Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

8418 - Der Replikationsvorgang ist fehlgeschlagen, da Schemas unter den beteiligten Servern nicht übereinstimmten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: gerdpz

gerdpz (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2009 um 17:19 Uhr, 8529 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Zusammen,

ich habe hier einen Win2008-Std-R2 der in eine bestehende Domain hinein soll, nach adprep aber Replikationsfehler.

Im Detail:

In der Domain sind zwei DC, ein 2000'er Server und ein 2003R2Std. Bisher ohne Probleme und Fehler gelaufen.

Die FSMO-Rollen werden vom 2003'er gehalten, beide sind DNS.

Zur Vorbereitung auf dem 2003'er (Schema-Master) die adprep32.exe von der 2008R2-DVD laufen lassen (forestprep, domainprep, gpprep). Alles erfolgreich und ohne Fehler durchgelaufen.

Am nächsten Tag sollte losgelegt werden, den 2008'er einzubinden, habe aber seit dem Replikationsfehler im System und will die logischerweise vorher behoben haben.

Bekomme die o.g. Meldung:
8418 .. Der Replikationsvorgang ist fehlgeschlagen, da Schemas unter den beteiligten Servern nicht übereinstimmten

In den LOG-Dateien von adprep ist nichts zu finden.

Ping von Server1 zu Server2 okay und umgekehrt, sollte also kein DNS-Problem sein.

Möchte ich per "\\servername" von 1 auf 2 zugreifen, bekomme ich eine Fehlermeldung Zielhostname nicht erreichbar (oder so ähnlich). Daher logischerweise keinen Zugriff auf das SYSVOL und damit auch keine Replikation.

Am Server2 kommt dann folgende EID:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Kerberos
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4
Datum: 30.11.2009
Zeit: 15:00:25
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: XXX
Beschreibung:
Der Kerberos-Client hat einen KRB_AP_ERR_MODIFIED-Fehler von Server "SERVER1$" empfangen. Der verwendete Zielname war YYY. Dies deutet darauf hin, dass das Kennwort, das zum Verschlüsseln des Kerberos-Diensttickets verwendet wurde, anders als das Kennwort auf dem Zielserver ist. Häufige Ursache hierfür sind identische Computerkontonamen im Zielbereich (DOMAIN.LOCAL) und dem Clientbereich. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.

umgekehrt, kann ich vom SERVER2 auf SERVER1 zugreifen ...


Kann das mit ADPREP zusammenhängen oder ist das nur ein blöder Zufall, dass es unmittelbar danach aufgetreten ist? Bin bisher auch noch nicht wirklich fündig geworden, wie das zu beheben sein soll und von daher für Tipps dankbar.

Viele Grüße
Gerd
Mitglied: gerdpz
25.02.2010 um 16:00 Uhr
Hallo Zusammen,

da scheinbar keiner eine Idee hatte ... nebenbei bemerkt auch das MS-Supportforum nicht .. will ich kurz schreiben, wie es gelöst wurde. Sicher nicht die Ideallösung, aber zumindest waren damit erfolgreich ;)

Der 2000'er wurde "gewaltsam" mit /forceremoval aus der Domain entfernt, danach wurde der 2003'er bzw. die Domain manuell bereinigt. Nachdem wieder alles sauber lief, wurde der 2008'er eingebunden .. Step 1 fertig.
Der 2000'er wurde, da er eh schon ein paar Jährchen lief, bei der Gelegenheit neu aufgesetzt und zu guter letzt auch wieder in die Doamin genommen.

Vielleicht hilft es ja jemand in einem ähnlichen Fall mal.

Viele Grüße
Gerd
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...