbeiten, bzw. dir ein
gemoddetes suchen, insofern es überhaupt eines gibt oder die funktion sich
überhaupt freischalten lässt. sehr aufwendig, vorallem für unerfahrene, zumal
die meisten hersteller dazu neigen, ihre biose unmodbar zu machen.

ein mainboard welches diese einstellungen nich hat, sollte gar nich
verkauft werden. leider teilt die industrie nich immer meine meinung.
doofe industrie
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
30.10.2005 um 17:35 Uhr
Genau, habs euch ja gesagt!

Die Anleitung stammt aber vom 7DX-E....

Nein ...das ist die Anleitung vom 7DX ...das 'e' steht für das englische Manual.
http://europe.giga-byte.com/MotherBoard/FileList/Manual/manual_7dx_e.pd ...
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
30.10.2005 um 20:33 Uhr
Nun,
wenn der DIP-Switch nicht auf dem (alten) Board ist, würde ich mal auf ein OEM-Board aus einem Komplett-PC tippen.
Dann wird alles schwieriger.

Bei DEM Board wird der FSB-Speed per DIP-Switch eingestellt. Basta.
Und der Multiplier im BIOS.
Fehlen diese Einstellungen, so hat der Hersteller gewollt, daß man einen neuen PC kauft, wenn ein Hardware-Update nötig ist !
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
27.11.2005 um 10:52 Uhr
Ja vermutlich lag es daran, das Board kann ebne nicht verschiedene Multiplikatoren einstellen und ist damit für Mobile-CPUs nicht gerüstet.

Mal ne Frage: Darf ein Verkäufer (CSL-Computer bei Ebay) eigentlich einen Mobile-CPU als Desktop-Replacement bewerben? Denn schließlich haben SEHR viele Desktop-Systeme damit Probleme! In der Überschrift (bei Ebay) stand Athlon XP 2600+ ganz unten dann ATHLON XP-M 2600+ Desktop Replacement
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
27.11.2005 um 16:59 Uhr
"mobil cpu" is lediglich eine marketing bezeichung und sollte daher auch
als solche verstanden werden. da der sockel der kategorie "desktop cpu"
angehört (iii, schonwieder das marketing), sollte sich die frage erübrigen.
der verkäufer sollte aber das M angeben, da man ihm ansonst wohl der
täuschung bzw. irreführung bezichtigen könnte.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
UMTS, EDGE & GPRS
Dell 7450 Micro SIM wird nicht erkannt (7)

Frage von istike2 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Windows Update
gelöst WSUS Clients werden trotz GPO nicht erkannt (6)

Frage von lordzwieback zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...