Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

8600 gts funktioniert nicht, bildschirm bleibt schwarz!

Frage Hardware Grafikkarten & Monitore

Mitglied: lanman

lanman (Level 1) - Jetzt verbinden

01.01.2008, aktualisiert 07.01.2008, 7800 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
Wie der Titel schon andeutet, funktioniert meine neu gekaufte GeForce 8600 GTS nicht in
meinem Rechner. Ich habe die Grafikkarte in den PCIE-Steckplatz gesteckt, den 6-Pin Stromstecker und das VGA-Kabel angeschlossen. Vorher habe ich im BIOS-Setup Primary Graphics Adapter von "onboard" auf "PCIE" umgestellt. Ich schalte den PC also ein und werde dadurch, dass mein Bildschirm schwarz bleibt, bitter enttäuscht. Wenn ich die Grafikkarte in einem anderen Rechner einbaue, funktioniert alles prima.

Meine Konfiguration:
-Asrock K8NF4G-SATA2
-GeForce 8600 GTS 256 MB
-1GB DDR1-RAM
-600 Watt Xilence Netzteil Gaming-Edition
-Windows Vista Ultimate 32-bit

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet, denn ich bin wirklich schon fast am verzweifeln.

Vielen Dank schonmal im Voraus.
Mitglied: bLuE--GaMeR
03.01.2008 um 12:58 Uhr
Hallo


Ich bin der Meinung, dass sich das sehr stark nach einem Treiberproblem anhört. Ich würde evtl. noch einmal die alte Grafikkarte reintun und anschließend alle alten Treiber löschen. Dann erst mal den Treiber von der 8600 installieren und anschließend reinbauen. Es heißt doch zumindest immer erst den Treiber, dann die Hardware, oder liege ich da falsch???
Bitte warten ..
Mitglied: lanman
03.01.2008 um 14:52 Uhr
Hatte ich vergessen anzugeben: Windows startet erst gar nicht. Sobald ich den PC einschalte, sehe ich nichts auf dem Bildschirm.

Die Lüfter laufen (auch von der Grafikkarte) und ich höre nicht den normalen Pieps, den mein PC-Lautsprecher von sich gibt, wenn alles normal ist. Auch die Festplatte läuft, höre sie aber nicht "seeken". Wie gesagt, alles korrekt angeschlossen, nVidia ForceWare drauf (die von Windows Vista Update), Bildschirm okay.

Sobald ich meine alte Grafikkarte GeForce 6100 (ich weiß, die ist schlecht und onboard) wieder ans Spiel lasse, funktioniert wieder alles. Ich habe wirklich schon alles mögliche ausprobiert, damit die 8600 GTS läuft.

Der Grund, dass ich mir eine neue Grafikkarte gekauft habe, ist halt, dass die onboard wirklich spieleuntauglich ist.

Könnte es vielleicht sein, dass ich irgendwas im BIOS umstellen muss? Ich habe da was gefunden: PCIE Spread Spectrum. Liegt es vielleicht daran? Ich möchte auch jetzt nichts kaputt machen.
Bitte warten ..
Mitglied: 42583
05.01.2008 um 16:19 Uhr
Kann sein, dass deine Grafikkarte zu viel Strom zieht. Teste mal von einem Bekannten eine andere PCIX Karte.
Bitte warten ..
Mitglied: lanman
05.01.2008 um 22:17 Uhr
Ich hatte schon vor ein paar Monaten eine 7600 ausprobiert, die von einem Freund war, ging alles fehlerlos. Ich hab auch schonmal den Gainward-Support angerufen, die sagen, mein Mainboard sei inkompatibel. Er sagt, die von AsRock könne man sowieso alle in die Tonne werfen (Sorry AsRock!). Könnte ich das denn trotzdem hinbekommen, will mir auch nicht jetzt ein neues Mainboard kaufen? Netzteil bringt 600W, daran kann es nicht liegen. Ich habe gehört, AsRock hat ziemliche Probleme mit ATX 2.0, allgemein mit Spannungsversorgung. Also: komm ich an dem Kauf eines neuen Mainboards vorbei oder muss ich mir ein neues kaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: 42583
06.01.2008 um 17:38 Uhr
Es kann an so vielen Sachen liegen. Ziehe auch mal alle anderen Geräte wie Festplatten und Laufwerke ab. Hast du z.B. ein IDE Kabel falsch rum verbaut, KANN das selbe Problem auftreten.
Es kann auch sein, dass die Grafikkarte kaputt ist, das würde ich unbedingt vorher testen, vielelicht sogar als nächstes.
Wenn man den PC einschaltet, dann müsste die Grafikkarte auf jeden Fall was anzeigen, denn da zieht sie wenig Strom, da die Recheneinheiten kaum beansprucht werden.
Das Netzteil scheint in Ordnung zu sein, mit 400W würde es auch laufen.
Eine Aussage zu treffen, alles von ASrock wäre Müll, scheint mir eine sehr inkompetente Aussage zu sein. Mag zwar sein, dass manche Produkte nicht gelungen sind, aber auch Hersteller wie Asus, MSI Gainward & Co produzieren oft Teile, die ich nicht kaufen würde. Heute Top morgen Flop und andersrum, so ist das heute und wird sie nie ändern.

Also mein Tipp, GKarte dort testen, wo sie funktionieren könnte, also ein PC, der ebenfalls ähnlich neu/alt ist und wo die Steckplätze und Stecker stimmen. Dann weißt du ja, woran es liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: skato24
07.01.2008 um 11:11 Uhr
Ich habe ein ähnliches Problem gestern beim Einbau einer Gainward 512MB 8600GTS PCIe Gainward in einen Standardrechner mit ASRock Mainboard. (Aus diesem Grund schreibe ich einfach mal hier mit rein).

Bisher hatte der Rechner immer die Onboard Grafikkarte genutzt. Nach Installation von Treibern und Hardware in dem alten Rechner, stürzte das Betriebssystem Windows XP grundsätzlich ab.
Weder der normale, noch der abgesicherte Modus booteten bis zum Desktop.
Nach Ausbau der Grafikkarte und zurücksetzten im Bios auf die alte onboard Grafikkarte war es Windows jedoch immernoch nicht möglich zu booten.

Der Rechner wurde gestern dann kurzerhand neu installiert.

Augenblicklich kämpfe ich mit dem Problem, daß der WindowsStartbildschirm ungewöhnlich lange läd.
Meine Hoffnung, daß dies nach der Installation aller Treiber sich ändern würde, hat sich leider nicht erfüllt.
Das automatische Erkennen der neuen Grafikkarte war ebenfalls nicht ganz einwandfrei!
Plug'nPlay scheint bei ASRock nicht unbedingt glatt zu laufen. So war es nötig, im Bios die Grafikkarte onboard umzuschalten. Doch nicht von "onboard" auf "PCI Express" sondern die Einstellung im Bios stand auf "PCI", was mich dann doch ziemlich verwunderte. Eine PCI-Grafikkarte war noch nie hier installiert worden.

Auf einigen Seiten wird empfohlen "Problemen" mit dem Download eines neuen nVidia-Treibers beizukommen!
Ich habe da jedoch meine Zweifel.


Es könnte also sein, daß hier ein Problem auftritt.
Du könntest also hier mal versuchen, ob du ein Signal über die Onboard-Grafikkarte bekommst!
Und wenn dies der Fall ist, wirst du nicht drum herumkommen, dem System übers Bios klarzumachen, daß du eine andere Grafikkarte nutzen möchtest!
Bitte warten ..
Mitglied: lanman
07.01.2008 um 18:51 Uhr
Wenigstens kriegst du ein Bild, bei mir sehe ich nämlich gar nichts! Ich denke, dein Problem ist vllt. das Netzteil. Welches hast du denn? Das könnte vllt. damit zusammen hängen, dass dein Netzteil im BIOS-Modus noch genug Power an die Grafikkarte gibt, jedoch zieht sie im Windows-Modus zuviel Strom. Versuch einfach mal das Netzteil gegen ein neues einzutauschen. Was meine Grafikkarte angeht: Funktioniert in jedem anderen Rechner prima, nur halt in meinem nicht. Also kann sie nicht kaputt sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (13)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

Windows 10
Notebook eigener Bildschirm beim ersten Hochfahren schwarz (12)

Frage von Serarya zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Internetverbindung funktioniert erst nach ipconfig renew (6)

Frage von Joshh1 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...